Tanelorn.net

Autor Thema: Dark Sun  (Gelesen 486 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Gamemaster
  • Titan
  • *****
  • Alpha&Omega
  • Beiträge: 14.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Dark Sun
« am: 13.02.2018 | 17:26 »
Ich habe vor vielen, vielen Jahren das (ur)alte PC-Spiel Dark Sun: Shattered Lands gespielt. Hat mir damals ziemlich gut gefallen, insbesondere das Setting. Im Dark Sun-Universum wollte ich schon immer mal pen&paper-mäßig spielen. Ich bin nach wie vor kein Freund von D&D, was P&P anbelangt. Und die Tatsache, dass das Ganze auf AD&D (2) basiert, hat mich auch erstmal längere Zeit davon abgehalten, mich näher damit zu beschäftigen. Dennoch ist der Wunsch, im Dark Sun-Setting zu spielen, über all die Jahre hinweg nie ganz verschwunden.

Als ich jetzt jüngst mich mal wieder damit beschäftigt habe, habe ich festgestellt, dass es ja mittlerweile Folgendes zu Dark Sun gibt:

-Die (ur)alten Sachen von AD&D (2)
-Dark Sun nach D&D 4
-Dragon Kings

Die Frage (aller Fragen) lautet nun: Welches von den 3en nehme ich (für Dark Sun)-und warum?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Rhylthar

  • Fate-Leaks
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.810
  • Username: Rhylthar
Re: Dark Sun
« Antwort #1 am: 13.02.2018 | 17:31 »
Wie immer: Kommt drauf an, was Du willst.

Nehmen wir mich. Ich bin ein Komplettist bei Dingen, die mir richtig zusagen. Deswegen habe ich so gut wie alles zu Forgotten Realms, Dragonlance, etc. Zu Dark Sun...nur die 4E-Sachen, weil sie mir für das Grundfeeling reichen (welches nun aber auch nicht so meins ist). Ebenso könntest DU aber auch die 2E-Box holen (gibt es imho als pdf), um nochmal zu gucken, ob es immer noch für Dich passt. Und dann nach und nach aufstocken.

Dragon Kings war nicht meins, kann aber auch nicht genau sagen, warum nicht.  :)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Online Thandbar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.772
  • Username: Thandbar
Re: Dark Sun
« Antwort #2 am: 13.02.2018 | 17:32 »
Ich kann die 4E-Sachen für Dark Sun nur wärmstens (haha) empfehlen. Also Campaign Setting und Creature Catalog.
"Du wirst direkt in diesem Moment von einer Zilliarde grünkarierter Kakerlakeneinhörner in Tweedanzügen umzingelt, die mit Fallschirmen aus gebeiztem Vanillepudding aus der nächstgelegenen Dattelpalme springen und dich zu ihrer Avonberaterin krönen - und die Krone ist aus Dr. Frankensteins bösartig mutiertem Killernougat! Streich dir 78000 Hirnschadenspunkte ab und mach sofort eine Jodelimprovisation!"

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Gamemaster
  • Titan
  • *****
  • Alpha&Omega
  • Beiträge: 14.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Dark Sun
« Antwort #3 am: 13.02.2018 | 18:36 »
Ebenso könntest DU aber auch die 2E-Box holen (gibt es imho als pdf), um nochmal zu gucken, ob es immer noch für Dich passt. Und dann nach und nach aufstocken.
Das wäre natürlich eine Möglichkeit. Andererseits scheint es die Boxen (und das andere AD&D-Material) momentan nur zu (Wüsten)mondpreisen zu geben... ::)

Ich kann die 4E-Sachen für Dark Sun nur wärmstens (haha) empfehlen. Also Campaign Setting und Creature Catalog.
2 Bücher würden vermutlich für den Anfang auch erstmal reichen. Das Campaign Setting scheint aber nur sehr schwer oder zu (Wüsten)Mondpreisen zu bekommen sein.

Inwiefern unterscheiden sich denn die D&D 4 von den AD&D (2) -Sachen?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Rhylthar

  • Fate-Leaks
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.810
  • Username: Rhylthar
Re: Dark Sun
« Antwort #4 am: 13.02.2018 | 18:43 »
Die pdfs sind btw. gerade günstig.

