Autor Thema: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...  (Gelesen 6263 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
bis dass die Zeit den Tod besiegt!"  Gemäß diesem Motto würde ich gerne eines meiner Forenspiele, die (unbeendet) auf Eis bzw. im Archiv liegen aus seinem jeweiligen Dornröschen-Schlaf erwecken und reaktivieren. Dabei ist es unerheblich, zu welchem Zeitpunkt das Forenspiel ins Archiv gewandert ist. Es spielt also keine Rolle, ob man damals nicht über die Planung hinaus gekommen ist oder ob es irgendwo mitten im Abenteuer den Gang ins Archiv antreten musste.

Ich würde gerne einem der folgenden "angestaubten" Forenspiele zu den folgenden Systemen neues Leben einhauchen:

- Alpha Omega
- Finsterland
- Shadows of Esteren

'Neues Leben einhauchen' bedeutet: Es ist alles möglich. Ein kompletter Neustart mit neuen Charakteren und neuem Abenteuer. Es ist aber auch denkbar, alte (bereits bestehende) Charaktere zu (über)nehmen und mit diesen ein neues Abenteuer zu spielen. Genau so ist denkbar, mit neuen Charakteren ein altes, bestehendes Abenteuer fortzusetzen.

Da bin ich völlig offen (für alles) und außerdem entscheiden wir das dann gemeinsam. 8)

Alternativ zu einem der drei o.g. Systeme könnte ich mir aber auch vorstellen, eine kleine Forenrunde zum Unity RPG anzubieten-auf Basis des Schnellstarters, versteht sich. Das hat nämlich durchaus auch mein Interesse geweckt. 8] Und mit meiner Tischrunde werde ich in absehbarer Zeit eh nicht dazu kommen, das mal anzuspielen da wir erstmal noch einiges anderes antesten werden ehe mal Platz dafür wäre.

Die Mitspieleranzahl sollte 5 nicht überschreiten.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Dagon

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 18
  • Username: Dagon
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #1 am: 24.08.2018 | 15:50 »
Ich bin was das angeht leider ein Dau, wäre aber interessiert.


Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #2 am: 24.08.2018 | 16:21 »
Ich bin was das angeht leider ein Dau, wäre aber interessiert.
Schön, dass du interessiert bist-und wenn du bislang völlig unbedarft bist, was Forenspiele anbelangt, so sollte das kein größeres Problem darstellen. An welchem/welchen von den Systemen wärst du denn interessiert-oder bist du generell an allen genannten Systemen interessiert?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Dagon

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 18
  • Username: Dagon
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #3 am: 24.08.2018 | 16:30 »
Ich hab überhaupt keine Ahnung daher bin ich nicht festgelegt.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #4 am: 24.08.2018 | 16:39 »
Ich hab überhaupt keine Ahnung daher bin ich nicht festgelegt.
Gut. Offen für alles/Neues- das sind mir die liebsten Spieler. :P
Hast du Fragen zu den (einzelnen) Systemen oder möchtest du dich erstmal selbst ein bisschen schlau machen?

Ansonsten gilt: wenn du Fragen hast: Einfach fragen. :)
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #5 am: 24.08.2018 | 17:04 »
Hallo Blizzard,

schön zu hören, dass du eine weitere Forenrunde leiten möchtest :)

Bei den Systemen wäre ich für "Shadows of Esteren", ich besitze die Bücher 0 (Prologue) und 1 (Universe).

Bei den Archetypen aus dem ersten Buch würde ich Eoghan (Warrior) oder Joris (Theologian) spielen wollen, bei den Archetypen des Buchs 0 wieder Urvan (Adept) spielen wollen.
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline K3rb3r0s

  • Katzenflüsterer
  • Famous Hero
  • ******
  • GRRRRRRR
  • Beiträge: 3.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Akuso
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #6 am: 24.08.2018 | 18:28 »
Alpha Omega und Unity sagen mir nichts, muss ich mir nachher erstmal ansehen.

Finsterland hänge ich den Schnellstarter angelesen auf der Platte und könnte ich mir vorstellen. 

Zu Dungeon World kann ich dich nicht überreden oder? 
„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“

Albert Einstein


Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #7 am: 24.08.2018 | 19:28 »
Bei den Systemen wäre ich für "Shadows of Esteren", ich besitze die Bücher 0 (Prologue) und 1 (Universe).
Schön, dass du bei SoE nochmals mit dabei wärst und gut zu wissen, dass du auch schon eine klare Vorstellung davon hast, wen du spielen würdest. Bringt mich allerdings zu der Frage: Hast du nur an SoE Interesse bzw. an den anderen Systemen kein Interesse?

