Autor Thema: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)  (Gelesen 8021 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sinmen

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sinmen
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #150 am: 9.07.2019 | 11:37 »
Ich oute mich auch mal, dank der Bohnen und deren pen&paper Runde auf Rollenspiele aufmerksam geworden zu sein. Mit T.E.A.R.S. hatten wir unsere ersten Runden, inzwischen leite ich aber eine Splittermond und Cthulhu Runde. Wir sind 6 Leute, die neu dazu gefunden haben (ok so neu nun auch wieder nicht, seid knapp einem Jahr frönen wir nun dieses Hobby).

Durch den Spaß, den sie vermittelt haben, wollten wir es auch mal ausprobieren und siehe da, es macht wirklich Spaß. Als Einstiegsdroge hat es bei uns auf jedenfalls gefürchtet.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.422
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #151 am: 9.07.2019 | 11:40 »
Da drängt sich mir ja gleich die Frage auf, warum ihr nicht mehr T.E.A.R.S. spielt  ;)
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Sinmen

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sinmen
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #152 am: 9.07.2019 | 11:53 »
Da drängt sich mir ja gleich die Frage auf, warum ihr nicht mehr T.E.A.R.S. spielt  ;)

Für einen Einstieg reichen die Regeln, das muss man ihnen lassen, aber man möchte mal das echte feeling erleben.  ;D

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 10.065
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #153 am: 9.07.2019 | 12:05 »
Willkommen, Sinmen!

Man liest ja viel über die Rechtweite der Beans (und sie sind ja auch in normalen Leben sehr nett), aber bisher konnten wir nicht so recht welche finden, die wegen der Bohnen aktive Spieler wurden. Um so toller, dass ihr hergefunden habt.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.422
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #154 am: 9.07.2019 | 12:25 »
Für einen Einstieg reichen die Regeln, das muss man ihnen lassen, aber man möchte mal das echte feeling erleben.  ;D

Aha aha  :)

Ich habe deswegen gefragt, weil wir es hier letztens davon hatten, wie gut (und vor allem schnell) sich die Rocket Beans-Spiele verkauft haben und dass die mit dieser Reichweite den Markt aufräumen könnten oder gar "müssten" (was ich abgestritten hatte).

Da finde ich es sehr interessant, dass es zumindest bei einem Teil der davon Angefixten die Wahrnehmung gibt, dass die lang etablierten Systeme dann doch mehr zu bieten haben - nur wusste man von denen eben früher nichts.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.626
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #155 am: 9.07.2019 | 12:48 »
Verkaufszahlen haben ja nichts damit zu tun, wie viel und ob was gespielt wird. Vergleiche etwa DSA1-Kickstarter. Bei Wege der Vereinigung ist es ziemlich sicher dasselbe.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Sinmen

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sinmen
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #156 am: 9.07.2019 | 12:56 »
Es gibt sicherlich einige wie mich, die früher oder später, über den Tellerrand schauen und zu etablierten Systemen greifen. Ich hätte auch niemals gedacht, überhaupt pen&paper zu spielen bzw. zu leiten. Ich bin ja auch mehr durch Zufall auf dieses forum aufmerksam geworden und habe mich angemeldet. Wer weiß, wie viele still mitlesen und den Schritt der Anmeldung noch nicht vollzogen haben.

Rocketbeans könnte ja eventuell den Markt aufräumen oder besser gesagt, eine neue Marke etablieren, wenn sie denn den output erhöhen würden (sowas wie quellbücher, Abenteuer etc. pp) . Bisher haben sie ja nur die Box veröffentlicht und wie es scheint, war es das. Ok so genau weiß ich es nicht, dafür bin ich wahrscheinlich noch nicht lang genug rollenspieler.
Edit:
Verkaufszahlen haben ja nichts damit zu tun, wie viel und ob was gespielt wird. Vergleiche etwa DSA1-Kickstarter. Bei Wege der Vereinigung ist es ziemlich sicher dasselbe.
Oder wie viele es auch nur sammeln oder es sich als Fans holen, um ein Projekt zu unterstützen.
« Letzte Änderung: 9.07.2019 | 13:00 von Sinmen »

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.422
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #157 am: 9.07.2019 | 22:26 »
Verkaufszahlen haben ja nichts damit zu tun, wie viel und ob was gespielt wird.
+
Rocketbeans könnte ja eventuell den Markt aufräumen oder besser gesagt, eine neue Marke etablieren, wenn sie denn den output erhöhen würden (sowas wie quellbücher, Abenteuer etc. pp) .

