Autor Thema: [Coriolis] Smalltalk  (Gelesen 55927 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gumbald

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 150
  • Username: Gumbald
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #250 am: 23.04.2021 | 22:26 »
Hier wurde ein altes Coriolis Abenteuer, das es bislang nur auf Schwedisch gab, auf Englisch übersetzt.
Es spielt auf dem Eisplaneten Surha im Kua-System:
https://www.drivethrurpg.com/product/354592/Coriolis-Frozen-Inferno&affiliate_id=1753272

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.205
  • Username: Korig
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #251 am: 6.05.2021 | 20:30 »
Hmm wie soll ich mir das denn beim leiten im Kampf vorstellen. Ich mag gefährliche Systeme. Aber wenn ich das so sehe, muss ich als SL auch eigentlich immer die Crit Option wählen, damit überhaupt die Gefahr besteht oder? Alles andere führt ja zu pulp kämpfen wo Spieler keinerlei Gefahr laufen zu sterben. Wie handhabt ihr das?

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.448
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #252 am: 6.05.2021 | 22:57 »
Wenn du nicht Gegnerhorden mit Fokusfeuer auf einzelne SCs benutzt,ist das ohne Krits gerade bei kampfoptimierten SCs tatsächlich so eine Art "chipping the block" und eher unspannend.

Sobald man die Gelegenheit hat, sollte man die Krittabelle bevorzugen.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.205
  • Username: Korig
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #253 am: 6.05.2021 | 23:02 »
Wenn du nicht Gegnerhorden mit Fokusfeuer auf einzelne SCs benutzt,ist das ohne Krits gerade bei kampfoptimierten SCs tatsächlich so eine Art "chipping the block" und eher unspannend.

Sobald man die Gelegenheit hat, sollte man die Krittabelle bevorzugen.

Dann sollte ich das vorher auch so kommunizieren. Irgendwie ist der normale Schaden dann aber überflüssig. Gut die Chars können sich dann nicht mehr bewegen und sind leichter zu töten. So könnte man es sehen. Bei MYZ hat man ja bei 0 Trefferpunkten einen Crit erhalten.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.448
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #254 am: 7.05.2021 | 01:12 »
Da du in den meisten Fällen 3 Erfolge brauchst, um überhaupt auf der Krittabelle würfeln zu können, bleibst du meistens auf dem normalen Schaden sitzen.

Aber das ist auch okay. Nur weil man einen komplett gesunden SC mit 3 Erfolgen und einer 66 auf der Tabelle instant töten kann, heisst nicht, dass Spieler nicht auch so nervös werden, wenn ihre Lebenspunkte gen 0 schmelzen. ;)
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.205
  • Username: Korig
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #255 am: 7.05.2021 | 08:08 »
Stimmt, die Voraussetzungen müssen auch erstmal gegeben sein. Ist halt glaub irgendwie komisch, dass der Tod der SC tatsächlich mehr oder weniger davon abhängig ist ob ich einen Krit aktiviere oder nicht. Bei Star Wars FFG ist das zwar ähnlich, aber ich glaube da gibt ab 0 Lebenspunkten auch automatisch eine  Krit wie bei MYZ. Das hätte mir zusätzlich besser gefallen. Naja ich glaube deswegen das System nicht zu spielen, wäre schade.

Offline Sir Mythos

  • der ungehörte Anklopfer
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 20.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #256 am: 7.05.2021 | 08:51 »
Ich finde, der Mechanismus ist durchaus eine gute Möglichkeit, den Spielern die Bedeutung des Kampfes zu zeigen.
Bei Mooks --> SL nimmt keine Krits.
Bei Zwischenbossen --> Wechseln
Oberboss --> Nur Krits.
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.205
  • Username: Korig
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #257 am: 7.05.2021 | 08:55 »
Ich finde, der Mechanismus ist durchaus eine gute Möglichkeit, den Spielern die Bedeutung des Kampfes zu zeigen.
Bei Mooks --> SL nimmt keine Krits.
Bei Zwischenbossen --> Wechseln
Oberboss --> Nur Krits.

Sowas in der Art hatte ich mir auch überlegt, aber welche Konsequenzen haben dann Kämpfe gegen Mooks? Mooks sollten dann Krits erst ab null Trefferpunkten benutzen?

