Autor Thema: [WHFRP4E] Smalltalk  (Gelesen 32260 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mithras

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.198
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #525 am: 17.10.2020 | 20:23 »
Früher war alles besser  also zumindest einfacher was die Steigerungen angeht. Bis zur Magie oder Kämpfe habe ich mich gar erst vorgewagt.
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #526 am: 17.10.2020 | 20:28 »
Welche Karriere ist für Fernkämpfer geeignet? Also sicher mal Jäger. Welche noch?

Möchtest Du Bogen/Armbrust oder Schwarzpulverwaffen?

Offline Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #527 am: 17.10.2020 | 20:30 »
Früher war alles besser  also zumindest einfacher was die Steigerungen angeht. Bis zur Magie oder Kämpfe habe ich mich gar erst vorgewagt.

Stimmt, früher war es super simpel. Heute find ich es nur noch simpel.  ~;D

Offline Mithras

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.198
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #528 am: 17.10.2020 | 20:32 »
Dann hilf mir doch auf die Sprünge wenn du das gut verstehst.
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #529 am: 17.10.2020 | 20:34 »
Dann hilf mir doch auf die Sprünge wenn du das gut verstehst.

Will ich zumindest gerne versuchen. Hast Du konkrete Fragen?

Offline Mithras

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.198
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #530 am: 17.10.2020 | 20:36 »
Ja, wie erstellen ich einen Charakter? Ich bin nämlich zu doof dazu. Da ist die Rede von Ränge, sind das einzelne Prozentpunkte die der Wert steigt? Oder gleich um den Hundersten Wert vorne? Von 23 auf 33?
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #531 am: 17.10.2020 | 20:42 »
Die drei Ränge sind auf Seite 49 unter der Überschrift „Rang und Ansehen“ beschrieben.
Mit den %-Werten und deren Steigerung haben sie nichts direkt zu tun.

Offline Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #532 am: 17.10.2020 | 20:49 »
Ab S.46 findest Du die Regeln für das Steigern der %-Werte.
Verkürzt: du zahlst für jeden einzelnen Prozentpunkt, kannst also in 1er Schritten steigern. Je mehr Steigerungen für einen Spielwert Du bereits gekauft hast,  desto teurer werden weitere Steigerungen.

Offline Mithras

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.198
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #533 am: 17.10.2020 | 20:50 »
Habe ich so einen Flowchart übersehen oder eine übersichtliche Zusammenfassung zur Charaktererschaffung? Gibt es eine Beispielcharakterschaffung die ich mir durchlesen kann irgendwo?
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #534 am: 17.10.2020 | 21:02 »
Habe ich so einen Flowchart übersehen oder eine übersichtliche Zusammenfassung zur Charaktererschaffung? Gibt es eine Beispielcharakterschaffung die ich mir durchlesen kann irgendwo?

Ab S. 24 ist die Charaktererschaffung beschrieben, dort auf der Seite ist ein kleiner Kasten mit einer Kurzübersicht. Flowchart wüsste ich nicht, auch kein Komplettbeispiel, aber wenigstens hier und da im Text Einzelbeispiele füt ausgesucht Punkte der Erschaffung.

Wenn Du die Beschreibung der Völker (Mitte S.24-29) erstmal überblätterst, stehen alle Schritte der Erschaffung nacheinander beschrieben im Buch, S.24-43, das sind also ohne die Volksbeschreibungen ca 14 Seiten. Mir hat es gut geholfen, das zu lesen und dabei parallel zu jeweiligen Textstelle  Schritt für Schritt einen eigenen Charakter zu machen.

