Autor Thema: Earthdawn Smalltalk  (Gelesen 149266 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.112
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1125 am: 30.03.2020 | 10:09 »
Ich hab ein paar Fragen:

Ist die lebendige Earthdawn-Kampagne gut?
Bisher sind da vier Teile auf deutsch erschienen: Wie viele kommen da denn noch?
Wie umfangreich sind denn die pdf.s
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Toht

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Username: Toht
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1126 am: 30.03.2020 | 10:56 »
Soweit ich weiß gibt es aktuell 5 Teile auf englisch. Ob die Kampagne damit abgeschlossen ist kann ich dir leider nicht sagen.

Offline Belenus

  • Experienced
  • ***
  • Ulisses Drachling (Earthdawn)
  • Beiträge: 119
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Belenus
    • Earthdawn-Wiki
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1127 am: 30.03.2020 | 16:09 »
Es kommt jetzt noch ein 6. auf englisch.
Der 5. ist im Layout (man wartet hier noch auf das Cover von Fasa).

Gut.. hmm... ich finde da sind ein paar ziemlich dämliche Logikfehler drin. Den meisten fallen sie aber nicht auf und die Geschichte ansich ist auch ganz ok.
Für den Preis kann man also definitiv nicht meckern und verwenden kann man es auch sehr gut.

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.790
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1128 am: 30.03.2020 | 16:33 »
Stimmt, die muss ich mir mal holen.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.112
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1129 am: 16.04.2020 | 13:00 »
Gibt es eigentlich gute EARTHDAWN-Romane auf deutsch?

Ich hab "Der magische Ring" hier, aber da verstört mich schon die Rückseite. Da steht was von Ägypten, Mesopotamien, Nordafrika, Kleinasien und Europa.
Man könnte meinen es wäre ein historischer Roman.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Belenus

  • Experienced
  • ***
  • Ulisses Drachling (Earthdawn)
  • Beiträge: 119
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Belenus
    • Earthdawn-Wiki
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1130 am: 16.04.2020 | 16:54 »
Oh, hab die Rückseite nie gelesen, aber letztendlich soll das wohl nur aussagen, dass in Earthdawn viele Kulturen und Mythologien vermischt sind.
Wie eben Tempel, die an Azteken erinnern, etc.
Ansonsten gibt es alle Romane als PDF für kleines Geld im Ebook store von Ulisses. Sie geben einen insg. sehr schönen Eindruck von der Welt von Earthdawn und auch wie Magie funktioniert, bzw. was es heißt ein Adept zu sein.
Nur warum sie in jedem Buch so viele Sexszenen unterbringen mussten und dies teilweise sogar verstörend, kann ich dir nicht sagen  wtf?

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.844
  • Username: aikar
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1131 am: 16.04.2020 | 16:55 »
Gibt es eigentlich gute EARTHDAWN-Romane auf deutsch?

Ich hab "Der magische Ring" hier, aber da verstört mich schon die Rückseite. Da steht was von Ägypten, Mesopotamien, Nordafrika, Kleinasien und Europa.
Man könnte meinen es wäre ein historischer Roman.
Hat nichts mit irgendeinem der genannten Länder zu tun. Der Roman spielt komplett in Barsaive und dreht sich um die Wiederentdeckung von Parlainth und die "Heldenreise" eines jungen Diebesadepten. Kann man zugreifen.
Gemeinsam mit dem Nachfolgeband die Stimme der Mutter bietet Der magische RIng übrigens einen guten Einstieg in das Earthdawn-Setting.
Den dritten Teil der Trilogie "Vergiftete Erinnerungen" kann man lesen, er ist aber imho der schächste der drei Teile (und auch nicht nötig, jeder Roman ist für sich abgeschlossen).
« Letzte Änderung: 16.04.2020 | 16:58 von aikar »

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.452
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1132 am: 25.04.2020 | 09:29 »
Frage an die Earthdawn-Setting-Fans: Da ich nicht mit den Originalregeln (egal welche Edition) und auch nicht mit Zeitalter der Legenden (das Buch gefällt mir, der Regelkern nicht) spielen würde, möchte ich euch fragen, welche Regeladaptionen ihr für Earthdawn kennt bzw. empfehlen könnt?

Ziel wären stimmige, aber möglichst einfache Ersatzregeln zu haben. 
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - Machtspiele - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD): Mysteriöse Fälle - Cypher Suns: Das Licht am Himmel (Fadings Suns/Cypher System) - LKA 17: Anderland (Liminal) - DnD: Feierabendhonks (5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.532
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1133 am: 25.04.2020 | 13:50 »
Hallo Vash,

hier ist ein aelterer Thread zu der selben Frage. Der Link geht noch, den habe ich gerade ausprobiert. Mehr kenne ich auch nicht; empfehlen kann ich bisher mangels Erfahrung keine.
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Offline tanris

  • Sub Five
  • Beiträge: 1
  • Username: tanris
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1134 am: 10.05.2020 | 19:19 »
Hallo,

ich fange demnächst an eine kleine Earthdawn Kampagne zu leiten. Die Spieler kennen das System zum größtenteil nicht. Ich habe selbst vor 20 Jahren mal gespielt habe aber immer mal wieder mit dem System geliebäugelt es hat nur irgendwie nie geklappt eine Gruppe zu finden bzw. zu motivieren.

Ich wollte mal etwas zum Charakter-Allgemeinwissen in Earthdawn fragen. Also was weiß der gemeine Charakter/Bürger über die Geschehnisse vor der Plage zum Beispiel zu folgenden Dingen:

  • ch würde denken über Elianar Messias werden nur Spezialisten Bescheid wissen oder ist er so bekannt wie heute meinetwegen Sokrates?
  • Wie sieht es mit der Rolle Theras vor der Plage aus? Ist es allgemein bekannt, dass sie die Schutzmaßnahmen zum Großteil erfunden und eben nach Barsaive verkauft haben. Ist die Schlacht von Himmelspitze den meisten bekannt?
  • Was weiß man über die Blutelfen und ihre Geschichte?

Wie handhabt ihr das in euren Runden?
Vielen Dank
Tanris

Offline Gorro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorro
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1135 am: 10.05.2020 | 19:38 »
Alle drei Punkte sind in meinen Augen  Allgemeinwissen, das weit verbreitet ist.
- Jeder weiß von den Theranern und ihrer Herrschaft vor der Plage
- daher sollten die meisten auch von Messias gehört haben.
Die Frage ist eher, wie sie sich erinnern.
Die Theraner haben vor der Plage allen Völkern deutlich gemacht, dass nur sie sie retten können. Einige Städte/Königreiche wie Throal haben sich schon damals langsam (oder auch offen) von Thera abgewandt und dürften über die Plage hinweg mehr eine Geschichte der Fremdherrschaft weitergegeben haben, eher abgelegene Dörfer könnten aber auch ihre Loyalität zu Thera weitergegeben haben. Thera ist der Retter und der Unterdrücker. Wem fühlt man sich zugehörig? Und Messias war derjenige, der das Imperium auf seinen Weg schickte.

Über die Blutelfen dürften die meisten nur wissen, warum sie so geworden sind, aber keine Details kennen. Die Elfen haben getan, was getan werden musste. Dass dies nicht freiwillig geschah, dürften die meisten ahnen, aber nicht unbedingt wissen, wie es dazu kam.
Die meisten Bewohner Barsaives dürften aber nur Geschichten vom Blutwald gehört haben.

Gleiches gilt für Ereignisse nach der Plage. Der Theranische Krieg ist vor allem in den Städten bekannt. Je abgelegener der Ort ist, um so wahrscheinlicher, dass alles, was die Bewohner wissen, nur auf Erzählungen beruht.

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.844
  • Username: aikar
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1136 am: 10.05.2020 | 22:04 »
Frage an die Earthdawn-Setting-Fans: Da ich nicht mit den Originalregeln (egal welche Edition) und auch nicht mit Zeitalter der Legenden (das Buch gefällt mir, der Regelkern nicht) spielen würde, möchte ich euch fragen, welche Regeladaptionen ihr für Earthdawn kennt bzw. empfehlen könnt?

Ziel wären stimmige, aber möglichst einfache Ersatzregeln zu haben.
Ich habe eine Fate Core-Version geschrieben und Pay-what-you-want gestellt: https://www.ulisses-ebooks.de/product/186811/Drittanbieter---Earthdawn-Fate--Das-Schicksal-von-Barsaive-PDF-als-Download

Offline Belenus

  • Experienced
  • ***
  • Ulisses Drachling (Earthdawn)
  • Beiträge: 119
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Belenus
    • Earthdawn-Wiki
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1137 am: 11.05.2020 | 13:29 »
In den vereinzelten Büchern gibt es ja auch immer mal wieder aus NSC Sicht geschriebene Anmerkungen.
So habe ich in Erinnerung, dass eine Elfin mal zum Blutwald reiste, um sich ein eigenes Bild zu machen und entsprechend in Trauer und Schock ausbrach, da es noch viel schlimmer war, als angemommen.
Wenn also schon Elfen außerhalb des Blutwaldes nur grobe Geschichten kennen, beschränkt sich hier vermutlich wirklich das Allgemeinwissen auf: Die Elfen haben sich entstellt und es ragen Dornen aus ihren Körpern.
Entsprechendes ist aber auch bei den Regeln zum Spielen eines Blutelfen beschrieben: Die Reaktionen der Bevölkerung, bzw. sogar der einzelnen Personen einer Stadt kann völlig unterschiedlich ausfallen.
Von Verfeindet bis sogar Bewunderung kann alles dabei sein. Darum lief mein Blutelf Illusionist auch immer mit Magischer Maske durch die Städte, bis er so bekannt und mächtig wurde, dass es kein Thema mehr war, dass er ein Blutelf ist.
Im übrigen gibt es auch sicherlich noch einige Dörfer, Normaden und Stämme, die vom Weltgeschehen allgemein nichts mitbekommen haben. Wo nur die eigene Rassensprache und kein Zwergisch gesprochen wird und Blutelfen völlig unbekannt sind.

Offline schamschi.ukin

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 45
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: schamschi.ukin
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1138 am: 11.05.2020 | 17:19 »
das ist auf jeden fall ein interessanter punkt. ich handhabe es im allgemeinen so, dass das wissen über dinge, die in den "riten des schutzes und des überganges", also über dinge, die in den kaers in geschichten und legenden weitererzählt wurden, durchaus allgemein bekannt sind. spannend ist hier, ob z. b. orks mit einer relativ niedrigen lebenserwartung und einer dementsprechend hohen anzahl an generationen den gleichen wissensstand haben, wie völker mit einer höheren lebenserwartung, wie z. b. elfen und ob flatterhafte windlinge, diesem wissen den gleichen wert beimessen, wie z. b. zwerge.
ereignisse, die während der plage und danach geschahen, sind in der allgemeinheit umso bekannter, je relevanter sie für die geschichte des landes sind. also die ermordung könig varulus´ III. wäre bekannter, als die zwistigkeiten zwischen dem blutwald und shosara. allerdings sollte hier nicht die macht des trivialen vergessen werden, hält sich doch in allen größeren städten und handelsposten barsaives das gerücht, omasu trage am liebsten elfische damenunterwäsche, die er extra in übergröße anfertigen lässt (nein, dazu gibt es keine quelle. ist ja auch ein gerücht.)
notfalls lasse ich dazu (egal wie belanglos die frage auch sein mag) einen würfelwurf auf eine passende wissensfertigkeit durchführen und entscheide intuitiv oder nach abenteuerrelevanz, ob die information bekannt ist, oder nicht.

Offline Gorro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorro
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1139 am: 12.05.2020 | 22:48 »
Noch etwas dazu:
Erzählungen sind mächtig. Es heißt ja nicht umsonst Legendenpunkte.
Die Bedeutung von Erzählungen sind damit ja sogar in den Regeln enthalten. Man kann also auch durchaus davon ausgehen, dass die Völker Barsaives ihre Geschichten von Generation zu Generation weitergeben und die Großen Legenden womöglich sogar magische Strukturen bilden könnten.

Offline Wicket Warwick

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 33
  • Username: Wicket Warwick
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1140 am: 14.05.2020 | 14:42 »
Gibt es eigentlich gute EARTHDAWN-Romane auf deutsch?

Ich hab "Der magische Ring" hier, aber da verstört mich schon die Rückseite. Da steht was von Ägypten, Mesopotamien, Nordafrika, Kleinasien und Europa.
Man könnte meinen es wäre ein historischer Roman.

Der Magische Ring und die Fortsetzungen sind toll, wenn man was über die Geschichte einer Stadt erfahren möchte.

Meine Favoriten waren immer „Narben“ und „Kleine Schätze“

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.112
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1141 am: 7.08.2020 | 22:37 »
Wer hat denn die 4. Edition lektoriert? Ein Haarfetischist?

Bei der Beschreibung der Namensgeberrassen:

Elf: Elfen haben eine spärliche Körperbehaarung... (hier passt es noch  ~;D )
Mensch: Sie haben - wenn man von den Elfen absieht - weniger Körperhaar als ALLE anderen Rassen.
Obsidianer: Obsidianer haben keine Körperbehaarung.
T'skrang: T'skrang sind haarlos,...
Windlinge: Windlinge haben fast kein Körperhaar...

Ehrlich, hat sich das wirklich mal jemand durchgelesen? Mal ganz davon abgesehen: Wen interessiert es denn, welche Spezies sich nen Zopf am Rücken flechten kann?



Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline schamschi.ukin

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 45
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: schamschi.ukin
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #1142 am: 7.08.2020 | 23:18 »
das muss wohl upandal gewesen sein. der hat das auch schon in der ersten, zweiten und dritten edition so gebaut...