Autor Thema: Uhrwerk ist insolvent  (Gelesen 85794 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hassran

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.038
  • Username: hassran
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #100 am: 4.06.2019 | 18:42 »
Dass da eine Menge externer Mitarbeiter mit z.T. eklatanter Vorarbeit auch dranhängen spielt dann keine Rolle? Ist eh schon schwer genug, bei den in dieser Branche üblichen Salären Profis zu finden, wenn sie dann auf ihren Rechnungen sitzen bleiben werden viele dem Genre den Rücken kehren.

Warum sonst betonen, dass da "eine Menge externer Mitarbeiter dranhängen"? Möglicherweise habe ich dich dann falsch verstanden.

Grüße

Hasran

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.359
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #101 am: 4.06.2019 | 18:44 »
Warum sonst betonen, dass da "eine Menge externer Mitarbeiter dranhängen"? Möglicherweise habe ich dich dann falsch verstanden.

Grüße

Hasran

Vermi meinte wenn man jetzt Geld gibt, dann geht es an die Gläubiger und den Insolvenzverwalter und daher solll man bis nach der Insolvenz warten. Darauf meine Deepfire, dass da auch die Freelancer "Gläubiger" sind.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)

Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.452
  • Username: Rhylthar
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #102 am: 4.06.2019 | 18:45 »
3 verschiedene Stimme sind gerade in meinem Kopf.

a) Der Rollenspieler:
Viele schöne Rollenspiele, ich mag die Produkte echt gerne. Und Space: 1889 steht für mich noch vor Splittermond und ich freue mich immer, sie lesen zu können. Wäre schade, wenn die Insolvenz hier eine Quelle für Käufe zum Versiegen bringen würde.

b) "Persönlich involviert":
Als ehemaliger freier Mitarbeiter für F&S war ich froh, als sie mit Uhrwerk zusammenkamen. Auch die Freundlichkeit, die mir in Essen immer am Stand entgegengebracht wurde, und die Offenheit, mit der hier im Forum geschrieben wurde, schätz(t)e ich sehr. Macht mich auf emotionale Weise betroffen.

c) Der Wirtschaftswissenschaftler:
WTF? Wie konnte das passieren?  :o
Gründe gibt es sicher einige, ohne weitere Informationen kann ich mir aber kein Urteil erlauben. Ich hoffe auf eine gute Abwicklung mit hoffentlich guten Chancen, dass die Produkte weitergeführt werden können und Mitarbeiter/-innen entweder weitermachen können oder schnell etwas neues finden.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline hassran

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.038
  • Username: hassran
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #103 am: 4.06.2019 | 18:54 »
Vermi meinte wenn man jetzt Geld gibt, dann geht es an die Gläubiger und den Insolvenzverwalter und daher solll man bis nach der Insolvenz warten. Darauf meine Deepfire, dass da auch die Freelancer "Gläubiger" sind.

Danke. Vermi verwies ja auch darauf, dass voraussichtlich institutionelle Gläubiger zu erst bedient werden. Daraufhin zu rufen "Denkt doch auch an die Freelancer!" scheint mir ein zutiefst moralischer Einwurf.

Ist ja auch egal. Falls Uhrwerk auf der Nordcon sein sollte, werde ich dort mal einen Blick in ihr Sortiment werfen.

Grüße

Hasran

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.745
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #104 am: 4.06.2019 | 18:56 »
Dass da eine Menge externer Mitarbeiter mit z.T. eklatanter Vorarbeit auch dranhängen spielt dann keine Rolle?

Nein! Weil deren Ansprüche eh nicht bevorzugt bedient werden. Das sind nämlich Massegläubiger.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Hellstorm

  • Gast
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #105 am: 4.06.2019 | 18:56 »
Danke. Vermi verwies ja auch darauf, dass voraussichtlich institutionelle Gläubiger zu erst bedient werden. Daraufhin zu rufen "Denkt doch auch an die Freelancer!" scheint mir ein zutiefst moralischer Einwurf.

Ist ja auch egal. Falls Uhrwerk auf der Nordcon sein sollte, werde ich dort mal einen Blick in ihr Sortiment werfen.

Grüße

Hasran

Werde definitiv auch was für WWE kaufen :)

Online Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.413
  • Username: Gunthar
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #106 am: 4.06.2019 | 19:03 »
Wenn man die News von Feder & Schwert liest, sieht man am Anfang, dass der Uhrwerkverlag F&S quersubventioniert hat. Weil aber möglicherweise F&S zuerst insolvent wurde, konnte F&S dem Uhrwerkverlag kein Geld mehr geben, was dann diesen auch noch mitriss. Oder der Uhrwerkverlag ist mit Gesellschaftskapital an F&S beteiligt, was durch die Insolvenz verloren geht.
Offensichtlich war Uhrwerk an und für sich der gesunde Verlag gewesen.
« Letzte Änderung: 4.06.2019 | 20:20 von Gunthar »

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.412
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #107 am: 4.06.2019 | 19:05 »

Nein! Weil deren Ansprüche eh nicht bevorzugt bedient werden. Das sind nämlich Massegläubiger.

Und von denen wird sicher auch nur ein kleiner Teil auf Bezahlung "bestehen", am ehesten diejenigen, die jeden Pfennig benötigen. Ich glaube, ich habe auch noch einige der vertragsbasierten Rechnungen der letzten Jahre gar nicht gestellt. Das wären ohnehin nur kleine Summen, und fürs Geld wollte ich da ohnehin nie mitarbeiten. Ich werde mich mit den Armen mal kurzschließen, ob das ein relevanter offener Punkt ist, und dann ggf "offiziell" auf die Rechnungen verzichten.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.745
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #108 am: 4.06.2019 | 19:14 »
Die Reaktion der Community (i.S.v. Einkäufen) dürfte dem Verlag/den Verlagen insofern helfen, als dass die Gläubiger (hier v.a. Geldgeber) Vertrauen in den Markt und die prinzipielle Marktfähigkeit der Verlage haben könnten.

Denn: Für Gläubiger sind Unternehmenszerschlagungen oft auch nicht die beste Option. Da werden oft Werte (wie IPs) weit unter Marktwert versteigert. Wenn es Aussichten gibt, dass die Forderungen weitgehend durch den "Normalbetrieb" gedeckt werden können, dann wird weniger verschleudert.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline General Kong

  • Famous Hero
  • ******
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 2.953
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #109 am: 4.06.2019 | 19:18 »
Ich bin kein Geschäftsmann (und weiß auch, wieso - bin im Verkauf einfach Scheiße) und enthalte mich daher (neunmal)kluger Ratschläge.

Bei einer Sache nicht zu reüssieren ist bitter, aber kein Beinbruch.
Eine Insolvenz ist sehr schmerzhaft, aber nicht der Tod.
Ein insolventer Betrieb ist zahlungsunfähig, aber noch lange nicht am Ende. Vielmehr ist es ja auch im Interesse der Gläubiger, dass der Betrieb weiter besteht - wo soll sonst die Kohle für dei Schulden herkommen?

Das alles ist sicherlich kein großer Trost für dei Betroffenen, aber dennoch wünsche ich allen Uhrwerkern it Federn & Schwert viel Ausdauer, Kraft und das nötige Fortün für die anstehenden Prüfungen und tiefen, dunklen Tälern, die zu durchrennen (durchwandern dauert so lange) ihnen nicht die Puste ausgehen möge!

AUF DASS DAS ZUR ZEIT STOCKENDE UHRWERK SICH AUCH IN ZUKUNFT WEITER DREHE! :d

Meine allerbesten Wünsche! Und Space 1889 kaufe ich weiter - ALLES.
A bad day gaming is better than a good day working.

Offline ArneBab

  • Famous Hero
  • ******
  • Bild unter GPL von Trudy Wenzel.
  • Beiträge: 3.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ArneBab
    • 1w6 – Ein Würfel System
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #110 am: 4.06.2019 | 20:10 »
Warum sonst betonen, dass da "eine Menge externer Mitarbeiter dranhängen"? Möglicherweise habe ich dich dann falsch verstanden.
Was nach dem Satz kam war rein praktisch: Die machen das nicht nochmal, wenn es für sie schlecht ausgeht. Fall sie Freelancer sind, waren sie vielleicht die längste Zeit RPG-Freelancer und müssen durch den Verdienstausfall eine sichere aber langweilige Arbeit finden, um erstmal von den durch den Ausfall entstandenen eigenen Schulden runterzukommen.

