Autor Thema: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!  (Gelesen 2560 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 9.031
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!

Gestern noch warst du ein DSA-Fanboy, eine durchgerailroadete Exliebhaberin von 4.1 oder ein fatiger Hater irgendwo im Netz. Mitten in der Rollenspielmidlifecrisis. Ein hypersensibles Wesen der Spielleiterpubertät und ein pickliger Loremaster vieler Welten ohne Freundin. Das DSA5 Aventurien mäanderte so vor sich hin.
Abends bist du auf dem Wege zur Toilette auf 3w20 ausgerutscht und hast dir Die Zwölfe geprellt. Es wurde namenlose Nacht.

Heute erwachst du und DU bist plötzlich der Besitzer von Aventurien! Aventurien liegt lasziv vor dir und winselt rahjagefällig: Mach mit mir, was du willst!

Was würdest du mit Aventurien anstellen?
Was wäre THE NEXT BING THING?
Welcher NSC würde sofort von einer vom Himmel fallenden Kuh erschlagen werden?
Welcher Landstrich würde im Meer versinken?
Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen?
Welche Kampagne würdest du hämisch lachend den Meistern zum Fraß vorwerfen?
Bonusfrage: Welchen Aprilscherz würdest du als nächstes veröffentlichen um einen richtigen Shitstorm loszutreten?


Spielereien mit dem Wortstamm Plotz wie bei fiktiven und realen Personen sind rein zufällig gewählt worden!
« Letzte Änderung: 29.07.2019 | 15:44 von Hotzenplot »
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 9.031
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #1 am: 29.07.2019 | 15:34 »
Ich beginne ganz bescheiden gleich mal:
Was würdest du mit Aventurien anstellen?
Ups, das wurde geschluckt. Nochmal:
Da muss mehr Lametta! Mehr Brimborium. Aus meiner Sicht mäandert das Teil halt vor sich hin. Ich stelle mir aber einen Türsteher eines 90er Jahre Vampirclubs irgendwo in Soho vor. Innen wummert übelst der Bass. Der Türsteher schaut dich an und sagt: "DU willst da rein? HAHAHA, sie werden dich auffressen, Kleiner. Viel Spaß!"

Achja
Make Aventuria Great Again! Also Big meine ich. Damit da große weiße Flecken entstehen, sich große Armeen verprügeln können und Spieler sich große Reiche selbst basteln können.

Was wäre THE NEXT BING THING?
Sternenfall. Ja, ich weiß, es gibt ihn bereits. Seit ungefähr 10 Jahren oder so. Gammelt vor sich hin. MHD überschritten. Du öffnest das Teil und ein schimmlig gähnender Abgrund blickt dir entgegen.
Also: Sternenfall. Die Götter prügeln sich um Aspekte. Die Spieler greifen ein. Nicht zwingend eine Kampagne mit großen Armeen und sowas (bloß nicht Reiterkampf bitte, ich leite noch 4.1). Eher persönliche Sachen. X retten, Y killen, nur eben auf hohem Level.

Welcher NSC würde sofort von einer vom Himmel fallenden Kuh erschlagen werden?
Pardona. Die Alte zieht nach der G7 nicht mehr.

Welcher Landstrich würde im Meer versinken?
Das Horasreich. Wenn du sowas spielen willst, nimm siebte See oder Hexxen oder wat weiß ich.

Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen?
Andergast/Nostria wie es einmal waaaar *sing*. Gerne auch mal wieder mehr vom Süden. Das versiffte Brabak und so…

Welche Kampagne würdest du hämisch lachend den Meistern zum Fraß vorwerfen?
Ich hoffe ja auf die Sternenträger-Kampagne, fürchte aber, dass es zu bodenständig wird. Ansonsten wäre ich für eine Aventurien-vs-Myranor/Uthura/Riesland/Tharun Kampagne. Eins davon natürlich. Plot in einem Satz: Da machen welche rüber und es gibt auf die Fresse. Gerne sowas in Richtung Midkemia-Saga. Also mit gegenseitig Besuch. Liebhaben am Ende möglich.


Bonusfrage: Welchen Aprilscherz würdest du als nächstes veröffentlichen um einen richtigen Shitstorm loszutreten?
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 29.07.2019 | 16:28 von Hotzenplot »
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 12.779
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #2 am: 29.07.2019 | 15:59 »
Was würdest du mit Aventurien anstellen?

Komplett von Grund auf neu designen, kein Abenteuerpark sondern ein ordentlicher Kontinent oder mehr mit Platz

Was wäre THE NEXT BING THING?

Die Heldenkriege, Götter, Spezies und Völker kämpfen um ihren Platz an der Sonne oder wem sie ihn vererben.
Der Aikar schlägt los in großem Stil und Reiterkampf ganz wichtig spez für Greifenreiter

Welcher Landstrich würde im Meer versinken?
Thorwal

Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen?
Persien, Indien, Almada wäre ein Königreich mybe verbunden mit dem MR, Italien/Niederlande wäre eine Sammlung von Stadstaaten und Kleinstaaten, technologisch nicht so weit vorraus aber ökonomisch mayor players,so das eine Heirat in die Familie  eines solchen Lokalherrschers eine gute Partie für einen König oder Herzog wäre, ggf sogar fürs Kaiserhaus
« Letzte Änderung: 29.07.2019 | 17:09 von Lichtschwerttänzer »
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Faras Damion

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.317
  • Username: Faras Damion
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #3 am: 29.07.2019 | 16:05 »
Wie viel Geld und Dschinnenwünsche habe ich zur Verfügung?

- Ich würde alte Autoren auf Knien anflehen, alte Projekte zu beenden. Katharina Pietsch, Tyll Zybura und Mark Wachholz. Hadmar Wieser. Michael Masberg.
- Ich würde DSA5 neu starten und konsequent ein Regelbaukastensystem aufziehen, anstatt mich in Details zu verlieren.
- Ich würde gute Autoren zwingen, den Orkplot weiterzuführen. Und "Die Wandelbare". Und Rohajas Bastard. Und...
- Ich würde verschollene Abenteuer wieder veröffentlichen, z.B. die Alveriansabenteuer.
- Ich würde schlechte Kampagnen wie "Das Jahr des Feuers", "Splitterdämmerung" oder "Die Drachenchronik" verbessern lassen.
- Ich würde dem aventurischen Boten mehr Ressourcen zur Verfügung stellen, dass es die Welt des aventurischen Klatsch und Tratsches detailliert begleitet.
- Ich würde alte Abenteuer thematisch und räumlich sinnvoll zusammenstellen, so dass die Spielleiterinnen ohne Rumgesuche spielen können.
- Ich würde mehr Boxen wie Gareth oder Havena rausbringen.

