Autor Thema: [Starz/Amazon Prime] American Gods  (Gelesen 9714 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JohnnyPeace

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 990
  • Username: JohnnyPeace
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #125 am: 12.03.2019 | 11:55 »
Steht auf der Liste, aber erstmal will ich The Expanse zu ende gucken. Freu mich aber aud die neuen Folgen.
VINSALT-KICKER-INTERACTIVE-LIGA-GEWINNER 2009/10, 2016/17 und 2017/18

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.110
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #126 am: 12.03.2019 | 13:22 »
Die haette man genauso gut als "Staffel-Cliffhanger" am Ende der 1. Staffel nehmen koennen, aber wird wohl auch genutzt um das Setup fuer Staffel 2 nochmal zu klaeren...
Ich hab es schon gesehen.
Fand die Folge ganz nett, wobei es ärgerlich ist das Kristin Chenoweth (Ostern) wohl keine Böcke auf die Serie hat und raus ist. Womit der ganze Cliffhanger ziemlich flach auf die Schnauze fällt.

Wobei ich gerade schockiert erfahren musste, das scheinbar Gillian Andersen auch raus ist.
Ich fand die aktuelle Folge zwar interessant, bin aber aufgrund des Verlust von "meiner" Media geneigt auszusteigen :(

Zumal ich nicht kapiere was der Krieg soll bzw. wie es funktioniert.
Der ReCap hat recht deutlich gezeigt, dass die Götter und gerade die Neuen - aber auch die alten wie Bilquis - existieren weil die Menschen an sie glauben. Wieso kratzt es dann Mr. World aka Globalization, wenn Wednesday einen Blitz auf ihn wirft? Die Menschheit glaubt deshalb ja nicht weniger an die Globalisierung. Das gleiche gilt für Media und Techboy... Wobei ich mich frage ob die nicht schon vorher existieren. Nur halt in weniger modern.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Anime, RPG
  • Beiträge: 1.368
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #127 am: 12.03.2019 | 16:43 »
Hmm... hat ausser mir niemand gestern die 2. Staffel (zumindest die Folge 1 die schon "ausgestrahlt" wurde) gesehen?

Die haette man genauso gut als "Staffel-Cliffhanger" am Ende der 1. Staffel nehmen koennen, aber wird wohl auch genutzt um das Setup fuer Staffel 2 nochmal zu klaeren...

Dochh, doch. Das Wochenende davor extra nochmal die erste Staffel komplett angesehen mit Freude um Montag zu Feiern.

Habe S2E1 sehr genossen, auch wenn es eigentlich nicht mehr war als noch mehr SetUp.
- Leitet: (Pausiert) Cthulhu-Western Kampange Shadows Over Stillwater, Oneshots (Unknown Armies, Cthulhu of Cthulhu/NEMESIS, Over The Edge).
- Obsession: Kingdom Death:Monster.

Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Anime, RPG
  • Beiträge: 1.368
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #128 am: 12.03.2019 | 16:47 »

Zumal ich nicht kapiere was der Krieg soll bzw. wie es funktioniert.
Der ReCap hat recht deutlich gezeigt, dass die Götter und gerade die Neuen - aber auch die alten wie Bilquis - existieren weil die Menschen an sie glauben. Wieso kratzt es dann Mr. World aka Globalization, wenn Wednesday einen Blitz auf ihn wirft? Die Menschheit glaubt deshalb ja nicht weniger an die Globalisierung. Das gleiche gilt für Media und Techboy... Wobei ich mich frage ob die nicht schon vorher existieren. Nur halt in weniger modern.

Easy.

Machtverhältniss(steigern).

Die Alten Götter wird weniger gehulidgt als den neuen, sie sind weniger präsent. Der Krieg/Kampf, soll die neuen Götter schwächen und die Menschen sich ihrer besinnen/erinnern. So das die Alten wieder mehr angebetet werden. Ob das jetzt sonderlich Effektiv ist, ist eine andere Frage. Past jedoch ganz zum Stil der Alten Götter die Krieg mehr gewonnt sind als die neuen. Es ist mehr "Ihre" Tradtion.

Wird doch schon in S1E8 gut gezeigt in dem Ostara den Frühling nimmt.

Die Menschen vermissen meistens Dinge erst wenn sie fehlen.

Oder verheren Götter (wie in früheren Zeiten) erst (wieder) mehr wenn sie, sie fürchten!
- Leitet: (Pausiert) Cthulhu-Western Kampange Shadows Over Stillwater, Oneshots (Unknown Armies, Cthulhu of Cthulhu/NEMESIS, Over The Edge).
- Obsession: Kingdom Death:Monster.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.110
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #129 am: 12.03.2019 | 17:41 »
Das würde ich eigentlich auch annehmen, allerdings hat Wednesday bisher dahingehend nichts unternommen. Die Aktion von Ostera war das einzige dahingehend.

Umgekehrt ermorden die Götter durchaus, scheinbar effektiv, einander, wie dies Wednesday mit Vulkan machte und auch in der aktuellen Folge geschah. Wo ich mich persönlich bereits bei Vulkan fragte, ob er nicht direkt wieder aufsteigen müsste, weil die Leute ja sowohl weiterhin an Pistolen glauben, als auch jetzt spezifisch an Vulkans Pistolen.

Nun, und wenn es darum geht, so wäre Medias Versöhnungsplan einen Krieg zwischen den USA sowie Nord-Korea anzuzetteln, in Odins Namen, eine sehr vernünftige, normale Lösung und scheint ja auch mit Bilquis funktioniert zu haben.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Irian

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.315
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Irian
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #130 am: 12.03.2019 | 19:10 »
Na ja, sagen wir es mal so, im Buch hat das ganze ein eindeutiges Ziel und das ergibt imho auch Sinn, letzten Endes, obwohl die Götter unsterblich sind, etc. Aber ich will hier nicht spoilern, also einfach abwarten...
Hinweis: Wenn ich schreibe "X ist toll" oder "Y ist Mist", dann ist das meine persönliche Meinung und beinhaltet keinerlei Aufforderung, X zu kaufen oder Y zu boykottieren. Im Zweifelsfall denkt euch einfach vor jeden Satz "Meiner Meinung nach..." dazu. Und nur weil ihr X für schlecht und Y für toll findet, bedeutet das nicht, dass wir uns nun hassen müssen. Jedem das seine. Ansonsten stehe ich für Duell-Forderungen (oder auch "drüber reden") jederzeit per PM zur Verfügung.

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.951
  • Username: Nebula
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #131 am: 12.03.2019 | 19:15 »
Umgekehrt ermorden die Götter durchaus, scheinbar effektiv, einander, wie dies Wednesday mit Vulkan machte und auch in der aktuellen Folge geschah. Wo ich mich persönlich bereits bei Vulkan fragte, ob er nicht direkt wieder aufsteigen müsste, weil die Leute ja sowohl weiterhin an Pistolen glauben, als auch jetzt spezifisch an Vulkans Pistolen.

prinzipiell müsste es vulkan eh mehrmals geben so wie jesus? Jeder sieht ihn anders?

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.700
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #132 am: 13.04.2019 | 12:09 »
Ehrlich gesagt, ich schaue mir die Serie jede Woche an, aber ich bin da völlig draußen.

Ich habe keine Folge was da jede Woche passiert und warum.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.494
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #133 am: 15.04.2019 | 10:39 »
Ich hab neulich mal den Versuch unternommen American Gods zu schauen, da ich Neil Gaiman als Autor sehr mag. Die Buchvorlage kenne ich allerdings nicht wirklich und ich muss sagen, dass die Serie einfach nicht mein Fall ist. Optisch und von der Grundstimmung durchaus ganz schön, aber für meinen Geschmack gab es da einfach 3-12 Schippen zu viel "weird", die da regelmäßig nachgeworfen wurden. Bis zum Ende der ersten Folge war ich tatsächlich recht angetan und dann kam der Technotyp mit seinem Teleporter-Helm und ich war völlig raus. Und Shadow Moon sitzt einfach da, akzeptiert das alles und hinterfragt überhaupt nichts oder wundert sich mal, was der ganze Blödsinn eigentlich soll.

Wenn ich nicht wüsste, dass das auf einem Buch basiert, hätte ich vermutet, dass man - ähnlich wie damals bei LOST - einfach haufenweise seltsame Dinge dazu erzählt und sich dann später irgendwann überlegt, wie man das erklären könnte.
Nach der zweiten Folge habe ich allerdings für mich festgestellt, dass mir da die Geduld fehlt, um auf irgendeine Auflösung zu warten.

