Autor Thema: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an  (Gelesen 6970 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jiyu

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 383
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiyu
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #50 am: 11.10.2018 | 18:40 »
Das GRW ist übrigens draußen.

Gibt's das gar nicht als PDF? Hab's bei DriveThruRPG nicht gefunden und beim Sphärenmeister steht auch nichts von zusätzlichem PDF beim Buch.

Offline Karnage

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 131
  • Username: Karnage
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #51 am: 11.10.2018 | 18:51 »
Die PDF Version kommt sicherlich noch - gibt bei DriveThruRPG ja auch die Beta Regeln seit einer ganzen Weile...

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.301
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #52 am: 14.10.2018 | 16:09 »
Das GRW ist übrigens draußen.

edit: welche SC-Sheet benutzt ihr für der neuen Edition?

Unter Support -> Player Resources findest du bei FFG's L5R RPG so einiges, u.A. SC-Sheets und Portfolien.

Gruß
  Klaus
« Letzte Änderung: 14.10.2018 | 16:23 von K!aus »
GURPS Deathwatch
[FFG] Star Wars Jedi Ritter, Rebellen
Mein biete Thread - schau doch mal rein. :)

Offline Karnage

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 131
  • Username: Karnage
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #53 am: 1.11.2018 | 19:03 »
Gibt's das gar nicht als PDF? Hab's bei DriveThruRPG nicht gefunden und beim Sphärenmeister steht auch nichts von zusätzlichem PDF beim Buch.

https://www.drivethrurpg.com/product/257004/Legend-of-the-Five-Rings-Core-Rulebook

Online Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.691
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #54 am: 1.11.2018 | 19:14 »
Plant da irgendjemand eine deutsche Version? Davon wird abhängig sein, ob ich mir das GRW auf englisch hole. :)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #55 am: 1.11.2018 | 19:25 »
Da die letzte deutsche Version wohl nicht so gut angekommen ist, wage ich mal einer eher negative Prognose dazu.
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.301
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #56 am: 1.11.2018 | 19:45 »
Da die letzte deutsche Version wohl nicht so gut angekommen ist, wage ich mal einer eher negative Prognose dazu.
Interessant.
Wenn man im Netz so quer liest, dann habe ich eher den Eindruck, dass die 4. Edition sehr gut sei? Also ein Rollenspiel (-system?), dass gegen immer bessere Regeln konvergiert ist anstatt immer wieder mit jeder neuen Edition was anderes auszuprobieren?

Hatte nur den Eindruck, dass es eben ein Nischenprodukt für Liebhaber ist und deshalb kein Verlag damit großartig Umsatz erzielen würde.

Gruß
  Klaus
GURPS Deathwatch
[FFG] Star Wars Jedi Ritter, Rebellen
Mein biete Thread - schau doch mal rein. :)

Online tantauralus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 513
  • Username: tantauralus
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #57 am: 1.11.2018 | 20:02 »
Wenn mich nicht alle täuscht ist das Regelwerk jetzt als PDF käuflich erwerbbar.

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #58 am: 2.11.2018 | 22:52 »
Mit meiner Aussage beziehe ich mich tatsächlich darauf, dass die Linie auf deutsch eingestellt wurde. Also wohl, weil die Verkaufszahlen nicht gepasst haben. Von dem Spiel selbst her, habe ich kaum Ahnung und kann zu dem System nicht viel sagen.
Ist halt ein gebrandmarktes Kind.
Und mMn ist FFG nicht gerade dafür bekannt, Spiele und Krimskrams günstig an den Mann zu bringen, insofern ist wahrscheinlich auch nicht mit mehr Markt in Deutschland zu rechnen.
Aber wie gesagt, alles nur Vermutungen von mir.
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Offline Undwiederda

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 475
  • Username: Undwiederda
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #59 am: 2.11.2018 | 23:58 »
Habe immer häufig gelesen, dass auch die Übersetzung der 4te damals einige Patzer hatte und ich denke auch das die Vermarktung eibes Nischensystems im fernen Osten eher schwierig ist.