Unterschied 2E vs. 4E:
2E ist viel umfangreicher und imho auch "fluffiger" (was den Hintergrund angeht).
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 5.151
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Dark Sun
« Antwort #5 am: 13.02.2018 | 18:49 »
Also die PDFs kosten 8€ (2E) oder 12€ (4E). Nicht so wild.

Was ist eigentlich mit der Revised Fassung zu 2E? Besser oder schlechter?
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Rhylthar

  • Fate-Leaks
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.810
  • Username: Rhylthar
Re: Dark Sun
« Antwort #6 am: 13.02.2018 | 18:50 »
Also die PDFs kosten 8€ (2E) oder 12€ (4E). Nicht so wild.

Was ist eigentlich mit der Revised Fassung zu 2E? Besser oder schlechter?
Guck Dir die Reviews an. Ich selbst kann es nicht beurteilen.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.238
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: Dark Sun
« Antwort #7 am: 13.02.2018 | 19:02 »
Joa - 4E DS kann man lesen zum Spielen taugt es aber (jenseits der 4E) gar nicht und Dragon Kings hat ja nun nicht wirklich was damit zu tun. Ich empfehle daher die 2nd Sacvhen und die 3E-Konvertierung von athas.org. Die kriegst du - als .pdf (314 Seiten) - hier. Achtung Direktdownload-link

Das sollte helfen. Die 2E Boxen sind beide gut - der Hintergrund verändert sich mit der revised halt. Die cleanening-wars und die Halbling-Geschichte waren meines so nicht, weshalb ich die Originalbox bevorzuge. Aber die Stoffkarte der revised war richtig nett. Da ich DS komplett habe kann ich dich auch gerne beraten: zum Spielen langt die Box, bzw. eigentlich das .pdf von oben. Ein paar Spaltbooks sind nett, dass ursprüngliche Hardcover ist aber fürn A, da es um Charaktere der Stufen 20+ geht. Psioniker-Hanbuch ist Pflicht, Will and the Way nützlich, Fire,Earth etc auch ganz gut und der Rest halt geschmacksache. Das tyr-Produkt ist ganz gut um eine Startregion zu haben.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline afbeer

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 877
  • Username: afbeer
Re: Dark Sun
« Antwort #8 am: 13.02.2018 | 22:14 »
Mein Dm ist auch ein Dark Sun Komplettist.

Für die Settingbeschreibung empfehle ich die AD&D Sachen.
Damit sind wir dann sehr bequem auf D&D 5 umgestiegen. Die Kasmpagne war selbst ausgedacht und hat in Tyr begonnen.
Von meinen beiden Chrakteren habe ich beim Übergang von AD&D zu D&D 5 den Psionicisten aufgegeben.
Für die Gegner und Monster ist das aber kein Problem.
Mein Druide (Wasser und Luft) habe ich in D&D 5 als Druid of the Land (Desert) reimaginiert.


Online Mhyr

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 711
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Dark Sun
« Antwort #9 am: 13.02.2018 | 22:26 »
Um es noch etwas schwieriger zu machen: Im Dragon und Dungeon-Magazin haben sie doch auch mal Dark Sun für die 3E konvertiert, oder?

(Sry, bin hier wohl keine große Hilfe.)
Spiele derzeit D&D 5E und etwas SW-EotE+AoR!
Auf meinem Blog Tintenteufel findet ihr Spielberichte, Inspirationsquellen und ein paar Rezensionen.
Und natürlich auch mehr zu meinem kleinen Weltenbau-Projekt Avalon.
Biete diverse Pathfinder-Produkte hier auf Tanelorn an!

