Tanelorn.net

Autor Thema: Welches lässt sich am Leichtesten Leiten ?  (Gelesen 929 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Koronus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 730
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Koronus
Re: Welches lässt sich am Leichtesten Leiten ?
« Antwort #25 am: 6.12.2017 | 21:30 »
Inwiefern Luftleeren Raum? Es gibt eine eigene Gehaltstabelle wer was bekommt und nur der (SC) Abschaum schwammig gehalten wird von Einnahmen.
"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.258
  • Username: KhornedBeef
Re: Welches lässt sich am Leichtesten Leiten ?
« Antwort #26 am: 6.12.2017 | 23:19 »
Die Einkommen und Preise waren vielleicht auch so ein bisschen ein Relikt der rübenkauenden Warhammer-Fantasy-Welt. Ich verstehe schon, dass die Agenten zu Beginn nicht einfach alles requirieren können sollten, aber das System aus DH2 fand ich trotzdem ok. Und man muss nicht dauern Erbsen zählen.
 Man kann das aber auch alles rauswerfen und sagen "Ihr bekommt Standardgear und müsst für alles andere Deals machen".
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, Bolter&Chainsword Forum


Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.110
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Welches lässt sich am Leichtesten Leiten ?
« Antwort #27 am: 7.12.2017 | 06:39 »
Inwiefern Luftleeren Raum? Es gibt eine eigene Gehaltstabelle wer was bekommt und nur der (SC) Abschaum schwammig gehalten wird von Einnahmen.

Anhand der Gehaltstabelle gibts halt nur Klicker und Knöppe.
Die kann man mMn für die Spielpraxis komplett vergessen, weil man sich damit vieles ungefähr niemals leisten kann und andere Einnahmequellen und sonstige Bezugsvarianten von Ausrüstung u.Ä. so viel relevanter sind.


Im Endeffekt habe ich das damals alles ignoriert und nur danach bewertet, was a) zur Legende passte, wenn man inkognito unterwegs war und b) was faktisch überhaupt verfügbar war, egal ob man das jetzt auf normalem Wege kaufen wollte oder mit dem Imperialen Dürf-Schein gewedelt hat.

Wie meistens hätte ich da gerne noch ein bisschen mehr easy come, easy go gehabt, allerdings hängen Spieler ja bekanntlich an ihrem Kram...aber es war schon ziemlich oft so, dass man das dicke Zeug irgendwo zwischengelagert und nur ausgepackt hat, wenn die grobe Kelle angesagt war.

Grad bei Dark Heresy war es für mich immer sehr gut nachvollziehbar, dass man je nach Situation mit enorm unterschiedlicher Ausrüstung unterwegs war.
Aber da waren dann eben ganz andere Überlegungen wichtig als wer grad welche völlig lächerlichen Beträge auf dem Gehaltszettel stehen hat.
« Letzte Änderung: 7.12.2017 | 06:41 von YY »
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Star Wars nervt!
  • Beiträge: 18.846
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Welches lässt sich am Leichtesten Leiten ?
« Antwort #28 am: 7.12.2017 | 07:29 »
Haben wir ähnlich gemacht. Das Gehaltssystem in DH1 ist ein totaler Schuss in den Ofen.
RPG-Interessen: WH40k RPG, Dungeons & Dragons, OSR games

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Welches lässt sich am Leichtesten Leiten ?
« Antwort #29 am: 7.12.2017 | 07:39 »
Wieder ein Punkt, der für Deathwatch spricht.  ~;D
Deception - A Deathwatch Mission
Savage Deathwatch
Mein biete Thread Schau doch mal rein. :)

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.110
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Welches lässt sich am Leichtesten Leiten ?
« Antwort #30 am: 7.12.2017 | 08:08 »
Im Grunde ist es doch für alle gleich:
Der Imperator gibts und der Imperator nimmts  ~;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Star Wars nervt!
  • Beiträge: 18.846
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Welches lässt sich am Leichtesten Leiten ?
« Antwort #31 am: 7.12.2017 | 08:46 »
Wieder ein Punkt, der für Deathwatch spricht.  ~;D