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.190
  • Username: Supersöldner
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #134 am: 15.04.2019 | 11:24 »
er hat sich doch jede Folge gewundert ?
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.110
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #135 am: 15.04.2019 | 11:33 »
Wenn er das getan hat, hat er es weder in Worten noch Körperhaltungen kommuniziert..
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline ghoul

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.548
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #136 am: 15.04.2019 | 12:22 »
Das Problem mit der Serie ist, dass sie die Handlung auf 6 Staffeln aufblähen wollen. Dadurch passieren ständig Dinge doppelt und dreifach, ohne dass Schadow irgendwelche Schlüsse ziehen darf. Und die Handlung tritt auf der Stelle.
Am Ende wird man dann nur noch müde den Kopf schütteln, wenn die Auflösung kommt, weil sie dann längst vorhersehbar war.

Lest lieber das  Buch, das ist ziemlich geil.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Mach mit bei der EGG-Exegese oder schweige zum Thema DMG für immerdar!

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.886
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #137 am: 1.04.2021 | 12:29 »
6 Staffeln. Ist das wahr, oder eine Vermutung?

Ich schaue gerade Staffel 2 und mir geht es bereits zu langsam bzw. es wurde zu viel Kram dazugepackt für meinen Geschmack.

Mir gefällt auch die Änderung nicht, dass die new gods den old gods im Prinzip ein Überleben ermöglichen möchten, ihnen die Hand reichen und nur eine gewisse Unterordnung erwarten. Siehe Vulkan und Bilquis.

Da wirkt der Überlebenskampf der old gods viel weniger verzweifelt als im Buch.
« Letzte Änderung: 1.04.2021 | 12:31 von Samael »
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.376
  • Username: Alexandro
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #138 am: 1.04.2021 | 12:35 »
Die Serie wurde nach Staffel 3 abgesetzt:
https://www.tvmovie.de/news/american-gods-nach-staffel-3-abgesetzt-warum-trotzdem-hoffnung-besteht-117666

Evtll. übernimmt aber Amazon die Serie und produziert sie selbst weiter (wie sie es z.B. bei The Expanse gemacht haben)... mal schauen.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.514
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #139 am: 1.04.2021 | 13:32 »
Ist sie denn gut genug, dass man eine 4. Staffel braucht?
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.376
  • Username: Alexandro
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #140 am: 1.04.2021 | 13:37 »
Keine Ahnung, habe schon Staffel 1 nicht zuende geschaut. Und fand das Buch eines der langweiligeren Werke von Gaiman.

Aber es gab wohl wieder einen Cliffhanger am Ende von Staffel 3, der jetzt (möglicherweise) nicht aufgelöst wird - was immer das heißt.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.886
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #141 am: 1.04.2021 | 13:52 »
Tja, hätten sie es mal auf 3 Staffeln angelegt. Besser noch 2. Aber man muss ja alles melken bis es Scheiße ist.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.886
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #142 am: 1.04.2021 | 13:54 »
Und fand das Buch eines der langweiligeren Werke von Gaiman.

Definitiv mäandernder als er sonst schreibt (mir hats gefallen!). Und setzt die Serie noch einen drauf (da bin ich nicht sicher ob es mir gefällt).
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.110
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #143 am: 1.04.2021 | 16:27 »
Evtll. übernimmt aber Amazon die Serie und produziert sie selbst weiter (wie sie es z.B. bei The Expanse gemacht haben)... mal schauen.
Bei The Expanse gab es eine aktive Fanbase.
Bei American Gods hat man alle Schauspielerinnen von Kaliber rausgeekelt und mich in der zweiten Staffel so gelangweilt, dass ich nicht mehr weiter mag.
Zudem habe ich nichts (positives) über die dritte Staffel gehört. Was nahelegt das es nicht besser wurde.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.414
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: [Starz/Amazon Prime] American Gods
« Antwort #144 am: 1.04.2021 | 18:04 »
Zudem habe ich nichts (positives) über die dritte Staffel gehört. Was nahelegt das es nicht besser wurde.

doch etwas besser wurde es, aber Orlando Jones fehlt schmerzhaft.
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)