Autor Thema: [Film] Dungeons & Dragons (2021)  (Gelesen 8154 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.401
  • Username: Supersöldner
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #125 am: 13.07.2021 | 09:27 »
ob der Film wohl bei Schlefaz landet ?
Superhelden ? Tötet diesen Abschaum. Zum Ruhm der Menschheit.

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 15.020
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #126 am: 13.07.2021 | 09:31 »
Warten wir es ab. Prominent und mit durchaus hochwertigen A-Darstellern ist der Film ja schon.
(Andererseits, Jeremy Irons ist ja eigentlich auch ein namhafter Charakterdarsteller, und das hatte im letzten D&D-Film nun rein gar nichts zu besagen. *pfeif*)
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.534
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #127 am: 13.07.2021 | 09:56 »
Der hatte im 3ten DnD Film mitgewirkt?
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #128 am: 13.07.2021 | 10:00 »
Warten wir es ab. Prominent und mit durchaus hochwertigen A-Darstellern ist der Film ja schon.
(Andererseits, Jeremy Irons ist ja eigentlich auch ein namhafter Charakterdarsteller, und das hatte im letzten D&D-Film nun rein gar nichts zu besagen. *pfeif*)
Thora Birch war damals auch dabei gewesen.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #129 am: 13.07.2021 | 10:00 »
Der hatte im 3ten DnD Film mitgewirkt?
Es gibt nur einen D&D-Film! Und der ist schlecht!

Die anderen sind dermaßen übel und sehen so krass nach Fanwork aus, dass man die echt nicht mehr als kommerzielle Produkte ernst nehmen kann. Da sehen Journey Quest und Epic NPC Man ja besser aus! ;D
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.534
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #130 am: 13.07.2021 | 11:29 »
Nice day for fishing
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #131 am: 13.07.2021 | 11:49 »
Nice day for fishing
Da gibt es bereits einen Film dazu.
Baelin's Route - An Epic NPC Man Adventure
Den fand ich richtig klasse. :D
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.968
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #132 am: 13.07.2021 | 12:01 »
Warum?

Also, nicht dass ich ein Fan der FR wäre, aber was macht das jetzt weniger geeignet für einen Film als ein anderes Setting?

Sehr gute Frage. Ich glaub mein erster Gedanke war einfach nur "wenn das eh generisches D&D wird, warum dann so ein spezielles Setting nehmen?"


Wenn's nur die übliche "Dieb und Kämpfer gegen bösen Lord"-Story wird geht das halt überall, da brauchts keine Realms zum verhunzen zu ist da glaub ich mein Gedanke letzten Endes..


Letzten Endes wirst du schon rechthaben, und es ist eigentlich egal.

Denke da würde ich mir auch dann auch ne Story um namhafte Charaktere wünschen wie Khelben, Drizzt, Elminster, Manshoon, die Sisters, etc. und viele Orte die  man kennt, a la Shadowdale, Silverymoon, Neverwinter, oder was weiß ich was...

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #133 am: 13.07.2021 | 12:04 »
Da gibt es bereits einen Film dazu.
Baelin's Route - An Epic NPC Man Adventure
Den fand ich richtig klasse. :D
Der IST auch besser als die beiden D&D-"Fanfilme". ;)
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline BBB

  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.574
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #134 am: 13.07.2021 | 13:45 »
Die anderen sind dermaßen übel und sehen so krass nach Fanwork aus, dass man die echt nicht mehr als kommerzielle Produkte ernst nehmen kann. Da sehen Journey Quest und Epic NPC Man ja besser aus! ;D

Als ich D&D Spielemesse ich zugeben, dass ich den dritten sogar sehr unterhaltsam fand. Viel besser als die ersten zwei.
Aber über Geschmack lässt sich auch vortrefflich streiten  :)
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Spielt zur Zeit: Nix so richtig, Reiter der schwarzen Sonne wenn Zeit ist...
Würde gern spielen: Witcher, Altered Carbon, Nesciamus, DSA, ... irgendwas ;)

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #135 am: 13.07.2021 | 14:28 »
Als ich D&D Spielemesse ich zugeben, dass ich den dritten sogar sehr unterhaltsam fand. Viel besser als die ersten zwei.
Aber über Geschmack lässt sich auch vortrefflich streiten  :)
Den mit dem CGI-Drachen, der aussah wie nach nem Tageskurs 3D-Modelling zusammengestoppelt und der Schauspielkunst aus Aktenzeichen XY ungelöst?  :o
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline BBB

  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.574
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #136 am: 13.07.2021 | 21:37 »
Yep, genau den.
Über schlechtes CGI kann ich sehr gut hinwegsehen, das stört mich tatsächlich nicht.

Im Gegenteil, manchmal finde ich das einfach charmant.

Viel wichtiger ist mir, dass ich irgendwie einen Zugang zu den Charakteren finde - und das war bei Teil 3 um ein Vielfaches besser als beim ersten Film. Fand ich zumindest.
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Spielt zur Zeit: Nix so richtig, Reiter der schwarzen Sonne wenn Zeit ist...
Würde gern spielen: Witcher, Altered Carbon, Nesciamus, DSA, ... irgendwas ;)