Autor Thema: SciFi-Smalltalk (war aus [Film] Interstellar)  (Gelesen 674 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.690
  • Username: Kowalski
Re: SciFi-Smalltalk (waraus [Film] Interstellar)
« Antwort #25 am: 16.01.2019 | 01:41 »
2001 sollte man unbedingt sehen! Damit man was mit den Zitaten in der Nerdszene anzufangen weiß. Das wär aber heutzutage in meinen Augen auch so ziemlich der einzige Grund. Und den psychedelischen Drogentrip am Schluss sollte man gleich ganz lassen. Reicht wenn man weiß, was er ganz am Schluss sagt. ;D

Aber ist das alles nicht langsam ein Fall für "Filme und Serien Smalltalk"? Mit Interstellar hat das alles ja nichts mehr zu tun.

Kommt darauf an. 2001 und Interstellar haben schon parallelen.

In beiden wird der Held am Ende von etwas dekonstruiert und anscheinend wiederbelebt.
In beiden geht es unter anderem darum ein Mysteriöses Objekt zu erforschen.
Bei beiden führen menschliche Schwächen wie Misstrauen und Lügen zu Katastrophen.
Bei beiden spielen AIs eine Rolle. Bei Interstellar ist die AI halt nicht als Raumschiff sondern als Roboter Ex-Marines vorhanden.
Bei beiden gibt es eine mysteriöse Extraterrestrische Intelligenz die in die Geschicke der Menschen eingreift.
Bitcoin = Drown the poor

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.773
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: SciFi-Smalltalk (waraus [Film] Interstellar)
« Antwort #26 am: 16.01.2019 | 07:42 »
Kommt darauf an. 2001 und Interstellar haben schon parallelen.

In beiden wird der Held am Ende von etwas dekonstruiert und anscheinend wiederbelebt.
In beiden geht es unter anderem darum ein Mysteriöses Objekt zu erforschen.
Bei beiden führen menschliche Schwächen wie Misstrauen und Lügen zu Katastrophen.
Bei beiden spielen AIs eine Rolle. Bei Interstellar ist die AI halt nicht als Raumschiff sondern als Roboter Ex-Marines vorhanden.
Bei beiden gibt es eine mysteriöse Extraterrestrische Intelligenz die in die Geschicke der Menschen eingreift.
Da hast du durchaus recht. Ich möchte allerdings noch ein Zitat anbringen, das jemand unter die "Liste der Besten SciFi-Filme aller Zeiten". in welcher auch 2001 aufgeführt war, geschrieben hatte (Achtung! Kleiner 2001-Diss!):
Zitat
Ich gebe ja zu, dass 2001 ein Meilenstein der Filmgeschichte war, aber gehört nicht in die Top 10 der besten SciFi-Filme aller Zeiten.
Ich meine, "Hey, ich hab etwas Zeit, ich sollte mir unbedingt nochmal 2001 ansehen, weil der so ein großartiges Pacing und eine so mitreißende Story hat" said no one ever!
>;D >;D >;D

Natürlich wird es auch Cineasten und andere 2001-Fans geben, die von dem Film nicht genug bekommen können. Die dürften allerdings doch in der Unterzahl sein. ;D

Bei Wahlmöglichkeit würde ich mir dann doch viel viel lieber Interstellar nochmal geben. ;)
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.690
  • Username: Kowalski
Re: SciFi-Smalltalk (waraus [Film] Interstellar)
« Antwort #27 am: 16.01.2019 | 08:58 »
Ich fand 2001 bildgewaltig.

.
.
.

Und durchaus mit Längen.....
auf jeden Fall ein Film dessen erstes Drittel sehr bildlich beeindruckend ist, trotz Längen. Das zweite plätschert dann vor sich hin.
Und das dritte wird wieder spannend und seltsam.

Aber....


falls jemand je Elite gespielt hat weiß wie prägend der Film für das gesamte SciFi Genre ist, auch jenseits des Films.
Insofern ist er fast schon ein "must see", wenn man sich für SciFi interessiert
Bitcoin = Drown the poor

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • BLANKER HASS
  • Beiträge: 5.890
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: SciFi-Smalltalk (waraus [Film] Interstellar)
« Antwort #28 am: 16.01.2019 | 09:17 »
Ich bin da im Grunde bei Sashael, der Film stammt aus einer Zeit des Kinos, in der man noch mit Bildgewalt beeindrucken konnte. (Es gab in den letzten 10 Jahren allerdings auch genug ADHS-Filme, denen ich ebenfalls zugestehen würde, dass man sie in 30 Jahren niemanden mehr zeigen kann - wenn auch aus genau entgegengesetzen Gründen ;))

Fun fact allerdings: Meine Freundin hat den vor gar nicht so langer Zeit (vor 2-3 Jahren, meine ich) mit mir gucken müssen. Ihr Urteil: Langwierig und wtf am Ende... aber: Sie fand die Idee und die Darstellung von HAL unglaublich gruselig! Man muss aber sagen, dass die Stimme im Original noch bedrohlicher rüberkommt...  >;D
Insofern hat der durchaus noch Wirkung und zwar genau mit einem seiner Hauptthemen. Und DAS soll erstmal ein anderer SciFi-Film nach *fucking* 50 Jahren schaffen!

(Vielleicht sollten wir den Strang wirklich mal abteilen zu "Science-Fiction Film - Geblubber" oder so...? )
« Letzte Änderung: 16.01.2019 | 09:20 von First Orko »
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Online 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 29.383
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: SciFi-Smalltalk (waraus [Film] Interstellar)
« Antwort #29 am: 16.01.2019 | 10:02 »
Wenn ich heute Abend Zuhause bin, ziehe ich die allgemeinen SciFi-Beitraege mal raus.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Mr.Renfield

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 179
  • Username: Mr.Renfield
Re: SciFi-Smalltalk (waraus [Film] Interstellar)
« Antwort #30 am: 16.01.2019 | 17:56 »
Ich fand 2001 bildgewaltig.

.

Und durchaus mit Längen.....
auf jeden Fall ein Film dessen erstes Drittel sehr bildlich beeindruckend ist, trotz Längen. Das zweite plätschert dann vor sich hin.
Und das dritte wird wieder spannend und seltsam.


interessant, ich finde das mittlere (hard-sf) drittel, bzw. die beiden mittleren viertel, am gelungensten.. und würde mir die (wäre das nicht respektlos) jederzeit auch ohne das mythische erste und esoterische letzte viertel "zur Unterhaltung" reinziehen.

Offline Mr.Renfield

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 179
  • Username: Mr.Renfield
Re: SciFi-Smalltalk (waraus [Film] Interstellar)
« Antwort #31 am: 16.01.2019 | 18:02 »
Wenn ich heute Abend Zuhause bin, ziehe ich die allgemeinen SciFi-Beitraege mal raus.

dann hier noch einer zum rein- und rausziehen bzgl HAL ;-) https://www.youtube.com/watch?v=JepKVUym9Fg

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.690
  • Username: Kowalski
Re: SciFi-Smalltalk (waraus [Film] Interstellar)
« Antwort #32 am: 17.01.2019 | 12:45 »
dann hier noch einer zum rein- und rausziehen bzgl HAL ;-) https://www.youtube.com/watch?v=JepKVUym9Fg

 :cheer: :cheer: :cheer: :cheer: :cheer: :cheer: :cheer:


So wahr!
Nur wäre es dann fast Slapstick...
Bitcoin = Drown the poor