Autor Thema: [WoD] Grenzenloser Smalltalk  (Gelesen 518430 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.375
  • Username: Supersöldner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6525 am: 26.11.2021 | 13:51 »
wenn Hunter eine einigende reihe ist wird es dan auch mehr Bücher dazu geben als ,,nur,, ein Grundregel Buch ?
Superhelden ? Tötet diesen Abschaum. Zum Ruhm der Menschheit.

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.375
  • Username: Supersöldner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6526 am: 3.12.2021 | 13:25 »
wenn das Rote Gas Vampire auflöst wie wirkt es denn das bei andern Untoten   wie Zombies und Mumien zb ?
Superhelden ? Tötet diesen Abschaum. Zum Ruhm der Menschheit.

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6527 am: 3.12.2021 | 20:59 »
Bin mal gespannt, wie das Sabbatbuch ist


(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Karnage

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 352
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Karnage
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6528 am: 6.12.2021 | 20:31 »
Bin mal gespannt, wie das Sabbatbuch ist

Ja, ich auch!

V.a. wie sich der Sabbat "in letzter Zeit" verändert hat.

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6529 am: 18.12.2021 | 11:13 »
Vom ersten Überfliegen her gemischter Eindruck. Passt vielleicht nicht ganz zu dem, was ich mit meiner Kampagne machen will. Aber ich habe meine Kampagne um 2007 angesiedelt, da kann ich vielleicht noch davon ausgehen, dass es ein paar der klassischen Sabbatterritorien in Kanada gibt und Sabbat ein verstärktes Interesse daran haben, eine Stadt zu infiltrieren und zu übernehmen.
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.375
  • Username: Supersöldner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6530 am: 22.12.2021 | 11:25 »
gibt es eigentlich einen/dem Weihnachtsmann im setting ?
Superhelden ? Tötet diesen Abschaum. Zum Ruhm der Menschheit.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.089
  • Username: aikar
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6531 am: 22.12.2021 | 12:13 »
gibt es eigentlich einen/dem Weihnachtsmann im setting ?
Kommt darauf an, was du mit "Setting" meinst. Wenn du die gesammte WoD her nimmst, vor allem Mage und Changeling mit einbeziehst, gibt es ein paar Möglichkeiten, ihn ins Spiel zu bringen.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.206
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6532 am: 19.01.2022 | 17:34 »
Nach langer Zeit gibt es auf WoDNews wieder was zu lesen.
Heute kam das Sabbat Buch an, dass ich aktuell 3 Bestellungen laufen habe, und ich kam nicht darum darüber zu sinnieren.

Nicht über den Inhalt des Buchs, so schnell lese ich nicht, mehr über die Hintergründe, meine Gedanken und Enttäuschungen und ein wenig darüber was genau im Buch zu finden ist.
Kurz, eine kleine Einsicht in meine Meinung.

Auch wenn die Ankunft eher Begeisterung entzogen hat als geweckt, bin ich weiterhin von der V5 begeistert.
Ich kann Sachen nicht cool finden, aber meine grundlegende Begeisterung beibehalten.

Artikel: Sabbat: The Black Hand – Ausgepackt & Emotionen

Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6533 am: 19.01.2022 | 17:53 »
Schöner Artikel :d
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline abm

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 64
  • Username: abm
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6534 am: 19.01.2022 | 17:53 »
Habe deinen Artikel gelesen. Ich denke gegen diese "Politik" sollte man den Protest vor die Tür der jetzigen Eigners von White Wolf und der WOD tragen.

Die Frage ist nur interessiert das Paradox noch? Am Anfang waren die auf Cons ganz dicht bei den Fans, aber seit längerer Zeit hört man nichts mehr von denen.
« Letzte Änderung: 19.01.2022 | 18:01 von abm »

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.206
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6535 am: 19.01.2022 | 18:04 »
Es wird durchaus an Paradox herangetragen, wobei man nicht weiß was geschieht.
In Bezug auf die Präsenz auf Convention ist wohl Covid geschuldet.
Weshalb sie im Grunde nur noch den Twitch bzw. YouTube Videos - normalerweise einmal die Woche, sollte bald weitergehen zwischendurch, über die Jahre, hatten sie Urlaub - sowie den Discord haben.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Online Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.383
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6536 am: 19.01.2022 | 19:32 »
Gut, spielbarer Sabbat war meiner Meinung nach schon immer ein fehler
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.206
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6537 am: 19.01.2022 | 23:09 »
Kleines Update: Der Refund ist da und vollständig :D
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Undwiederda