*Träum* 
Und der Verlag würde sofort Pleite gehen und ich im Irrenhaus landen. ;)

Aber konkret zu deinen Fragen:

Was würdest du mit Aventurien anstellen? Fläche verdoppeln, Bevölkerung verzehnfachen.
Was wäre THE NEXT BING THING? Orks. Die warten schon zu lange.
Welcher NSC würde sofort von einer vom Himmel fallenden Kuh erschlagen werden? Keine Ahnung.
Welcher Landstrich würde im Meer versinken? Das Kalifat. Zu klischeehaft. Wobei eine Überarbeitung auch reichen würde.
Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen? Die Schwarzen Lande als Extrem-Horror fehlen mir.
Welche Kampagne würdest du hämisch lachend den Meistern zum Fraß vorwerfen? Immer noch Orks.
Bonusfrage: Welchen Aprilscherz würdest du als nächstes veröffentlichen um einen richtigen Shitstorm loszutreten? Keinen. DSA ist eine ernste Sache, da ist Lachen nicht erlaubt. Das steht in den AGBs, die bald herauskommen... ;)

Btw:
Pardona:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 9.031
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #4 am: 29.07.2019 | 16:24 »
Wie viel Geld und Dschinnenwünsche habe ich zur Verfügung?

Pfft, du bist plötzlich Prinzessin äh Chef vons Ganze. Und hast natürlich unendlich viel Dschinnenwünsche.
--------------------


Da ihr beide es schon erwähnt habt: Stimmt, die Größe, bzw. das winzige Aventurien nervt, wenn man Großes vorhat. Ergänze ich bei mir noch.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.858
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #5 am: 29.07.2019 | 16:30 »
Was würdest du mit Aventurien anstellen?
Was wäre THE NEXT BING THING?


Untergang des Mittelreiches, Balkanisierung der Region und Zerstörung von Gareth durch einen Kometen.

Welcher NSC würde sofort von einer vom Himmel fallenden Kuh erschlagen werden?

Alle (die plausibel in der Region verweilt haben könnten)!

Welcher Landstrich würde im Meer versinken?

Fucking Gareth mit Umland einschließlich Weiden und den dunklen Landen.

Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen?

Al'Anfa wie es mal war.

Welche Kampagne würdest du hämisch lachend den Meistern zum Fraß vorwerfen?

Kor macht "Raise the dead" auf Raidri und der führt Al Anfa in einen Feldzug gen Norden.
Währenddessen plündert Thorwal das liebliche Feld (endlich mal wieder)...
« Letzte Änderung: 29.07.2019 | 16:34 von Boba Fett (away) »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Aedin Madasohn

  • Andergast´sche Salzarelenangel
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 780
  • Username: Aedin Madasohn
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #6 am: 29.07.2019 | 16:53 »
Was wäre THE NEXT BING THING?

den Kontinent vergrößern. RICHTIG vergrößern

Orkland - doppelt so groß, damit man das Herz des Orkenlands nicht zischen Frühstück und Abendbrot von Phexacaer aus touristisch abharkt
Thorwaler kriegen eine eigene (Golfstrom warme Kornkammer) Insel in Grafschaftsgröße dazu - damit es eine zusätzliche Fraktion bei ihnen gibt und uns das Premer Feuer mangels Maische nicht ausgeht

Horasreich kriegt 200 Meilen Hinterland in den Goldfelsen dazu, wo so ein paar bosparanische Ruinen einer Erkundung harren.

Die Mittelreichsprovinzen bekommen ein bis zwei Grafschaften dazu. Mark Greifenfurt wird zu einer Provinz Greifenfurt aufgebort.
Der mysteriöse Mittelwald ist nicht weggerodet bzw gefällig mit Pfaden durchzogen, sondern wirklich noch 200 Meilen "Tiefer Wald" - von einer fast menschenleeren Waldrandbaronie aus gerechnet! Viel Platz für Druiden, Oger(Tempel), Relikte aller Art

Maraskan kriegt noch einen Schwung baroniegroßer Inseln als Inselkette angehängt

Echensümpfe werden vervierfacht, damit da endlich mal Platz ist für eine verborgene Achazkultur

Regengebirge wird komplett umgebaut. BIG! Statt schmalhälsiger Halbinsel ein echter Klopfer, wo noch Mohas leben können, die nie Sklavenfänger gehört gar gesehen hätten.

Aranien vergößern

Mahadistan vergrößern (und wie Lichtschwerttänzer schon nannte) und mit altpersisch (also vor-islamisch) Versatzstücken was exotisches, altehrwürdiges von machen

Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen?
gruselige Echsengeheimnisse in halbversunkenen Pyramiden
"wie?! Echsen haben eine Seele, um auch Kunden für Erzdämonenversuchung zu sein?!"

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 9.031
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #7 am: 29.07.2019 | 19:31 »
@Boba: Schön, das letzte Mal, als (nur) halb Gareth zerstört wurde, gab´s ein Fanrage.  ~;D

ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.222
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #8 am: 29.07.2019 | 20:31 »

Ich bin ja DSA Verächter, aber bei dem Thema geb ich mal meinen Senf dazu(soweit ich mich noch mit Aventurien auskenne, ich halt das mal schwammig, da fällt das nicht so auf)...

Erstmal wie scheinbar alle hier Aventurien vergrößern, dann erstmal alle Kampagnen die seit DSA1 (inkl.) rauskamen streichen und einen harten Reset zur DSA1 Situation.
Dann alle Abenteuer und Quellenbände die rauskommen auf dieses Jahr setzen, Hârn hatte da eine sehr, sehr gute Idee, bei der Gelegenheit auch die mittelalterlichen Zustände aus Hârn kopieren, scheiss auf Fäntelalter, Aventurien kann es ruhig bodenständiger vertragen, steht doch sowieso auf der Fahne.

Was wäre THE NEXT BING THING?
Abenteuerautoren die Regeln ignorieren für ihren Plot werden erschossen, naja schon im Lektorat ausgelacht und rausgeschmissen(cih kann mir das dann ja leisten finanziell), ebenso Plots die NSCs unantastbar machen und cooler als die Helden werden auch gestrichen, sowas kann in ein Quellenbuch, aber nicht in Abenteuer.

Welcher NSC würde sofort von einer vom Himmel fallenden Kuh erschlagen werden?
Alle großen, bzw. da wir ja die Geschichte resettet haben und es keine Abenteuer gibt, wo die NSCs die Helden vorführen ist das kein Problem mehr.

