Autor Thema: [Film] Dungeons & Dragons (2021)  (Gelesen 7589 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 14.902
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
[Film] Dungeons & Dragons (2021)
« am: 3.09.2019 | 10:24 »
Ich habe noch keinen Thread dafür gefunden; ich hoffe ich habe da nichts übersehen.
Aber jedenfalls habe ich eben gelesen, dass ein neuer Dungeons & Dragons-Film kommen soll:

IMDB-Eintrag

Artikel im Guardian

Die Regisseure, Jonathan Goldstein und John Francis Daley, haben zuvor "Game Night" mit Rachel McAdams und Jason Bateman sowie das National Lampoon-Remake "Vacation" mit Ed Helms, Christina Applegate und Chris Hemsworth gemacht. Mal sehen, wie deren Ansatz bei einem D&D-Film aussehen wird - Schauspieler und dergleichen sind bislang noch überhaupt nicht bekannt.
« Letzte Änderung: 3.09.2019 | 10:36 von Timberwere »
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Jinx

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 572
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jinx
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #1 am: 3.09.2019 | 10:34 »
Beie Links führen zum IMDB Eintrag. :verschwoer:
Die Jugend will, dass man ihr befiehlt, damit sie die Möglichkeit hat, nicht zu gehorchen.

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 14.902
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #2 am: 3.09.2019 | 10:36 »
Ooops - sorry! Jetzt nicht mehr. :D
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Jinx

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 572
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jinx
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #3 am: 3.09.2019 | 10:39 »
Vielen dank.
Die Jugend will, dass man ihr befiehlt, damit sie die Möglichkeit hat, nicht zu gehorchen.

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.248
  • Username: KhornedBeef
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #4 am: 3.09.2019 | 12:20 »
Nerd-Service, ick hör' dir trapsen.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.487
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #5 am: 3.09.2019 | 12:37 »
Bei der Auswahl der Regisseure klingts fast nach einem Comedy-Ansatz, was in Anbetracht der Qualität der bisherigen, "ernsthaften" Dungeons & Dragons-Filme vielleicht gar nicht so blöd ist. Könnte mir da durchaus so eine Vermischung zwischen Echtwelt und Fantasy-Welt wie bei "Astropia" oder meinetwegen auch dem letzten "Jumanji"-Film vorstellen.

Beinharte D&D-Fans würden vermutlich kotzen, aber ich für meinen Teil würds gucken.

Offline hassran

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.038
  • Username: hassran
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #6 am: 3.09.2019 | 14:00 »
Der ...berühmtere der beiden noch aktiven screenwriter ist bekannt für Perlen wie "Aquaman", "Orphan" und ..."Conjuring 2".

Das "earlier screenplay" stammt wohl von dem Menschen, der Captain Marvel (mit?)geschrieben hat.

Grüße

Hasran

Offline Fezzik

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.036
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fezzik
    • Sinister Stronghold - Gedanken zum Pen & Paper
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #7 am: 3.09.2019 | 14:09 »
Hehe, die sollen einfach eine Realverfilmung der Cartoon Serie machen im Stil von Jumanji 2  ;D. Dann kann auch Dwayne "The Rock" Johnson als Barbar mitspielen  ~;D
SL:
Spieler:
Genres: Pulp, (Dark) Fantasy, Horror, Steampunk

"Falls du mich meinst: Ich spiele Regelwerke und Settings, keine Bilder" - Weltengeist

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.248
  • Username: KhornedBeef
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #8 am: 3.09.2019 | 14:36 »
So eine richtige, richtig echte Dungeoncrawlserie mit so behämmerten Typen, und mit Dwayne Johnson, Vin Diesel, Michael Rooker (und meinetwegen dem restlichen Cast von Guardians of the Galaxy  ~;D ) . Vom Konzept her gerne so platt wie die alte Herkulesserie ( ach so, Kevin Sorbo als Erzähler vielleicht?) ... Ich würde es erstmal gucken.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline lowfyr

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 316
  • Username: lowfyr
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #9 am: 4.09.2019 | 08:25 »
So eine richtige, richtig echte Dungeoncrawlserie mit so behämmerten Typen, und mit Dwayne Johnson, Vin Diesel, Michael Rooker (und meinetwegen dem restlichen Cast von Guardians of the Galaxy  ~;D ) . Vom Konzept her gerne so platt wie die alte Herkulesserie ( ach so, Kevin Sorbo als Erzähler vielleicht?) ... Ich würde es erstmal gucken.

gekauft. Was macht eigentlich Lucy Lawless gerade^^?


Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.412
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #10 am: 4.09.2019 | 14:22 »
gekauft. Was macht eigentlich Lucy Lawless gerade^^?

Zuletzt hat sie in der tollen Ash-Serie mitgespielt.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.509
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #11 am: 4.09.2019 | 14:22 »
mit Dwayne Johnson, Vin Diesel

Das wird aktuell wohl nicht klappen.
;)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.231
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #12 am: 4.09.2019 | 15:34 »
Ich hoffe die Producer denken dran, dass Matt Mercer direkt nebenan wohnt und sicherlich als Narrator relativ günstig zur Verfügung steht
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.412
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #13 am: 4.09.2019 | 15:40 »
Ich hoffe die Producer denken dran, dass Matt Mercer direkt nebenan wohnt und sicherlich als Narrator relativ günstig zur Verfügung steht

Ich würde Matt Mercer eher eine echte Rolle geben - als Questenhindernis: "Oh, Scheiße, wir sind in das Zelt dieses Typen reingegangen. Er ist ein Evil Dauerlaberer, und das Zelt hat keine Ausgänge! ... Wir müssen einen Ausweg finden, bevor uns die Ohren abfaulen!"
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.231
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #14 am: 4.09.2019 | 15:44 »
Oder, wenn der Film eher albern sein soll, mit Matt als GM und damit übernimmt er dann JEDE NSC-Rolle, die keine tragende Rolle sein soll. ;)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.412
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #15 am: 4.09.2019 | 15:48 »
Oder, wenn der Film eher albern sein soll, mit Matt als GM und damit übernimmt er dann JEDE NSC-Rolle, die keine tragende Rolle sein soll. ;)

Oh, cool! :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Sir Mythos

  • der ungehörte Anklopfer
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 19.236
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #16 am: 4.09.2019 | 16:09 »
Oder, wenn der Film eher albern sein soll, mit Matt als GM und damit übernimmt er dann JEDE NSC-Rolle, die keine tragende Rolle sein soll. ;)

Das fände ich super... wobei ich glaube, das würde auch Vin Diesel machen. So als Prinzessin - hätte sicher was.  ~;D
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.249
  • Username: Alexandro
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #17 am: 4.09.2019 | 17:08 »
Das wird aktuell wohl nicht klappen.
;)

Es würde funktionieren, wenn einer der beiden als CGI-Charakter auftritt (Diesel hat damit ja schon Erfahrung) und sie beide nicht in Persona miteinander interagieren müssen.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.375
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #18 am: 4.09.2019 | 17:26 »
gegeneinander kämpfen ist doch toll
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.173
  • Username: Kurna
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #19 am: 4.09.2019 | 23:46 »
gekauft. Was macht eigentlich Lucy Lawless gerade^^?

Aktuell spielt sie eine Detektivin in der australischen Krimi-Serie "My Life is Murder".
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.907
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #20 am: 5.09.2019 | 02:30 »
Ich bin gespannt - auch wenn er möglich besser werden kann als D&D 3 ...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline lowfyr

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 316
  • Username: lowfyr
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #21 am: 5.09.2019 | 09:24 »
Zuletzt hat sie in der tollen Ash-Serie mitgespielt.

Dann hätte sie jetzt Zeit^^?

Was den Film angeht, erst mal abwarten. Nach 3 Filmen, die nicht so toll waren, um es diplomatisch auszudrücken, sind meine Erwartungen hier sehr niedrig. Wenn es so wird wie einer dieser Conan Imitationen , die regelmäßig bei Schlefaz auftauchen, wäre das fast schon eine positive Überraschung.

Offline Bruenor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bruenor
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #22 am: 5.09.2019 | 09:47 »
Die Latte ist vor den Vorgängerfilmen ja sehr niedrig gelegt und ein ambitionierter Neuanfang kann ja eigentlich nur besser werden.

Was ich mir gut vorstellen könnte, wäre eine Art "Guardians of the Galaxy" im Fantasy-Gewand. Humorvoll, aber keine Parodie oder Comedy.

Und: Bitte keinerlei Anleihen an Xena, Hercules und Co. Die waren doch, objektiv gesehen, schon in den 90ern sowas von schlecht und hölzern. Und aus dieser Sicht heraus bitte auch weder Lucy Lawless, Kevin Sorbo noch diesen Ash-Darsteller aus "Armee der Finsternis".

Ich hoffe ja sowieso immer noch auf die Verfilmung der "Die Chroniken der Drachenlanze", da hatte doch Joe Manganiello mal etwas am Start und man konnte sogar die Rückseite eines Scripts erkennen.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 9.404
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #23 am: 5.09.2019 | 10:18 »
Ich hoffe ja sowieso immer noch auf die Verfilmung der "Die Chroniken der Drachenlanze", da hatte doch Joe Manganiello mal etwas am Start und man konnte sogar die Rückseite eines Scripts erkennen.

Ja, oder endlich mal was mit Drizzt. *schaut auf deinen Nick* Äh, Bruenor und seinen Sidekick Drizzt natürlich.  >;D
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.412
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #24 am: 5.09.2019 | 12:45 »
Bruenor hat "diesen Ash-Darsteller aus Armee der Finsternis" geschrieben - und mein Nerd-Herz ist aus Trauer zersprungen.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%