Autor Thema: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!  (Gelesen 6632 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 4.712
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #50 am: 7.10.2018 | 20:55 »
Hm interessante Erkenntis: Die Kombination von Storyteller, Method Actor und Tactician in den Top 3 ist ja doch recht verbreitet und scheint sich gar nicht so zu widersprechen, wie man intuitiv meinen könnte...

@TE: Gibt's noch ne statistische Auswertung, wenn hinreichend viele Antworten gekommen sind und es ruhige wird..?
« Letzte Änderung: 7.10.2018 | 21:02 von First Orko »
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.056
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #51 am: 7.10.2018 | 21:01 »
Die Kombination von Storyteller, Method Actor und Tactician in den Top 3 ist ja doch recht verbreitet und scheint sich gar nicht so zu widersprechen, wie [man] intuitiv meinen könnte...

Vielleicht ist das aber auch einfach ein Problem des Fragebogens.

Ich habe jedenfalls auch recht hohe Tactician-Werte, aber die Definition passt nicht besonders gut auf meinen Spielstil.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.111
  • Username: nobody@home
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #52 am: 7.10.2018 | 21:02 »
Power Gamer: 42%
Butt-Kicker: 33%
Tactician: 54%
Specialist: 25%
Method Actor: 46%
Storyteller: 79%
Casual Gamer: 33%

Kommt nach meinem Selbstverständnis ungefähr hin. Beim Tactician und Method Actor hätte ich mich vielleicht niedriger und dafür beim Butt-Kicker und Casual Gamer höher eingeschätzt, aber so katastrophal, daß ich mich fragen müßte, was ich oder der Test so furchtbar falsch gemacht haben, ist die Abweichung nun auch wieder nicht. ;) Der Storyteller war für mich schon immer der offensichtliche Hauptfokus und zum Nebenbei-Power Gamer stehe ich ganz offen. ;D

Offline Megavolt

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.249
  • Username: Megavolt
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #53 am: 7.10.2018 | 21:05 »
Der Tactician ist Unsinn, aber das haben ja schon viele angesprochen. Ich finde mich da in der Definition auch nicht wieder.

Ich glaube, Tactician hat im Sinne der Auswertung mit Kampftaktiken nur tertiär was zu tun. Es soll stattdessen wohl einen "problemlösungsorientierten" Spielstil ausdrücken. Einen dreisten Heist auszutüfteln und erfolgreich durchzuziehen, an dessen Ende man die Prinzessin nicht nur flachgelegt, sondern ihr auch die Kronjuwelen geklaut hat, triffts (jetzt mal nur exemplarisch gesprochen) wohl eher.

Und das hat auch nix mit Theaterrollenspiel oder mit dem passiven Erleben eines originellen Plots zu tun, sondern es geht um die originäre Freude an der Überwindung von Herausforderungen mit den Mitteln der eigenen Geisteskräfte. Kampftaktik ist da nur ein Spielfeld neben vielen. Insofern finde ich, dass das schon eine belastbare Kategorie ist.

Frustbomber finde ich geil.  ~;D
« Letzte Änderung: 8.10.2018 | 00:12 von Megavolt »

Offline schneeland

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.631
  • Username: schneeland
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #54 am: 7.10.2018 | 21:05 »
Das hängt zum großen Teil an Dingen wie "Das Setting ist mir eigentlich egal, ich hab vor Allem Spaß dran, mit meinen Kumpels am Tisch zu sitzen."
Da ist man je nach Ausschlag der bestätigenden Antwort ganz schnell "unverschuldet" einen großen Schritt in Richtung Casual Gamer geschoben - ironischerweise gerade als jemand, der viele verschiedene Sachen spielt.

Ginge lustigerweise auch in die andere Richtung - meine Runden mit alten Freunden aus der Studienzeit waren/sind oft relativ bier-und-brezelig, aber die meisten dieser Freunde sind ziemlich fantasy-affin und hätten somit vermutlich relativ geringe Casual Gamer-Werte.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.056
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #55 am: 7.10.2018 | 21:10 »
Ich glaube, Tactician hat im Sinne der Auswertung mit Kampftaktiken nur tertiär was zu tun. Es soll stattdessen wohl einen "problemlösungsorientierten" Spielstil ausdrücken.