Ob es ihnen überhaupt hilft, zu spenden, steht auf einem anderen Blatt.

Ich gehe jetzt eher den praktischen Weg und schaue, welche Bücher ich von Uhrwerk schon immer kaufen wollte aber vor mir hergeschoben habe. Das hilft ihnen und stellt sicher, dass ich sie bekomme, während es sie noch normal zu kaufen gibt. In meinem Fall Numenera, das mir hier schon vielfach empfohlen wurde.
1w6 – Ein-Würfel-System — konkret und direkt, einfach saubere Regeln.
Zettel-RPG — Ein Kurzregelwerk auf Post-Its — für Runden mit Kindern.
Flyerbücher — Steampunk trifft Fantasy — auf einem Handzettel.
Technophob — »Wenn 3D-Drucker alles her­stel­len können, aber nicht dürfen, dann ist Techschmuggel Widerstand und Hacken Rebellion.«

Offline Caranthir

  • Hero
  • *****
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 1.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #111 am: 4.06.2019 | 20:34 »
Was nach dem Satz kam war rein praktisch: Die machen das nicht nochmal, wenn es für sie schlecht ausgeht. Fall sie Freelancer sind, waren sie vielleicht die längste Zeit RPG-Freelancer und müssen durch den Verdienstausfall eine sichere aber langweilige Arbeit finden, um erstmal von den durch den Ausfall entstandenen eigenen Schulden runterzukommen.

Ich lehne mich jetzt vielleicht zu weit aus dem Fenster, aber ich bezweifle einfach mal, dass es so viele freiberufliche Rollenspiel-Autoren gibt, die das hauptberuflich machen. Das ist meist ein Nebenverdienst, den man aus Liebe und Begeisterung fürs Spiel und den Verlag macht. Bei ganz großen Sachen wie DSA und vielleicht sogar Splittermond mag Geld eine Rolle spielen. Bei allen anderen Produkten lebt denke ich niemand von den freien Autoren davon.

Was nicht heißen soll, dass eine Insolvenz nicht scheiße ist (für die Festangestellten wie die Freiberufler). Ich bin da mit einem Verlag/Druckerei auch mal als Volontär durchgegangen. War für niemanden eine schöne Sache. Lasst euch nicht unterkriegen und passt auf euch auf. Ohne Uhrwerk wird die Rollenspielszene in Deutschland ärmer. Ich muss mir auch noch ein paar Sachen holen und werde das jetzt aus diesem Anlass direkt über den Verlagsshop tun.
« Letzte Änderung: 5.06.2019 | 07:28 von Caranthir »
Lese: Fate of Cthulhu, Fate Horror Toolkit, Dragon Age RPG, The Expanse RPG

Leite: Der Eine Ring (Kampagnen in Wilderland und Rohan)

Brettspiele: Firefly, Dresden Files Card Game, Azul, Eldritch Horror

Spielerin von Rapunzel in Märchenkrieger Los!: "Das schaffe ich, ich hab lange Haare!" ;)

Offline BBB

  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #112 am: 4.06.2019 | 22:26 »
Puh, was für ein Schock.
Da kommt man nichts ahnend von der Arbeit und dann das...

Erstmal vorneweg: Uhrwerk, alles gute, ich drücke die Daumen dass ihr einen für alle beteiligten möglichst guten Weg findet und wie hier auch schon mehrfach angeklungen, wenn man irgendetwas machen kann, sagt Bescheid. Werde gleich mal in eurem Shop schauen, wie ich schonmal im kleinen Stil unterstützen kann.

Zu Insolvenzen kann ich nicht viel beitragen, wurde trotz Unternehmertum bisher davon verschont. Bitter natürlich wenn Patric als Einzelunternehmer da wirklich voll drin hängt - denn dann haftet er wahrscheinlich wirklich mit vollem Privatvermögen. Also auch hier: Sobald ihr bekannt gebt, wie man am besten helfen kann: Ihr habt hier viele Fans ;-)
Und das schreibe ich als jemand, der das einzige Uhrwerk Produkt, das er besitzt, noch nichtmal komplett gelesen, geschweige denn gespielt hat. Wäre trotzdem bereit zu helfen.

Ick drück euch beede Daumen,
BBB
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.759
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #113 am: 4.06.2019 | 22:32 »
Also auch hier: Sobald ihr bekannt gebt, wie man am besten helfen kann: Ihr habt hier viele Fans ;-)

This.

Kann man nicht oft genug sagen. Es scheinen ziemlich viele Leute in den Startlöchern zu stehen, um zu helfen - ihr müsst halt sagen, was genau das Problem ist.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds)
In Vorbereitung: Eberron (Savage Worlds)

Offline BBB

  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #114 am: 4.06.2019 | 22:56 »
Das witzige ist ja: Viele Unternehmen investieren viel Geld um zu erfahren, wie sie aus Kunden Fans machen können.

Und das kleine Uhrwerk hat sogar Fans, die nichtmal wirklich Kunden sind ;-)
Insofern mache ich mir kaum Sorgen - die werden schon einen Weg finden und der Support wird sie ähnlich umhauen, wie mich heute diese Meldung ;-)

Edit: Natürlich im positiven Sinne ;-)
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.541
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #115 am: 4.06.2019 | 23:09 »
Kann man nicht oft genug sagen. Es scheinen ziemlich viele Leute in den Startlöchern zu stehen, um zu helfen - ihr müsst halt sagen, was genau das Problem ist.

Naja, ich weiß nicht, ob ich mich jetzt zu sehr aus dem Fenster lehne, aber selbst dann, wenn hier 50 Leute jeweils 50 EUR spenden und Patric ohne Abzüge in die Taschen stecken würden - nicht wenig, wohlgemerkt -, wäre das bei einer solchen Insolvenz doch vermutlich nur Kleingeld.
 :-[
« Letzte Änderung: 4.06.2019 | 23:10 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline BBB

  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #116 am: 4.06.2019 | 23:17 »
Naja, ich weiß nicht, ob ich mich jetzt zu sehr aus dem Fenster lehne, aber selbst dann, wenn hier 50 Leute jeweils 50 EUR spenden und Patric ohne Abzüge in die Taschen stecken würden - nicht wenig, wohlgemerkt -, wäre das bei einer solchen Insolvenz doch vermutlich nur Kleingeld.
 :-[

Mag sein. Aber schau mal im Nebenthread zur Uhrwerk Wertschätzung. Allein da haben 3 User für je 300 EUR und mehr eingekauft.
Und das werden nicht die letzten sein.

Ich vermute auch, dass hier ein größerer Betrag fehlen wird, sonst wäre es nicht Solvenzgefährdend. Aber ich glaube du unterschätzt die Bereitschaft.
Mein Bauchgefühl: Das werden nicht 50 Unterstützer sein, sondern das wird in die 100e gehen. Und die werden im Mittel mehr als den Gegenwert eines GRW geben wollen.
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.541
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #117 am: 4.06.2019 | 23:24 »
Mag sein. Aber schau mal im Nebenthread zur Uhrwerk Wertschätzung. Allein da haben 3 User für je 300 EUR und mehr eingekauft. Und das werden nicht die letzten sein.

Ich vermute auch, dass hier ein größerer Betrag fehlen wird, sonst wäre es nicht Solvenzgefährdend. Aber ich glaube du unterschätzt die Bereitschaft.
Mein Bauchgefühl: Das werden nicht 50 Unterstützer sein, sondern das wird in die 100e gehen. Und die werden im Mittel mehr als den Gegenwert eines GRW geben wollen.

Ja, einer dieser User war ich zusammen mit meiner Frau, und wir werden in den nächsten Tagen bei 700+ EUR landen. Aber ob hunderte Fans einen so beachtlichen Betrag spenden werden, daß er die Probleme deutlich mildert bis behebt, sei erst einmal als Wunschdenken dahingestellt. Schön wäre es, aber... abwarten.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.552
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #118 am: 4.06.2019 | 23:27 »
Mag sein. Aber schau mal im Nebenthread zur Uhrwerk Wertschätzung. Allein da haben 3 User für je 300 EUR und mehr eingekauft.
Und das werden nicht die letzten sein.