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.536
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #60 am: 4.11.2018 | 09:58 »
Eigentlich finde ich Samuraifilme ja ziemlich cool. Schwertkämpfe, cooles Ambiente, Ehre unter Kriegern. Aber immer wenn ich Lo5R ne Chance geben will, lese ich eine Settingbeschreibung und mir vergeht die Lust auf das Spiel komplett. Da wird für mich der Begriff "Ehre" einfach so dermaßen verpervertiert und verdreht, dass ich mit dem Setting einfach nicht klarkomme. Wobei diese Abartigkeit ja im realen Japan auch weitgehend stattgefunden hat. Was das Ganze nicht ein bißchen besser macht.
Würdest du das näher ausführen?
Gerne im zugehörigen thread.
Danke und Gruß
Klaus
Was mich massiv stört, ist das falsche Ehregedöns in Bezug auf die Adelsklasse(n).

Da geht es sogut wie nie um "Ehre", sondern eigentlich immer nur um verletzten Stolz, Eitelkeit und politische Ziele. Wenn dann Das Richtigetm aus diesen Gründen nicht getan werden darf und "Ehre" vorgeschoben wird, krieg ich einfach nur das Kotzen. Politische Spielchen um "Ehre" kommen auch noch dazu.

Das alles hat mit Ehre halt überhaupt nichts zu tun. Und damit schafft es Lo5R einfach nicht, mich soweit anzusprechen, dass ich dem System eine reelle Chance geben könnte.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.663
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #61 am: 4.11.2018 | 10:24 »
Zitat
Da geht es sogut wie nie um "Ehre", sondern eigentlich immer nur um verletzten Stolz, Eitelkeit und politische Ziele

Wenn man zynisch rangeht, ist das wahrscheinlich eine ziemlich gute Definition für "Ehre" ... 8]

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.614
  • Username: aikar
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #62 am: 4.11.2018 | 10:35 »
Wenn man zynisch rangeht, ist das wahrscheinlich eine ziemlich gute Definition für "Ehre" ... 8]
+1
Aber ich finde gerade diese Schneinheiligkeit von Ehre und Kultur mit den richtigen Spielern bei L5R so spannend.
Wenn die Spieler moralisch handeln wollen aber genau wissen, dass sie von ihrer Gesellschaft deswegen eins auf den Deckel kriegen, schafft das einen interessanten Konflikt.
Sie tun das richtige, weil es Richtig (tm) ist, nicht weil sie von der Gesellschaft dafür Anerkennung erhalten. Und das macht für mich Helden aus.

Das zeigt sich ja auch beim Umgang mit den Krabben. Die retten jeden Tag das Imperium, gelten aber als primitiv und unwert, weil sie nicht dem völlig abgehobenen Bild des höfischen Samurai entsprechen.

Es schafft auch Potential für interessante Schurken. Die Spieler wissen, dass das was der "Schurke" tut, falsch ist, können ihn aber nicht direkt angehen, weil sein Verhalten von der Gesellschaft unterstützt wird und müssen sich was anderes einfallen lassen.

Wenn die Spieler natürlich selber "Ehre" als Ausrede benutzen um in jeder Situation A...l... sein zu dürfen, wäre das auch nichts für mich.

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.536
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #63 am: 4.11.2018 | 10:55 »
Wenn man zynisch rangeht, ist das wahrscheinlich eine ziemlich gute Definition für "Ehre" ... 8]
Nein, das ist eine ziemlich gute Definition von Eitelkeit.
Das wird nur sehr oft von Menschen benutzt, die den Begriff Ehre überhaupt nicht verstanden haben. Aber das ist wohl ein generelles Problem extrem patriarchaler Gesellschaften.

@aikar
Nee, da wird das Spiel für mich zu stressig. Meine Lösung wäre halt früher oder später, dem Bösewicht einfach mein Crab-Sword in die Eingeweide zu rammen. Dass der SC dann hingerichtet wird, wäre mir egal. Mittelfinger 4TW.