Offline Pixellance

  • Bildpunktlanze
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 931
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Dark Sun
« Antwort #10 am: 13.02.2018 | 22:38 »
Der Fluff der ADnD 2nd Ed für Dark Sun ist wohl nebeb Planescape das beste was fuer DnD geschrieben wurde zudem nun günstig auf PDF. .Klare empfehlung 2nd Ed.
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR
Neueste Bilder: Altes Shadowrun Logo / RUNEQUEST Cover 

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Gamemaster
  • Titan
  • *****
  • Alpha&Omega
  • Beiträge: 14.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Dark Sun
« Antwort #11 am: 13.02.2018 | 23:00 »
Erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten! :d

Ich denke, ich werde dann wohl doch erstmal zu den AD&D-Sachen tendieren und ggf. mit den 4E-Sachen aufstocken. So als ganz grober Plan für die ferne Zukunft... 8]
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline viral

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 799
  • Username: viral
Re: Dark Sun
« Antwort #12 am: 13.02.2018 | 23:04 »
also die 4e Sachen brauchst du dir eigentlich nur zu holen, wenn du mit 4e spielen willst.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Gamemaster
  • Titan
  • *****
  • Alpha&Omega
  • Beiträge: 14.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Dark Sun
« Antwort #13 am: 14.02.2018 | 10:46 »
also die 4e Sachen brauchst du dir eigentlich nur zu holen, wenn du mit 4e spielen willst.
Da ich wie gesagt kein Freund von D&D beim P&P bin, werde ich es vermutlich weder mit/nach D&D 4-noch mit/nach AD&D-Regeln bespielen wollen.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • An hour of wolves, and shattered shields
  • Beiträge: 2.961
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Dark Sun
« Antwort #14 am: 14.02.2018 | 11:20 »
Eine weitere Stimme für die AD&D Materialien, speziell das allererste Boxed Set.

Warum? Weil Dark Sun das große Problem hat, dass große Teile des Metaplots, den das erste Boxed Set aufbaut oder andeutet, durch die Prism Pentad Romanreihe "gelöst" und in allen nachfolgenden Inkarnationen des Settings offiziell übernommen wurden - was ich aufgrund des vergeudeten Potentials und der lapidaren Art, wie viele der Settinggeheimnisse wie Dominosteine reihenweise aufgedeckt werden, für eine riesige Schande erachte. Nicht zuletzt allein deswegen, weil die Stadt Tyr, die ja definitiv als Startpunkt für Kampagnen präsentiert wird, im originalen Zustand so viel brauchbarer ist als später (selbst wenn man keine Stadtintrigen spielen will).

Das zweite Revised Boxed Set verändert den Ton des Settings nochmal sehr, Archoangel erwähnte das ja bereits, und es kommen Elemente rein, die nicht jedem gefallen. Für mich las sich das so als wenn hier gezielt Forgotten Realms Fans angesprochen werden sollten, die Freude an 20.000 Jahren Vorgeschichte haben. Was aber nicht heißen soll dass alles schlechter gemacht wurde - gerade mit den Cleansing Wars habe ich in meiner Runde dann eine sehr gute Schnitzeljagd nach Hinweise über die Hexerkönige aufgebaut.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Online Thandbar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.772
  • Username: Thandbar
Re: Dark Sun
« Antwort #15 am: 14.02.2018 | 13:20 »
Da ich wie gesagt kein Freund von D&D beim P&P bin, werde ich es vermutlich weder mit/nach D&D 4-noch mit/nach AD&D-Regeln bespielen wollen.

Dann ist die 4E-Version vermutlich Verschwendung für Dich, da gefühlt über die Hälfte des Kampagnenbuchs für Regeln 'draufgehen'. Das ist insofern nicht schlecht, da der Crunch auch den Fluff mittransportiert (mit Ausnahme des Defilings, meiner Meinung nach), aber wenn man ohnehin ein anderes System nutzen möchte, sind die ausführlicheren Beischreibungen bei den AD&D-Versionen sicherlich gehaltvoller.

Was die Präsentation angeht, habe ich einen kleinen Vorwurf den 4E-Produkten zu machen; sie wirken auf mich zu hell und zu optimistisch - also gerade von den Illustrationen her. Die Stimmung des Settings wird hier vermutlich nicht immer so gut eingefangen, viel besser fand ich da den Monsterband, der mit durchweg gelungenen Bildern aufwartet.