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.353
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #535 am: 17.10.2020 | 21:05 »
Beim ersten Char hab ich mir auch schwer getan. Nimmer 2-4 gingen dann aber eigentlich ganz flott.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Koruun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 493
  • Username: Koruun
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #536 am: 17.10.2020 | 21:22 »
Es ist auf jeden Fall frickeliger und mehr crunchy als die 2E, wo du in gewissen Prozentschritten gesteigert hast und nicht jedes Prozent separat steigern konntest.
Mir persönlich gefällt das kleinteilige System der 4E sehr gut, für mich wäre es andersrum merkwürdig zur 2E zu wechseln und nur Steigerungsblöcke mit einem festen Limit/Cap zur Verfügung zu haben.

Ich empfehle aber jegliche Steigerungen auf einem separaten Zettel zu notieren, denn DAS rückwirkend nachvollziehen zu wollen kann ohne Notizen sehr verwirrend sein.

Achso, ja: das 4E GRW ist ein hervorragendes Rollenspielbuch @Leonidas. Es hat auch nicht umsonst den Ennie 2019 für "best writing" erhalten.  :)
Spielt: D&D 5E, WFRP 4E
Leitet: AD&D, HârnMaster

Offline Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #537 am: 17.10.2020 | 21:33 »
Ah, den Ennie hatte ich glatt verpasst, freut mich!

Bzgl. der Steigerungsnotierung: die entsprechende Spalte auf dem Bogen tut nicht alles, was sie sollte?

Offline Zarkov

  • Ehrengeflügel
  • Hero
  • *****
  • Entdeckt seine Tippehler immer zu spät.
  • Beiträge: 1.797
  • Username: Zarkov
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #538 am: 17.10.2020 | 21:43 »
Was mir bei der einen Runde aufgefallen ist, die ich mal mitgespielt habe: Die Erschaffungs-, Karriere- und Steigerungsregeln sind der totale Barbiespiel-Zucker. Das habe ich schon selbst beim Männchenmachen bemerkt, aber als ich dann mal die Leute am Tisch beobachtet habe - wie Katzenminze. Ich habe selten Menschen mit so viel Hingabe in Papierkram vertieft gesehen. Vor allem beim Verteilen von Steigerungspunkten.
»… hier wirkt schon uneingeschränkt das sogenannte Lemsche Gesetz (Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort) …«*

Offline Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #539 am: 17.10.2020 | 21:46 »
 ;D mmmh, Katzenminze!

Online Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 7.165
  • Username: Der Läuterer
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #540 am: 17.10.2020 | 22:52 »
Ich habe mir mal zwei Tutorials reingezogen und empfand das Ganze als unnötig kompliziert.

Warum sie Fellowship und nicht Leadership behalten haben, leuchtet mir nicht ein.

Und statt nur den Fate Punkten gibt es jetzt vier verschiedene Arten von Saves?
Seltsam.
Power Gamer: 38%  |  Butt-Kicker: 8%  |  Tactician: 67%  |  Specialist: 38%
          Method Actor: 96%  |  Storyteller: 83%  |  Casual Gamer: 13%

Offline Teo Vernam

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 27
  • Username: Teo Vernam
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #541 am: 17.10.2020 | 23:20 »
Ich habe noch nie Warhammer Fantasy gespielt. Warte aber auf das Erscheinen der deutschen Einsteigerbox.
Bezüglich der Komplexität - wie ist WHFRPG 4te einzuschätzen - im Vergleich zu D&D 5e und DSA 5?

Online Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 7.165
  • Username: Der Läuterer
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #542 am: 17.10.2020 | 23:52 »
Ich würde WHF RPG 1st Ed. von der Komplexität mit ADnD 2nd Ed. gleichsetzen. Nicht simpel aber gut verständlich und eingängig.
WHF RPG 4th Ed. ist, nachdem was ich gehört, gelesen und im Tutorial gesehen habe, m.M.n. unnötig verkompliziert worden.

WH ist immer noch ein tolles System, mit einem düster-dreckigen Hintergrund voller Intrigen und Heimtücke, das alles hat - alles im Core Rulebook - was man zum Spielen braucht und das zu einem vernünftigen Preis als Hardcover.
Power Gamer: 38%  |  Butt-Kicker: 8%  |  Tactician: 67%  |  Specialist: 38%
          Method Actor: 96%  |  Storyteller: 83%  |  Casual Gamer: 13%

Online Morf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 134
  • Username: Morf
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #543 am: 18.10.2020 | 00:06 »
Hat jemand sich schon eine Meinung zu "Raue Nächte & harte Tage"  bilden können? Kann das was?