Ich bin für den Scheiß nicht geeignet. ;D
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 14.871
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #64 am: 4.11.2018 | 11:07 »
Mir geht's ja im Wesentlichen wie Sashael, wobei mich vor allem stört, dass der verquere Ehrenkodex einem kaum Handlungsoptionen lässt. Das daraus resultierende Spiel ist so garnicht meins. L5R spricht mich dementsprechend genau dann an, wenn es weniger um höfische Intrigen geht, als vielmehr um klassische Fantasy. Aber dann brauche ich kein L5R.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.490
  • Username: Rhylthar
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #65 am: 4.11.2018 | 11:12 »
Mir geht's ja im Wesentlichen wie Sashael, wobei mich vor allem stört, dass der verquere Ehrenkodex einem kaum Handlungsoptionen lässt. Das daraus resultierende Spiel ist so garnicht meins. L5R spricht mich dementsprechend genau dann an, wenn es weniger um höfische Intrigen geht, als vielmehr um klassische Fantasy. Aber dann brauche ich kein L5R.
Dann würde es wohl auch bei mir stehen. So wird es dann immer bei "Oriental Adventures" in meinem Regal bleiben.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.637
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #66 am: 4.11.2018 | 11:48 »
+1
Aber ich finde gerade diese Schneinheiligkeit von Ehre und Kultur mit den richtigen Spielern bei L5R so spannend.
Wenn die Spieler moralisch handeln wollen aber genau wissen, dass sie von ihrer Gesellschaft deswegen eins auf den Deckel kriegen, schafft das einen interessanten Konflikt.
Sie tun das richtige, weil es Richtig (tm) ist, nicht weil sie von der Gesellschaft dafür Anerkennung erhalten. Und das macht für mich Helden aus.

Das zeigt sich ja auch beim Umgang mit den Krabben. Die retten jeden Tag das Imperium, gelten aber als primitiv und unwert, weil sie nicht dem völlig abgehobenen Bild des höfischen Samurai entsprechen.

Es schafft auch Potential für interessante Schurken. Die Spieler wissen, dass das was der "Schurke" tut, falsch ist, können ihn aber nicht direkt angehen, weil sein Verhalten von der Gesellschaft unterstützt wird und müssen sich was anderes einfallen lassen.

Wenn die Spieler natürlich selber "Ehre" als Ausrede benutzen um in jeder Situation A...l... sein zu dürfen, wäre das auch nichts für mich.


Wenn ich das lese ab ich ja wieder total Bock L5R zu spielen  :d.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Green Goblin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 600
  • Username: Green Goblin
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #67 am: 4.11.2018 | 12:29 »
Ich finde ja auch gerade diese Tyrannei des völlig überhöhten Ehrbegriffs als eine der größten Stärken des Settings an. Und mir macht der Thread hier auch Lust auf ne Runde L5R. Er lässt mich sogar überlegen, ob ich nicht auch noch die 5. Auflage brauche, obwohl ich die davor alle mehr oder wenig vollständig hier habe.

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.301
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #68 am: 4.11.2018 | 12:47 »
Hallo,
Eigentlich finde ich Samuraifilme ja ziemlich cool. Schwertkämpfe, cooles Ambiente, Ehre unter Kriegern. Aber immer wenn ich Lo5R ne Chance geben will, lese ich eine Settingbeschreibung und mir vergeht die Lust auf das Spiel komplett. Da wird für mich der Begriff "Ehre" einfach so dermaßen verpervertiert und verdreht, dass ich mit dem Setting einfach nicht klarkomme. Wobei diese Abartigkeit ja im realen Japan auch weitgehend stattgefunden hat. Was das Ganze nicht ein bißchen besser macht.

Naja, schade für Roland. ;D
Mir ist noch nicht ganz klar, was du mit der (ver)Pervertierung des Begriffes Ehre meinst.  :think:

Ich empfinde das L5R Setting mit seinem Samurai-Drama im Gegensatz zum klassischem Fantasy tm als sehr spannend und eine willkommene Abwechslung. Gerade in Hinblick auf den Begriff des Helden und der Ehre. Im GRW der 4. Edition gibt es einen schönen Abschnitt über den Vergleich zur westlichen Welt, gerade was es bedeutet ein Held zu sein.

Während in den Action-Filmen Hollywoods der Held sich meist dadurch auszeichnet, dass Might-makes-right gilt, es bei der Jagd nach Verbrechern also anscheinend okay ist die eigentlich geltenden Gesetze zu brechen, um am Ende als schillernder Held dazustehen, ist das bei L5R total anders. Du hast ein so starres Korsett bestehend aus dem Bushido und deinen Verpflichtungen gegenüber Familie, Clan und Damyio, dass dein individuelles Handeln stets ein manövrieren zwischen diesen Engpässen ist.
Denn ein Mann von Ehre ist eben jener, der den Bushido befolgt und pflichtbewußt seinem Herren dient, nicht jener, der das Richtigetm tut. Und wie schon im Regelwerk beschrieben, ist das eigentlich nicht zu schaffen. So sind die Geisha Häuser auch keine Freudenhäuser, wie wir uns es vorstellen, sondern Orte, wo der Samurai seine Maske fallen lassen kann, und seinen Emotionen nachgeben kann.

Wahrscheinlich muss man sich aber auch darauf einlassen, dass die Herausforderung eben nicht höher, schneller, weiter ist ... sondern ganz bodenständig in dieser auf maximale Außenwirkung aufgebaute Gesellschaft zu überleben.

Ähnlich wie mir jemand erzählt hatte, dass man bei Cthulhu Spaß daran haben muss, dass der Charaktere dem Wahnsinn anheim fällt.

Gruß
  Klaus
« Letzte Änderung: 4.11.2018 | 13:19 von K!aus »
GURPS Deathwatch
[FFG] Star Wars Jedi Ritter, Rebellen
Mein biete Thread - schau doch mal rein. :)

Online Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.691
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #69 am: 4.11.2018 | 13:06 »
Zitat
Denn ein Mann von Ehre ist eben jener, der den Bushido befolgt und pflichtbewußt seinem Herren dient, nicht jener, der das Richtigetum tut. Und wie schon im Regelwerk beschrieben, ist das eigentlich nicht zu schaffen. So sind die Geisha Häuser auch keine Freudenhäuser, wie wir uns es vorstellen, sondern Orte, wo der Samurai seine Maske fallen lassen kann, und seinen Emotionen nachgeben kann.

Exakt. Insofern ist der Begriff "Ehre" im Samurai-Kontext gar nicht mal so zielführend, zumindest nicht nach westlichem Verständnis. Der klassische Konflikt im Chanbara ist eben nicht der von "Ehre VS Unehre" oder "Das Gute gegen das Böse", sondern der von "Pflicht VS. Mensch-Sein", (der sogen. "Giri/Ninjo"-Konflikt).

Pflicht ist eben die Einhaltung gesellschaftlicher Konventionen, die Befolgung von Befehlen des eigenen Daimyos, das Annehmen der besonderen Rolle der Samurai-Kaste, das Akzeptieren des eigenen Todes etc. Tatsächlich ist die Prominenz der Begriffe "Honor" und "Glory" in L5R auch ein bisschen sowas wie ein Design-Flaw. "Ehre" ist tatsächlich nur eine der acht Samuraitugenden, die das ethische Konstrukt "Bushidō" bestimmen. Wahrhaftigkeit, Höflichkeit, Empathie... all diese Dinge gehören ebenfalls fest in den Wertekanon, im Übrigen auch bei L5R ("Glory", zu verstehen als der Nachruhm der Schlacht, ist hingegen eher wenig von Bedeutung.)

"Mensch-Sein" (Ninjo) ist die von K!aus schon angedeutete, private Emotion, das nicht-öffentliche, private Gesicht. Als das, was der Samurai fühlt, was der Pflicht entgegenstehen kann. Während in westlichen Heldengeschichten und auch im Action-Kino die persönliche Ehrverletzung eigentlich immer mit Rache geahndet wird (siehe das "Satisfaktion fordern"), gehört genau dieses Verlangen nach Rache bei den Samurai wohl eher in den Ninjo-Bereich, steht also der Pflicht eher entgegen (so der Daimyo nicht die Rache befiehlt... und dann ist der Samurai, dem das befohlen wird, häufig zu "menschlich", um dem einfach so zu folgen).