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.448
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #258 am: 7.05.2021 | 09:13 »
Ich finde, der Mechanismus ist durchaus eine gute Möglichkeit, den Spielern die Bedeutung des Kampfes zu zeigen.
Bei Mooks --> SL nimmt keine Krits.
Bei Zwischenbossen --> Wechseln
Oberboss --> Nur Krits.
Die Krits muss der Oberboss aber auch erst mal erwürfeln. Selbst mit entsprechender Waffe benötigt man zwei Erfolge und ich habe schon "Bosse" gehabt, bei denen ich froh war, wenn sie überhaupt getroffen haben.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.205
  • Username: Korig
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #259 am: 7.05.2021 | 09:37 »
Die Krits muss der Oberboss aber auch erst mal erwürfeln. Selbst mit entsprechender Waffe benötigt man zwei Erfolge und ich habe schon "Bosse" gehabt, bei denen ich froh war, wenn sie überhaupt getroffen haben.
Ich werde dann einfach realistisch spielen und im Kampf um Leben und Tod, wird jeder versuchen den anderen mit allen Mitteln auszuschalten. Alles andere ist mir dann zu willkürlich.

Ich habe aber auch schon in Startabenteuern Gegner mit einem Kritwert von eins gesehen.

Offline bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #260 am: 7.05.2021 | 10:01 »
Ich habe mehr das Problem das man mit guter Rüstung schnell mal einem Krit entgehen kann. In meiner Proberunde hatten wir einen Soldaten der mit Schild und Rüstung und Bioscup auf eine Rüstungungswert  von 15 kam. Da er dann den Schaden mehrfach auf null reduziert hat wurde der Krit auch gleich mit negiert.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.448
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #261 am: 2.06.2021 | 08:18 »
Aus den Year Zero News:

Die Diskussion sollten wir evtl. in einem eigenen Bereich fortführen, aber das kam bei mir nicht so extrem rüber (Hab The Last Cyclade aber auch nur überflogen bisher) und ich sehe es bei einer dermaßen epischen Kampagne auch weniger kritisch. Es gibt Kampagnen, die wollen Sandboxen sein und es gibt Kampagnen, die wollen einen richtig epischen Spannungsbogen aufbauen und schränken dafür die Freiheit etwas ein (Sandboxen haben immer das Risiko/Tendenz eher auf einem Level zu bleiben). Das ist für mich allein noch kein Zeichen für ein schlechtes Abenteuer, nur für einen bestimmten Stil und es gibt durchaus genug Gruppen, die es so lieber haben, als sich in der Sandbox zu verlaufen (ich mag beides). Ich sehe aber auch kein Problem damit, Mercy of the Icons einfach als Haupthandlungsbogen und treibende Ereignisfolge (Also die Ereignisse, die das Setting ständig aufrütteln) einer Sandbox zu spielen. So habe ich es damals auch bei der Gezeichneten-Kampagne von DSA gehalten.
Was mir persönlich bei TLC extrem sauer aufstößt, ist das Ende.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.384
  • Username: Ninkasi
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #262 am: 2.06.2021 | 10:02 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Sarastro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Username: Sarastro
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #263 am: 10.06.2021 | 07:23 »
Die letzten beiden Postings passen besser in diesen Thread:
[Coriolis] The Last Cyclade - Kampagne und Metaplot [+ Spoiler +]

Da wird ausgiebig auf die Problematik der Kampagne eingegangen. Man muß halt die ganzen "Spoiler" Elemente öffnen.  ;)

Offline tannjew

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 361
  • Username: tannjew
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #264 am: 20.07.2021 | 15:25 »
Auch wenn die Spoiler-Inhalte nachdenklich stimmen habe ich mal beim Uhrwerk Verlag die letzte Zyklade vorbestellt.  8)
Aktuell: Brindlewood Bay, Der Schatten des Dämonenfürsten & KULT

Offline Frosty

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Frostgeneral
    • Frosty Pen&Paper
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #265 am: 24.09.2021 | 17:23 »
Hallo Freunde,

Ich wollte euch mal fragen wie ich in Coriolis starten sollte.
https://shop.uhrwerk-verlag.de/uhrwerk-rollenspiele/coriolis/?p=1

Neben dem GRW brauche ich was?
Ich habe gehört, dass es eine zsm Geschichte, einen Metaplot gibt, der sogar richtig episch sein soll.
Gibts gute Abenteuer zum Einsteigen?
Ich bin bisher ziemlich unbeleckt, was alles rund um Coriolis angeht

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.272
  • Username: schneeland
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #266 am: 24.09.2021 | 17:35 »
Mit dem Grundregelwerk bist Du schon mal ganz gut bedient.

"Der Verlorene Abgesandte" und "Die letzte Zyklade" sind Teil einer dreiteiligen Kampagne - der letzte Teil steht m.W. auch auf Englisch noch aus. Es lässt sich allerdings bereits jetzt sagen, dass man die Kampagne - je nach persönlichem Geschmack - entweder als episch oder als unangemessenes Railroading empfindet. Ich persönlich würde sie nach aktuellem Stand zumindest nicht unverändert leiten (plane aber grundsätzlich immer noch, das zu tun, wenn der dritte Band draußen ist).

Zu den restlichen Abenteuern und dem Szenario-Kompendium (auf Deutsch: Ikonen und Intrigen) kann ich leider nicht viel sagen.
« Letzte Änderung: 24.09.2021 | 17:47 von schneeland »
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.086
  • Username: aikar
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #267 am: 24.09.2021 | 17:40 »
Ich empfehle noch das Atlas-Kompendium, dass neben zusätzlichen Hintergrundinfos eine Reihe von Zufallstabellen liefert.

Metaplot-Relevantes findet sich wie Schneeland sagt, eigentlich nur in der Gnade der Ikonen-Kampagne.
Ich würde aber erstmal klein starten, z.B. mit Ikonen und Intrigen, das drei Abenteuer enthält.

Offline angband

  • bestes reiches Partylöwenarschloch seit langem
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 972
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: angband
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #268 am: 24.09.2021 | 17:46 »
Als Start-Szenario hat sich in unserer Runde dieses hier ganz gut gemacht:
https://forum.frialigan.se/viewtopic.php?t=3064

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.205
  • Username: Korig
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #269 am: 24.09.2021 | 20:19 »
Da ich Morgen mit Coriolis starte mal eine Frage zum Kampf. Hab beim Überfliegen im SL-Kapitel jetzt nichts gefunden, wie man das Pi mal Daumen machen soll und im GRW-Abenteuer, stehen nicht die Anzahl der Gegner dabei. Ich hätte sonst mal einen Gegner weniger als Spieler gemacht, da die Werte soweit nicht exorbinant hoch sind. Zur Not kann ich ja immer noch FP ausgeben.

Offline Frosty

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Frostgeneral
    • Frosty Pen&Paper
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #270 am: 24.09.2021 | 21:44 »
Dankeschön,
damit helft ihr mir weiter, genau was ich hören wollte =)

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.448
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #271 am: 25.09.2021 | 15:53 »
Da ich Morgen mit Coriolis starte mal eine Frage zum Kampf. Hab beim Überfliegen im SL-Kapitel jetzt nichts gefunden, wie man das Pi mal Daumen machen soll und im GRW-Abenteuer, stehen nicht die Anzahl der Gegner dabei. Ich hätte sonst mal einen Gegner weniger als Spieler gemacht, da die Werte soweit nicht exorbinant hoch sind. Zur Not kann ich ja immer noch FP ausgeben.
Ich hab meistens mit SC+1 Gegnern gearbeitet.

Die Spieler werden wahrscheinlich sehr schnell darauf kommen, zusätzliche 6en in Krit-Würfe (statt Zusatzschaden) zu stecken, was Kämpfe teilweise sehr kurz werden lässt.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.205
  • Username: Korig
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #272 am: 29.09.2021 | 20:01 »
Ich hab meistens mit SC+1 Gegnern gearbeitet.

Die Spieler werden wahrscheinlich sehr schnell darauf kommen, zusätzliche 6en in Krit-Würfe (statt Zusatzschaden) zu stecken, was Kämpfe teilweise sehr kurz werden lässt.

Vielen Dank für den Tipp. Wir sind am 1. Abend tatsächlich nicht zu einem Gefecht gelangt. Ich Berichte dann.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.086
  • Username: aikar
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #273 am: 8.10.2021 | 06:53 »
Wer Coriolis Sandboxiger spielen will, sollte sich mal das aktuelle Dune-Rollenspiel (Modiphius 2D20, bald auch auf Deutsch von Ulisses) ansehen. Einfach die Fraktionen als Häuser umsetzen und man hat ein perfektes Metasystem für Intrigen und Schlachten.

Offline bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: [Coriolis] Smalltalk
« Antwort #274 am: 14.10.2021 | 12:38 »
Sternenkarten von den anderen Coriolis Sternensystemen (bis auf Kua) gibt es wohl leider nicht?