Tanelorn.net

Autor Thema: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten  (Gelesen 9587 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 7.227
  • Username: Supersöldner
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #75 am: 10.05.2018 | 11:19 »
Etwas noch Magischer und verrückter es als Märchenkrieger das zu zeit der Französischen Revolution spielt und wo die Franzose von Geister der Freiheit und des Chaos bewohnt erden können und die Gegner  von Geistern der Ordnung und Tyrannei habt ihr nicht zu fällig auf Lager ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Online SeldomFound

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 452
  • Username: SeldomFound
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #76 am: 10.05.2018 | 11:25 »
Etwas noch Magischer und verrückter es als Märchenkrieger das zu zeit der Französischen Revolution spielt und wo die Franzose von Geister der Freiheit und des Chaos bewohnt erden können und die Gegner  von Geistern der Ordnung und Tyrannei habt ihr nicht zu fällig auf Lager ?
Ich hatte mal eine Runde Court/Ship geleitet, die sich in eine "The Avengers meets Die Drei Musketiere" entwickelt hat.

Das wäre vielleicht eine Idee für dich.


Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk


Offline Kreggen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 582
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #77 am: 10.05.2018 | 11:25 »
Die Lösung dafür wäre - spiel' oder leite es ;)

Ja Chef. Jawoll Chef. Aber ... mein Plan für 2018 ist: 1. Jahreshälfte (April bis September) TimeWatch als Spieler, 2. Jahreshälfte (ab Oktober bis März 19) Coriolis als Spielleiter, das PDF des Grundregelwerks sollte es nach Deiner Prognose ja bis dahin schaffen. Da ist dann leider kein Platz mehr für was anderes, vor allem, wenn ich nach wie vor einiges an Fate nicht verstehe.
- hat seinen Jahresrückblick auf www.elfenwolf.de
- spielt im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ] gerade DSA nach Erzählregeln
- freut sich auf "Coriolis" & "Things from the flood"

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #78 am: 10.05.2018 | 14:03 »
"VEREINIGUNG!" (4 Punkte): Einmal pro Spielsitzung können sich die Stadtmusikanten zu einer furchterregende Kreatur vereinen, deren Gesang auch die mächtigste Monster vertreiben kann. Sie erhalten den Aspekt "Quartro-Chimäre MK II" mit vier freien Anwendungen.

Großartig  ;D Im Buch gibt es auch ein Monster mit dem Aspekt "Die ist noch nicht meine endgültige Form!"  ;)
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Ioelet

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 65
  • Username: Ioelet
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #79 am: 10.05.2018 | 16:08 »
Schon fast 4.300 €...

Na gut, dann packe ich vorsichtshalber schonmal meinen Skizzenblock aus um die Erweiterung für Barbaricum vorzubereiten. Die Grundidee steht bereits - und ich plane den mir zur Verfügung gestellten Seitenumfang maximal auszureizen.

Aber damit das klar ist:
Wenn ich das jetzt ernsthaft noch alles schreiben muss, dann erwarte ich von euch, dass der Kickstarter noch etwas höher geht.
Das Wetter wäre zur Zeit ideal für eine Grillparty  ;D.

Offline Caranthir

  • Adventurer
  • ****
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #80 am: 11.05.2018 | 09:22 »
Aber damit das klar ist:
Wenn ich das jetzt ernsthaft noch alles schreiben muss, dann erwarte ich von euch, dass der Kickstarter noch etwas höher geht.
Das Wetter wäre zur Zeit ideal für eine Grillparty  ;D.

Ihr könnt gerne bei mir vorbeikommen, ich schmeiß euch ne Grillparty, allerdings müsstet ihr dafür nach Moskau fliegen  ~;D. Als Gegenleistung leitet einer von euch ne Runde  :d
Lese: Fate Märchenkrieger, LOS! - Fate Opus Magnum - Fate Grimoire - Degenesis Black Atlantic

Leite: Der Eine Ring (Kampagnen in Wilderland und Rohan)

Brettspiele: Firefly, Dresden Files Card Game, Azul, Eldritch Horror

Offline Ioelet

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 65
  • Username: Ioelet
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #81 am: 11.05.2018 | 11:22 »
Ihr könnt gerne bei mir vorbeikommen, ich schmeiß euch ne Grillparty, allerdings müsstet ihr dafür nach Moskau fliegen  ~;D. Als Gegenleistung leitet einer von euch ne Runde  :d
Meine Frau und ich hatten eh überlegt dieses Jahr im Urlaub nach Moskau zu kommen. Wie breit ist dein Gästebett?  ;D

Online Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 7.227
  • Username: Supersöldner
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #82 am: 11.05.2018 | 11:55 »
Musketier ? Sind die eigentlich ein Märchen so das man sie ein Bauen kann ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Online SeldomFound

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 452
  • Username: SeldomFound
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #83 am: 11.05.2018 | 12:40 »
Musketier ? Sind die eigentlich ein Märchen so das man sie ein Bauen kann ?
Die Drei Musketiere sind keine Märchenfiguren an sich, aber die Grimmschen Märchen beinhalten durchaus Soldaten mit Feuerwaffen.


Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.976
  • Username: KhornedBeef
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #84 am: 11.05.2018 | 15:21 »
Aus Gründen der Atmosphäre würde ich schon darauf achten, des es um Märchengestalten geht. Sonst fragt man sich irgendwann: Mr. Hyde, geht der noch ? Jack the Ripper, geht der noch? Ender Wiggin, geht der noch? Luke Skywalker, geht der noch? Alles extrem coole Figuren, aber dann hast du wieder so einen kitchen sink.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Online Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 7.227
  • Username: Supersöldner
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #85 am: 11.05.2018 | 21:22 »
Dracula ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Online SeldomFound

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 452
  • Username: SeldomFound
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #86 am: 11.05.2018 | 21:42 »
Jekyll & Hyde ist von 1886, Jack The Ripper mordete 1888 und Dracula ist von 1897.

Kurz, die sind eher etwas für spätere Versionen wie "Gothic Warriors, GODSPEED!"


Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk


Offline Caranthir

  • Adventurer
  • ****
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #87 am: 12.05.2018 | 10:55 »
Meine Frau und ich hatten eh überlegt dieses Jahr im Urlaub nach Moskau zu kommen. Wie breit ist dein Gästebett?  ;D

Breit  ;). Im Ernst, ich bin dieses Jahr auf der Gamescon in Köln (20.8. bis 26.8.). Man könnte sich tatsächlich mal treffen und einen Fate-Stammtisch machen und gegebenen Falls eine Urlaubsplanung dranhängen.
Lese: Fate Märchenkrieger, LOS! - Fate Opus Magnum - Fate Grimoire - Degenesis Black Atlantic

Leite: Der Eine Ring (Kampagnen in Wilderland und Rohan)

Brettspiele: Firefly, Dresden Files Card Game, Azul, Eldritch Horror

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #88 am: 12.05.2018 | 22:04 »
Aus Gründen der Atmosphäre würde ich schon darauf achten, des es um Märchengestalten geht. Sonst fragt man sich irgendwann: Mr. Hyde, geht der noch ? Jack the Ripper, geht der noch? Ender Wiggin, geht der noch? Luke Skywalker, geht der noch? Alles extrem coole Figuren, aber dann hast du wieder so einen kitchen sink.

Es ist durchaus angedeutet, dass auch andere Literaturgestalten möglich wären (zumindest die, die zu diesem Zeitpunkt existieren  ;)), aber genau aus Gründen des Fokus sind es nur Märchen- und Sagengestalten. Ich persönlich hätte bei den meisten literarischen Vorlagen die Befürchtung, dass man sich im Gegensatz zu Märchen nicht so richtig traut, etwas Eigenes zu gestalten. Eine bestimmte literarische Figur ist meist sehr klar definiert, während Märchenfiguren viel mehr Freiraum bieten.
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline droesig

  • Survivor
  • **
  • Fate Twister
  • Beiträge: 55
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: droesig
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #89 am: 13.05.2018 | 13:21 »
Das fällt mir jetzt schwer. Ich bin überzeugter Fate Fan und freue mich über alles was herausgebracht wird. Aber diese Promotion ist aus meiner Sicht total überzogen und hat es geschafft mich vom Kickstarter wegzuhalten. Erst diese "Noch X Tage" Aktion und dann alle bei Tage ein "Update" und jetzt noch ein fatecast. Mein Interesse ist dahin. Wenn mir jemand so sehr hinterher rennt, werde ich skeptisch. Ich möchte, dass es noch viel mehr Fate Zeugs gibt Und daher die Bedenken, dass man mit zuviel Aktion, die Leute auch wegtreibt. Ich hoffe ich bin da alleine.
drœsig

Offline Caranthir

  • Adventurer
  • ****
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #90 am: 13.05.2018 | 14:57 »
ch möchte, dass es noch viel mehr Fate Zeugs gibt Und daher die Bedenken, dass man mit zuviel Aktion, die Leute auch wegtreibt. Ich hoffe ich bin da alleine.

Ernsthaft?  ;) Ist jetzt nicht bös gemeint, aber was zur Hölle soll daran schlecht sein, wenn man Werbung für ein neues Rollenspiel macht und dabei unterschiedliche Kanäle bedient? Ich war eher positiv überrascht. Erst diese "Noch x Tage Aktion", das hat erstmal Aufmerksamkeit und Neugierde geweckt. Dann die Katze aus dem Sack gelassen, Vorstellungsvideo auf Kickstarter, Foren-Arbeit, Fate-Internetseite, Uhrwerk-Internetseite, Facebook, Updates auf Kickstarter, Youtube-Videos... Fand ich irgendwie cool, dass man da versucht hat, möglichst viele Leute zu erreichen.

Ich mein, es geht um die drei Babys der Autoren  ;), ihr wollt natürlich euer Werk als Druckausgabe in den Händen halten. Alles verständlich und nachvollziehbar, wenn ihr euch da in die Werbung hängt.  :d

Lese: Fate Märchenkrieger, LOS! - Fate Opus Magnum - Fate Grimoire - Degenesis Black Atlantic

Leite: Der Eine Ring (Kampagnen in Wilderland und Rohan)

Brettspiele: Firefly, Dresden Files Card Game, Azul, Eldritch Horror

Offline Ioelet

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 65
  • Username: Ioelet
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #91 am: 13.05.2018 | 17:45 »
Diese kritischen Worte geben mir dennoch zu denken.
Als nächsten Schritt hatte ich eigentlich geplant mit einem selbstgebauten Dampfpanzer und 12 Elefanten als Werbung für Barbaricum die Alpen zu überqueren. Dann lass ich das eben...  ;)

Wir reden hier von einem Nischenprojekt, das zwar seine Fangemeinde anspricht sich aber nicht allein darauf verlassen kann, dass innerhalb von 35 Tagen die Mund-zu-Mund-Propaganda alleine ausreicht.

Die Finanzierung steht, d.h. mein Buch kommt in den Druck. Jedes Stretch Goal darüber hinaus bedeutet für mich, die anderen beiden Autoren und dir Redaktion freiwillige Mehrarbeit, für die zumindest wir Autoren auch nicht signifikant bezahlt werden.
Kurz: Wir hypen unser Projekt hier nicht aufgrund geschäftlicher Interessen, sondern mit der Liebe eines Fans, der Spieler und SLs von einem coolen Setting begeistern will. Und das werde ich auch weiterhin tun.

In diesem Sinne: Es tut mir leid, wenn sich jemand von den Kampagnen der Settings gestört fühlt. Aber wenn in ein paar Monaten alle Rollenspieler von diesen coolen Settings schwärmen, wollen wir keinen jammern hören, er hätte den Kickstarter nicht mitbekommen.  8)

Online Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 7.227
  • Username: Supersöldner
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #92 am: 13.05.2018 | 17:46 »
12 Dampf betreibende Elefanten fände ich besser.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Daheon

  • Verkünder der Einen Großen Wahrheit
  • Adventurer
  • ****
  • OSRzählspieler
  • Beiträge: 776
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #93 am: 13.05.2018 | 18:44 »
Diese kritischen Worte geben mir dennoch zu denken.
Als nächsten Schritt hatte ich eigentlich geplant mit einem selbstgebauten Dampfpanzer und 12 Elefanten als Werbung für Barbaricum die Alpen zu überqueren. Dann lass ich das eben...  ;)

Ooooch, menno! Na vielen Dank, droesig!
"Fantasy is escapist, and that is its glory. If a soldier is imprisoned by the enemy, don't we consider it their duty to escape? The moneylenders, the knownothings, the authoritarians have us all in prison; if we value the freedom of mind and soul, if we're partisans of liberty, then it's our plain duty to escape, and take as many people with us as we can." - Ursula K. Le Guin

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.976
  • Username: KhornedBeef
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #94 am: 13.05.2018 | 19:06 »
Ich schätze du bist da alleine  ;D
Ich fands auch gut, dass ich was über drei mir völlig unbekannte Settings erfahre.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #95 am: 13.05.2018 | 21:04 »
12 Dampf betreibende Elefanten fände ich besser.

 :d
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Online SeldomFound

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 452
  • Username: SeldomFound
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #96 am: 13.05.2018 | 21:05 »
Ich muss aber sagen, dass mir das Preview zu Märchenkrieger bislang am Besten gefallen hat. Da erfährt man ganz konkret, was einen erwartet.



Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

« Letzte Änderung: 14.05.2018 | 01:17 von SeldomFound »

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #97 am: 13.05.2018 | 21:18 »
Das fällt mir jetzt schwer. Ich bin überzeugter Fate Fan und freue mich über alles was herausgebracht wird. Aber diese Promotion ist aus meiner Sicht total überzogen und hat es geschafft mich vom Kickstarter wegzuhalten. Erst diese "Noch X Tage" Aktion und dann alle bei Tage ein "Update" und jetzt noch ein fatecast. Mein Interesse ist dahin. Wenn mir jemand so sehr hinterher rennt, werde ich skeptisch. Ich möchte, dass es noch viel mehr Fate Zeugs gibt Und daher die Bedenken, dass man mit zuviel Aktion, die Leute auch wegtreibt. Ich hoffe ich bin da alleine.
drœsig

Schade, dass der Kickstarter bei dir diese Wirkung hat  :-\ Zwei Sachen fallen mir dazu ein:

1. Ein Kickstarter ist halt eine zeitlich begrenzte Aktion - schafft man die Finanzierung im entsprechenden Zeitfenster nicht, ist es doof für alle Beteiligten. Deshalb feuert man natürlich aus allen Rohren, um auch wirklich das Geld zusammen zu bekommen. Das finde ich bei Kickstartern eigentlich nicht ungewöhnlich.

2. Ich finde eigentlich, dass gerade die Updates bei der informierten Entscheidung helfen sollten - da steht ja nicht nur "Hurra, wir haben X-Euro erreicht", sondern es gibt Textausschnitte, Einblicke in den Entstehensprozess und Illustrationsbeispiele. Man kauft also gerade nicht die Katze im Sack - wer bei einem Update merkt, dass Schreibstil, Bilder oder Regeln nicht gefallen, kann noch abspringen. Oder aufspringen, wenn sie gefallen  ;)
Konkrete Nachfragen sind natürlich immer möglich, wenn etwas nicht klar ist! Ich zumindest stehe gerne Rede und Antwort  ;D
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • All is dust
  • Beiträge: 14.189
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #98 am: 13.05.2018 | 21:55 »
Das fällt mir jetzt schwer. Ich bin überzeugter Fate Fan und freue mich über alles was herausgebracht wird. Aber diese Promotion ist aus meiner Sicht total überzogen und hat es geschafft mich vom Kickstarter wegzuhalten. Erst diese "Noch X Tage" Aktion und dann alle bei Tage ein "Update" und jetzt noch ein fatecast. Mein Interesse ist dahin. Wenn mir jemand so sehr hinterher rennt, werde ich skeptisch. Ich möchte, dass es noch viel mehr Fate Zeugs gibt Und daher die Bedenken, dass man mit zuviel Aktion, die Leute auch wegtreibt. Ich hoffe ich bin da alleine.
drœsig

Wenn der Kickstarter nicht erfolgreich ist, gibt es halt überhaupt keine deutschen Abenteuerwelten, was sich in Zukunft auch auf weitere Produkte auswirken könnte. Das fände ich sehr schade, und weil die Abenteuerwelten eben so Nischenprodukte sind, muss man schon ordentlich die Werbetrommel rühren.
"In time/All will return to me/In time/All find an end" (Parkway Drive - Chronos)

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Kickstarter: Drei deutsche Abenteuerwelten
« Antwort #99 am: 13.05.2018 | 23:40 »
Zitat
Ich muss aber sagen, dass mir das Preview zu Märchenkrieger mir bislang am Besten gefallen hat. Da erfährt man ganz konkret, was einen erwartet.

Es kommen definitiv noch genügend Previews für alle drei Settings! (Eins zu Opus Magnum am Dienstag.) Wir mischen Previews, Interviews und Blogposts ein bisschen durch, weil ja jeder so seine Vorlieben hat.


Zur Menge der Promotion: Ich bin ja auch immer ein bisschen besorgt, dass wir zu viel "spammen", aber man muss sich halt vor Augen halten, dass nicht alle so tief in der Szene sind. Auf der RPC habe ich mit vielen Leuten geredet, die noch gar nichts von dem Crowdfunding mitgekriegt hatten oder erst in den letzten Tagen darauf gestoßen sind. Und da man mit so kleinen Produkten nicht so wahnsinnig viele Kanäle hat ... ja. ^^ Alles andere haben andere auch schon andere gesagt.
Der FateCast ist noch mal ein Sonderfall, weil wir schon den Anspruch haben, alles zu behandeln, was so im deutschen Fate aktuell passiert. Da wäre es eher komisch, keine Folge zum ersten Uhrwerk-Fate-Kickstarter zu machen. :D


Mir ist übrigens wichtig, dass das hier gerade trotz der Menge an Posts nicht wie die Inquisition rüberkommt. @_q Jeder hat halt am Ende des Tages seine eigene Wahrnehmung, und gerade die Frage, wann Werbung nervt und wann sie willkommen ist .. schwierig. Ist also ein völlig valider Eindruck!
« Letzte Änderung: 14.05.2018 | 00:01 von La Cipolla »