Natürlich ist Ehre für den Samurai auch immer eine persönliche Sache. Auf Wikipedia wird Meiyo, also Ehre im Bushidō-Kontext definiert als: "Warriors have only one judge of honor and character, and this is themselves. Decisions they make and how these decisions are carried out are a reflection of who they truly are. You cannot hide from yourself."

@Sashael: Wenn du LaCipollas Idee hier anzweifelst, dann müsstest du aber eine Gegendefinition liefern. Was ist denn Ehre nach deinem Verständnis? Also, echte Ehre?
« Letzte Änderung: 4.11.2018 | 13:07 von Jiba »
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline K!aus

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.301
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #70 am: 4.11.2018 | 13:19 »
"Mensch-Sein" (Ninjo) ist die von K!aus schon angedeutete, private Emotion, das nicht-öffentliche, private Gesicht. Als das, was der Samurai fühlt, was der Pflicht entgegenstehen kann.
Und da bietet das neue L5R von FFG eben den Wert Strife. Wenn der einen gewissen Schwellenwert erreicht, dann bahnen sich die Emotionen des Samurai ihren Weg an die Oberfläche.

Keine Ahnung wie das genau im Spiel funktioniert, aber mMn eben ein zentrales Design-Element, um das Samurai Drama zu bespielen. Und da macht eben auch roll'n keep wieder Sinn, denn du kannst bei den Würfelergebnissen eben wählen, ob du zulässt, dass sich dein Strife-Wert erhöht, was eben dazu führen kann, dass dir etwas gelingt oder auch nicht ... success at all cost?

Tante Edit
Pflicht ist eben die Einhaltung gesellschaftlicher Konventionen, die Befolgung von Befehlen des eigenen Daimyos, das Annehmen der besonderen Rolle der Samurai-Kaste, das Akzeptieren des eigenen Todes etc. Tatsächlich ist die Prominenz der Begriffe "Honor" und "Glory" in L5R auch ein bisschen sowas wie ein Design-Flaw. "Ehre" ist tatsächlich nur eine der acht Samuraitugenden, die das ethische Konstrukt "Bushidō" bestimmen. Wahrhaftigkeit, Höflichkeit, Empathie... all diese Dinge gehören ebenfalls fest in den Wertekanon, im Übrigen auch bei L5R ("Glory", zu verstehen als der Nachruhm der Schlacht, ist hingegen eher wenig von Bedeutung.)
Simmt, so bewusst war mir das gar nicht, danke für die explizite Hervorhebung!  :d
Es sollte also eher einen Bushido anstatt Ehre Wert geben?  :think:

Gruß
  Klaus
« Letzte Änderung: 4.11.2018 | 13:26 von K!aus »
GURPS Deathwatch
[FFG] Star Wars Jedi Ritter, Rebellen
Mein biete Thread - schau doch mal rein. :)

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.536
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #71 am: 4.11.2018 | 19:24 »
@Sashael: Wenn du LaCipollas Idee hier anzweifelst, dann müsstest du aber eine Gegendefinition liefern. Was ist denn Ehre nach deinem Verständnis? Also, echte Ehre?
Muss ich imho nicht. Weil er selbst geschrieben hat "wenn man zynisch ist", wäre das eine gute Definition von Ehre. Zynismus ist wohl ein verdammt schlechter Ratgeber, wenn es um allgemeine Definitionen geht, oder? ;)

Was ist am Ehre-Begriff in Lo5R (und dem alten Japan) nun pervertiert?
Ziemlich einfach. Wenn Ehre als Vorwand benutzt wird, um Verbrechen zu begehen oder ihre Verfolgung zu verhindern, hat das nichts mehr mit Ehre oder Pflicht oder was auch immer zu tun.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Online Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.691
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #72 am: 4.11.2018 | 19:35 »
Ja, aber nach dieser Sichtweise ist "Ehre" doch allgemein ein korrumpierter Begriff. In der klassischen Fantasy, im modernen Gansterepos, im viktorianischen Steampunk, etc. etc.  :think:

Und warum bei "Ehre" anhalten? Warum nicht weitermachen mit "Glauben", "akademischer Erkenntnis", "Liebe", "Gerechtigkeit", "Sicherheit", "Profit"... alles, was auch nur ansatzweise als Vorwand für Verbrechen dienen kann, wird als ein solcher Vorwand genutzt. Das hat "Ehre" nicht gepachtet.

Ich kann aber ja trotzdem z.B. einen gläubigen Charakter spielen, ohne den Begriff "Glauben" zu korrumpieren. Ob eine Ethik zum Missbrauch benutzt wird oder nicht liegt im Ermessen des Einzelnen. Und das ist ja gerade auch im Samuraidrama so. Wenn der Bushido sagt: "Ich als Bushi bin mein eigener Richter über meine Moral", dann bedeutet das eben auch, dass ich hart mit mir ins Gericht gehen kann und eben von Verbrechen absehe. Zumal ja die Mildtätigkeit auch im Bushido ein Wert an sich ist.

Sicherlich: Der Bushido und das rigide, japanische Kastensystem wurde als Vorwand für furchtbare Taten benutzt. Aber trotzdem, derjenige, der diese Tat begeht, ist der einzelne Samurai, der sich für diese Tat entscheidet. Ein moralisches System kann die Voraussetzung dafür an die Hand reichen. Aber es ist der Einzelne, der das umsetzt oder eben auch nicht.

Abgesehen davon, dass es sich bei "L5R" um eine romantisierte (in mehrerer Hinsicht) Version des Bushido handelt. Ebenso wie wir romantisierte, westliche Fantasy spielen, wo das Töten eines Orks erstmal keine moralischen Konsequenzen haben muss. Es sei denn, die Gruppe entscheidet sich dazu.

Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.536
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #73 am: 4.11.2018 | 23:18 »
Du gehst von der falschen Seite an die Sache ran.

MICH stört das Verhalten der NSCs. Und deswegen reizt mich Lo5R so überhaupt gar nicht. Da ist für mich kein "Drama", das geht mir alles nur auf den Sack.

Anyway, wem das Spaß macht, der soll das ja gerne spielen. Ich habe nur auf Wunsch von K!aus erörtert, was mich daran stört.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 7.075
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: FFG kündigt das Legend of the Five Rings RPG an
« Antwort #74 am: 7.11.2018 | 12:40 »
Das erste Release nach dem GRW ist angekündigt worden:

https://www.fantasyflightgames.com/en/news/2018/11/6/those-who-serve/



Zitat
Those who serve

Prepare to embark upon your journey with Emerald Empire, the essential setting guide to the Legend of the Five Rings Roleplaying Game. New lore and tools for players, Game Masters, and fans of Rokugan fill its 256 pages, along with a key to the locales and ways of life of those dwelling within the Empire. Today, we’ll take a closer look at some of those new player offerings, as well as the cultural and roleplaying guidance detailed in this sourcebook.

If you're a player of the Legend of the Five Rings Roleplaying Game, Emerald Empire begins by offering you new answers to the Game of Twenty Questions, including three new families, nine new schools, nine new titles, and over two dozen new advantages and disadvantages.

Whereas the Core Rulebook focused on the samurai of the seven Great Clans, Emerald Empire expands players’ options to include the Imperial families, who serve not one single clan, but the entirety of Rokugan. Members of the Miya family who have trained in the Miya Herald School ride across the realm to deliver the Emperor’s news and edicts, while the family’s school of Miya Cartographers are experts at navigating and recalling the landmarks and geography of the Empire. The Otomo family ensures that no clans or alliances become a threat to the Emperor, and the actions undertaken by the Otomo Schemers are shielded from rebuke by the majesty of the Throne itself. Finally, the family dedicated to the Emperor’s spiritual and physical protection—the Seppun—divines the future to warn against potential threats with the help of the Seppun Astrologers, and overcomes any physical dangers thanks to the Seppun Palace Guards.


"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread