Autor Thema: Besetzung bei Bond 25  (Gelesen 3543 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ErikErikson

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 818
  • Username: ErikErikson
Re: Besetzung bei Bond 25
« Antwort #50 am: 12.11.2020 | 18:55 »
Also es gibt gar keinen weiblichen Bond? ja warum gibt es dann hier einen thread dazu? Nur verarscht wird man hier.

Offline Irian

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.378
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Irian
Re: Besetzung bei Bond 25
« Antwort #51 am: 12.11.2020 | 19:00 »
Es gibt ne weibliche 007, aber wenn der Trailer da das grobe Verhältnis anzeigt, ist das nicht eine gleichberechtigte Hauptdarstellerin, sondern eine von diversen Nebenfiguren, die meiste Screentime (und Action) scheint James Bond zu bekommen.
Hinweis: Wenn ich schreibe "X ist toll" oder "Y ist Mist", dann ist das meine persönliche Meinung und beinhaltet keinerlei Aufforderung, X zu kaufen oder Y zu boykottieren. Im Zweifelsfall denkt euch einfach vor jeden Satz "Meiner Meinung nach..." dazu. Und nur weil ihr X für schlecht und Y für toll findet, bedeutet das nicht, dass wir uns nun hassen müssen. Jedem das seine. Ansonsten stehe ich für Duell-Forderungen (oder auch "drüber reden") jederzeit per PM zur Verfügung.

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.466
  • Username: Alexandro
Re: Besetzung bei Bond 25
« Antwort #52 am: 12.11.2020 | 19:05 »
Hätte man auch erfahren können, wenn man den Eingangspost gelesen hätte, statt blindwütig auf einen offensichtlichen Fake-Repost zu springen. >;D
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline ErikErikson

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 818
  • Username: ErikErikson
Re: Besetzung bei Bond 25
« Antwort #53 am: 12.11.2020 | 19:28 »
Hätte man auch erfahren können, wenn man den Eingangspost gelesen hätte, statt blindwütig auf einen offensichtlichen Fake-Repost zu springen. >;D

Ich hatte den Eingangspost aufmerksam gelesen. Da stand: "Allerdings ist Bond zu Beginn dieses Films in Rente und der Codename "007" wurde an ein weibliches, schwarzes MI6-Mitglied (gespielt von Lashana Lynch) weitergegeben.Damit sind Bond und 007 erstmals nicht dieselbe Person."

Dies hatte ich für wahr gehalten. Nun wurde gesagt: "das Gerücht über einen weiblichen Bond als Hauptfigur war schon lange widerlegt"

Beides gleichzeitig kann ja nicht stimmen, da ich einfach mal unterstelle, das es sich bei dem träger des 007 Namens um eine hauptfigur handelt.

Offline Irian

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.378
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Irian
Re: Besetzung bei Bond 25
« Antwort #54 am: 12.11.2020 | 19:43 »
Beides gleichzeitig kann ja nicht stimmen, da ich einfach mal unterstelle, das es sich bei dem träger des 007 Namens um eine hauptfigur handelt.

Und da liegst du eben scheinbar falsch, schau dir doch einfach den Trailer an. Die Hauptfigur ist James Bond, der aber, da offiziell im Ruhestand, nicht mehr die 007 Nummer trägt, sondern jemand anderes. Letzten Endes wäre fast das selbe, wenn er halt aus dem Ruhestand heraus Bösewichte kalt macht und im Film halt auch 005 auftauchen würde. Dass die Nummer 007 neu vergeben wurde, ist halt - neben einem Storyelement - auch ein netter Marketinggag um etwas mehr Diskussion zu erzeugen.
Hinweis: Wenn ich schreibe "X ist toll" oder "Y ist Mist", dann ist das meine persönliche Meinung und beinhaltet keinerlei Aufforderung, X zu kaufen oder Y zu boykottieren. Im Zweifelsfall denkt euch einfach vor jeden Satz "Meiner Meinung nach..." dazu. Und nur weil ihr X für schlecht und Y für toll findet, bedeutet das nicht, dass wir uns nun hassen müssen. Jedem das seine. Ansonsten stehe ich für Duell-Forderungen (oder auch "drüber reden") jederzeit per PM zur Verfügung.

Offline ErikErikson

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 818
  • Username: ErikErikson
Re: Besetzung bei Bond 25
« Antwort #55 am: 12.11.2020 | 21:08 »

Und da liegst du eben scheinbar falsch, schau dir doch einfach den Trailer an. Die Hauptfigur ist James Bond, der aber, da offiziell im Ruhestand, nicht mehr die 007 Nummer trägt, sondern jemand anderes. Letzten Endes wäre fast das selbe, wenn er halt aus dem Ruhestand heraus Bösewichte kalt macht und im Film halt auch 005 auftauchen würde. Dass die Nummer 007 neu vergeben wurde, ist halt - neben einem Storyelement - auch ein netter Marketinggag um etwas mehr Diskussion zu erzeugen.

Hmm, gut. Halte ich für gewagt, aber man kann es den leuten ja nicht verbieten.