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 795
  • Username: Undwiederda
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6538 am: 20.01.2022 | 06:16 »
Gut, spielbarer Sabbat war meiner Meinung nach schon immer ein fehler

Sehe ich genauso aber da haben sie einige edgelords gehabt, die es gefeiert haben

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.669
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6539 am: 20.01.2022 | 08:05 »
Sehe ich genauso aber da haben sie einige edgelords gehabt, die es gefeiert haben

Oder es eben so runtergeregelt haben, sodass es tatsächlich nicht mehr so krass war. Nicht alle Sabbatspieler waren Edgelords... Kuschelsabbat gab's auch genug, in den Runden, von denen ich damals wusste.  :)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.206
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6540 am: 20.01.2022 | 09:12 »
In Bezug auf Sabbat Spieler kenne ich viele die es ganz normal spielen. An größeren Gruppen fällt mir jetzt das "The Night in Question" Larp ein.
Die dahingehend weder "edgelords" sind noch "kuschelspieler" sind. Wobei es eigentlich egal haben, solange da alle in der Gruppe Spaß dran haben und man auch bei anderen Aspekten von V:tM die Edgelord-Stachel auspacken kann. 

Wobei ich vielleicht auch zuviel Empathie habe, als das ich mich darüber freuen könnte, dass man den Lieblingsaspekt eines Teil der Spieler rausgenommen habe.

Im allgemeinen scheint das Buch wohl gerade in Süd-Amerika, wo nach meiner Wahrnehmung die sehr viele Sabbat Fans sind, nicht gut angekommen zu sein.
Obwohl man dort einen größeren Aufwand brauchte um überhaupt an das Buch zu kommen.
So wurde es wohl in den USA gekauft, dann manuell über die Grenze geschleppt, um dann innerhalb Mexiko verschickt zu werden.
[Wie man in Brasilien dran kommt, keine Ahnung. Da Renegade Games nicht hinliefert, keine Grenze mit Amerika da ist und bestellen über Nosolorol in Spanien schwierig bis unmöglich ist]
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.304
  • Username: Ninkasi
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6541 am: 21.01.2022 | 16:26 »
Ich weiß nicht, wer hat vor V5 denn groß Anarchen gespielt?
Wenn nach einer Chronik die Camarilla der Gruppe aus dem Halse hing, da war der Sabbat zu spielen schon eine interessantere Option.
Und das geht natürlich auch gut spielbar. Muss man halt in der Runde verhandeln, wie man spielen möchte (nicht nur für Sabbatrunden gültig ;) ).
Mir fehlt eh ein wenig die Gruppenvielfalt, sowie die nWoD das macht ist es besser.
Hätten in der V5 auch eine spielbare Sabbatfraktion einführen könne, gerade wo doch soviele auf "Wanderschaft" aufgebrochen sind und sich die Vampirgesellschaft wandelt.
Und als " ultraböse"Gegenspieler eignen sich auch solche wie die Baali. ( Da gibt´s übrigen auch eine Interpretaion von für V5 im Storytellers Vault: https://www.drivethrurpg.com/product/375095/Damned-Blood-Baali )

Ansonsten bin ich froh, dass es überhaupt eine erneuerte Edition von Vampire gibt. Zu meckern gibt´s immer, aber ein paar Dinge sind da auch gut drin.  8)

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.669
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6542 am: 21.01.2022 | 16:33 »
Weil ich nirgendwo was finde: Hat eigentlich schon mal wer versucht, "Wraith: The Oblivion" mit V5-Regeln spielbar zu machen?
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.206
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6543 am: 21.01.2022 | 18:47 »
Mir ist bisher noch kein Versuch begegnet.
Wobei die Hauptherausforderung ist, den Aspekt des Schatten umzusetzen.

Bei Tenets, Conviction, Touchstones würde ich Tenets eventuell streichen, Convictions auf jeden Fall behalten und Fetters anstatt von Touchstones nehmen.
Wenn man Tenets streich, bietet es sich an mehr als "nur" drei Convictions zu haben.
Wobei es halt der Shadow and stelle des Beasts ist und man erstmal ein Harrowing kriegt.