Welcher Landstrich würde im Meer versinken?
keine Ahnung, ich erinnere mich nicht mehr welche besonders schlimm waren, sagen wir weniger überzogene Klischees, mehr historisch fundierte Kopien Länder unserer Welt

Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen?
keine Ahnung

Welche Kampagne würdest du hämisch lachend den Meistern zum Fraß vorwerfen?
Alle wegnehmen, wie oben zu sehen, aber viele Probleme andeuten in der Ausgangssituation um den Meistern wenigstens ein bisschen Hilfe zu geben

Bonusfrage: Welchen Aprilscherz würdest du als nächstes veröffentlichen um einen richtigen Shitstorm loszutreten?
Kaiser Hal ist ein rassistischer, Toupettragender Pansexueller Crossgender Transvestit aber das weiss niemand außer sein Schwippschwager und die Helden in einem Kaufabenteuer

"The bacon must flow!"

Online Samael

  • Titan
  • *********
  • ....verachtet dein Lieblingssystem.
  • Beiträge: 20.635
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #9 am: 29.07.2019 | 20:52 »
Was würdest du mit Aventurien anstellen?
Fläche (mindestens) vervierfachen, Bevölkerung verzehnfachen. Größere Wildnisgebiete. Nichtmenschen wichtiger und überproportional zahlreicher machen. Südkontinent und Riesland zumindest anreißen und für Helden ansteuerbar machen. Schwarze Lande resetten (=löschen). Mittelreich zerschlagen.

Was wäre THE NEXT BING THING?
Eventuell das Mittelreich zerschlägt sich? Bürgerkrieg wegen Thronfolge oder aus religiösen Gründen. Die Orks nutzen die Gunst der Stunde...

Welcher NSC würde sofort von einer vom Himmel fallenden Kuh erschlagen werden?
Puah. So einige. Ich bin da aktuell gar nicht auf Stand. Diese Mary-Sue Magierin aus Tulamidien vielleicht?

Welcher Landstrich würde im Meer versinken?
Thorwal.

Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen?
Wie oben gesagt: Riesland, Südkontinent (zumindest die Küsten).

Welche Kampagne würdest du hämisch lachend den Meistern zum Fraß vorwerfen?
Inmitten des Bürgerkrieges erstarkt der Kult des Namenlosen und bringt diverse Herrscherhäuser unter seinen Einfluss. Die Charaktere sind diverse Agenten der (auch wegen des Krieges zerstrittenen Kirchen der Zwölfe) und müssen - mal im Schatten, mal auf dem Schlachtfeld - die Pläne des Namenlosen vereiteln.

Bonusfrage: Welchen Aprilscherz würdest du als nächstes veröffentlichen um einen richtigen Shitstorm loszutreten?
Eventuell, das "das Tor der Welten" wieder in den Kanon aufgenommen wird?
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Dark Heresy 2E, Beyond the Wall, Swords and Wizardry

Offline Taugenichts

  • Sub Five
  • Beiträge: 4
  • Username: Taugenichts
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #10 am: 29.07.2019 | 21:16 »
Wie viel Geld und Dschinnenwünsche habe ich zur Verfügung?

- Ich würde alte Autoren auf Knien anflehen, alte Projekte zu beenden. Katharina Pietsch, Tyll Zybura und Mark Wachholz. Hadmar Wieser. Michael Masberg.
- Ich würde DSA5 neu starten und konsequent ein Regelbaukastensystem aufziehen, anstatt mich in Details zu verlieren.
- Ich würde gute Autoren zwingen, den Orkplot weiterzuführen. Und "Die Wandelbare". Und Rohajas Bastard. Und...
- Ich würde verschollene Abenteuer wieder veröffentlichen, z.B. die Alveriansabenteuer.
- Ich würde schlechte Kampagnen wie "Das Jahr des Feuers", "Splitterdämmerung" oder "Die Drachenchronik" verbessern lassen.
- Ich würde dem aventurischen Boten mehr Ressourcen zur Verfügung stellen, dass es die Welt des aventurischen Klatsch und Tratsches detailliert begleitet.
- Ich würde alte Abenteuer thematisch und räumlich sinnvoll zusammenstellen, so dass die Spielleiterinnen ohne Rumgesuche spielen können.
- Ich würde mehr Boxen wie Gareth oder Havena rausbringen.

Meine Güte! Noch einer der denkt wie ich! Dazu bitte wieder Caryad als Zeichnerin. Auf der ersten Seite wieder kiesow würdigen, anstatt als erstes die Verlagsleitung zu erwähnen.

Was würdest du mit Aventurien anstellen:
Hadmar Wiesers Plan folgen und das Riesland für Aventurien öffnen (und von ihm Designen lassen)

The next Big thing?
Das dürfte dann wohl dir Riesland Öffnung sein.

NSC & Kuh:
Das ganze nichtssagende Zeug aus der 5er Reihe.
Lasst meine Nahema in Frieden!

... Im Wasser versinken:
Maraskan. Das wurde schon immer so stiefmütterlich behandelt, daß fällt nicht auf

Welches Setting wieder auftauchen würde:
Die schwarzen Lande sind mir zu arg zurück gefahren worden. Das ganze hätte gern größer und bedrohlicher bleiben dürfen.

Welche Kampagne würdest du hämisch lachend den Meistern zum Fraß vorwerfen?
?

Bonus Frage Aprilscherz:
Keiner! Muss mich immer noch vom letzten erholen.

Offline Kardinal

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm: Weltenspinner
  • Beiträge: 1.969
  • Username: Kardinal
    • Rollenspiel im Bergischen...
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #11 am: 29.07.2019 | 22:19 »
Ehrlich: keine Ahnung - von der Welt kenne ich kaum was und die minimalen Spielerfahrungen (davon nur 1mal pen&paper, sonst nur verschimmelte CRPGs) liegen viele, viele Jahre zurück. Ergo: ich verscherbel die Rechte und kauf mir ein RPG, das mich wenigstens ein bissserl' reizt.
The Future: Transhumanism is what all the rich people are doing - and Cyberpunk is what they are doing to the rest of society.

Democracy is a device that ensures we shall be governed no better than we deserve. - G. B. Shaw

“That's what I do — I drink and I know things.” - Tyrion Lannister

Offline Tarin

  • Famous Hero
  • ******
  • Pure blanke Harmonie
  • Beiträge: 2.560
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tarin
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #12 am: 29.07.2019 | 22:52 »
Was würdest du mit Aventurien anstellen?
Zurück zu den zerstrittenen Herzögen, die in ihrem Einflussbereich quasi beliebig herrschen und einem fahrenden Kaiserhof, der das alles zusammenhalten soll. Mehr Point of Light und dunkle Wälder voller Feen und (dunkler, mysteriöser) Magie.

Was wäre THE NEXT BING THING?
Globulenreisende Schiffe a la Spelljammer werden entdeckt, ausgehend von Borbels versunkenem Raumschiff.

Welcher NSC würde sofort von einer vom Himmel fallenden Kuh erschlagen werden?
Da bin ich nicht tief genug in der aktuellen Materie.

Welcher Landstrich würde im Meer versinken?
Thorwal. Weil da der Globulenhafen für meine Spelljammer entsteht und die verbliebenen Thorwaler plötzlich zu einigem Wohlstand durch Gebiets sprüche kommen.

Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen?
Dieses dunkel märchenhafte und das Yüce-Cover DSA. Mit einer Portion Gonzo.
Welche Kampagne würdest du hämisch lachend den Meistern zum Fraß vorwerfen?
Eine, bei der eine Eisenbahn durch Aventurien nach Thorwal gebaut wird.

Bonusfrage: Welchen Aprilscherz würdest du als nächstes veröffentlichen um einen richtigen Shitstorm loszutreten?
Ich glaube, allein durch meine normalen Änderungen schon genug Shitstorms zu provozieren.
Es verstößt gegen die Hausordnung, aus dem Necronomicon zu zitieren.

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.412
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #13 am: 29.07.2019 | 23:35 »
Ja, sapperlot, der Hotzenplot!

Spontan wollte ich krakelen "Ich würde alles auf DSA1 zurückdrehen!" So im Affekt. Und tatsächlich könnte ich damit leben. Aber nach einigen Gedanken treten dann doch ein paar meiner verschütteten Vorlieben wieder in Erinnerung:

Was würdest du mit Aventurien anstellen?

# Ich würde Aventurien vergrößern.
# Ich würde die Gesamteinwohnerzahl heraufsetzen, jedoch nicht mit der groben Kelle, dh nur um so viel mehr, wie irgendwie nötig erscheint. Auf jeden Fall müsste das größte Dutzend aventurischer Städte klar größer werden, und man sollte zusehen, dass epische Schlachten endlich auch mit einer epischen Anzahl an Beteiligten geschlagen werden können.
# Aventurien soll insgesamt einen in weiten Teilen bodenständigen und archaisch-düsteren Touch haben. (Wir denken an die Havena-Illus aus dem Buch der Abenteuer in DSA1.) Ausnahmen bestätigen die Regel, nur muss man ein bisschen besser auf das Gefälle im Zivilisationsgrad achtgeben, als dies in der Vergangenheit geschehen ist.
# Aventurien ist aber auch bekloppt! Der Jokus der alten Tage darf wieder heimkehren. Und Aventurien ist auch schräg. Wann immer man glaubt, die Dinge seien geordnet, gibt man der Spielerschaft einen Schlag mit dem Weirdness-Hammer. Et vice versa. Das wird nicht immer leicht zu handhaben, ist aber mE eine interessante Dynamik. (Ich denke hier wohl auch ein bisschen an Warhammer. Und an Sword & Sorcery.)
# Auf Dere gibt es eine starke Affinität zur Vergangenheit. Man tradiert Wissen von sagenhaften Kulturen und Zivilisationen, während die aktuellen Zivilisationen sich seit Jahrhunderten im Niedergang oder im Tief befinden.
# Auch wenn ich die Idee eigtl immer toll fand, möchte ich einen Zopf abschneiden: Es gibt kein Sphärenmodell. Es gibt ein Sonnensystem mit echten Himmelskörpern, und Dere ist einer von ihnen. Das schließt dämonische Ebenen, Alp-Traumwelten und Globulen nicht aus, lässt sie aber nicht länger die Regel sein.
# Back to the roots! Auch zu den literarischen! Extraterrestrisches Leben existiert! Oder existierte, das weiß man nicht auf Dere, und die Antwort ist das große Metaplotgeheimnis. Aber es gibt Relikte, zB Transmitter, Tore zu anderen Welten, die entweder verschollen sind oder in exotischem bzw geheimem Besitz.
# Götter agieren dereweit oder sogar noch weiter. Es gibt freilich mehr als 13. Alle stehen für Aspekte oder Prinzipien. Und sie sind allesamt leicht (oder schlimm) zickig. Rur und Gror sind echt. Rastullah wird echt, wenn jemand mal endlich alle seine Körperteile zusammenträgt.
# Grundsätzlich müssten andere Kontinente erreichbar sein. Muss ja nicht leicht sein, muss aber möglich sein, und dem SL sollen konkrete Bausteine an die Hand gegeben werden.
# Bleib mir mit weiteren spielbaren Rassen fort! Insbesondere Helden, die stinken, sobald sie nass werden, gehören vor den Futternapf, aber nicht als Protagonist ins Abenteuer! Oder eine andere Faustregel: Wer nicht telepathisch unterwegs ist, muss mit seiner Kauleiste sprechen können, ohne dass ich mir die gegebene faktische Unmöglichkeit wegdenken muss. Weitere spielbare Rassen gibt es nur in den oben erwähnten anderen Kontinenten.
# Zwergenfrauen haben definitiv Bärte. Und zwar mehr als die Kerle.
# Die Elfenspielhilfe "Aus Licht und Traum" wird Gesetz. Nur die Regeln werden angepasst, weil ich natürlich die perfekte DSA-Edition auf den Markt bringe. Mit nur einem W20.
# Elementarwelt: Es gilt im Wesentlichen die Hexalogie von Tyll Zybura aus dem versunkenen Wolkenturm.
# Magie: Viel, viel Naturzauberei (Hexen, Druiden), Magiertradierung zumeist im Verhältnis von 1:2 oder 1:3 innerhalb eines windschiefen Magierturms. Gelegentlich echte Magierakademien. (Im Grunde kann man die existierenden beibehalten, man muss sie nur im Rahmen dieses etwas wilderen, archaischeren, unvorhersehbaren Zaubersystems einphasen.)
# Es gibt ausgeklügelte und doch einfache Reiseregeln, die helfen, den aventurischen Reiseaspekt auf eine spielfreundliche Weise zu betonen.
# Maraskan! Mein Maraskan! OMG, mein Maraskan! Du beste Idee der gesamten Phantastik! Du Glanzstück, Du Meisterwerk! Hier gibt es so gut wie nichts zu verändern. Nun, ...
# ... Illustrationen, die Maraskan als Chinajapan andeuten, kommen im Verlag in einen besonderen Papierkorb. Es wird solche Illus nie wieder geben. Illustratoren bekommen zu jedem Auftrag den Hinweis, dass sie nie wieder für den Verlag zeichnen dürfen, wenn dem Redakteur die Maraskan-Illu auch nur etwas nach Chinajapan aussieht. Davon abgesehen werden Illustratoren aber gut behandelt. :)
# Oh, Illustratoren! Ich benötige nur drei! Caryad. Bryan Talbot (der muss aber so zeichnen wie bei DSA1!). Und für Karten und Pläne Markus Holzum. Gepampert und gut bezahlt! Exklusiv für mein DSA!
# Folgende Autoren besäßen einen absoluten Sonderstatus: Karli Witzko, Reinhold H. Mai, Sandra Stöcker, Stephanie von Ribbeck, Martin John. (Ich denke hier noch an ganz viele weitere von euch, treue Gefährten, geniale Phantasten, super Handwerker, vergessene oder exilierte Größen der DSA-Geschichte! Aber wenn ich hier mehr als fünf Personen nenne und dann am Ende jemanden vergesse! ... Die Auswahl hier hat was Exemplarisches und soll durchaus auch gezielte Ehrbezeugung sein.) Sie werden gepampert, gut und fest bezahlt und müssen jedes Jahr zwei Abenteuer schreiben!