Das habe ich auch so verstanden.
Und das trifft es bei mir wirklich nicht so sehr.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Megavolt

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.249
  • Username: Megavolt
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #56 am: 7.10.2018 | 21:12 »
Das habe ich auch so verstanden.
Und das trifft es bei mir wirklich nicht so sehr.

Ah okay. Müssen wir wohl mal eine aufgebohrte Umfrage entwerfen.

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.056
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #57 am: 7.10.2018 | 21:32 »
Ah okay. Müssen wir wohl mal eine aufgebohrte Umfrage entwerfen.

Könnte spannend sein. Aber nötig ist es vielleicht nicht unbedingt.
Eigentlich gibt der Fragebogen in seiner derzeitigen Form ja schon ganz ordentliche Ergebnisse. Das ganze hat natürlich seinen Hintergrund in der englischsprachigen Rollenspielwelt und ist entsprechend stark von D&D geprägt.
Aber wenn man um die Schwächen weiß, kommen eigentlich ganz interessante und auch weitgehend treffende Ergebnisse heraus. "Tactician" scheint der wesentliche Ausrutscher zu sein - vielleicht gefolgt von der Frage, was nun eigentlich "Casual Gamer" sind. Da die Kluft aber nicht so sehr um "Tactician" herum verläuft, sondern eher im Bereich "Power Gamer" und vielleicht "Butt Kicker" vs. "Storyteller" und "Method Actor" zu finden ist, schadet das der Nützlichkeit des Fragebogens kaum.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Deep One

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 455
  • Username: Deep One
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #58 am: 7.10.2018 | 21:53 »
Power Gamer: 29%
Butt-Kicker: 29%
Tactician: 79%
Specialist: 17%
Method Actor: 88%
Storyteller: 71%
Casual Gamer: 38%

Method Actor ist klar, aber im ganzen Leben bin ich kein Storyteller, und Taktiker auch nur, weil ich viel mit Leuten spiele, die gnadenlose untergehen würden, wenn ich für Kämpfe nicht einfache Schlachtpläne entwerfen würde. Dafür bezeichne ich mich selber als 90%-Powergamer, ich tarne das nur so geschickt, dass es niemandem auffällt, bevor es zu spät ist.  :D

Vielleicht habe ich aber auch nur die eine oder andere Frage nicht richtig verstanden, ich nehme solche Testfragen immer sehr genau und wörtlich.

Offline Marcian

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 144
  • Username: Marcian
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #59 am: 7.10.2018 | 22:03 »
Power Gamer: 8%
Butt-Kicker: 33%
Tactician: 42%
Specialist: 4%
Method Actor: 75%
Storyteller: 67%
Casual Gamer: 21%

Ich kann mich da zumindest wiederfinden...
Meine abgeschlossenen Projekte:
-DSA4 Basisregelerweiterung zum Vollwertigen DSA
-DSA1 Kompendium (Kombination aller DSA1-Regeln zu einen vollständigen DSA)
-D&D 5E Basic Rules Multiclassing (um fehlende Klassen zu erzeugen)

Meine genutzten Systeme:
DSA1 & 4.1, The one Ring, Mythras, Renaissance, D&D 5E

Online rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.533
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #60 am: 7.10.2018 | 22:27 »
Auch muss ich sagen, das ich trotz sehr guter Englischkenntnisse, den Sinn mancher Sätze wie z.B. "I will sacrifice relevance to play my favorite character type." einfach nicht begreife.
Ich versteh nicht, was der Satz bedeuten soll. Welche Relevanz meint der Mann?

Ich bin genau so schlau wie vorher.

KhornedBeef hat ja dazu schon was geschrieben, dem ich beipflichte. Die persönlich erlebte, wiederkehrende Szene, die ich beim Beantworten der Frage verbunden habe, ist, wie Benutzer Deep Flow, der ja hier auch schon seine Ergebnisse kundgetan hat, in unseren Runden früher mit den Augen rollte und die Stimme erhob ("Ey Leute, A-ben-teu-er! Hand-lung!"), wenn mal wieder jemandem von uns der "Method Actor"-Gaul durchgegangen ist. Deepy wollte, dass die Handlung voranschreitet, die Szene fertig gespielt werden konnte, dass Tun und Reden der Beteiligten im Wesentlichen dazu beitrugen statt hauptsächlich "charaktergetrieben" irgendwohin zu galoppieren.