Was den Metaplot angeht: Die 4E hat glücklicherweise keinen. Du beginnst das Spiel, nachdem König Kalak gemessert wurde, was die Stadt Tyr als sehr unruhigen Ort zurücklässt, in dem Freiheit und Gefahr miteinander ringen - eine tolle Ausgangssituation für die SCs. 
"Du wirst direkt in diesem Moment von einer Zilliarde grünkarierter Kakerlakeneinhörner in Tweedanzügen umzingelt, die mit Fallschirmen aus gebeiztem Vanillepudding aus der nächstgelegenen Dattelpalme springen und dich zu ihrer Avonberaterin krönen - und die Krone ist aus Dr. Frankensteins bösartig mutiertem Killernougat! Streich dir 78000 Hirnschadenspunkte ab und mach sofort eine Jodelimprovisation!"

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 12.741
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Dark Sun
« Antwort #16 am: 14.02.2018 | 13:29 »
Grundsätzlich kann man Dark Sun problemlos mitbeliebigen Regeln bespielen, wenn man die 4e-Bücher hat. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Will man allerdings einfach mehr Material, sollte man zu anderen Quellen greifen.

Ich vermute darüber hinaus, dass das von Archo verlinkte pdf im Wesentlichen den Kram abdeckt, der in den 4e-Büchern steckt. Man müsste dann überhaupt kein Geld investieren.
« Letzte Änderung: 14.02.2018 | 13:31 von Crimson King »
Du kannst nicht zwei mal in den selben Fluss pissen.
Wer ich bin

Offline Pixellance

  • Bildpunktlanze
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 931
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Dark Sun
« Antwort #17 am: 14.02.2018 | 13:52 »
Da ich wie gesagt kein Freund von D&D beim P&P bin, werde ich es vermutlich weder mit/nach D&D 4-noch mit/nach AD&D-Regeln bespielen wollen.

Was schwebt Dir vor?

(gibt es ne gute 5e Variante draußen im Netz?)
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR
Neueste Bilder: Altes Shadowrun Logo / RUNEQUEST Cover 

Online Thandbar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.772
  • Username: Thandbar
Re: Dark Sun
« Antwort #18 am: 14.02.2018 | 14:01 »
Ja, mich würde auch interessieren, welche Alternativregeln euch vorschweben.
Grundsätzlich kann man Dark Sun problemlos mitbeliebigen Regeln bespielen,
Was habt ihr denn verwendet?
"Du wirst direkt in diesem Moment von einer Zilliarde grünkarierter Kakerlakeneinhörner in Tweedanzügen umzingelt, die mit Fallschirmen aus gebeiztem Vanillepudding aus der nächstgelegenen Dattelpalme springen und dich zu ihrer Avonberaterin krönen - und die Krone ist aus Dr. Frankensteins bösartig mutiertem Killernougat! Streich dir 78000 Hirnschadenspunkte ab und mach sofort eine Jodelimprovisation!"

Offline Rev. Bilk

  • Hero
  • *****
  • Gnampf!
  • Beiträge: 1.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brevlik
Re: Dark Sun
« Antwort #19 am: 14.02.2018 | 14:04 »
Wie Archo schon schrieb, hat Athas.org zu 3E Zeiten die offizielle Fankovertierung gemacht, die in meinen Augen auch mehr Sinn macht als der Kram im Dragon. Nichts desto trotz habe ich alles zu Dark Sun.

Für den Fluff empfehle ich ganz klar die 2E. Die Revised öffnet halt noch ein paar Regionen von Athas und führt teils "esoterische" Konzepte als Kanon ein (surfende Druiden anyone?  ~;D). Dennoch ist der Hintergrund der revised interessant, da mit der erweiterten Geschichte um die Cleansing Wars Informationen um das Verhältnis Magie vs. Psionik geliefert werden.

Wenn Du minimalistisch bleiben willst, würde ich Dir neben der Box und dem Psihandbuch die beiden Monsterkompendien ans Herz legen. Die "erweiterte" Grundausstattung sollte daneben auch die schon erwähnten The Will and the way (Psi), Earth Air Fire and Water (Priester) und Psionics Artifacts of Athas genutzt werden. Die drei Bände liefern nochmals gute Infos zu den doch stark vom Standard D&D abweichenden Flair dieser Welt.