Ich vermute auch, dass hier ein größerer Betrag fehlen wird, sonst wäre es nicht Solvenzgefährdend. Aber ich glaube du unterschätzt die Bereitschaft.
Mein Bauchgefühl: Das werden nicht 50 Unterstützer sein, sondern das wird in die 100e gehen. Und die werden im Mittel mehr als den Gegenwert eines GRW geben wollen.

Ich wuensche Uhrwerk alles gute u finde die Leute dahinter sehr symphatisch, aber warum soll ich jetzt plötzlich 100 Euro locker machen um ökonomische Fehler der Firma auszugleichen?
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.541
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #119 am: 4.06.2019 | 23:29 »
Bevor wir nicht wissen, was genau zur Insolvenz führte, ist mMn jeder Rettungsgedanke ohnehin nur Spekulation.

Ich habe mir gerade noch mal dieses optimistisch stimmende Video von 2019 angeschaut und bin erneut völlig verwundert, wie es zu diesem Desaster kommen konnte.
https://www.youtube.com/watch?v=Q8YAkmHUVMM
« Letzte Änderung: 4.06.2019 | 23:32 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline BBB

  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #120 am: 4.06.2019 | 23:36 »
aber warum soll ich jetzt plötzlich 100 Euro locker machen um ökonomische Fehler der Firma auszugleichen?

Sollen sollst du ja gar nicht.
Mein Bauchgefühl sagt nur, dass viele das wollen wollen 😉

Bevor wir nicht wissen, was genau zur Insolvenz führte, ist mMn jeder Rettungsgedanke ohnehin nur Spekulation.

Absolut.
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.685
  • Username: schneeland
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #121 am: 4.06.2019 | 23:40 »
Ich habe mir gerade noch mal dieses optimistisch stimmende Video von 2019 angeschaut und bin erneut völlig verwundert, wie es zu diesem Desaster kommen konnte.
https://www.youtube.com/watch?v=Q8YAkmHUVMM

Ja, die Dissonanz ist da schon ziemlich groß. Ich verstehe schon, dass man jetzt nicht einfach mit Interna an die Öffentlichkeit gehen möchte, aber die Frage nach den Gründen drängt sich - wie auch in diesem Thread sichtbar - natürlich auf.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.412
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #122 am: 4.06.2019 | 23:42 »
Ich wuensche Uhrwerk alles gute u finde die Leute dahinter sehr symphatisch, aber warum soll ich jetzt plötzlich 100 Euro locker machen um ökonomische Fehler der Firma auszugleichen?

Du musst ja gar nichts locker machen und Dich auch nicht schlecht fühlen, wenn viele andere das tun. Irgendwo weiter oben fiel auch schon mal die Kritik, man würde hier am Ende in die Pflicht genommen werden. Das wird niemand.
Das Ereignis weckt halt bei einigen die Spendenbereitschaft ("Spende" im weiteren Sinne). Und man unterhält sich darüber. Ich persönlich bin eben eng mit dem Verlag verbandelt - ohne nun aktuell relevantes Insiderwissen zu haben - und erachte es für mich als selbstverständlich, dass ich die diese unglaublich sympathische Crew, die mir in den letzten Jahren auch durchaus ein wenig Halt gegeben hat, nach besten Kräften unterstütze. Und wenn ich lese, dass da draußen einige positiv Verrückte herumgeistern, die von der Idee begeistert sind, fremden Leuten helfen zu wollen - ob nun notwendig, gerechtfertigt oder ungerechtfertigt, materiell oder ideell - dann macht mich das glücklich. Wer bei dem Reigen nicht mitmacht, macht halt nicht mit.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Drantos

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.256
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Drantos
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #123 am: 5.06.2019 | 00:14 »
Wasn scheiß :-[

@Uhrwerk Leute, alles Gute für die Zukunft.


cu Drantos
Ehre und Stärke !

Eingetragener D&D4e Fanboy

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.541
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Uhrwerk ist insolvent
« Antwort #124 am: 5.06.2019 | 00:54 »
Gerade gesehen:
https://www.youtube.com/watch?v=uubmz6fJLow
Sind aber viele Systemvorstellungen dabei; es geht ab 39:00 dann richtig los, aber nicht lange und ohne Neuigkeiten.
« Letzte Änderung: 5.06.2019 | 01:15 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."