Nicht wirklich, in DH2 ist es ja repariert.
RPG-Interessen: WH40k RPG, Dungeons & Dragons, OSR games

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 9.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Welches lässt sich am Leichtesten Leiten ?
« Antwort #32 am: 7.12.2017 | 14:45 »
Halte ich mich an die Vorlagen, gibt es sowas als Geschenk, Gabe etc. weil benötigt, Dank, Auszeichnung  etc. diese Erbsenzählerei ob der  die Inquisition ihren Agenten kein "angemessenes und ausreichendes" Spesenkonto und Ausrüstung stellt, ja sehr glaubhaft.

Das geht dann  so entweder
Das Ding ist alt, gut und wurde schon von so manchem mit Namen geführt und an einen würdigen neuen Träger weitergegeben.
oder neu und an den Träger angepasst.

die andere Version ist, neue Agenten können sich in angemessenem Rahmen ausrüsten(werden ausgerüstet), das ist dann gutes Standardzeug oder je nach Mission eben nicht

Gelobt sei der Imperator
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline Koronus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 730
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Koronus
Re: Welches lässt sich am Leichtesten Leiten ?
« Antwort #33 am: 7.12.2017 | 18:44 »
Diese Erbsenzählerei kommt daher, weil die Akolythen nur dauerhaft ihrer Organisation entliehen wurden und die sie weiterhin bezahlt. Das was die Inquisition denen gibt wäre Spesenkonto, Stipendium etc dafür, dass sie irgendetwas machen, was dem Inquisitor auffällt und er deshalb der Meinung ist, sie haben es nun verdient auf den Reichtum der IQ zurückzugreifen. Ihr vergesst dabei, dass dies Akolythen sind, quasi Kanonenfutter welches den Feind erstmal aufspüren muss. Als Thronagent bekommt man wenn man weiter bares möchte mindestens 9000 Throne pro Monat.
"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.110
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Welches lässt sich am Leichtesten Leiten ?
« Antwort #34 am: 7.12.2017 | 18:55 »
Ihr vergesst dabei, dass dies Akolythen sind, quasi Kanonenfutter welches den Feind erstmal aufspüren muss.

Das hat für mich nie zusammengepasst.

Wenn sich die Inquisition schon den Aufwand macht, Leute zu rekrutieren und irgendwo hin zu schicken, dann soll das auch klappen und die Ausrüstung bis deutlich ins Mittelfeld hinein bezahlt man dann aus der Portokasse.

Auf dieses unterschwellige "Ihr arbeitet zwar für die Inquisition, aber ihr könnt euch weder ernsthaft ausweisen noch bekommt ihr sonst irgendeine Form von Unterstützung, viel Spaß beim Verrecken", was im DH-Grundregelwerk mitschwingt, hatte ich von Anfang an ganz entschieden keine Lust.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 9.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Welches lässt sich am Leichtesten Leiten ?
« Antwort #35 am: 8.12.2017 | 17:00 »
Diese Erbsenzählerei kommt daher, weil die Akolythen nur dauerhaft ihrer Organisation entliehen wurden und die sie weiterhin bezahlt.
ROTFLOL

Zitat
Ihr vergesst dabei, dass dies Akolythen sind, quasi Kanonenfutter welches den Feind erstmal aufspüren muss.
Erzähl das mal Eisenhorn, Ravenor  oder Draco oder besser noch ermorde mal Akoluthen von ihnen
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 4.851
  • Username: Supersöldner
Re: Welches lässt sich am Leichtesten Leiten ?
« Antwort #36 am: 8.12.2017 | 17:16 »
neue sind Kanone Futter.   ab stufe 4 sind sie interessant ab 7 Material für die mögliche Beförderung zum Thron Agenten . 
Auf Gruppen suche in Göttingen.