Pathos könnte einfach den Hunger ersetzen.
Wobei der Shadow dann leichter zugreifen kann, wenn er Charakter übersättigt ist?
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Husk

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 40
  • Username: Husk
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6544 am: 22.01.2022 | 13:59 »
Kurz nachdem V5 auf dem Markt erschienen ist, war ich Feuer und Flamme dafür. Mir hat die Ästhetik irre gefallen und mich genau da abgeholt, wo ich vor vielen Jahren die restliche WoD liegen gelassen habe. Und Wraith, neben Changeling, war mein Lieblingsspiel der Reihe, auch wenn wir das wirklich selten gespielt haben. Also habe ich mich mit dem, in meinen Augen, sehr viel schlankeren Regelkorsett der V5 hingesetzt und einige Überlegungen angestellt, wie ich das bei Wraith: the Oblivion umsetzen würde. Leider hab ich die Notizen nicht mehr und deshalb gibt's nur aus dem Stegreif was mir noch im Kopf rumschwirrt. Vielleicht etwas für einen eigenen Thread? Wäre ein schönes Projekt.

Schatten, Schattenwürfel & Heimsuchung: (Shadow / Shadow Dice / Harrowing)
- Der Schatten soll auch weiterhin von einem anderen Spieler am Tisch (oder dem Erzähler) übernommen werden. Gerade die inneren Dialoge zwischen Schatten und Spielercharakter haben in meiner Erinnerung so tolle Rollenspielsequenzen und Wendungen im Spiel ergeben, darauf will ich nicht verzichten.
- Dem Schatten stehen die Schattenwürfel zur Verfügung. Normalerweise werden sie wie Hungerwürfel bei V5 verwendet und ersetzen den Pool mit ansteigender Stärke des Schatten, aber der Schattenspieler hat die Möglichkeit, dem Spieler des Charakters die Schattenwürfel auch als Bonus anzubieten, wenn dies den Charakter näher an das Vergessen führt.
- Wie Hungerwürfel haben die Schattenwürfel einen Wert von 0 bis 5. Nutzt der Charakter Kräfte der Arcanoi wird ein Anstieg der Schattenwürfel riskiert. Ebenso in anderen Situationen bei denen sehr viele Spectre in der Nähe sind, beim Betreten oder Aufenthalt im Labyrinth, usw.
- Würde der Wert 5 übersteigen, stürzt der Charakter in eine Heimsuchung, wo er von seinem eigenen Schatten und Gespenstern gequält wird.
- Dabei kann der Charakter Verbundenheit und Leidenschaften verlieren oder im besten Fall nur Risse abbekommen.
- Nach einem Harrowing senkt sich der Wert der Schattenwürfel auf 0.

Verbundenheit & Risse: (Connectedness / Tears)
- Verbundenheit übernimmt die Rolle der Menschlichkeit bei V5.
- Sie ist ein Maßstab für die Stärke der Ketten, die den Charakter an sein früheres Leben und die Hautlande generell binden.
- Sinkt die Verbundenheit auf 0, wird der Charakter zum Spectre.
- Risse sind Schäden in eben diesen Ketten und übernehmen die Rolle von Stains bei V5.
- Handlungen, welche die Verbindung zu den Hautlanden beschädigen, erzeugen Risse und riskieren analog zu V5 und Menschlichkeit einen Verlust von Verbundenheit.
- Handlungen, welche andere Wraiths schädigen, erzeugen Risse.
- Handlungen, welche das Labyrinth oder Spectres stärken, erzeugen Risse.
- Verbundenheit stellt den Oberwert der zur Verfügung stehenden Würfel bei Interaktionen mit den Hautlanden dar.
- Verbundenheit zu steigern ist sehr schwierig.

Ketten & Leidenschaften: (Fetters & Passions)
- Ketten werden analog zu Touchstones benutzt. Das können Menschen, Objekte oder Orte sein.
- Jede Kette ist einer Leidenschaft zugeordnet. Geht die Kette verloren, geht auch die zugehörige Leidenschaft verloren.
- Wird eine Kette zerstört, sinkt der Verbundenheitswert des Charakters.
- Leidenschaften übernehmen die Rolle von Tenets und Convictions und beziehen sich üblicherweise sowohl auf die Schattenlande als auch auf die Hautlande.
- Manche Leidenschaften sind auf die Schattenlande ausgerichtet. Häufig vertreten bei der Hierarchie.
- Manche Leidenschaften sind auf die Hautlande ausgerichtet. Diese brauchen zugehörige Ketten. Häufig vertreten bei Rebellen.
- Manche Leidenschaften sind auf die Transzendenz ausgerichtet. Häufig vertreten bei den Häretikern.
- Es gibt auch Leidenschaften, die auf die Legionen, die Gilden oder sogar das Labyrinth ausgerichtet sind.
- Handlungen, die durch eine oder mehrere Leidenschaften motiviert werden, reduzieren die Menge an Rissen zur eigenen Verbundenheit.
- Verbringt der Charakter Szenen bei seinen Ketten, so können Risse beseitigt werden.
- Verfolgt der Charakter seine Leidenschaften, so sinkt sein Wert in Schattenwürfeln bis zu einem Mindestwert von 1 (Idle hands do the devils work).