Herrje, es gäbe ja noch so viel mehr zu schreiben, zu erwähnen, zu präzisieren!

Was wäre THE NEXT BING THING?

Dafür bin ich nur bedingt. Spontan fallen mir irgendeine maraskanische Queste ein oder ein extraterrestrischer Impakt oder das Erwachen des Bornlands, das durch Katharina Pietsch betreut wird oder eine finstere Macht, die nach dem Osten Aventuriens greift. :) (Aber ohne eine G7-RR-Kampagne. So etwas wie die Schwarzen Lande, in denen das Chaos herrscht, gefällt mir aber.) Oder: Siehe unten den Punkt zum Versinken.

Welcher NSC würde sofort von einer vom Himmel fallenden Kuh erschlagen werden?

Ach was!

Welcher Landstrich würde im Meer versinken?

Thorwal. Aber nicht, weil ich es nicht mögen würde. Wäre doch aber cool. Die Thorwaler verlieren ihr Hinterland und werden dadurch auf ihren Seefahrer- und Piratenaspekt zurückgeworfen.

Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen?

Nostria & Andergast klassisch.

Welche Kampagne würdest du hämisch lachend den Meistern zum Fraß vorwerfen?

Was heißt das jetzt eigtl? Mir eine geile Kampagne ausdenken, die nicht TNBT ist?
Eine aventurische Rundreise im Stile von Phileasson oder des Donnersturmrennens würde mir gefallen. Ach so! Eine Reise in eine andere Welt!

Bonusfrage: Welchen Aprilscherz würdest du als nächstes veröffentlichen um einen richtigen Shitstorm loszutreten?

Das darf ich hier nicht verraten.
« Letzte Änderung: 29.07.2019 | 23:42 von rillenmanni »
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Camouflage

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 772
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Camouflage
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #14 am: 29.07.2019 | 23:50 »
Zitat
Was würdest du mit Aventurien anstellen?
Distanzen verdoppeln, Berghöhen halbieren, Hafenstädte größer, Binnenstädte eher nicht, Gareth als brachliegende Geisterstadt und Mahnmal für den Größenwahn der Idioten der versucht hat, ausgerechnet da eine Großstadt hinzusetzen
Zitat
Was wäre THE NEXT BING THING?
Das Riesland wird als weiße Fläche auf der Karte in Stein gemeißelt, dazu gibt es dann eine Sammlung von sich diametral widersprechenden Reiseberichten und Überlieferungen aus denen sich jeder SL raussuchen kann, was in seiner Kampagne stimmt und was nicht.
Zitat
Welcher NSC würde sofort von einer vom Himmel fallenden Kuh erschlagen werden?
Jeder, der zu modern und/oder zu dumm ist, um in die Welt zu passen. Dürfte die Führungsriegen von Horas- und Mittelreich ziemlich gut ausdünnen.
Zitat
Welcher Landstrich würde im Meer versinken?
Horasreich... in einem Flammenmeer...
Zitat
Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen?
Die schwarzen Lande. In nicht-albern.
Zitat
Welche Kampagne würdest du hämisch lachend den Meistern zum Fraß vorwerfen?
Eine Aventurische Version des 30jährigen Krieges, die politisch keinen Stein auf dem anderen läßt.
Zitat
Bonusfrage: Welchen Aprilscherz würdest du als nächstes veröffentlichen um einen richtigen Shitstorm loszutreten?
Aprilscherz?
König Ambros Waffenkammer - die Waffentechnik der Hügelzwerge, mit Kampfbroten und Hartwurstharnischen
Aprilscherz, der hinterher ein CF kriegt?
My little Elfenpony (Spiele den Angehörigen einer Sippe Steppenelfen, die sich vor der bösen Realität in ein permanentes Leben in Form ihrer Seelentiere zurückgezogen haben)
Shitstorm?
"Und Horasia brannte" - Antologie aus den detaillierten Beschreibungen des Feuertods jedes einzelnen horasischen NSC
Richtiger "die Reihe wird eingestampft, der Verlag dichtgemacht und alle Mitarbeiter gehen ins Zeugenschutzprogramm"-Shitstorm?
"50 Shades of Oron"
Zitat
12. To beat your enemy, you must know him. 13. Your enemy is the highest authority on the topic of himself. 14. So listen when your enemy speaks, but do not credit his words. 15. Listening is a real bargain. 16. Credit ist way overpriced.
- Book of Del, Chapter 6, The Book of Retcon

Offline Mr.Misfit

  • Experienced
  • ***
  • I am only an Idea. Bullets can´t kill ideas.
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mr.Misfit
    • Reflektionen im Dunkel
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #15 am: 30.07.2019 | 01:09 »
Ich bin zwar ewig und drei Tage aus Aventurien raus seit dem Ende von 4.1 aber das lass ich mir nicht entgehen, den Quark einmal mitzumachen  ~;D
Aaaallllssooooo.....