Genau das war und ist auch meine Perspektive auf das Ganze.
Und zu zweiterem Gedanken: Das ist eben sehr theoretisch - denn wenn man das macht, macht man nichts anderes mehr.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Hell van Sing

  • Experienced
  • ***
  • Du brauchst Musik? Lass mich dein Orchester sein!
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hell van Sing
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #158 am: 9.07.2019 | 22:43 »
Es gibt mehr als genug Leute, die durch die Bohnen zum PnP kamen - mir selbst inklusive.
Und zu der ganzen Verkaufsdiskussion werfe ich gerne nochmal in den Raum, dass das Regelwerk eben mehr ist als das, sondern auch ein Merchandiseprodukt zu einem der absoluten Spitzenformate auf dem Sender, mit etlichen Bonusinhalten, welche sich auf die Videos beziehen. Da werden mehr als etliche dabei sein, die das mehr aus Fantum als denn aus Rollenspielbegeisterung gekauft haben. Und wenn man sich anschaut, was dort in den Kommentarbereichen und den einzelnen Unterforen abläuft - die wenigsten spielen TEARS, die meisten wurden da recht flott zu anderen Systemen "konvertiert", da sich dort auch etliche "Altrollenspieler" tummeln.
Also alles easy.
"Too much background creates an anchor of expectations while just a Little creates wings of promise." (S. John Ross; The Risus Companion, S.16)

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.422
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #159 am: 9.07.2019 | 22:49 »
Wie gesagt:
So stellt sich mir das auch dar.

Die andere Perspektive war im Extrem die Vorstellung einer stillen Revolution und vom Entstehen einer "RPG-Parallelgesellschaft", die an den alten Säcken mit ihren alten Systemen völlig vorbei geht. Da stellt man aber sein Licht etwas zu sehr unter den Scheffel, wie mir scheint.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.374
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #160 am: 10.07.2019 | 10:54 »
Ich kenne allerdings auch mindestens eine Person, die sich deren Regelwerk nur als Gag gekauft hat und auch weiterhin nichts mit Rollenspiel am Hut hat.
So ganz verstehe ich das nicht, aber vielleicht liest er da auch mal genauer rein und es überzeugt ihn.

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.141
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #161 am: 10.07.2019 | 11:00 »
Es gibt ja auch zahlreiche Leute die Komplettsammler von anderen Systemen sind und schon jahrelang saemtliche Produkte nur noch kaufen, aber nie spielen (und evtl. vielleicht mal durchblaettern aber nichtmal unbedingt komplett lesen)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.374
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #162 am: 10.07.2019 | 11:12 »
Das sind dann aber immer noch Rollenspieler, oder nicht?
In diesem Fall ist das jemand, der mit dem Hobby nix anfangen kann.

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.008
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #163 am: 10.07.2019 | 11:23 »
Die andere Perspektive war im Extrem die Vorstellung einer stillen Revolution und vom Entstehen einer "RPG-Parallelgesellschaft", die an den alten Säcken mit ihren alten Systemen völlig vorbei geht. Da stellt man aber sein Licht etwas zu sehr unter den Scheffel, wie mir scheint.
Um das zu prüfen müsste man mal in die Communitys der Parallgesellschaft gehen und da nachfragen. K.A. ich hatte das ne Weile versucht, aber mir ist das einfach zu "fremd" und vor allem zu viel "omg, die Diskussion haben wir doch vor 20 Jahren beendet", vielleicht liegt's aber auch einfach daran, dass sich in einer Facebook-Gruppe mit 20.000+ Mitgliedern halt kacke diskutieren lässt. Das ist vermutlich aber auch einfach ganz normaler Kampf der Generation. Früher war eben alles besser, damals haben wir noch richtiges Rollenspiel gemacht und die Jugend von heute weiß doch gar nicht, was gut für sie ist ;). Ich glaube Rollenspiel ist auch ein Hobby, in dem schlecht "Wissen" dauerhaft erhalten bleibt bzw. tradiert wird. Das geschieht eben doch hauptsächlich über Regelwerke und wie sich diese im Laufe der Zeit verändern. Insofern ist Rollenspiel vom Prinzip her als koexistierende Parallelgesellschaften aufgebaut - da muss man sich nur die "Was ist Rollenspiel"- und SL-Kapitel in verschiedenen Rollenspielen durchlesen, das sind doch oftmals völlig verschiedene Spielweisen. Man könnte auch sagen, dass etwa die Diskussionen um echte Rollenspiele, Storygames, thematische Rollenspiele usw. ein Hinweis auf diese einsetzende Differenzierung des Hobbys darstellen. Andere Entwicklungen stehen dann wieder dagegen, so etwa die Mischverlage, die dann halt sowohl Fate als auch Splittermond veröffentlichen...
Gerade ohne Signatur

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.901
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #164 am: 10.07.2019 | 11:48 »
Das sind dann aber immer noch Rollenspieler, oder nicht?
In diesem Fall ist das jemand, der mit dem Hobby nix anfangen kann.

In so Fällen ist es dann halt schlicht ein Merchandise-Produkt. So wie sich Harry Potter-Fans Replikas von Zauberstäben kaufen, Superheldenfans sich Actionfiguren zulegen oder ähnliches.

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.374
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #165 am: 10.07.2019 | 11:54 »
In so Fällen ist es dann halt schlicht ein Merchandise-Produkt. So wie sich Harry Potter-Fans Replikas von Zauberstäben kaufen, Superheldenfans sich Actionfiguren zulegen oder ähnliches.

Sieht so aus. Auch wenn mir die Vorstellung eines Buchs als Merchandiseprodukt irgendwie komisch vorkommt.

Offline Sinmen

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sinmen
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #166 am: 10.07.2019 | 11:55 »
Ich kann da nur von mir ausgehen, aber bei mir war es auch zu erst nur ein Merchandise-Produkt, das ich mir aus Spaß zugelegt hatte. Dann gelesen und neugierig geworden, ob man es wirklich so spielen kann. Freunde eingeladen und schon hatten wir ein neues Hobby für uns entdeckt.

Inzwischen habe ich viel zu viele rollenspielprodukte zu Hause, so daß ich wahrscheinlich nie alle spielen kann.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.422
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #167 am: 10.07.2019 | 12:05 »
Früher war eben alles besser, damals haben wir noch richtiges Rollenspiel gemacht und die Jugend von heute weiß doch gar nicht, was gut für sie ist ;).

(Hm, schon wieder eine Begegnung mit dem "toxische Nostalgie"-Gedanken...da muss ich mir wohl demnächst was von der Seele schreiben :))

Wie du selbst sagst: Manches hatten wir vor 20 Jahren genau so.
Da ist es dann eine Frage der persönlichen Einstellung, ob man den Jungen hilft, bestimmte Negativerfahrungen zu vermeiden oder diese in komprimierter Form vermittelt/demonstriert oder ob man sagt: Müssen die alles selbst erleben und sich erschließen.

Ich kann dazu sagen, dass ich in alten Spielberichten aus der Frühzeit von D&D durchaus meine eigene, mehr oder minder dysfunktionale Findungsphase wiedererkannt habe und mir im Rückblick vieles hätte sparen können, wenn damals bestimmte Perspektiven und Hilfestellungen verfügbar gewesen wären.

In ähnlicher Form sehe ich das auch in einem anderen Hobby. Da sage ich den Neulingen im Verein öfter mal, dass sie entweder auf mich hören oder sich auf eigene Faust zeitraubender- und frustrierenderweise an den Fehlern A-Z abarbeiten können.
Der häufigste Verlauf ist der, dass sie irgendwann zwischen C und F noch mal nach meinem Input fragen, wenn sie sehen, dass genau das passiert, was ich prophezeit habe.

Ich glaube Rollenspiel ist auch ein Hobby, in dem schlecht "Wissen" dauerhaft erhalten bleibt bzw. tradiert wird. Das geschieht eben doch hauptsächlich über Regelwerke und wie sich diese im Laufe der Zeit verändern.

Das hätte ich jetzt gerade nicht auf die Regelwerke geschoben.
Rollenspiel hängt an den ausübenden Personen. Wenn die weg sind und das Ganze nicht mehr mit Leben füllen, fängt das Rätselraten schon an, wie das alles überhaupt geht.
Tradiert wird im direkten Kontakt innerhalb einer Gruppe und alternativ/ergänzend über mehr oder weniger umfangreiche Ratgeber und Betrachtungen.
 
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Tyloniakles

  • Adventurer
  • ****
  • Genesys, EotE, PbtA, Blades itD, MYZ, Indies
  • Beiträge: 687
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zant
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #168 am: 10.07.2019 | 12:22 »
Dieses neue Stranger Things-D&D-Produkt wird sich auch als Merchandising sehr gut verkaufen, als Geschenk, Sammlerstück, Schrankware, aber auch als Einstieg ins Rollenspiel.

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.901
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #169 am: 10.07.2019 | 12:25 »
Dieses neue Stranger Things-D&D-Produkt wird sich auch als Merchandising sehr gut verkaufen, als Geschenk, Sammlerstück, Schrankware, aber auch als Einstieg ins Rollenspiel.

Exakt. Ich finde solche Sachen auch total super: Klar, ein großer Prozentsatz wird das Material nie als etwas anderes als Merchandise sehen. Aber es wird eben doch ein Teil dadurch zum Rollenspiel kommen und das ist für die Szene als Ganzes sehr positiv, finde ich. Nicht nur, weil mehr Spieler immer gut sind, sondern auch weil dadurch andere "Biographien" und Blickwinkel dazukommen.  :d

Offline hassran

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 646
  • Username: hassran
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #170 am: 10.07.2019 | 12:34 »
Exakt. Ich finde solche Sachen auch total super: Klar, ein großer Prozentsatz wird das Material nie als etwas anderes als Merchandise sehen. Aber es wird eben doch ein Teil dadurch zum Rollenspiel kommen und das ist für die Szene als Ganzes sehr positiv, finde ich. Nicht nur, weil mehr Spieler immer gut sind, sondern auch weil dadurch andere "Biographien" und Blickwinkel dazukommen.  :d

So wie sich die tatsächliche Ausgestaltung darstellt, würde ich z.B. eher von einem "cash grab" sprechen. Deine Interpretation ist natürlich deutlich optimistischer und genau so legitim.

Grüße

Hasran
I Can Tolerate Anything Except The Outgroup.

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 10.065
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #171 am: 10.07.2019 | 12:38 »
Exakt. Ich finde solche Sachen auch total super: Klar, ein großer Prozentsatz wird das Material nie als etwas anderes als Merchandise sehen. Aber es wird eben doch ein Teil dadurch zum Rollenspiel kommen und das ist für die Szene als Ganzes sehr positiv, finde ich. Nicht nur, weil mehr Spieler immer gut sind, sondern auch weil dadurch andere "Biographien" und Blickwinkel dazukommen.  :d

Äh, das ist doch völlig unzutreffend! Das muss doch "mint" in die Tüte, dass kann man doch nicht öffnen und lesen!  ~;D

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.901
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #172 am: 10.07.2019 | 12:51 »
So wie sich die tatsächliche Ausgestaltung darstellt, würde ich z.B. eher von einem "cash grab" sprechen. Deine Interpretation ist natürlich deutlich optimistischer und genau so legitim.

Meinst du jetzt von Seiten der Rocket Beans? Deren Intention wäre mir nämlich egal (und ich glaube auch nicht, dass die "das Gute für die Szene" da vor allem im Sinn hatten; glaube aber auch nicht, dass das ein reines "cash grab" war, denn sie waren durchaus glaubwürdig selbst vom Erfolg des Ganzen überrascht). Mir geht es da nur um die faktischen Auswirkungen losgelöst von der Intention - und die bewerte ich als positiv. :)

Offline Coltrane

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 662
  • Username: Coltrane
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #173 am: 10.07.2019 | 12:57 »
Äh, das ist doch völlig unzutreffend! Das muss doch "mint" in die Tüte, dass kann man doch nicht öffnen und lesen!  ~;D
Deshalb haben ja schlaue Sammler zwei Exemplare. *schielzuRhylthar*

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.422
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Rocket Beans TV veröffentlichen T.E.A.R.S (und B.E.A.R.D.S)
« Antwort #174 am: 10.07.2019 | 13:04 »
Deshalb haben ja schlaue Sammler zwei Exemplare. *schielzuRhylthar*

Ich dachte, der kauft versehentlich doppelt, weil er den Überblick verloren hat ;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer