Autor Thema: [Suche] Crunchiges Wuxia-System  (Gelesen 5024 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kardinal

  • Famous Hero
  • ******
  • Malmsturm: Weltenspinner
  • Beiträge: 2.071
  • Username: Kardinal
    • Rollenspiel im Bergischen...
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #25 am: 8.08.2018 | 15:32 »
GURPS + GURPS Martial Arts
The Future: Transhumanism is what all the rich people are doing - and Cyberpunk is what they are doing to the rest of society.

Democracy is a device that ensures we shall be governed no better than we deserve. - G. B. Shaw

“That's what I do — I drink and I know things.” - Tyrion Lannister

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.405
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #26 am: 8.08.2018 | 15:55 »
Eine Frage noch zu den genannten Systemen: sind sie jeweils klassen- und/oder stufenbasiert oder weder noch?
Dieser Punkt ist kein Knockoutkriterium, hilft aber bei der Entscheidung.

Legends of the Wulin. Jein.

Du wählst am Anfang, ob du Kämpfer, Mediziner, Politiker oder Gelehrter sein möchtest. Abhängig davon erhälst du einen Satz geheime Künste. Es hindert dich aber theoretisch nichts mit Erfahrung auch die anderen zu kaufen.

Kung Fu gibt es in verschiedenen Schulen, internen und externen. Du bekommst eine interne und eine externe Schule zu Spielbeginn. Du kannst weitere lernen.

Letztlich gibt es Sekten, die ggf. eigene Kung-Fu-Geheimnisse haben. Denen kannst du beitreten, um das zu lernen.

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #27 am: 8.08.2018 | 16:35 »
In Exalted gibt's so was wie Klassen (eigentlich wäre "Rassen" die korrektere Analogie  ;)  ): Die Namensgebenden Exalted haben je ein Thema; Sonne, Mond, Abgrund, die 5 Elemente, Sterne.

Level gibt es keine, lediglich einen groben Maßstab für erreichte potentielle Macht namens: Essenz.

Edited

Zu Klassen/Stufen: Jein. Basisregeln gibt es nur für Sonnen-Exalted. Mond, Abgrund, Elemente und Anderswelt sowie Drachenblütige sind in Erweiterungen verpackt. Allen Gruppierungen (Die auch nicht eben gut aufeinander zu sprechen sind...) ist die Teilung in 5 Kasten gemein, die so etwas wie Klassen darstellen. (Ideale Gruppen haben je einen Vertreter jeder Kaste dabei, um alles abzudecken) Die weitere Erstellung folgt dem Schema von Vampire und anderen Storyteller-Systemen. Die erweiterten Fähigkeiten findest du dann auch eher in den Zusatzbüchern, wie z.B. den Kasten-Büchern. Die von dir genannten Wire-Fu- und Wuxia-Elemente aus den beliebten Asia-Filmen sind größtenteils schon über einfache Talentproben abgedeckt, die Spezialfähigkeiten der Kasten sorgen dann noch dazu für das heftigere Zeug.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.585
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #28 am: 8.08.2018 | 17:55 »
Achja: in den letzten Wochen kamen ja gelegentlich "Combos" zur Sprache. Das wär auch ein interessanter Aspekt. Glaube auch da würde Exalted schon genannt -- das muss ich mir wohl mal anschauen.
Wenn schon Exalted genannt wird: Godbound ist angeblich OSR-Exalted in gut, und das pdf gibt's kostenlos. Das liegt dir als D&D-Kenner wahrscheinlich näher.

Zitat
Dachte, Feng Shui wär so ein beliebiges Storytellersystem? Oder verwechsel ich da was.
Feng Shui hat mit Storyteller nichts zu tun, das ist ein eigenes System. Ich hab damals die erste Edition lange und gern gespielt bzw. geleitet, aber die ist in meinen Augen ganz schlecht gealtert. Die zweite Edition ist besser und behebt viele Schwächen der ersten Edition. Das ist ein crunchiges System, es gibt so etwas wie normale Lebenspunkte, Tick-basierte Initiative, und Chi-Punkte, die man braucht, um manche Fu-Kräfte zu aktivieren.
Und dann gibt es halt ganz viele Fu-Kräfte, die in "Pfaden" organisiert sind, die man hochlernen kann. Das System funktioniert ganz gut, ist mir persönlich mittlerweile aber an vielen Stellen einen Tick zu sperrig und unübersichtlich.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #29 am: 8.08.2018 | 18:48 »
Klingt in der Tat beides interessant. Danke für die ausführlichere Beschreibung. ^^
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #30 am: 8.08.2018 | 19:37 »
Noch ein Nachtrag: generell wäre mir etwas möglichst setting-neutrales am liebsten. Ich suche nach einem System für eine Homebrew-Kampagne, die von der Welt her eher in einem typischen Fantasy-Spätmittelalter angesiedelt sein soll, ohne Feuerwaffen oder so modernen Unfug. ;)
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #31 am: 8.08.2018 | 19:44 »
Ich sag's ja... Hero System + Martial Arts Sourcebook... das kannst du dich genau so zusammenschustern wie du es brauchst.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Caranthir

  • Hero
  • *****
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 1.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #32 am: 8.08.2018 | 20:23 »
Die Frage ist einfach, wie komplex du es haben willst. GURPS/Hero stelle ich mir schon sehr crunchig vor. Fate kann lustigerweise auch sehr ausarten, je nachdem wie man es aufzieht. Es bleibt im Vergleich zu GURPS aber noch spielbarer. Wobei das nur meine Meinung ist, viele Leute kommen damit super klar. Ein Mittelweg wäre für mich Savage Worlds. Gibts dafür eigentlich eine Martial Arts-Umsetzung?
Lese: Fate of Cthulhu, Fate Horror Toolkit, Dragon Age RPG, The Expanse RPG

Leite: Der Eine Ring (Kampagnen in Wilderland und Rohan)

Brettspiele: Firefly, Dresden Files Card Game, Azul, Eldritch Horror

Spielerin von Rapunzel in Märchenkrieger Los!: "Das schaffe ich, ich hab lange Haare!" ;)

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.995
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #33 am: 8.08.2018 | 20:36 »
Ein Mittelweg wäre für mich Savage Worlds. Gibts dafür eigentlich eine Martial Arts-Umsetzung?

MMn jedenfalls keine wirklich ansprechende.

Und für den OP ist das eh nichts.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #34 am: 8.08.2018 | 20:40 »
Okay, ich bagger mich jetzt so nach und nach durch die Vorschläge, bzw querbeet wie sie mir gerade ins Auge fallen.

Qin ist erstmal raus, weil es für meine Bedürfnisse dann doch eher zu Low-Power und Random sein dürfte.

Godbound habe ich mal gezogen, wirkt auf den ersten Blick aber zu altmodisch.

Feng Shui hab ich erstmal ein Review gelesen, das zwar voll des Lobes ist, aber die unfreie Charaktererschaffung bemängelt. Man könne sich lediglich einen von X Archetypen auswählen (von denen die meisten für meine Zwecke unbrauchbar wären) und nicht mehr viel anpassen.

Fate und alles was auf Fate basiert ist weniger mein Ding, die würde ich alle erstmal hintanstellen.

Exalted muss ich mir noch angucken.

Savage Worlds ist komplett raus, das macht vorn und hinten nicht das was ich will.

Noch eine Frage zu Hero System -- da gibt es anscheinend mittlerweile 6 Editionen. Unterscheiden die sich nennenswert? Gibt es eine Ed, die für meine Zwecke besser geeignet sein dürfte als andere? Hat das System irgendwann den Hai übersprungen sodass man neuere Eds meiden sollte? ^^
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Runenstahl

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.165
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Runenstahl
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #35 am: 8.08.2018 | 21:54 »
Feng Shui hab ich erstmal ein Review gelesen, das zwar voll des Lobes ist, aber die unfreie Charaktererschaffung bemängelt. Man könne sich lediglich einen von X Archetypen auswählen (von denen die meisten für meine Zwecke unbrauchbar wären) und nicht mehr viel anpassen.

Das stimmt durchaus. Es gibt keine freie Erschaffung sondern nur modifizierbare Archetypen. Wenn überhaupt ist Feng Shui I eher das was du suchst. Dort gibt es auch eine Menge Archetypen die für Wuxia passen. Eigentlich fast alle. Selbst Killer, Karate Cop, Ex-Special Forces etc. sind nicht auf moderne Settings begrenzt (du mußt fürs Balancing nur den Schaden des Bogens etwas erhöhen und ihnen erlauben ihre Gun-Schticks mit dem Bogen zu verwenden und alles ist gut). Von den 20 Archetypen fallen nur 3 devinitiv raus und bei ein paar weiteren hängt es vom Setting ab (wäre ein Mc-Guyver okay ? Darf es Übernatürliches und/oder Magie geben ?).

Die Anpassbarkeit ist relativ. Meist kann man nur ein paar Punkte auf die Attribute verteilen und die "Schticks" (quasi Feats) aussuchen. Genau das erlaubt dann jedoch sehr viel. Derselbe Archetyp (z.B. Martial Artist) hat sehr viele Möglichkeiten und Kampfstile für die er sich entscheiden kann. Das Buch liefert 13 Kampfstile (die man auch durchaus mischen kann). Drunken Master, Exploding Fist, Schattenfaust... da müssen sich keine zwei Martial Artists ähneln. Es gibt außerdem eine Menge Kung-Fu Archetypen (Martial Artist, Ninja, Old Master, Ex-Special Forces). Wenn es Richtung "Chinese Ghost Story" gehen darf kann man auch Supernatural Creature, Sorcerer oder Ghost mit reinnehmen. Und auch diese können durch die Auswahl der Fähigkeiten sehr einzigartig ausfallen (einer unserer Spieler hat mit der "Supernatural Creature" beispielsweise einen der verführerischen Geister aus Chinese Ghost Story gebaut (paßte besser als der "Ghost" der eher ein Zauberer ist).

Die Mängel Feng Shuis liegen mMn eher im Balancing und den Steigerungsregeln. Das Tick System kann nervig werden wenn Spieler (vor allem im Fernkampf) ihren Charakter derart skillen das er jeden einzelnen Tick agieren darf. All das kann man sicherlich mit Hausregeln nachkorrigieren aber das ist ja vermutlich nicht Sinn der Sache.

Feng Shui II hat versucht einiges zu vereinfachen und das Balancing zu verbessern. Das Ergebnis konnte mich jedoch nicht völlig überzeugen. Das Martial Arts System ist dabei auch derart stark entschlackt worden das es für deine Bedürfnisse vielleich nicht mehr ausreicht.

Falls der Fokus bei euch eher beim Balancing und taktischen Kämpfen liegen sollte fahrt ihr letztlich mit Exalted besser denke ich. Sofern es euch nicht zu komplex ist. Das Martial Arts System ist jedenfalls durchaus vergleichbar vermutlich aber besser gebalanced. Bei Exalted stellt man sich ebenfalls seine Kombos / Fähigkeiten zusammen um damit krassen Scheiß zu reißen. Das System ist dabei deutlich crunchiger als Feng Shui das doch eher ein freies "tu was du willst und wenn es cool ist sollte der SL dich dafür belohnen" System ist.

Mir selbst war Exalted zu komplex um noch Spaß am Spiel zu haben. Aber das ist Geschmackssache.

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.943
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #36 am: 8.08.2018 | 21:56 »
Feng Shui 1st ist bei uns im Übrigen auch im Aussortiert-Stapel gelandet und könnte verschickt werden.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.585
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #37 am: 8.08.2018 | 22:35 »
Das stimmt durchaus. Es gibt keine freie Erschaffung sondern nur modifizierbare Archetypen. Wenn überhaupt ist Feng Shui I eher das was du suchst. Dort gibt es auch eine Menge Archetypen die für Wuxia passen. Eigentlich fast alle. Selbst Killer, Karate Cop, Ex-Special Forces etc. sind nicht auf moderne Settings begrenzt (du mußt fürs Balancing nur den Schaden des Bogens etwas erhöhen und ihnen erlauben ihre Gun-Schticks mit dem Bogen zu verwenden und alles ist gut). Von den 20 Archetypen fallen nur 3 devinitiv raus und bei ein paar weiteren hängt es vom Setting ab (wäre ein Mc-Guyver okay ? Darf es Übernatürliches und/oder Magie geben ?).
Warum beschränkst du das auf FS1? Das trifft doch für Feng Shui 2 genau so zu. Persönlich finde ich, dass FS2 sogar wesentlich besser für Wuxia geeignet ist. Der Bogenkampf wird von Haus aus gut unterstützt und muss nicht erst per Hausregeln ent-nerft werden. Und es gibt sehr viel mehr Archetype, die auch Wuxia-tauglich sind. Archer, Bandit, Sword Master, Exorcist Monk oder Redeemed Pirate gab's in FS1 alles nicht, zumindest nicht schon im Grundbuch.

Feng Shui hab ich erstmal ein Review gelesen, das zwar voll des Lobes ist, aber die unfreie Charaktererschaffung bemängelt. Man könne sich lediglich einen von X Archetypen auswählen (von denen die meisten für meine Zwecke unbrauchbar wären) und nicht mehr viel anpassen.

Das stimmt. Es gibt X Archetypen, die mechanisch wenig anpassbar sind, die man aber leicht auf klassisches Wuxia reskinnen kann. Das ist überhaupt kein Problem. Von den FS2-Archetypen sind die allermeisten Wuxia-geeignet:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Aber es stimmt schon, die Archetypen sind ein Korsett, aus dem man schwer ausbrechen kann. Aber wenn du mir ein Charakterkonzept nennst, dann kann ich dir gerne sagen, wie ich das mit FS2 umsetzen würde.

Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #38 am: 8.08.2018 | 22:55 »
Noch eine Frage zu Hero System -- da gibt es anscheinend mittlerweile 6 Editionen. Unterscheiden die sich nennenswert? Gibt es eine Ed, die für meine Zwecke besser geeignet sein dürfte als andere? Hat das System irgendwann den Hai übersprungen sodass man neuere Eds meiden sollte? ^^
Du kannst mit der 6. Edition sogar noch Kram aus der 1. Edition ohne groesseren Aufwand verwenden. Bis inklusive 5. haben sich die Editionen nur in kleineren Details veraendert. In der 6. wurden zwar die Berechnungsgrundlagen verschiedener Sekundaerattribute geaendert (dadurch haben 6th Charaktere etwas andere Punktwerte als die Voreditionen), aber das aendert nix dran, dass man trotzdem nahezu unveraendert NPCs uebernehmen kann. Die haetten dann neben einen anderen "Villain/XP/...-Bonus" als in anderen Editionen ;)

Wir hatten vor Jahren in einer Spontanrunde bei 8t mal auf die Schnelle 2 "Super-Martial Artists" gebaut und noch eine kleine Runde gespielt und haben dafuer auch nicht das halbe Wochenende gebraucht ;)
Das war sogar "nur" mit der abgespeckten Version "Sidekick" (das was in der 6th die "Basic Rules" sind)
« Letzte Änderung: 8.08.2018 | 23:15 von Selganor »
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Vanhishikha

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 251
  • Username: Vanhishikha
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #39 am: 9.08.2018 | 13:18 »
Zu erwähnen wäre noch Wu Xing: The Ninja Crusade und Wandering Heroes of Ogre Gate.
Darkness blacker than black and darker than dark, I beseech thee, combine with my deep crimson. The time of awakening cometh. Justice, fallen upon the infallible boundary, appear now as an intangible distortion! Dance, Dance, Dance! I desire for my torrent of power a destructive force: a destructive force without equal! Return all creation to cinders, and come from the abyss! This is the mightiest means of attack known to man, the ultimate attack magic! EXPLOSION!!!

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #40 am: 9.08.2018 | 17:28 »
Kleines Update: hab in ein paar weitere Regelwerke reingespickt.

Exalted hat halt dieses doofe WoD-Knödelsystem als Hypothek. Ich mag die Würfelmechanik nicht. Und ich müsste halt die Regeln aus dem Setting herauslösen. Sind alles keine Dealbreaker aber halt wie gesagt Widerstände, die erstmal überwunden werden müssten.

Hero System seh ich nur so "Band 1: Charaktererschaffung. 466 Seiten." What the fuuuuuuuck?  :cthulhu_smiley:
Gibt's da zufällig ein Onlinetool oder Programm zur Charaktererstellung?

Feng Shui 2 erinnerte mich spontan erstmal an die alten Shadowruns, wohl wegen den Archetypen. Aber auf den zweiten Blick ist mir da der Fokus auf "Action Movie" und deren Topoi zu stark. Unterm Strich hab ich da den Eindruck, dass man mit den Regeln nicht ein Spiel spielen, sondern einen Film bauen soll. Das ist nicht das, was ich suche.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Vanhishikha

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 251
  • Username: Vanhishikha
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #41 am: 9.08.2018 | 17:44 »
Champions Complete und Hero System Martial Arts wären wohl die zwei Bücher,
die man sich für Wuxia Fantasy besorgen sollte.
Das Programm zur Charaktererschaffung nennt sich Hero Designer.

« Letzte Änderung: 6.09.2018 | 14:30 von Vanhishikha »
Darkness blacker than black and darker than dark, I beseech thee, combine with my deep crimson. The time of awakening cometh. Justice, fallen upon the infallible boundary, appear now as an intangible distortion! Dance, Dance, Dance! I desire for my torrent of power a destructive force: a destructive force without equal! Return all creation to cinders, and come from the abyss! This is the mightiest means of attack known to man, the ultimate attack magic! EXPLOSION!!!

Offline Vanhishikha

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 251
  • Username: Vanhishikha
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #42 am: 9.08.2018 | 17:52 »
Was ist mit Spheres of Might und Spheres of Power für Pathfinder ?
Auf den ersten Blick scheinen sie ganz gut geeignet zu sein.
Darkness blacker than black and darker than dark, I beseech thee, combine with my deep crimson. The time of awakening cometh. Justice, fallen upon the infallible boundary, appear now as an intangible distortion! Dance, Dance, Dance! I desire for my torrent of power a destructive force: a destructive force without equal! Return all creation to cinders, and come from the abyss! This is the mightiest means of attack known to man, the ultimate attack magic! EXPLOSION!!!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #43 am: 9.08.2018 | 21:57 »
Hero System seh ich nur so "Band 1: Charaktererschaffung. 466 Seiten." What the fuuuuuuuck?  :cthulhu_smiley:
Das 2-Baendige "Grundregelwerk" ist allerdings so wie der Doener "Mit alles und scharf..."
Du hast da tonnenweise Beispiele, haufenweise Optionen und zahlreiche Informationen wie du welche Dinge (bei der Charaktererschaffung - Band 1 - bzw. Kampf und Kampagne - Band 2 - bauen kannst)
Im Prinzip kann dir auch nur die Basic Rules langen, da dann aber die kompletten Martial Arts Zusatz-/Sonderregeln mit haufenweise schon komplett vorgebauten (und sogar groesstenteils real existierenden) Martial Arts Stilen (70 "real world martial arts" - wobei da auch mal mehrere Stile die aenlich genug sind in ein "Paket" zusammengepackt sind - z.B. Arnis/Kale/Escrima oder auch Dirty Innfighting/Fisticuffs/Cinematic Brawling, und 10 "fictional martial arts" mit Battle Shifting (fuer Shapeshifter), Brick Tricks ("Hulk Fu"?), Enerjutsu (fuer die Blaster), Gun Fu (muss ich wohl nix zu sagen), Hypercombat (fuer die Speedster), Red in Tooth and Claw (fuer die "Tiere") sowie 3 anderen Stilen die ich nicht schnell zusammenfassen kann)
Zitat
Gibt's da zufällig ein Onlinetool oder Programm zur Charaktererstellung?
Gibt es, aber wenn du nicht weiss was das bedeutet was du da zusammenklickst bringt dir das auch nicht viel ;)

Geb' mir doch einfach mal (kannst du ja im Hero-Board machen) eine Vorgabe fuer ein "Spezialmanoever" (fuer einen "normalen" Kampf), ein "Powermanoever" (was anderswo vielleicht als "Superpower" verschrien waere) und vielleicht noch ein grobes Charakterkonzept und ich (oder der Rest der aktiven Hero-Fans im Board) kann mal schauen wie aufwaendig sowas umgesetzt ist
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline fivebucks

  • Adventurer
  • ****
  • http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Ffc
  • Beiträge: 795
  • Username: fivebucks
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #44 am: 9.08.2018 | 23:27 »
@Feuersänger
Was hast du denn eigentlich vor mit dem System das du suchst?
 :w4:

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #45 am: 10.08.2018 | 00:58 »
Es geht mir jetzt nicht darum, hopplahopp ein System zu finden für eine Kampagne die in 3 Wochen losgehen soll. Vielmehr gucke ich mich so grob um damit ich schonmal ein Konzept habe, das ich anbieten kann, wenn wir mit unserer Gruppe mal wieder ein neues Game anfangen wollen.

Ich mag halt einerseits das hohe Powerniveau, das ältere D&D-Editionen bieten. Andererseits hab ich speziell die Caster Supremacy von D&D 3E satt. Und gleichzeitig möchte ich für die Kämpfer-Charaktere _Optionen_ haben, also echte Möglichkeiten dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken, jenseits von "I hit it with a stick". Auch hier hakt es beim klassischen D&D leider mehr oder weniger.
Wie gesagt, es gibt zwar da Addons die genau sowas bieten was ich haben will, aber für eine darauf ausgerichtete Kampagne müsste man das System halt sehr stark beschneiden, damit dann nicht doch wieder der nächstbeste Zauberer alle Nichtzauberer zu Wasserträgern degradiert. Darum hab ich mir eben gedacht, dass ich mich mal jenseits des D&D-Tellerrandes umsehen will.

Was son bissl der Auslöser war, mich mal generell umzugucken, ist meine Enttäuschung über die Richtung, die Paizo mit dem PF2 Playtest eingeschlagen hat.

Um mal einen Eindruck davon zu geben, was ich mir so vorstelle:
Einer meiner alten Chars dieser Art konnte z.B. aus dem Stand sehr weit oder hoch springen und Gegner im Sprung bzw von oben angreifen (hatte schon was von Wire-Fu), Kreaturen (auch unsichtbare) wittern wie ein Bluthund, gegnerische Angriffe bis hin zum magischen Strahlangriff einfach mit seinem Meteorhammer "abschießen", Willens-Zauber (Beherrschungen etc) und andere magische Effekte problemlos abschütteln, anderen gefährlichen Angriffen durch 3-Meter-Teleports ausweichen, um sich eine (AoO-)Todeszone aufbauen, sich annähernde Gegner zum Stillstand zwingen, jedes noch so harte Material zerteppern (und so bspw durch Wände gehen), im Nahkampf recht viel Schaden austeilen, _und_ mit 15-Meter-Teleports jeden Kampf zum Nahkampf machen (oder eben an schwer erreichbare Stellen gelangen). Und das war auf Stufe 9. Fast alle dieser Tricks konnte er im Abstand von wenigen Runden beliebig oft am Tag durchführen.

Und dabei habe ich diesen Charakter auf Wunsch des SLs noch ziemlich handzahm gehalten und auf diverse mächtigere Tricks verzichtet. Das genannte Spektrum wäre also für meinen Geschmack eher so die Unterkante für mittelstufige Charaktere.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Vanhishikha

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 251
  • Username: Vanhishikha
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #46 am: 10.08.2018 | 02:25 »
In jedem guten Superheldenrollenspiel sollte man eigentlich in der Lage sein, solche Charaktere zu erschaffen.
Hero System, Mutants and Masterminds und GURPS sind glaube ich gut für so etwas geeignet.
Surbrook's Stuff ist eine Website mit einigen Hero System Charakteren, selbst ohne das System zu kennen sollte es doch recht interessant sein.
http://surbrook.devermore.net/index/index.html
Black Lagoon Revy http://surbrook.devermore.net/adaptationsanime/bl/revy.html
Blade of the Immortal Manji http://surbrook.devermore.net/adaptationsanime/blade/manji.html
The Machine Girl http://surbrook.devermore.net/adaptationsasianaction/the_machine_girl.html
Big Trouble in Little China Lightning http://surbrook.devermore.net/adaptationsmovie/btilc/lightning.html
Big Trouble in Little China Rain http://surbrook.devermore.net/adaptationsmovie/btilc/rain.html
Big Trouble in Little China Thunder http://surbrook.devermore.net/adaptationsmovie/btilc/thunder.html
« Letzte Änderung: 10.08.2018 | 02:50 von Vanhishikha »
Darkness blacker than black and darker than dark, I beseech thee, combine with my deep crimson. The time of awakening cometh. Justice, fallen upon the infallible boundary, appear now as an intangible distortion! Dance, Dance, Dance! I desire for my torrent of power a destructive force: a destructive force without equal! Return all creation to cinders, and come from the abyss! This is the mightiest means of attack known to man, the ultimate attack magic! EXPLOSION!!!

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.781
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #47 am: 10.08.2018 | 08:44 »
Mich wundert es, dass hier noch niemand Legend of the Five Rings erwähnt hat, geht zwar mehr Richtung Samurai aber könnte ja trotzdem was sein. Ein Mitspieler hat immer sehr begeistert drüber geredet.

Wegen Mundane vs Caster, habe ich zumindest vom Lesen her gefunden, dass das bei der 4. Edition von DND wesentlich ausgeglichener war. Ist das nicht so?
"Da muss man realistisch sein..."

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.505
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #48 am: 10.08.2018 | 08:59 »
Legend of the 5 Rings hat einen tollen Hintergrund. Ich bin kein großer Fan der Regeln, wobei ich 1st Ed kenne. Aber vom Feeling und Powerlevel ist es eher Seven Samurai und weniger A Chinese Ghost Story.

Offline Space Pirate Hondo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.582
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kingpin000
Re: [Suche] Crunchiges Wuxia-System
« Antwort #49 am: 10.08.2018 | 09:26 »
Noch ein Nachtrag: generell wäre mir etwas möglichst setting-neutrales am liebsten. Ich suche nach einem System für eine Homebrew-Kampagne, die von der Welt her eher in einem typischen Fantasy-Spätmittelalter angesiedelt sein soll, ohne Feuerwaffen oder so modernen Unfug. ;)

Um mal einen Eindruck davon zu geben, was ich mir so vorstelle:
Einer meiner alten Chars dieser Art konnte z.B. aus dem Stand sehr weit oder hoch springen und Gegner im Sprung bzw von oben angreifen (hatte schon was von Wire-Fu), Kreaturen (auch unsichtbare) wittern wie ein Bluthund, gegnerische Angriffe bis hin zum magischen Strahlangriff einfach mit seinem Meteorhammer "abschießen", Willens-Zauber (Beherrschungen etc) und andere magische Effekte problemlos abschütteln, anderen gefährlichen Angriffen durch 3-Meter-Teleports ausweichen, um sich eine (AoO-)Todeszone aufbauen, sich annähernde Gegner zum Stillstand zwingen, jedes noch so harte Material zerteppern (und so bspw durch Wände gehen), im Nahkampf recht viel Schaden austeilen, _und_ mit 15-Meter-Teleports jeden Kampf zum Nahkampf machen (oder eben an schwer erreichbare Stellen gelangen). Und das war auf Stufe 9. Fast alle dieser Tricks konnte er im Abstand von wenigen Runden beliebig oft am Tag durchführen.

Und dabei habe ich diesen Charakter auf Wunsch des SLs noch ziemlich handzahm gehalten und auf diverse mächtigere Tricks verzichtet. Das genannte Spektrum wäre also für meinen Geschmack eher so die Unterkante für mittelstufige Charaktere.

Wenn du wirklich basteln magst, dann kann ich dir das hier empfehlen: http://www.woinrpg.com/ (Gibts auch als schön-formatierte Kauf-PDF bei DriveThruRPG.) Dabei handelt es sich um ein setting-neutrales Regelwerk, dass drei Ausführungen hat (OLD für Fantasy, NEW für SciFi und NOW für Gegenwart). Diese sind untereinander kompatibel, wobei OLD einige Kleinigkeiten anders macht als NOW und NEW.

Witzigerweise sind in NOW die ganzen Martial Arts Klassen (für jeden Kampfsport eine eigene), da wohl die Grundidee der Autoren war, 80/90er Jahre Actionfilme damit abzubilden. Da bekommst du CHI Punkte, Martial Arts Klassen (wie schon erwähnt) und sogar Stances, die deine Fähigkeiten kurzzeitig verändern.

Wenn dann auch noch Strahlen schießen willst oder dich teleporten, dann kannst du dich an der Psonik aus NEW bedienen (das Magiesystem in OLD ist merkwürdig und hölzern).