Was würdest du mit Aventurien anstellen?
- Tod des mittelreichischen Kaisertums, komplett ausmerzen in Freak-Unfällen, in gegenseitiger Schuldzuweisung zerreißt das Reich in Grafschaften & kleinere Herzogtümer
- Das Horasreich erstarkt nach Abdankung des Horas als Lotto-Republik, der oberste Herrscher wird durch Los aus den herrschenden Familien der Stadtstaaten-artigen neuen Republik-Teile bestimmt.
- Der starke Zerfall führt zu neuen Kriegen und Fortschritten in der Waffentechnologie, Armbrüste werden nach und nach durch zwergische Arbaleste ersetzt, die mithilfe von eingefangenen flammenden Mindergeistern erstmalig Bleikugeln feuern können, was die Kriegsführung revolutioniert.
- Andergast & Nostria werden durch Erdbeben und Überschwemmungen zerrissen, und die Überlebenden fliehen nach Süden, wodurch es zu Problemen mit Flüchtlingen, Überbevölkerung, Rassismus und Völkerwanderung kommt
- Der Kontakt mit dem Norden verschwindet völlig durch die Umwälzungen, niemand weiß, was dort passiert, aber Gerüchte sprechen von flammendem Eis und Wesen die entfernt an Thorwaler erinnern, aber als Kreaturen aus Asche & Blut die Lebenden jagen...
- Maraskan wird durch gigantische Vulkanausbrüche dunklen Feuers vernichtet, es verbleibt nur toter Fels, Vulkane, riesige flammende Echsen & bösartig verdorbene Elementare sowie ein Kult von dunklen Dämonenpaktierern und Rebellenzellen
- Al´Anfa fällt durch eine Sklavenrevolte, es wird eine blutige Diktatur von Proto-Stalinisten errichtet, die Verehrung einer Kreatur, die als Mischung aus Kor, Charyptoroth & Boron angesehen, wird Hauptinhalt des missionierenden Kreuzzugs der befreiten Sklaven
- Eine große Kolonialexpedition aus dem Riesland erreicht Aventuriens Westküste, das Riesland wird als Achamenidisches Persisches Großreich enthüllt, das unzählige Vasallenstaaten in einem kalten Krieg hält und sich im Krieg mit dem Ming-China & dem Zulu-Steppenreich auf seinem Kontinent befindet. Die Kolonisten sehen die Aventurier als zurückgebliebene Wilde an und beginnen mit der "Zivilisierung und Kolonisierung der aventurischen Westküste"

Was wäre THE NEXT BING THING?
- Neben all dem oben? Das darunter.
- Götterfall, der Efferdwall schwindet, die Götter verstummen, wie unten erwähnt. Alle Götter. Die Sonne geht nicht mehr unter, sondern wird nur schwächer, in der Nacht gibt es statt Madamal nur noch das purpurne Auge in der Sonne, das grausam über allem leuchtet.
- Die Optimaten ergreifen die Gelegenheit beim Schopfe, eine Invasion Aventuriens wird gestartet, welche von den Dschungeln des Südens bis zur neuen Lieblichen Republik startet.
- Die Kampagne wird als "Zeit der Ratten" bezeichnet, und es werden Mindergötter verehrt, nur noch Aspekte, ähnlich den dunklen Zeiten
- DSA wird komplett überarbeitet mit DSA6, das mit der Handlung eingeführt wird, 3w20 wird abgeschafft

Welcher NSC würde sofort von einer vom Himmel fallenden Kuh erschlagen werden?
Jeden alten Götter-NSC. Pardona, die Horas, Rohaja, den ganzen Quark

Welcher Landstrich würde im Meer versinken?
- Alles ab Nostria & Andergast, also Thorwal, Andergast, Nostria, effektiv Maraskan durch Verwüstung, das Weltrandgebirge des Nordens verbleibt aber keiner weiß was da oben abgeht

Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen?
- Wir vereinigen Aventurien mit Riesland & Güldenland, Aventurien wird zum Freak-Fall, denn in Wirklichkeit ist es quasi das Australien der Welt.

Welche Kampagne würdest du hämisch lachend den Meistern zum Fraß vorwerfen?
- Ich verstehe die Frage nicht....vielleicht irgendwas, was den Spielern die Konsequenzen des Götterfalls mitgibt?

Bonusfrage:
Welchen Aprilscherz würdest du als nächstes veröffentlichen um einen richtigen Shitstorm loszutreten?
- Abschaffung des 3w20 als Aprilscherz ankündigen, komplett mit Fake-Einsteigerregeln & DSA6-Ankündigung...und 2 Monate später dasselbe aber nicht mehr als Aprilscherz...
"Wahrheit ist ein dreischneidiges Schwert. Ihre Seite. Meine Seite. Und die Wahrheit."

"Und wenn die Sanduhren der Zeitweiligkeit zum stehen kommen, die Geräusche des täglichen Lebens verklungen sind, wenn alles um dich herum still ist, wie in der Ewigkeit, dann fragt die Ewigkeit dich und jedes dieser Millionen und Abermillionen Lebewesen nur das eine: Lebtest du in Hoffnungslosigkeit oder nicht?" - Sören Kjerkegaard, Die Krankheit zum Tode

Online CAA

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 685
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CAA
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #16 am: 30.07.2019 | 06:57 »
Was würdest du mit Aventurien anstellen?
Ich würde es in einen vom Krieg zerrütteten Kontinent verwandeln. Die Hochelfen kehren in Zentral Aventurien (Reichsforst?) zurück und beanspruchen ihren alten Rang unter den Völkern. Die Orks vereinen sich (mal) wieder unter einer Flagge und wollen ihren Platz an der Sonne. Im Westen wird eine neue größere Inselgruppe entdeckt, ein Kolonialkrieg zwischen Mittelreich (oder was davon übrig ist), Horasreich und Al'Anfa entbrennt.

Gleichzeitig sieht sich Nostria mit einem Zwei-Fronten Krieg konfrontiert, den niemanden zu interressieren scheint, weil wen interressiert schon Nostria? Aus dem Osten kommen die Andergaster um den Jahrhunderte alten Konflikt zu beenden. Aus dem Westen Menschen und Chimären in Rüstungen der dunklen Zeiten, die eine Fremde Sprache sprechen und unter einem unbekannten Banner: Drei goldene Augen in schwarzem Oktagramm, gold Umrandet.

Was wäre THE NEXT BING THING?
Eine mehrere tausend Seiten starke Kampagne die oberes Aventurien erschaft, beleuchtet aus allen Blickwinkeln. Hochelfen, Orks, Andergaster, Myraner, ... man darf sie alle mal spielen (wenn man möchte).

Welcher NSC würde sofort von einer vom Himmel fallenden Kuh erschlagen werden?
Lebt im offiziellen Aventurien noch ein Heptarch? Wenn ja, eben jene...

Welcher Landstrich würde im Meer versinken?
Thorwall und alles nördlich davon. Da ist bis auf den Himmelsturm nichts interressantes.

Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen?
Siehe oben. Myranor + unerkundete Inselgruppe an der Westküste

Welche Kampagne würdest du hämisch lachend den Meistern zum Fraß vorwerfen?
Einen Auszug aus der oben angedeuten TNBT Kampagne. Nur als Multiparrallele Kampagne die mindestens 3 Gruppen erfordert  ;D

Welchen Aprilscherz würdest du als nächstes veröffentlichen um einen richtigen Shitstorm loszutreten?
Scion Aventurica  ;D ;D
« Letzte Änderung: 30.07.2019 | 07:48 von CAA »

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #17 am: 30.07.2019 | 07:23 »
rillenmanni hat schon einiges genannt, was mir da vorschweben würde.

Was würdest du mit Aventurien anstellen?
Ich würde sämtliche Redakteur*innen und Autor*innen erst mal zu Joseph Goodman schicken, dort sollen sie dann mal studieren, wie man aus der Atmo und den Infos des Quellenmaterials (in diesem Fall DSA1) das Wesentliche extrahiert und destilliert.
Dann soll auf dieser Grundlage ein Aventurien beschrieben werden, das keinen Metaplot und auch keine festgeschriebene Geschichte kennt. Einzelne geschichtliche Ereignisse mögen erwähnt und genutzt werden, aber dazwischen muss viel Luft bleiben, und ohnehin ist die historische Überlieferung so fragwürdig, dass jederzeit alles auch hätte in Wahrheit anders sein können.
Aventurien wird nicht mehr in behäbigen Regionalbänden beschrieben. Es gibt für die Highlights wie Havena und Al'Anfa Boxen (mit Heften drin), ansonsten wird der Großteil über Abenteuer mit anhängenden Gazetteers und Sandboxen abgedeckt. Man erspielt sich Aventurien und studiert es nicht. Entsprechend "kennt" man Aventurien auch nicht mehr, sondern ist ständig dabei, Teile davon kennenzulernen, schlaglichtartig. Von daher ist es dann auch schnurz, wie groß oder plausibel Aventurien ist.
Späteres (also nach DSA1) Material wird auf Tauglichkeit abgeklopft und entsprechend -- abgeändert! -- übernommen, der Großteil aber gestrichen. Ein Maraskan mit Schmetterlingsmännern und Honinger Piraten bleibt drin, ein Warunk mit einer Schädelpyramide, auf der ein untoter Drache herrscht, auch. Überhaupt die Schwarzen Lande (ohne den Metaplot-Overhead, einfach nur als gesetztes Alptraumreich) hatten viel Liebes. Auch im Bornland lässt sich viel für mein Aventurien retten.
Für all das entwickeln die bei Goodman geschulten Leute dann ein Regelsystem, das wild, düster, chaotisch ist und sich sehr gerne auch ordentlich bei "Das Auge" bedienen darf. Vor allem die Magie muss wieder geheimnisvoll und gereimt sein!
Wieder zurück zu mehr Humor und dummen Wortspielen!
Sword & Sorcery, Märchen, Weltentore.
Die Zwölfgötter sollten fieser, fordernder, etwas krasser sein und tauchen viel mehr im Spielgeschehen auf (siehe Kanäle von Grangor und Jüngling am Strand etc). Die anderen Pantheone und Götter stehen den Zwölfgöttern aber nicht nach. (Da würde es sich vielleicht lohnen, mal das Konzept der Patrons aus DCC anzuschauen).

Was wäre THE NEXT BING THING?
Die Al'Anfa-Box mit einem gar nicht mal so dicken Heft Stadtbeschreibung (muss ja nicht alles beschrieben und erklärt werden), einem Heft mit Grundrissplänen, einem Heft mit NSCs und Monstern und drei Heften mit Abenteuern: Heft 1: Stadtabenteuer, Heft 2: Expedition in den Dschungel, Heft 3: Against the Slave Lords auf aventurisch (quasi Verschollen in Al'Anfa reloaded), Stadtkarte etc.
 
Welcher NSC würde sofort von einer vom Himmel fallenden Kuh erschlagen werden?
Eigentlich keiner (außer vielleicht Raidri), weil ich in meinem Aventurien (s.o.) für die meisten eine gute Verwendung finden würde. Hal als Gottkaiser, der das Mittelreich in die dunklen Zeiten führt, passt. Die dämonische Automatenstadt Yol-Gurmak, deren Herrschaft sich ein Schwarzmagier mit rotem Kopf und ein verrückter Wissenschafter teilen (die dazu miteinander konkurrieren), passt. Dexter Nemrod, der Werwolfjäger, passt. Helme Haffax, der brachiale General der kaiserlichen Truppen, auch der Schlächter genannt, passt. 

Welcher Landstrich würde im Meer versinken?
Thorwal

Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen?
Schwarze Lande (siehe oben).

Welche Kampagne würdest du hämisch lachend den Meistern zum Fraß vorwerfen?
Eine Kampagne, in der die Helden von bösen Kultisten einem Unterweltgott geopfert und in den Schlund geworfen werden. Sie fallen in die Hohlwelt und müssen erst die dortigen Götter stürzen, bevor sie wieder nach Dere zurückkehren können.

Bonusfrage: Welchen Aprilscherz würdest du als nächstes veröffentlichen um einen richtigen Shitstorm loszutreten?
Aventurische Magie VII ankündigen.

Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline grannus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 480
  • Username: grannus
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #18 am: 30.07.2019 | 10:39 »
Als jemand der sich bei DSA nicht wirklich auskennt : bei all den coolen Antworten und Ideen hat man sofort Lust, etwas zusammen zu basteln und mit dem spielen sofort loszulegen!
Grandiose Ideen von allen Beteiligten! Diese Versionen von Aventurien möchte ich kennen lernen  :headbang:

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 9.031
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #19 am: 30.07.2019 | 11:00 »
Als jemand der sich bei DSA nicht wirklich auskennt : bei all den coolen Antworten und Ideen hat man sofort Lust, etwas zusammen zu basteln und mit dem spielen sofort loszulegen!
Grandiose Ideen von allen Beteiligten! Diese Versionen von Aventurien möchte ich kennen lernen  :headbang:

Das möchte ich pluseinsen: +1

Geht mir genauso. Wobei mir einige Sachen als DSA-Fanboy natürlich etwas zu weit gehen. Aber echt viele tolle Dinge dabei, die genau das tun, was ich mir wünsche für die Zukunft: Mehr Lametta!
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #20 am: 30.07.2019 | 11:17 »
Wobei mir einige Sachen als DSA-Fanboy natürlich etwas zu weit gehen.

Aber wenn ich der allmächtige Redakteur bin, dann ist mir egal, was dem Großhotze zu weit geht!  8]
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.345
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #21 am: 30.07.2019 | 11:20 »
Was würdest du mit Aventurien anstellen?

Vergrößern ist ja irgendwie schon die logische Herangehensweise. Mehr Platz, mehr Leute, mehr weiße Fläche, mehr Abenteuer. Weniger Straßen, weniger organisierte und bewachte Städte, mehr Seuchen, Dämonen und Monster - aber ohne Verwaltungsfachangestellte, die das nächste Dämonenreich ausufen, sondern blinder Terror

Was wäre THE NEXT BING THING?

Nach dem Sternenfall der Magierfall. 90 % aller aventurischen Magiebegabten wachen morgens auf und sind *schock* ganz normale Leute. Die Überlebenden sind der Stoff für Legenden. Außerdem ziehen die Götter sich aus der Welt zurück und nehmen den Geweihten ihre Zauberkräfte weg, allerdings weiß das die gewöhnliche Bevölkerung nicht.

Welcher NSC würde sofort von einer vom Himmel fallenden Kuh erschlagen werden?

Thomeg Atherion. Ich fand die Idee eines Sexmagiers immer schon albern.

Welcher Landstrich würde im Meer versinken?

Das Horasreich. Aufgrund einer fiesen Verwechslung sorgt Poseidon äh Efferd dafür, dass die gesamte Landfläche absäuft, den Überlebenden wachsen Kiemen und sie versuchen, ihre atlantisartige Gesellschaft am Laufen zu halten, aber unter Wasser lauert auch meine Lieblingserzdämonin Charyptorot. Ach, und die Thorwalergottheit Swafnir wird plötzlich zum besten Verbündeten der Horasier, was ja auch eine gewisse Ironie bietet.

Welches Setting würde dafür (wieder) auftauchen?

Ein echtes Echsenreich im Süden.

Welche Kampagne würdest du hämisch lachend den Meistern zum Fraß vorwerfen?

Einen magischen Fluch, der sie zwingt, sämtliche albernen Wortwitze in Aventurien ausfindig zu machen und zu zernichten.

Bonusfrage: Welchen Aprilscherz würdest du als nächstes veröffentlichen um einen richtigen Shitstorm loszutreten?

Eine Furry-Schelmenprofession, die ausschließlich in Reimen spricht, niedliche Katzenohren und einen Schwanz hat, ansonsten aber immer aussieht wie ein ungewaschener schlecht rasierter übergewichtiger Mittvierziger Con-Besucher samt T-Shirt mit eher so halblustigem Spruchbildchen
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.076
  • Username: Ninkasi
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #22 am: 30.07.2019 | 11:20 »
- Ein wahnsinniger (?) erwachter "Titan" (oder große Riesenfamilie aus eine verschollenen Globule) verwüstet Landstrich xy.
Nur durch die Beschwörten Dämonen durch die Schwarze Gilde gelingt der Sieg. Schwarzmagier bekommen daraufhin mehr Rechte und Ansehen.

- Mehr Drachenintrigen. Alter Drache mit meisterlicher Beschwörungsmagie führt andere niedere Drachen und gebildete Drachenkulte in den Eroberungskampf. Der neue Kaiser in Gareth wird eine Kaiserdrachin und heiratet das Prinzenduo Charming & Eloquentin.

-Eine der Boronkirchen hat die Schnauze voll von Nostria gegen Andergast und übernimmt beide im Schlafe. Bildet einen nächtlichen Vampirstaat mit freien(gegen Blut?) Drogen für alle.
 ~;D

Offline Aedin Madasohn

  • Andergast´sche Salzarelenangel
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 780
  • Username: Aedin Madasohn
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #23 am: 10.08.2019 | 18:12 »


Bonusfrage: Welchen Aprilscherz würdest du als nächstes veröffentlichen um einen richtigen Shitstorm loszutreten?



"...einen Shitstorm lostreten?! Nein, solche elementarmagischen Dilettantismen überlassen wir Brabaker lieber diesen Möchtegernen aus Rasdul. Wenn wir sinsteren Kollegae uns diese humide Materia Rectura als Demonstrationsdesiderat auserkoren haben, so rufen wir gleich den Humusmeister höchstselbst - theatralische Pause - Kacke`nado!..."

Ultimata Armatus Aventurica

ein wildes, unzusammenhängendes, konzeptloses Gunporn-Buch für Aventurien voller durchgeknallter, unbalancierter und total imba-Waffen (Tränke, Hartholzharnische mit Flugsalbe, Equipment), dass der typische Damage&Dealer Junckie sofort die Hausmarke wechselt.

also, wollt ihr die Totale Bewaffnung?! Ein Aventurien in mörderischer Wehr, wie es die kreuzbrave DSA-Spielerschaft noch nie zuvor gesehen hat?!

 >;D >;D >;D >;D >;D

Offline Aedin Madasohn

  • Andergast´sche Salzarelenangel
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 780
  • Username: Aedin Madasohn
Re: Plötzlich Redakteur Teil 1: Aventurien wie ausgewechselt!
« Antwort #24 am: 22.08.2019 | 18:32 »
 >;D

also, wollen wir sammeln für ein shitstormwürdiges Machwerk in Aventurien?

was fehlt im Arsenal?

einfach mal ein paar abgefahrene klerikale Waffen reinhauen! das wohl!
vorallem da, wo bisher eine schmerzhafte Lücke klaffte

die Travia Kirche mit ihrer Häuslichkeit drängt sich hier auf. Wer will nicht im Zeichen der Gans Haus und Hof, Familie und heimischen Herd gegen Räuber, Orken, Steuereintreiber und Zeugen Iliaris verteidigen? also, her damit, mit dem

traviaseligen Hauswehrsäbel Gans Scharf!

drölfdreizig gefalteter bester Stahl, zu feinen Spänen zerhobelt und in alter Fätars Sitte als Getreideknödel den lieben Gänsen verfüttert.
Aus dem Gänsekot herausgeschmolzen und erneut gefaltet und...dreimal muss es durch die traviaheilige Gans gehen, um dann eine verwegen gefährliche Schneide zu ergeben, welche spielend durch anstürmende Schwarzkittel und im Bach angeschwemmte Wolle schnetzelt, ja auch so scharf ist, das fehlende Stück Stoff beim Nähwerk einfach rausschneiden zu können! das soll die Rondrakirche mal nachmachen!

ja, es wird sogar gemunkelt, dass das gütig waltende Herd und Stuben Matriachat damit sogar jenen jungspuntlichen Frechdachsen, welche noch immer ihre ungewaschenen Quanten unter ihren Küchentisch stellen, dass naseweise und vorlaute Wort einfach abschneiden kann...



aber nur echt mit dem GS Zeichen!

also vorsicht mit dieser billigen maraskanischen Ramschware, sieht ja einem Gans Scharf Hauswehrsäbel so ähnlich...

 >;D >;D >;D >;D >;D >;D >;D