Offline Trollkongen

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 419
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Trollkongen
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #544 am: 18.10.2020 | 01:06 »
Warum sie Fellowship und nicht Leadership behalten haben, leuchtet mir nicht ein.

Ich kenne die alten Ausgaben nicht, aber Fellowship ist was breiter, oder? Letztlich ist es ja nur ein Name.

Zitat
Und statt nur den Fate Punkten gibt es jetzt vier verschiedene Arten von Saves?
Seltsam.

Das ist in der Tat das einzige, was mich auch hat stolpern lassen. Ich kann mir auch echt nicht merken, was wofür ist.

@Teo:
Ich empfinde es als ziemlich einsteigerfreundlich. Die Regeln sind komplex, aber nicht wirklich kompliziert, allerdings machmal ein bisschen unübersichtlich und nicht immer ganz klar. An sich bin ich überrascht, wie gut es mir gefällt.

Einziges Manko, aber das haben alle WH-%-Systeme: Die Spanne zwischen "Depp" und "Begabt" ist bei den Attributen seltsam klein. Mit 25 ist man dumm, mit 40 eine Intelligenzbestie - die 15-Prozentpunkte auf dem Würfel dagegen sind quasi vernachlässigbar. Aber gut, das Problem hat z. B. D&D bei seinen Proben auch.

Online Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 7.165
  • Username: Der Läuterer
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #545 am: 18.10.2020 | 01:36 »
Rough Nights & Hard Days.
Okay. Ich bin nicht wirklich überzeugt.

Ich kenne das erste Abenteuer 'A Rough Night At The Three Feathers' noch aus der Zeit der 1st Ed., als es im White Dwarf Magazin, Ende der 80er, abgedruckt wurde.
Die Chars übernachten in einem Gasthaus und es kommt zu verschiedenen Vorkommnissen in dieser Nacht, die nichts miteinander zu tun haben, aber alle mehr oder weniger gleichzeitig passieren.

Ein weiteres Szenario stammt wohl aus der 3rd Ed., ist mir aber unbekannt. Neu sind jetzt drei weitere Szenarien, die entweder jedes für sich, alle fünf als Mini Kampagne, oder eingebettet in die Enemy Within Kampagne, gespielt werden können.

Was mich besonders nervt, ist, dass die NSCs pro Szenario mindestens so viel Inhalt verschlingen, wie die Beschreibung der eigentlichen Handlung.
Viele NSCs sind für den SL immer schwierig zu händeln, weil er jeder Figur eine Persönlichkeit geben soll und alle gut auseinander halten muss, besonders wenn die NSCs noch in unterschiedlichen Plots unterwegs sind. Das ist tricky...

Das Kartenmaterial ist typisch WH. Nicht schick, tut aber seinen Dienst. Die Illus sind gelungen und stilvoll, aber für meinen Geschmack sind es zu viele. Doch das ist, wie so vieles, Geschmackssache.

Unnötig wie einen Kropf empfinde ich die neue Rasse - Gnome.
Hätte man sie haben wollen und wären sie wichtig gewesen, dann hätte man sie gleich im GRW verankern sollen und nicht nachstückeln. Das ist schlechter Stil und wirkt auf mich wie eine Errata.

Die Rubrik der Kneipenspiele ist ganz nett, aber nichts Welt bewegendes.
Power Gamer: 38%  |  Butt-Kicker: 8%  |  Tactician: 67%  |  Specialist: 38%
          Method Actor: 96%  |  Storyteller: 83%  |  Casual Gamer: 13%

Offline Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #546 am: 18.10.2020 | 08:29 »
Ich habe noch nie Warhammer Fantasy gespielt. Warte aber auf das Erscheinen der deutschen Einsteigerbox.
Bezüglich der Komplexität - wie ist WHFRPG 4te einzuschätzen - im Vergleich zu D&D 5e und DSA 5?

