Umfrage

Ja, auf jeden Fall.
3 (3.7%)
Eher ja.
29 (35.4%)
Eher nein.
38 (46.3%)
Nein, keine Unterschiede zu anderen Gruppen.
12 (14.6%)

Stimmen insgesamt: 79

Autor Thema: Lassen Anfänger die Sau raus?  (Gelesen 4146 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.351
  • Username: KhornedBeef
Re: Lassen Anfänger die Sau raus?
« Antwort #50 am: 2.06.2020 | 20:56 »
Was genau habt ihr denn nun gemacht?
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Cycronos

  • Adventurer
  • ****
  • Version 2.0: Jetzt geistig wieder gerade.
  • Beiträge: 669
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Avatar
Re: Lassen Anfänger die Sau raus?
« Antwort #51 am: 2.06.2020 | 21:03 »
Was genau habt ihr denn nun gemacht?

Ahso, es sind Spezifika gewünscht? Kein Problem:

Das übliche: jeden NSC angepöbelt, alles, was wir für schwächer hielten mit Gewalt bedroht etc.
Bullying im Quadrat halt.
Auch zueinander waren wir je nach Konstellation nicht gerade freundlich. Kam schon hin und wieder vor, dass ein SC den anderen gekillt hat. Gegenseitiges Bedrohen und Ausnutzen wo immer geht war auch an der Tagesordnung, meistens mit so tollen Begründungen wie "ich bin halt chaotic evil, da macht man sowas eben!"
Zumindest in den ersten 2, 3 Jahren. Da waren wir so...hm, 13 bis 16?
Insgesamt halt so der Kram, der eben passiert, wenn man unreifen, sich hart in der Pubertät befndlichen Geistern ne gute Portion Macht in die Hand gibt.
Erwähnenswert wäre wohl noch, dass die Jungs hier deutlich heftiger drauf waren als die Mädchen.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.876
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Lassen Anfänger die Sau raus?
« Antwort #52 am: 3.06.2020 | 06:50 »
meistens mit so tollen Begründungen wie "ich bin halt chaotic evil, da macht man sowas eben!"

Na, die Aussage ist ja auch völlig korrekt. Wenn man "chaotic evil" in der Gruppe zulässt, dann ist das die logische Konsequenz.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: 

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.351
  • Username: KhornedBeef
Re: Lassen Anfänger die Sau raus?
« Antwort #53 am: 3.06.2020 | 07:15 »
Ja, das klingt gesinnungsgerecht :)

Klingt trotzdem in der Schilderung nach nichts, was ich bei mir vermisse, während der ursprüngliche Post da ja eher die rosigen Aspekte im Blick hatte, d.h. befreites, phantasievolles Spiel.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Cycronos

  • Adventurer
  • ****
  • Version 2.0: Jetzt geistig wieder gerade.
  • Beiträge: 669
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Avatar
Re: Lassen Anfänger die Sau raus?
« Antwort #54 am: 5.06.2020 | 16:55 »
Na, die Aussage ist ja auch völlig korrekt. Wenn man "chaotic evil" in der Gruppe zulässt, dann ist das die logische Konsequenz.

Es hätte damals aber kein chaotic-evil in der Gruppe gegeben, wenn sich nicht gewisse Spieler von vorn herein wie Asoziale hätten benehmen wollen. Da wa das Alignment dann bloß ne billige Rechtfertigung. Die Wurzel lag also ganz woanders.
Das hab ich ein Jahrzehnt später dann ganz anders erlebt. Böse charaktere in der Gruppe taten sich dann nicht mehr durch opportunes Mispieler-killen hervor, sondern waren immer weit eher Richtung LE verschoben, was ja auch die interessantere Form des Böse seins ist.
Da war dann der genuine Wunsch die böse "Gedankenwelt" zu erkunden Vater des Alignments und nicht mehr der Drang die Sau raus zu lassen.

@KhornedBeef:
Äh, wo hatte 1of3s post was Rosiges im Blick? Er fragt doch ganz spezifisch nach asozialem Verhalten? :o

Offline Maarzan

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.912
  • Username: Maarzan
Re: Lassen Anfänger die Sau raus?
« Antwort #55 am: 5.06.2020 | 17:04 »
Die "Killer" waren primär die CN-ler. CB war dann doch zu offensichtlich.
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.876
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Lassen Anfänger die Sau raus?
« Antwort #56 am: 5.06.2020 | 17:44 »
Es hätte damals aber kein chaotic-evil in der Gruppe gegeben, wenn sich nicht gewisse Spieler von vorn herein wie Asoziale hätten benehmen wollen. Da wa das Alignment dann bloß ne billige Rechtfertigung. Die Wurzel lag also ganz woanders.

Mag sein. Aber egal, was nun Ursache und was Wirkung ist, ist es ja doch eine klare Ansage, die da auf dem Charakterbogen steht.

Wenn mir jemand erklärt, sein Charakter sei chaotic evil, ist einer von uns beiden raus aus der Gruppe. Muss halt jeder wissen, was er spielen mag und was nicht.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: 

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.351
  • Username: KhornedBeef
Re: Lassen Anfänger die Sau raus?
« Antwort #57 am: 5.06.2020 | 18:41 »
[...]
@KhornedBeef:
Äh, wo hatte 1of3s post was Rosiges im Blick? Er fragt doch ganz spezifisch nach asozialem Verhalten? :o

Potzblitz! Stimmt! da hatte ich wohl eine Einlassung aus einem völlig anderen Thread im Gehirn. Entschuldigung, ich nehme meinen Blödsinn zurück :) passt also völlig hierher.

Danke Cycronos!
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Eismann

  • Adventurer
  • ****
  • Alter Mann vom Berg
  • Beiträge: 999
  • Username: Eismann
Re: Lassen Anfänger die Sau raus?
« Antwort #58 am: 5.06.2020 | 18:57 »
Also meiner Beobachtung nach gibt es gerade bei Anfängern meist zwei Lager.
Die einen machen erstmal jeden Blödsinn, um auszuprobieren, wo es Grenzen gibt und was so alles geht. Manche lassen dabei so richtig die Sau raus, andere probieren nur rum.
Die anderen sind sehr vorsichtig, nutzen nur, was auf ihrem Charakterbogen als Möglichkeit (Skills, Ausrüstung usw.) angegeben ist und lassen sich zu Anfang erstmal mehr oder weniger nur führen.
Über die Zeit gibt sich dann beides mehr oder weniger.