Alpha Omega und Unity sagen mir nichts, muss ich mir nachher erstmal ansehen.
Also Unity habe ich ja verlinkt. Zu Alpha Omega: Da könnte es eventuell schwierig werden, im Netz detailiertere Infos zu finden, da die Homepage von AO leider seit ein paar Jahren dicht ist. Aber Bilder, um dir einen ersten Eindruck zu vermitteln, findest du auf jeden Fall im Netz. Ich habe jedoch die Bücher und kann daher gerne auch Fragen zu AO beantworten. Bei Bedarf kann ich auch noch einen Schnellstarter zu AO verlinken.

Zitat
Finsterland hänge ich den Schnellstarter angelesen auf der Platte und könnte ich mir vorstellen.
Ich mir auch. Ich könnte mir aber auch die anderen Systeme gut vorstellen. 8) 

Zitat
Zu Dungeon World kann ich dich nicht überreden oder? 
Sorry, nein. Abgesehen davon dass ich DW nicht kenne und die Bücher nicht habe, ist DW glaub' ich nicht so ganz mein Ding.

"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #8 am: 24.08.2018 | 20:31 »
Alpha & Omega hat mich schon vom Klappentext her nicht gepackt.

Finsterland hat einen sehr hohen Steampunk-Anteil (was man bereits an den herunterladbaren Archetypen sieht). (Mir ist bewusst, dass SoE auch Steampunkanteile hat, aber man kann die Magietists auch größtenteils im Hintergrund wirken lassen.)
Außerdem bin ich nicht unbedingt ein Fan von Würfelpoolsystemen und auch das anlesen des Schnellstarters hat nicht unbedingt Lust auf mehr gemacht.

Vermutlich bin ich insgesamt einfach eher ein Fan des Fantasy-Genres (seltene Ausnahmen bilden z.B. Starfinder und Contact- Das UFO-Rollenspiel).
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #9 am: 24.08.2018 | 21:27 »
Alpha & Omega hat mich schon vom Klappentext her nicht gepackt.
Ok, schade-weil AO ja durchaus auch einen Fantasy-Anteil besitzt. Wobei, zugegeben: Der Schwerpunkt von AO liegt nicht auf Fantasy. Aber gut, wenn dich schon der Klappentext nicht packt, kann ich das verstehen.

Zitat
Finsterland hat einen sehr hohen Steampunk-Anteil (was man bereits an den herunterladbaren Archetypen sieht). (Mir ist bewusst, dass SoE auch Steampunkanteile hat, aber man kann die Magietists auch größtenteils im Hintergrund wirken lassen.)
Außerdem bin ich nicht unbedingt ein Fan von Würfelpoolsystemen und auch das anlesen des Schnellstarters hat nicht unbedingt Lust auf mehr gemacht.
Nun ja, zugegeben,der Steampunk-Anteil von Finsterland fällt allgemein schon etwas höher aus als in SoE. Allerdings ist er in Finsterland auch etwas anderer Natur als in SoE. Und natürlich kommt es auch immer auf die Runde drauf an, wie viel Steampunk man (in die Spielwelt) reinpackt. Dementsprechend könnte man das in Finsterland auch eher etwas im Hintergrund laufen lassen. Ich kann aber trotzdem gut nachvollziehen, dass Finsterland dann in der Kombination mit dem Poolsystem nicht so dein Fall ist. Aber ich will hier auch gar nicht groß versuchen, dich zu überreden -falls der Eindruck entstanden sein sollte, sondern lediglich ein paar Anmerkungen dazu machen.

Zitat
Vermutlich bin ich insgesamt einfach eher ein Fan des Fantasy-Genres (seltene Ausnahmen bilden z.B. Starfinder und Contact- Das UFO-Rollenspiel).
Kenne ich, ich bin ja ansonsten auch eher dern Fantasy-Fan (und ja, auch bei mir gibt es Ausnahmen). Was ist/wäre denn mit Unity? Das hat auf jeden Fall auch einen Fantasy-Anteil, und das nicht zu knapp. Und hat da ja auch eher den Schwerpunkt drauf (als Alpha Omega z.B.).
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #10 am: 25.08.2018 | 08:21 »
Von der Vorschau und den Mechanismen, die ich aus der Preview gesehen habe, gefällt mir Unity schonmal gut.

Neben Shadows of Esteren wäre es auf dem zweiten Platz.

Unity wird bei mir mit am wahrscheinlichsten in mein RPG-Regal wandern.
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #11 am: 25.08.2018 | 20:18 »
Von der Vorschau und den Mechanismen, die ich aus der Preview gesehen habe, gefällt mir Unity schonmal gut.

Neben Shadows of Esteren wäre es auf dem zweiten Platz.
Gut, damit wären deine Favoriten schon mal klar.

Schauen wir mal, was der Rest dazu sagt -und ob sich nicht noch 1-2 weitere Interessenten finden...
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Gorai

  • wild knurrender Chihuahua
  • Hero
  • *****
  • Orakelschuppi, erwacht seit 30.07.3004
  • Beiträge: 1.628
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Alyne
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #12 am: 25.08.2018 | 20:52 »
Moin,

ich kenne keine der angebotenen Regelwerke- und Welten, aber ich würde gerne dabei mitspielen. Bei einer Einführung wäre ich gerne dabei  ::).
« Letzte Änderung: 30.08.2018 | 19:47 von Gorai »
Mediocritas in omni re optima

******************************************

NEIN!
Aber...
weil...

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #13 am: 25.08.2018 | 23:59 »
Alpha Omega oder Finsterland, gerne.
Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Fallschirmspringen ist in SR 4 von Konstitution abhängig. Könnte dazu jemand der sich mit Fallschirmspringen auskennt was sagen insbesondere welches Attribute er dafür für das Passende halten würde ? So im Realen Rahmen ."-Supersöldner
"Ich wäre ja bei CHA. Fallschirm springen nutzt ja nix, wenn man nicht gut dabei aussieht..." -Flamebeard

Offline K3rb3r0s

  • Katzenflüsterer
  • Famous Hero
  • ******
  • GRRRRRRR
  • Beiträge: 3.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Akuso
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #14 am: 26.08.2018 | 01:00 »
Zitat
Also Unity habe ich ja verlinkt. Zu Alpha Omega: Da könnte es eventuell schwierig werden, im Netz detailiertere Infos zu finden, da die Homepage von AO leider seit ein paar Jahren dicht ist. Aber Bilder, um dir einen ersten Eindruck zu vermitteln, findest du auf jeden Fall im Netz. Ich habe jedoch die Bücher und kann daher gerne auch Fragen zu AO beantworten. Bei Bedarf kann ich auch noch einen Schnellstarter zu AO verlinken.

Jaaa,  den Link hatte ich gesehen aber in dem Moment hatte ich keine Zeit zum lesen.
Unity wäre auf jeden Fall interessant. Ich hatte beim reinlesen direkt das Bedürfnis mir einen Charakter auszudenken.

Bei AO brauche ich wohl den Schnellstarter.
Was ich sonst so gefunden habe hat nie Fragezeichen bei mir hinterlassen.

Die Antwort bezüglich DW überrascht mich nicht,  aber einen Versuch war es wert. 
„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“

Albert Einstein


Offline Ham's the R

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.612
  • Username: Der Läuterer
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #15 am: 26.08.2018 | 09:20 »
Salü. Ich bin hier ja im Cthulhu Bereich schon eine zeitlang aktiv und bereits recht lange als SL tätig, auch in Forenspielen.
Was Neues könnte daher mal nicht schaden, besonders als Spieler.
Sollte noch jemand gebraucht werden, ich wäre dabei. System egal - es wird schon passen.
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #16 am: 26.08.2018 | 10:12 »
Moin,

ich kenne keine der angebotenen Regelwerke- und Welten, aber ich würde gerne dabei mitspielen. Bei einer Einführung wäre ich gerne dabei  ::).
Du kannst gerne noch mitspielen. Was bzw. wie meinst du das mit der Einführung?

Alpha Omega oder Finsterland, gerne.
Ist notiert. Was ist denn mit den anderen Systemen? Kein Interesse?

Unity wäre auf jeden Fall interessant. Ich hatte beim reinlesen direkt das Bedürfnis mir einen Charakter auszudenken.
Ist vermerkt.

Zitat
Bei AO brauche ich wohl den Schnellstarter.
Den Schnellstarter zu AO kannst du dir bei Drivethrugh (kostenlos) runterladen. Brauchst aber ein Konto bei Drivethrugh.

Zitat
Was ich sonst so gefunden habe hat nie Fragezeichen bei mir hinterlassen.
Das heißt? Erstmal keine weiteren Fragen zu einem der Systeme?

Sollte noch jemand gebraucht werden, ich wäre dabei. System egal - es wird schon passen.
Zunächst mal freue ich mich über dein Interesse. Wenn ich mich aber nicht verzählt haben sollte, dann haben sich bereits 5 Interessenten gemeldet. Falls also jemand abspringen sollte, kannst du gerne nachrücken. bzw. je nach System nehme ich vielleicht auch noch einen sechsten Spieler mit dazu. Mal schauen.

Edit: Dagon? Wie sieht es bei dir aus?
« Letzte Änderung: 26.08.2018 | 10:14 von Blizzard »
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline K3rb3r0s

  • Katzenflüsterer
  • Famous Hero
  • ******
  • GRRRRRRR
  • Beiträge: 3.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Akuso
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #17 am: 26.08.2018 | 10:19 »
Narf auf die Idee mit drivethru hätte ich auch selbst kommen können.

Nein, aktuell habe ich keine weiteren Fragen.
Die Fragezeichen bezogen doch nur darauf dass ich aus AO nicht schlau geworden bin.
„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“

Albert Einstein


Offline Dagon

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 18
  • Username: Dagon
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #18 am: 26.08.2018 | 21:10 »
Ich glaube ich schaue mir das erst mal an.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #19 am: 26.08.2018 | 21:13 »
Ich glaube ich schaue mir das erst mal an.
Kannst du das ein bisschen konkretisieren?Was schaust du dir erstmal an? Eines der genannten Systeme (wäre sinnvoll)? Oder wie so ein Forenspiel generell abläuft?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Dagon

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 18
  • Username: Dagon
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #20 am: 26.08.2018 | 22:52 »
Sorry wegen der unpräzisen Antwort. Ich schau mir an wie ihr das spielt. Also von aussen.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #21 am: 26.08.2018 | 23:09 »
Sorry wegen der unpräzisen Antwort. Ich schau mir an wie ihr das spielt. Also von aussen.
Kein Problem-ich wollte nur sicher gehen. Wie so ein Forenspiel abläuft kannst du dir aber auch bei bzw. an anderen Forenspielen ansehen, die derzeit noch am Laufen sind-oder aber du wirfst mal einen Blick in eine der Forenrunden im Archiv. Da kannst du dir auch mal einen Eindruck verschaffen.

Und wie gesagt, es ist kein Problem, wenn du noch unerfahren bist in Forenspielen- die Regeln & das Mitspielen sind normalerweise nicht schwer. Funktioniert im Prinzip wie eine normale Rollenspiel-Runde-nur eben ohne Spieltisch. Bzw. unser Spieltisch ist sozusagen das Forum hier. Und wir kommunizieren nicht face-to-face miteinander sondern virtuell bzw. über das Forum hier. Das aber mal nur so nebenbei als grobe Beschreibung/Erklärung für einen Foren-RPG-Neuling.

=>Auch an dieser Stelle nochmal das Angebot: Wenn du Fragen hast, einfach fragen.

Aber wenn du dir das lieber erst mal (von Außen) ansehen möchtest, dann ist das natürlich auch vollkommen in Ordnung. :)
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Gorai

  • wild knurrender Chihuahua
  • Hero
  • *****
  • Orakelschuppi, erwacht seit 30.07.3004
  • Beiträge: 1.628
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Alyne
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #22 am: 27.08.2018 | 17:54 »
Moin Blizzard,
Zitat
Du kannst gerne noch mitspielen. Was bzw. wie meinst du das mit der Einführung?

Ich kenne weder die angebotenen Regelsysteme noch die Hintergründe  ;) Von daher benötige ich eine Einführung  ^-^ zum Spielen. Ansonsten freue ich mich auf die Runde  :d.
Mediocritas in omni re optima

******************************************

NEIN!
Aber...
weil...

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #23 am: 27.08.2018 | 20:16 »
Moin Blizzard,
Ich kenne weder die angebotenen Regelsysteme noch die Hintergründe  ;) Von daher benötige ich eine Einführung  ^-^ zum Spielen.
Für eine erste Einführung empfehle ich (nicht nur dir) einen Blick in die Schnellstarter zu den Systemen zu werfen:
-  Den QS zu Alpha Omega findet man auf Drivethrugh (wie ich K3rb3ros bereits schrieb).
-  Den QS von Finsterland findet man auf der HP von Finsterland unter der Rubrik "Downloads" .
-  Den QS von Shadows of Esteren findet man auch im Netz, er heißt "Prologue" bzw. "Buch 0: Prologue".
-  Den QS von Unity habe ich direkt im Startposting verlinkt.

Da bekommt man schon mal einen ersten Eindruck zu Setting &Regeln.

Falls nach dem Sichten&Durchlesen der Schnellstarter noch Fragen sind, können diese gerne hier gestellt werden.

Eine detailiertere Einführung kann ich dann vornehmen, wenn wir wissen bzw. uns darauf geeinigt haben, was wir spielen (wollen).
Ausnahme bei einer detailierten Einführung ist halt Unity. Davon gibt es momentan nur den Schnellstarter, das GRW ist noch gar nicht erschienen.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Neues Forenspiel] Nichts ist tot, was ewig liegt...
« Antwort #24 am: 28.08.2018 | 19:50 »
Sollte noch jemand gebraucht werden, ich wäre dabei. System egal - es wird schon passen.
Da Dagon ja vorerst nur zuschauen will, kannst du seinen Platz haben.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."