Über den Daumen aus der Hüfte geschossen würde ich sagen: deutlich weniger komplex als DSA5 und für meine Begriffe auch eher weniger Komplex als DnD5.

WFRS4e ist allerdings an einigen Stellen unnötig umständlich. Z.B. muss man sich die Regeln für die Schildbenutzung an verschiedenen Stellen des GRW zusammensuchen. Die Schildregeln selber sind dann aber nicht von nennenswerter Komplexität. Diese Art von Umstandskrämerei zieht sich zum Glück auch nicht durch das gesamte Buch, sondern tritt nur vereinzelt auf.

Viele Leute auf rpg.net haben sich zB darüber ausgelassen, wie fummelig und doof im Vergleich zu „früher, als alles besser war“ die Steigerung der Werte um jeweils einen Prozentpunkt zu steigenden Kosten sei. Sowas ist mir persönlich völlig schnuppe, ich nehme den geringen Mehraufwand gerne in Kauf, da ich die feinere Steigerung mag.
Will sagen: Bewertung von Komplexität oder Kompliziertheit ist eben auch sehr subjektiv.

Mit der deutschen Einsteigerbox (unterstellt, dass sie so gut produziert wird wie das deutsche GRW) machst  Du jedenfalls alles richtig. Die Regeln sind darin für Einsteiger sehr gut aufbereitet und mit der Stadt Übersreik ist eine schöne sandbox zum Losspielen drin. Das ganze ist bestens dazu geeignet, Dir ein eigenes Bild von Warhammer zu machen.


Offline Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #547 am: 18.10.2020 | 08:51 »
Hat jemand sich schon eine Meinung zu "Raue Nächte & harte Tage"  bilden können? Kann das was?

Habe die „Rough night at the three feathers“ als Spieler erlebt, das war ein fettes, amüsantes Chaos. Die WFRS4e Variante (und den Rest des Buches) kenne ich noch nicht, werd es mir aber zulegen, um die „Drei Federn“ mal selber zu leiten.

Online Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 7.165
  • Username: Der Läuterer
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #548 am: 18.10.2020 | 09:24 »
Diese Art von Multi Plot Szenarien habe ich immer gerne und oft geleitet.

Sie führen bei den Spielern aber leider häufig zu Missverständnissen und Verwirrungen, weil man etwas nicht erlebt, sondern nur erzählt bekommt und in der eigenen Vorstellung Verknüpfungen herstellt, die gar nicht existent sind. Manch einen Spieler frustriert so etwas.

Was ich auch bedauere, ist, dass manch ein WH SL das Werk dann vielleicht zum 5ten Mal im Regal haben wird - White Dwarf, The Restless Dead, Apocrypha Now, Plundered Vaults und jetzt erneut.
Da sollten sich die Macher bitte mal was Neues einfallen lassen. Das ist für mich Money for Nothing.

Es geht nicht darum, Gutes nicht neu zu beleben - und man muss es ja auch nicht kaufen...

Es geht darum, treue Fans des Systems, die es vielleicht seit Jahrzehnten spielen, auch mal mit frischer Ware zu versorgen, anstatt das Immergleiche wieder und wieder neu aufzukochen.
Power Gamer: 38%  |  Butt-Kicker: 8%  |  Tactician: 67%  |  Specialist: 38%
          Method Actor: 96%  |  Storyteller: 83%  |  Casual Gamer: 13%

Online Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.408
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: [WHFRPG 4te] - Smalltalk
« Antwort #549 am: 18.10.2020 | 09:29 »
Ja, ich fand RN@3F als Spieler recht frustrierend muss ich sagen.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Dark Heresy 2E, Beyond the Wall, Swords and Wizardry