Casual Gamer: Klar, "System egal, Hauptsache mit netten Menschen" haut halt voll im Ergebnis rein, auch wenn der Antwortende dabei klar komplexer denkt als der tumbe Fragebogen. Ganz ähnlich die Frage danach, inwieweit man ein guter Gastgeber sein will, wenn die aktive Teilnahme im Spiel gerade nicht gefordert ist - Weiß doch jeder, dass man als ernsthafter Rollo die Gäste lieber verhungern lässt, als auch nur einen Moment lang nicht immersiv bzw planend und infosammelnd zu sein. :)

@First Orko: Klar, eine Auswertung kann ich beizeiten vornehmen. Excel ist mein Freund.

So ganz allgemein bin ich sehr angetan über das rege Feedback. :) (Aber wahrscheinlich lag es nur an den Schlüsselwörtern "Hose runter" und "Striptease".)  ~;D
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.056
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #61 am: 7.10.2018 | 22:44 »
(Aber wahrscheinlich lag es nur an den Schlüsselwörtern "Hose runter" und "Striptease".)  ~;D

Also meinerseits kann ich versichern, dass das ein Grund war, kurz zu überlegen ob ich wirklich mitmachen soll.
Und ich hätte fast was bissiges dazu geschrieben.

Von mir aus gern ohne diese Art von Aufmerksamkeitsgeheische. Und ich bin dankbar, wenn alle ihre Hosen anbehalten.
« Letzte Änderung: 7.10.2018 | 22:49 von felixs »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Online Menthir

  • Experienced
  • ***
  • Urbild der kognitiven Insuffizienz
  • Beiträge: 387
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Menthir
    • Darkenfalls
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #62 am: 7.10.2018 | 22:46 »
In Kurzform:

Power Gamer: 42%
Butt-Kicker: 25%
Tactician: 75%
Specialist: 17%
Method Actor: 83%
Storyteller: 88%
Casual Gamer: 38%

Ich finde mich definitiv im Gesamten wieder.

In kurz-kommentierter Variante:


Power Gamer: 42%

Das drückt im weitesten aus, dass ich zwar nicht per se den Hauptfokus darauf lege, eine nach dem System mögliche Optimierung am Charakter durchzuführen; gleichwohl gehöre auch ich zu der Gruppe von Spielern, die es nicht mögen, unnötig inkompetente Charaktere zu spielen. Zumindest ihre Charakterfunktion sollen sie erfüllen, außer ich habe mich bewusst rollenspielerisch dagegen entschieden. Aber selbst wenn ich berühmten D&D-Ritter mit Stärke 3 spiele, ist der Charakter so gebaut, dass er als Ritter ein Reinfall ist, aber dennoch der Gruppe auch weiterhelfen kann.

Butt-Kicker: 25%

Wenn ich Bobas Definition nutzte, dann wäre der Wert höher. Ich spiele sehr konfrontative und provokative Charaktere am liebsten, fetze mich gerne verbal. Sei es in Monkey Island-Manier ("Du kämpfst wie eine Kuh!"), sei es im philosophischen Geplänkel oder einfach so. Ich mag dramatische und fetzige Szenen.
Allerdings verabscheue ich Kämpfe, wenn sie nicht in die Story integriert sind oder sich nach Lückenfüller anfühlen, oder reine EP-Sammel-Veranstaltungen sind. Insofern ist der Wert in Ordnung. Ich brauche keinen Spielleiter, der nur Gegner vor die Flinte wirft als seien sie Tontauben.
Die meisten meiner Mitspieler wären aber sicher eher Butt-Kicker. Dass das nicht so meins ist, heißt ja nicht, dass ich das als Mitspieler und SL nicht respektieren kann, dass man lieber so spielt.

Tactician: 75%

In der Definition Megavolt trifft es meinen Spielstil schon ziemlich gut. Ich spiele sehr lösungsorientiert und sehr selten lässt sich einer meiner Charakter durch die Spielwelt treiben, als sei er ein Elder Scrolls-Charakter, der überall mal reinschnüffelt, nachdem er in die open world entlassen wurde. :-)

Specialist: 17%

Der Wert ist ein Stück weit trügerisch, weil ich durchaus eher Charaktere spiele, die sich mit dem systemimmanenten Standard beschäftigen. D.h. ein Pathfinder-Charakter kann grundsätzlich immer kämpfen. Selbst meine Magier können sich ohne Zauber gegen das meiste grob verteidigen. Allerdings bedeutet das im Regelfall, und dann stimmt der Wert auch wieder, dass ich mit meinen Charakteren auch grundsätzlich auf ein hohes Maß von Variabilität und Versatilität abziele. Allerdings möglichst noch an der Grenze, dass sie einige Sachen gut können, statt alles schlecht zu können. Dafür können sie aber wenig sehr gut.
Wenn man jedoch das ein wenig pseudo-kritisch sehen will, sind meine Charaktere und ich in seiner Sache doch Spezialist: mir gelingt es selten, sehr selten, umgrummelige Charaktere zu spielen. Im Herzen bin ich doch immer ein Zwerg geblieben.

Method Actor: 83%

Das trifft es wohl ganz gut. Zwar geht mir schauspielerisches Talent ab, aber ich investiere tatsächlich überdurchschnittlich viel Zeit mit der Persönlichkeit meines Charakters und entwickel diesen zusätzlich zum normalen Character Advancement, allerdings nie nach festen Vorgaben, sondern immer anhand dessen, was im Spiel so passiert und womit ich konfrontiert werde. Die sich entwickelnde Persönlichkeit des Charakters, gefärbt von den Erlebnissen in der Spielwelt, gehört für mich zur erfolgreichen und erinnerungswürdigen Geschichte dazu; und es zumindest ein Stück weit durch Darstellung glaubwürdig zu machen, gefällt mir als Herausforderung.
Dann wähle ich - so mir möglich - gerne auch den tatsächlich Method Acting-Ansatz mit entsprechender Recherche und versuchten Verhaltensmustern.
Dass ich darin nicht so gut bin, wie ich gerne wäre, steht ja auf einem anderen Blatt.
Gleichwohl bin ich kein Freund davon, mit seinem selbstpropagierten Method Acting in jeder Szene den Plot zu entführen und mit letzter Konsequenz damit jeden Spielzug und jede Runde ad absurdum zu führen, weil ich kompromisslos in der Auslegung meines Charakters sein will. Das hat mich immer abgestoßen und wird es auch stets.
Also Method Acting dort, wo es angebracht und möglich ist, aber nie so, dass Gruppe und Spiel darunter nachhaltig leiden. Ein bisschen Leid ist in Ordnung.  :d

Storyteller: 88%

Ja. Das ist der Grund, warum ich Rollenspieler geworden bin und wohl auch bis zum bitteren Ende bleiben werde. Die Geschichten. Ich gehöre ebenfalls zu den Menschen, die fest vorgegebene Geschichten nicht so sehr mögen, aber ich liebe es, wenn sich organisch am Spieltisch eine Geschichte entwickelt und am Ende dann daraus wiederum jene Geschichten entstehen, die man sich noch Jahre/Jahrzehnte später gerne erzählt.
Ich bin einfach ein Märchenonkel. Als Spielleiter bin ich sehr erpicht darauf, die Charaktere in den alleinigen Fokus zu stellen. Es sind die gemeinsamen Geschichten, die mich interessieren. Dieses Spannungsfeld aus den Ideen des Spielleiters, den Reaktionen und Aktionen der Spieler und eben dieser dialektischen Entwicklung aus dem, was genau dort passiert mit seinen Entwicklungen, Konsequenzen etc.

