Autor Thema: [Serie] The Witcher (Netflix)  (Gelesen 22306 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Seraph

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.471
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #50 am: 17.12.2019 | 16:49 »
Ich hab mir den Trailer angesehen. (mit Ton)
 ;)

Dann muss ich dir leider sagen (ohne Ton), dass eine Synchronisierung von Trailern mitnichten etwas mit der abschließenden Synchronisierung der Filme zu tun hat. Prominentestes Beispiel: der Hobbit.

Es werden oft schlicht die Sprecher verpflichtet, die bislang den Schauspieler normalerweise gesprochen hatten oder die gerade verfügbar sind.

Mit so einer Aussage wäre ich daher vorsichtig.

Unabhängig davon glaube ich aber auch mittlerweile, dass Markus Pfeiffer nicht involviert ist. Das hätte man bestimmt irgendwie mitbekommen.
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.043
  • Username: Issi
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #51 am: 17.12.2019 | 17:05 »
Im Trailer ist es klar.
Glaube nicht, dass er in der Serie eine andere Stimme bekommt.
(Aber du kannst ja mal dagegen wetten.,...Oder ist dir das vielleicht zu gewagt ?...  ;D)

Offline Seraph

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.471
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #52 am: 17.12.2019 | 17:25 »
Im Trailer ist es klar.
Glaube nicht, dass er in der Serie eine andere Stimme bekommt.
(Aber du kannst ja mal dagegen wetten.,...Oder ist dir das vielleicht zu gewagt ?...  ;D)

Was soll mir das sagen "Im Trailer ist es klar"? Dass das nicht Markus Pfeiffer ist, hab ich auch rausgehört...
Wetten brauchen wir nicht. Da die Serie eine Buchadaption wird und nicht auf den Spielen aufbaut, wird man sich mit Sicherheit nicht den Synchronsprecher der Spiele heran holen.
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Blanchett

  • Forenkatze
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.085
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Blanchett
    • Eine meiner 7te-See Runden
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #53 am: 17.12.2019 | 17:54 »
Ich bin gespannt.... weiss man schon, ab wann es die Serie auf Netflix gibt?

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.310
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #54 am: 17.12.2019 | 18:15 »
20.12. hab ich gehört...
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline BBB

  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.384
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #55 am: 17.12.2019 | 19:19 »
Genau, ab diesem Freitag.
Viel spannender ist für mich die Frage, wie schnell sind sie damit Staffel 2 (die schon geordert ist) zu produzieren...

Obwohl... erstmal muss Staffel 1 natürlich gut sein
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.043
  • Username: Issi
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #56 am: 17.12.2019 | 20:38 »
Was soll mir das sagen "Im Trailer ist es klar"? Dass das nicht Markus Pfeiffer ist, hab ich auch rausgehört...
Super!
Das ist doch schon ein kleiner Erfolg!    ~;D

Ich höre da seinen Standard Synchronsprecher, und möchte mich wirklich nicht unnötig weiter streiten.
Freu Dich doch lieber auf die Serie.
Das mache ich auch!
 :D



Offline Seraph

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.471
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #57 am: 19.12.2019 | 13:42 »
Super!
Das ist doch schon ein kleiner Erfolg!    ~;D

Ich höre da seinen Standard Synchronsprecher, und möchte mich wirklich nicht unnötig weiter streiten.
Freu Dich doch lieber auf die Serie.
Das mache ich auch!
 :D

Das tue ich auch. Ich hatte nur sehr viel Sarkasmus aus deiner Nachricht rausgelesen.
Im Übrigen halte ich Alexander Doering (Cavills Standardsynchro) auch für einen sehr guten Sprecher und auch er hat eine wunderbar "trocken-monotone" Stimme drauf, die super passen wird :)

Noch weniger als 24 Stunden!!
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.043
  • Username: Issi
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #58 am: 19.12.2019 | 14:12 »
Das tue ich auch. Ich hatte nur sehr viel Sarkasmus aus deiner Nachricht rausgelesen.
Sorry, wenn es so ankam.
Ich habe einfach eine Stimme wieder erkannt, und  genau das geschrieben.

So sehr ich es auch versucht habe, deine Reaktion darauf war für mich nicht wirklich nachvollziehbar.

Aber schön, dass wir das geklärt haben.
Und noch schöner, dass es morgen schon soweit ist. Ich könnte mir langweiligere Weihnachten vorstellen!  :)



Offline Seraph

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.471
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #59 am: 19.12.2019 | 16:05 »
Sorry, wenn es so ankam.
Ich habe einfach eine Stimme wieder erkannt, und  genau das geschrieben.

So sehr ich es auch versucht habe, deine Reaktion darauf war für mich nicht wirklich nachvollziehbar.

Aber schön, dass wir das geklärt haben.
Und noch schöner, dass es morgen schon soweit ist. Ich könnte mir langweiligere Weihnachten vorstellen!  :)

Alles gut - ich sage auch sorry für die patzige Antwort!
Und schön, dass alles geklärt ist und wir morgen schon die Serie genießen können  ;D
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Daicorion

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 48
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daicorion
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #60 am: 19.12.2019 | 18:46 »
Bisher hab ich kein Netflix gebraucht, aber im Moment bin ich doch schwer mit mir selbst am Kämpfen. Allerdings hab ich starke Bedenken, dass die Serie nach dem Hype ganz schnell fallengelassen werden könnte, weil Serienfans, die weder die Spiele noch die Bücher kennen, ein neues Game of Thrones erwarten (was es eher nicht ist), während für reine Witcher-3-Fans zu wenig Ähnlichkeit mit dem Spiel vorhanden sein dürfte.

Mit Herrn Cavill hab ich mich inzwischen abgefunden. Ohne ihn wäre die Serie gar nicht erst erstanden, also darf er auch anders aussehen als ich mir den Witcher vorgestellt hatte. Man merkt ihm an dass er ein echter Fan ist und er scheint die Figur, die er spielt, so zu verstehen, wie ich sie verstanden habe. Ciri sieht im Vergleich zum Spiel eher so aus wie ich sie mir vorgestellt habe, während ich für Yennefer auf eine andere Darstellerin gehofft hatte. Aber man kann nicht alles haben.

Zur Synchro kann ich nicht viel sagen, ich würde mir wahrscheinlich eh nur die Originalsprache anhören. Hab ich beim Spielen auch getan. Allerdings auch einmal die deutsche Version versucht, aber das war äußerst schwer zu ertragen. Obwohl man zugeben muss, dass Geralts Stimme im Buch oft als "unangenehm", "metallisch" und ähnlich beschrieben wird, fand ich die englische Sprachausgabe
viel passender, angenehmer und professioneller.
« Letzte Änderung: 19.12.2019 | 18:48 von Daicorion »

Offline Dark Stone Cowboy

  • Schrödingers Auktionator
  • Legend
  • *******
  • Data
  • Beiträge: 4.207
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #61 am: 19.12.2019 | 19:43 »
Zitat von: Seraph
Bitte was?? Die Synchro von Geralt war perfekt! :O

Dann hast du ein anderes Spiel gespielt als ich. Ganz besonders Geralt war furchtbar synchronisiert. Überhaupt nicht passend zur Rolle. Viel zu emotional betont. So als wäre da gar keine Regie gemacht worden. Gerade im Vergleich zum englischen, war die deutsche Synchro eine einzige Tortur.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 14.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #62 am: 19.12.2019 | 21:07 »
Also die Einzige, die mir negativ aufgefallen ist, war Ciri. Das war einfach nur stumpfes Textablesen vom Blatt.

Ansonsten fand ich die Sprechrollen allesamt gut.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Seraph

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.471
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #63 am: 20.12.2019 | 08:29 »
Dann hast du ein anderes Spiel gespielt als ich. Ganz besonders Geralt war furchtbar synchronisiert. Überhaupt nicht passend zur Rolle. Viel zu emotional betont. So als wäre da gar keine Regie gemacht worden. Gerade im Vergleich zum englischen, war die deutsche Synchro eine einzige Tortur.

Emotionale Betonung? Ich bin mir nicht sicher, was du damit meinst, aber ich verstehe darunter quasi ein "Overacting per Stimme" und das kann man Markus Pfeiffer nun wirklich nicht vorwerfen. Er hat diese ruhig-gelassene, kratzige und sarkastische Betonung imho perfekt rüber gebracht. Zumal Geralt auch nicht nach nem Typen mit tiefer Bass-Stimme ausschaut.
Witzig, dass was du kritisierst, würde ich eher Doug Cockle "vorwerfen" :)
Je mehr ich darüber nachdenke, desto weniger kann ich das nachvollziehen. Gerade wenn du sagst, dass du die Synchro als Tortur empfandest. Da hab ich schon deutlich, deutlich, deutlich schlechtere Synchros gehört.


Also die Einzige, die mir negativ aufgefallen ist, war Ciri. Das war einfach nur stumpfes Textablesen vom Blatt.

Ansonsten fand ich die Sprechrollen allesamt gut.

Jap, Ciris Sprecherin hat wirklich abgelesen. Den Rest fand ich durch die Bank weg gut.
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Tsuyoshi Hamato

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: GH_VVizard
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #64 am: 20.12.2019 | 11:10 »
Habe heute morgen 90% der ersten Folge gesehen. Bisher deutlich besser als ich befürchtet hatte. Enjoyable.   :headbang:

P.S.: Die momentan 9,8-Punkte-Wertung bei IMDB überrascht mich dann doch. Aber ich habe ja auch bisher nur "reingespickt".
« Letzte Änderung: 20.12.2019 | 13:59 von Tsuyoshi Hamato »

Offline Sir Mythos

  • der ungehörte Anklopfer
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 19.180
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #65 am: 20.12.2019 | 22:19 »
Folge 1 und 2 gesehen. Optik irgendwie schon etwas trashig. Weis aber zu gefallen und unterhalten. Werde auf jedem Fall weiter gucken.
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Runenstahl

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.121
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Runenstahl
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #66 am: 21.12.2019 | 00:30 »
Ich fand die Optik nicht trashig sondern recht passend. Das ganze wirkt trotz Hollywooddarstellern irgendwie osteuropäisch. Wie es auch sein soll... ansonsten hat mir die Optik deutlich besser gefallen als viele andere Serien bei denen z.B. das Camp im Wald (Folge 2) deutlich mehr nach Studio / Klischeedorf ausgesehen hätte. Hier hingegen wirken diese Szenen (wie auch die gezeigten Dörfer) deutlich Authentischer. Es sind auch eher keine Bilderbuchburgen bei denen hunderte Leute im Ballsaal mit perfekten Kostümen rumlaufen sondern eben nur dutzende Leute deren Kleidung nicht übertrieben unrealistisch ist.

Mich hat Folge 1 jedenfalls voll überzeugt, vor allem auch durch die starken Charaktere (gerade Ciris Mutter kann da glänzen). Folge 2 fand ich etwas langatmiger, ist aber vermutlich notwendig für den Aufbau der Charaktere (und der Welt). Bislang bin ich jedenfalls begeistert.

Online Wizz_Master

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 294
  • Username: balrog_master
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #67 am: 21.12.2019 | 00:53 »
Habe die ersten 4 Folgen sichten können. Die ersten beiden Folgen sind ganz ok, danach steigt das Niveau deutlich an. Folge 3 war bis jetzt das Highlight. Der Mystery/Horror-Einschlag passt perfekt und Henry Cavill ist - so finde ich mittlerweile - die Idealbesetzung für die Rolle. Auch finde ich es toll, dass sie so viele Nebencharaktere aus den PC-Spielen in der Serie vorkommen lassen. Und endlich weiß ich auch wieso Geralt der "Schlächter von Blaviken" genannt wird. Sehr cooler Kampf! Freue mich schon auf die nächsten 4 Folgen.

Offline Dark Stone Cowboy

  • Schrödingers Auktionator
  • Legend
  • *******
  • Data
  • Beiträge: 4.207
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #68 am: 21.12.2019 | 01:23 »
Folge 1 gesehen und war begeistert. Cavill ist die Bestbesetzung. Punkt um. Und eine der Kurzgeschichten aus Band 1 fast 1 zu 1 umgesetzt. Richtig gut.

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.551
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #69 am: 21.12.2019 | 08:43 »
Sehr gut umgesetzt. Sie erste Staffel ist wirklich gut. Ggf zuviel Zeitsprünge aber das ist Jammern auf sehr hohen Niveau
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline Seraph

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.471
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #70 am: 21.12.2019 | 09:13 »
Wunderbar, das zu lesen! Ich habe gestern schon (heimlich) in die ersten 10 Minuten reingeguckt und kann das Rudelgucken am Sonntag kaum noch abwarten  :headbang:
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.291
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #71 am: 21.12.2019 | 10:50 »
Da bislang alle sehr freundlich rezensieren, hier mal mein Verriss!

Ich habe bislang recht wenig Ahnung vom Witcher. "Das ist diese weißhaarige Type mit Magie, der Leute und Monster killt und cool ist. Und da ist noch so eine weißhaarige Frau dabei, die ist auch cool." fasst meinen Kenntnisstand brutal vereinfacht zusammen.

Wir haben die erste Folge gesehen, und obwohl es mir in den Fingern juckte, permanent etwas zu sagen, habe ich der Freundin zuliebe die Klappe gehalten ("Being german at it" während etwas läuft ist verboten. :) )

Während des Abspanns sagte ich dann "Jeder in dieser Serie ist dumm." und erntete Zustimmung, gefolgt von einem Rant darüber, dass Brokade, Stickereien und aufwändige Textilien gefälligst an den Körpern des Hochadels zu hängen hätten, nicht aber bei dahergelaufenem Personal!

ahem.

Hier, in Spoiler verpackt, warum ich die alle dumm finde. Ihr müsst mir nicht zustimmen, und vielleicht finde ich das ab Folge 2 dann besser, aber bislang... meh.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Wie gesagt, vielleicht wird die nächste Folge besser.
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.020
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #72 am: 21.12.2019 | 11:06 »
Ach. Jetzt wollte ich schön loslästern, da nimmt mir JollyOrc die Buchstaben von der Tastatur (oder so ;))
Ich kann jeden Punkt so unterschreiben.
Wobei ich die Spiele zumindest angespielt habe und die Darstellung von Geralt sehr mag.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Nee, das hat mir alles zu sehr geholpert.
Ich geb der Serie aber noch 2-3 Folgen und nehme das als Trash für Nachmittags :-)
« Letzte Änderung: 21.12.2019 | 11:23 von First Orko »
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Thaddeus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 171
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thaddeus
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #73 am: 21.12.2019 | 11:07 »
Gestern die ersten zwei Folgen gesehen: ist natürlich Geschmacksache, aber ich pflichte @JollyOrc 98,3 % zu.

Power Gamer: 38%; Butt-Kicker: 17%; Tactician: 46%; Specialist: 17%; Method Actor: 96%; Storyteller: 100%; Casual Gamer: 42%

Offline Nebelwanderer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 344
  • Username: Nebelwanderer
Re: [Serie] The Witcher (Netflix)
« Antwort #74 am: 21.12.2019 | 14:31 »
Zum alter der Großmutter mit Nerdwissen

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)