Nachtrag. IIRC habe ich schon mal eine Savage Worlds Konvertierung gefunden. Fand ich aber nicht so prall.
« Letzte Änderung: 14.02.2018 | 14:06 von Rev. Bilk »
Intelligenz und intelligentes Handeln müssen sehr weh tun. Warum sollten sich ansonsten so viele Menschen zwanghaft dumm anstellen, wenn sie damit nicht die Schmerzen vermeiden wollten?

Offline afbeer

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 877
  • Username: afbeer
Re: Dark Sun
« Antwort #20 am: 14.02.2018 | 15:09 »
Was den Metaplot angeht: Die 4E hat glücklicherweise keinen. Du beginnst das Spiel, nachdem König Kalak gemessert wurde, was die Stadt Tyr als sehr unruhigen Ort zurücklässt, in dem Freiheit und Gefahr miteinander ringen - eine tolle Ausgangssituation für die SCs.

Wir haben beim Spiel mit D&D 5E Kalak als Kampagnenhöhepunkt gemessert. Am ersten Spielabend hat Kalak jemanden beaufragt uns zu messern.
Du bist also nicht auf die Prism Pentad oder einen festgelegten Zeitpunkt in der Kampagnenhistorie festgelegt.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Gamemaster
  • Titan
  • *****
  • Alpha&Omega
  • Beiträge: 14.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Dark Sun
« Antwort #21 am: 14.02.2018 | 16:30 »
Was schwebt Dir vor?

Ja, mich würde auch interessieren, welche Alternativregeln euch vorschweben.
Mein erster Gedanke war, es mit den Regeln von WHFRP2nd zu bespielen.

Nachtrag. IIRC habe ich schon mal eine Savage Worlds Konvertierung gefunden. Fand ich aber nicht so prall.
Kann ich verstehen. Savage Worlds ist ebenfalls nicht meine Kragenweite.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Asathyr

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 202
  • Username: Asathyr
Re: Dark Sun
« Antwort #22 am: 14.02.2018 | 16:58 »
Mein erster Gedanke war, es mit den Regeln von WHFRP2nd zu bespielen.
Kann ich verstehen. Savage Worlds ist ebenfalls nicht meine Kragenweite.


Ich persönlich würde das Setting mit Mythras + Mythras Classic Fantasy bespielen. Die WHFRP2nd Kampfregeln fand ich öde.

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 12.741
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Dark Sun
« Antwort #23 am: 14.02.2018 | 17:06 »
Was habt ihr denn verwendet?

PDQ/Jaws of the Six Serpents, aber das ist vermutlich nicht so 100% Blizzards Geschmack, und die Magieregeln überzeugen mich nicht zu 100%.

Beliebig ist auch übertrieben. Man sollte schon eine Art Korruptionsmechanik haben fürs Defiling, und Regeln, die Sword & Sorcery vernünftig abbilden. Eigentlich war DnD von vorneherein nicht das optimale Regelwerk, weil man da auf höheren Stufen einfach sehr mächtig wird. Dark Sun schränkt das durch die starken Vorbedingungen für Magier und die Abwesenheit von Priestern zwar wieder ein, erlaubt das Powergaming aber wieder durch den Psioniker.

Warhammer 2nd sollte jedenfalls grundsätzlich gut funktionieren. Ich habe jetzt aber nicht im Blick, ob man zum Abbilden von Defiling noch was tun muss.
« Letzte Änderung: 14.02.2018 | 17:09 von Crimson King »
Du kannst nicht zwei mal in den selben Fluss pissen.
Wer ich bin

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Gamemaster
  • Titan
  • *****
  • Alpha&Omega
  • Beiträge: 14.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Dark Sun
« Antwort #24 am: 18.02.2018 | 23:54 »
PDQ/Jaws of the Six Serpents, aber das ist vermutlich nicht so 100% Blizzards Geschmack, und die Magieregeln überzeugen mich nicht zu 100%.
PDQ/Jaws of the Six Serpents kenne ich nicht. Aber nachdem ihr hier alle Dark Sun über den heißen Wüstensand hinaus lobt, muss ich mir das wohl echt mal zulegen.8]
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."