Arcanoi, Gruppen & Gilden: (Arcanoi & Guilds)
- Arcanoi haben weiterhin 5 Stufen und dazu eine gewisse Menge an Kräften pro Stufe.
- Es kann jeweils nur eine Kraft pro Stufe ausgewählt werden. Manche Kräfte haben weitere Voraussetzungen.
- Bei der Benutzung von Arcanoi riskiert man immer den Zugewinn von Schattenwürfeln.

Man muss, in Ermangelung von Pathos einige der Kräfte komplett umstellen, aber vieles müsste sich direkt übertragen lassen.
Und um es spannend zu halten, einfach noch eine ganze Reihe weitere Kräfte dazu und in verschiedene Stufen packen.
Hach, da hätte ich Bock drauf...

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.669
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6545 am: 22.01.2022 | 20:53 »
Ja, Mensch, da ist doch schon viel Gutes dabei (danke übrigens für "Heimsuchung"... ich habe nach einem guten Begriff für "Harrowing" gesucht und der passt wunderbar!)  :D

Ich wäre für einen neuen Thread und ein wenig Gebastel. Ich möchte gerne meine Wraith-Runde zu was Permanentem machen, aber ungern die aufgeblähten Regeln der 20th Anniversary nehmen. Also überlege ich gerade noch, ob ich die nWoD-Regeln oder die V5-Regeln nehme.

Eines aber noch: Ich finde man müsste schon irgendwie Pathos in die Sache reinkriegen... dass Geister Gefühle "absaugen" halte ich für einen wichtigen Settingaspekt von Wraith, ich würde das nicht hinten runterfallen lassen wollen. Aber wo das reinpasst, weiß ich noch nicht so recht. Vielleicht haben Geister schlicht keine Willenskraft mehr.  :)

Was man auf jeden Fall tun sollte, ist die Arcanoi etwas straffen und zusammenfassen. Das sollte gut möglich sein.
Also ja, ich würde beim Projekt mitbrainstormen.  :)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Husk

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 40
  • Username: Husk
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6546 am: Gestern um 17:30 »
Ja, Mensch, da ist doch schon viel Gutes dabei (danke übrigens für "Heimsuchung"... ich habe nach einem guten Begriff für "Harrowing" gesucht und der passt wunderbar!)  :D

Gerne! Mit anderen Begriffen tu ich mich deutlich schwerer. Haunt zum Beispiel. Die Bedeutungsvielfalt einzufangen ist schwer. Andererseits brauche ich auch nicht alle englischen Begriffe übersetzen und dann griechische Begriffe drin behalten. Vielleicht bleibt Haunt auch einfach Haunt.

Ich wäre für einen neuen Thread und ein wenig Gebastel. Ich möchte gerne meine Wraith-Runde zu was Permanentem machen, aber ungern die aufgeblähten Regeln der 20th Anniversary nehmen. Also überlege ich gerade noch, ob ich die nWoD-Regeln oder die V5-Regeln nehme.

Wraith-Runde? Und dann noch permanent? Mein Neid ist dir gewiss, hab das ewig nicht mehr gespielt...
Hab vorhin versucht einen neuen Thread aufzumachen, mein Browser ist abgestürzt und der geschriebene Text war weg. Der Frust ist groß. Bin mir aber auch nicht sicher, dass das irgendwen interessiert, außer uns beide...

Eines aber noch: Ich finde man müsste schon irgendwie Pathos in die Sache reinkriegen... dass Geister Gefühle "absaugen" halte ich für einen wichtigen Settingaspekt von Wraith, ich würde das nicht hinten runterfallen lassen wollen. Aber wo das reinpasst, weiß ich noch nicht so recht. Vielleicht haben Geister schlicht keine Willenskraft mehr.  :)

Ich würde das vielleicht analog zum "You are what you eat" Aspekt von V5 einbauen? Verschieden starke Emotionen, die der Geist abgreift, spielmechanisch wie Resonanz und Dyscrasia?