Casual Gamer: 38%


Der Wert ist sicher höher geworden in den letzten Jahren. Ich spiele unbesessener. Das ist der zentrale Punkt. Das Kultische ist aus meinem Spiel verschwunden. Ich möchte einfach nur schöne und tragische Geschichten am Spieltisch erleben. :)
„Zutrauen veredelt den Menschen, ewige Vormundschaft hemmt sein Reifen“ - Johann Gottfried Frey

Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.677
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
    • DungeonFactory.com
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #63 am: 7.10.2018 | 23:16 »
Power Gamer: 63%
Butt-Kicker: 42%
Tactician: 75%
Specialist: 17%
Method Actor: 54%
Storyteller: 75%
Casual Gamer: 38%
Lieblingssysteme: Burning Wheel, D&D4, Forbidden Lands, Der Schatten des Dämonenfürsten
Aktuelle Runden: Traveller,Oneshots am Niederrhein

Offline Don Kamillo

  • Wikingischer Dinosaurier Matador
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.311
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bubba
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #64 am: 7.10.2018 | 23:54 »
Power Gamer: 42%
Butt-Kicker: 42%
Tactician: 71%
Specialist: 17%
Method Actor: 63%
Storyteller: 79%
Casual Gamer: 46%

Passt, würde ich sagen.
Awesomeness ist eine Krankheit, bei mir chronisch!
---
"I greet you as guests and so will not crush the life from you and devour your souls with peals of laugther. No, instead, I will make some tea." - Toll the hounds - page 282 )
---
Der Don zockt gerade: nWoD Crossover, D&D5e Homebrew mit Monsterrassen, D&D Planescape, Conan 2D20 und Der Schatten des Dämonenfürsten

Online rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.533
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #65 am: 8.10.2018 | 00:00 »
Also meinerseits kann ich versichern, dass das ein Grund war, kurz zu überlegen ob ich wirklich mitmachen soll.
Und ich hätte fast was bissiges dazu geschrieben.

Von mir aus gern ohne diese Art von Aufmerksamkeitsgeheische. Und ich bin dankbar, wenn alle ihre Hosen anbehalten.

Das tut mir freilich leid. Ich will grundsätzlich niemandem zu nahe treten. Um Geheische ging es mir dabei jedenfalls gar nicht, das war nur Ausdruck meiner saloppen Art, die natürlich bei jedem anders ankommt.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Drantos

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.157
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Drantos
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #66 am: 8.10.2018 | 00:14 »
Power Gamer: 58%
Butt-Kicker: 50%
Tactician: 75%
Specialist: 17%
Method Actor: 33%
Storyteller: 54%
Casual Gamer: 8%

Das simmt gar nicht. Ich bin ein echt übler powergamer.
Ich weiss auch nicht, warum ich mich mit den ganzen casual gamern überhaupt noch abgebe ~;D

Cu drantos
Ehre und Stärke !

Eingetragener D&D4e Fanboy

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.612
  • Username: Issi
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #67 am: 8.10.2018 | 06:43 »
Das ist der Spirit! :)

Ich hatte eben zwischenzeitlich einige Familien-Encounter in unserer Wochenend-Sandbox zu überstehen. Da wir mit hoher LE und und einem hohen Anteil Storytelling spielen, hat bislang jeder überlebt.

Wie schon angemerkt, scheint es bei "sinnvollem" Auswählen der Antwortoptionen kaum möglich zu sein, auf einen niedrigen Tactician-Wert zu kommen. Issi und Holycleric sind hier unsere wackeren Pioniere. :) (Vielen Dank dafür. Ihr seid Helden!)
Da ich als Spieler ansich unheimlich gerne Probleme löse,  bzw. Rätsel knacke, erkläre ich mir den unterirrdischen Wert von 46% so: Wenn es für meine Figur nicht plausibel ist, dass sie strikt taktisch vorgeht, dann tut sie das auch nicht.
Kurz ich ziehe plausibles Charakterspiel manchmal im Zweifel der Taktik vor.
 ~;D

Edit.
Marcian sollte hier noch erwähnt werden, der mit 42% locker an uns vorbeizieht.
Der klare Sieg geht hier aber bislang an Crimson King mit 33%


Edit 2.
Der wichtigste Wert ist sowieso Causual Gamer,  das weiß bloß Keiner.  ;D
« Letzte Änderung: 8.10.2018 | 07:09 von Issi »

Offline Tudor the Traveller

  • Karnevals-Autist
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.136
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tudor the Traveller
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #68 am: 8.10.2018 | 06:59 »
Bitte sehr:

Power Gamer: 79%
Butt-Kicker: 88%
Tactician: 67%
Specialist: 33%
Method Actor: 50%
Storyteller: 54%
Casual Gamer: 25%
NOT EVIL - JUST GENIUS

Online Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.656
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #69 am: 8.10.2018 | 07:09 »
Da ich als Spieler ansich unheimlich gerne Probleme löse,  bzw. Rätsel knacke, erkläre ich mir den unterirrdischen Wert von 46% so: Wenn es für meine Figur nicht plausibel ist, dass sie strikt taktisch vorgeht, dann tut sie das auch nicht.

Probleme lösen und Rätsel knacken ist ja auch nicht das gleiche wie ein Tactician... zumindest so, wie er in diesem Fragebogen aufgefasst wird.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Die Türme von London (Ubiquity)
Bereitet vor: Pulp-Kampagne (tbd)

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.612
  • Username: Issi
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #70 am: 8.10.2018 | 07:14 »
Probleme lösen und Rätsel knacken ist ja auch nicht das gleiche wie ein Tactician... zumindest so, wie er in diesem Fragebogen aufgefasst wird.
Stimmt. Aber es wurde hier mal in den Raum geworfen.
Daher auch meine 5 Cent dazu.

Offline pharyon

  • Dreigehörter Versteigerungsdämon
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir kümmern uns darum.
  • Beiträge: 2.604
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: pharyon
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #71 am: 8.10.2018 | 07:34 »
Meine Ergebnisse:
Power Gamer: 46%
Butt-Kicker: 21%
Tactician: 71%
Specialist: 25%
Method Actor: 88%
Storyteller: 96%
Casual Gamer: 38%

Passt soweit, keine Überraschungen.

p^^
"Natürlich werden sie ihn foltern - es sind PRAIOS-Geweihte!" (vielen Dank, Kristin ^^)

"Lassen Sie uns die leichten Raumanzüge anziehen - schließlich wollen wir ja nicht ins All." (Danke, Bob Miller und Koloth, Sohn des Rodoth)

Online grannus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 398
  • Username: grannus
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #72 am: 8.10.2018 | 07:45 »
Power gamer 50%
Butt-Kicker 54%
Tactician 79%
Specialist 8%
Method Actor 71%
Storyteller 96%
Casual Gamer 50%

Das Ergebnis rührt glaube ich daher das mein Spielstil hauptsächlich auf Cons entstand. Und da heisst es in vier Stunden was geiles zu reißen. Demnach haut das ziemlich gut hin.
SYSTEMKRIEG - BATTLE OF THE ROLEPLAYING GAMES (powered by FATE)

Ich spiele dann aber nach den FATE-Regeln ANTI-FATE the HOTZENPLOTZING-HARTWUSTING, weil ich mit dem offenen Ansatz von Fate nicht zurechtkomme.

A-FtH-H ist ein Spiel für den detailverliebten Allesdurchspieler in der Phantasiewelt Bauernland, wo alle SC mit vielen Fertigkeiten ausgestattet nichts Heldiges können, dafür aber viele Stunden in der örtlichen Taverne um Groschen meiern, die Bedienung nicht verführen, im Wald Holz....

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 9.755
  • Username: Luxferre
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #73 am: 8.10.2018 | 08:15 »
Power Gamer: 46%
Butt-Kicker: 17%
Tactician: 75%
Specialist: 21%
Method Actor: 58%
Storyteller: 63%
Casual Gamer: 25%

Komisch, in meiner Selbstwahrnehmung stehe ich etwas anders da ... dennoch würde ich sagen, dass dort Wahrheit drin steckt.

Offline Edwin

  • Uberblitz
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.141
  • Username: Edwin
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #74 am: 8.10.2018 | 09:14 »
Ich bin

Power Gamer 63%
Butt-Kicker 17%
Tactician 46%
Specialist 17%
Method Actor 50%
Storyteller 88%
Casual Gamer 8%

Casual 8%! This is a serious game!
Du Frage ist halt immer: wenn da was anderes raus kommt als erwartet,
hat man dann die Wahrheit gefunden oder herausgefunden dass der Test fehlerhaft ist.

Bei mir passt eignetlich alles ganz gut.
Guten Tag! Ja, ich bin ein sprechendes Pferd mit einer Kerze auf dem Kopf, aber kommunizieren Sie doch bitte mit mir so unbefangen wie mit bipedalen vernunftsbegabten Lebewesen auch!