Autor Thema: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying  (Gelesen 6018 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 10aufmW30

  • Experienced
  • ***
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 492
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #125 am: 15.01.2020 | 13:02 »
Ja, aber nein also andersherum  ;D

Nomen als Fertigkeiten ist allerdings eine YZ Tradition. Die bislang auch jede Übersetzung übernommen hat.

Wissen fand ich auch am besten. Klar in der Aussage und frei von einer möglichen Quelle.

Offline 10aufmW30

  • Experienced
  • ***
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 492
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #126 am: 1.02.2020 | 11:21 »
Gerade gesehen, dass auch das dritten Buch von Johan Egerkrans jetzt auf deutsch erscheint. Naja, was heißt jetzt, am 24.April. Der schwedische Titel klingt deutlich mystischer: "De Odöda" (Video-Vorstellung)  ;D


Offline schneeland

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.528
  • Username: schneeland
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #127 am: 1.02.2020 | 11:58 »
Trotzdem schön. Überlege noch, ob ich mir die Dinger nicht mal schenken lasse.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline 10aufmW30

  • Experienced
  • ***
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 492
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #128 am: 9.02.2020 | 18:34 »
Am Freitag hab ich das Buch "Nordische Wesen" von Johan Egerkrans bekommen, zweimal um genau zu sein.  ;D

Ein wirklich tolles Buch, gebunden in Leinen, gebprägt und wie die Deluxe Ausgabe des Vaesen Rollenspiel mit so einer eingelegten Zeichnung. Fühl sich also schon gut an.

Inhaltlich, erkenne ich den einen oder anderen Absatz aus dem Rollenspiel wieder, aber es wird viel mehr drum rumerzählt - dem Platz geschuldet. Aber das ganze bietet zusätzliche Ideen für Abenteuer. Teils sogar sehr interessante bsi witzige Dinge, wie dass die Eschenfrau auch Dryade genannt wird, dass man besser nicht in Elfenringe pinkelt  ;) oder es in Finnland extra Sauna-Wichtel gibt. Für jedes Wesen werden gleiche mehrere Namen genannt, sehr praktisch. Könnte mal eine Liste der deutschen Namen zusammenstellen.

Etwas irrtierend: Im englischen Buch haben die "Thursday’s Child" die Fähigkeit die Wesen zu sehen, in der Übersetzung sind es "Sonntagskinder".  :think:

Es sind auch einige Wesen mehr drin, wie bspw.:
- Grubengeist (Das Wesen auf S. 162 im GRW)
- Mahr
- Milchhase (Seite 13)
- Klabautermann
- Grollborste

Die Übersetzung ist sehr gut zu lesen, lediglich die handschriftlichen Hinweise sind - wie im Rollenspiel - sind teils schwer zu entziffern.

Ich würde mich echt freuen, wenn das Vaesen Rollenspiel von Uhrwerk übersetzt werden würde.

Nachtrag: Wenn man in der Wikipedia nachliest, dann bekommt man raus, dass die Sonntagskinder ursprünglich keine Glückbringer, sondern geistersichtig waren. Da soll noch jemand sagen, mann könne auch Rollenspielen nichts lernen. :D

« Letzte Änderung: 10.02.2020 | 08:26 von 10aufmW30 »

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 598
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #129 am: 13.02.2020 | 19:17 »
Ich würde mich echt freuen, wenn das Vaesen Rollenspiel von Uhrwerk übersetzt werden würde.
Da Uhrwerk auf FB zwei Bücher als Tipp gepostet hat, einmal Star Trek Picard - kommt als nächstes bei Uhrwerk - und einmal jenes Buch „nordische Wesen“ würde ich mal vorsichtig darauf tippen, dass Uhrwerk Vaesen machen wird. Es spricht auch dafür, dass es noch nicht auf englisch heraus ist und somit noch etwas Zeit für Uhrwerk da ist. Man sollte den Uhrwerk immerhin auch zugestehen, dass sie weniger Leute sind und wohl erst einmal nicht solche Massen wie in den letzten Jahren veröffentlichen können. Mich würde es jedenfalls sehr freuen, wenn Vaesen wieder bei Uhrwerk kommen würde. Das Alien und Loop bei Ulisses kommen, finde ich nicht schlimm. Bei Alien wird sicherlich die Auflage höher sein, aber dafür dürften die Lizenzgebühren auch ziemlich hoch sein. Warner ist nicht gerade billig...

Offline 10aufmW30

  • Experienced
  • ***
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 492
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #130 am: 17.02.2020 | 07:53 »
Gestern nen langweiligen Sonntag gehabt und die Zeit genutzt, das Buch von Egerkrans komplett zu lesen.
Auch abschließend gefällt mir das Werk sowohl optisch als auch vom Schreibstil ungemein gut. Hier und da gibt es einige Doppelungen, die einem halt auffallen, wenn man das am Stück liest. Wie bei den Mahren und den Werwölfen oder das etliche Vaesen recht ähnlich reagieren oder etwas Stahl über den Rücken geworfen augenscheinlich fast immer hilft.

Klar, das ist ein Sammlung folkloristischer Sagen und kein Rollenspielbuch. Vielleicht erklärt das auch die nahezu fäkal-fetischistische Fixierung. Wenn man seine Ausscheidungen halbwegs im Griff hat, lebt man schon mal 80% sicherer im alten Schweden... :)

Aus fast allen Geschichten, lassen sich aber auf der Stelle tolle Abenteuer aufbauen. Wobei ich glaube, man kommt nicht umhin, hier und da einen Twist einzubauen. Sonst sind viele Wesen zu einfach abzuwehren, wenn die Spieler bescheid wissen. Aber das soll glaube ja auch die eigentliche Aufgabe sein und nicht, dass man das Monster in die Enge treibt und vernichtet.

P.S.: Sehr gelacht habe ich bei den Drachen, erst über die Abwehrstrategie gegenüber Dieben und dann natürlich, was das weibliche Pendant zum Drachen ist. :D

Offline Marask

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 973
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Maras
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #131 am: 17.02.2020 | 08:01 »
Nordische Wesen habe ich auch gelesen und passt super für Vaesen.
Was ich mich frage ist, ob Nordische Götter (das zweite Buch von Egerkrans, das auf Deutsch vorliegt) ebenfalls so gut ist...also ob es sich lohnt sich das zuzulegen. Was meint ihr?
Power Gamer: 25% Butt-Kicker: 33% Tactician: 71% Specialist: 38% Method Actor: 75% Storyteller: 92% Casual Gamer: 46%

Offline 10aufmW30

  • Experienced
  • ***
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 492
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #132 am: 17.02.2020 | 08:57 »
Ich habs geordert. Die Artworks werden sicher wieder genial sein, aber ob das Sinn macht in Hinsicht auf die Verwendbarkeit? Sicher weniger und ich erwarte auch nicht, dass die nordische Götterwelt in seiner voll Umfangkichkeit dargestellt werden kann.

Offline Germon

  • Wischmob
  • Hero
  • *****
  • Besserspieler
  • Beiträge: 1.544
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Germon
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #133 am: 17.02.2020 | 09:20 »
Ja, toll... vielen Dank auch!
Jetzt habe ich 3 Bücher mehr auf meiner Wunschliste.
 ~;D













Just SLAY!

Offline 10aufmW30

  • Experienced
  • ***
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 492
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #134 am: 20.02.2020 | 14:29 »
Schon fast vier Wochen online, aber an mir vorbei gegangen.

"Victory Condition Gaming" hat Ende Januar ein zweiteiliges Actual Play von gut vier Stunden Länge aufgenommen. Gibt es auf Youtube oder als Podcast bei Spotify und Co.

Das Ganze beginnt ganz klassisch, wie im Regelwerk vorgeschlagen, aber es ist nicht das Abenteuer "Dance of the Dreams" - also keine Spoilergefahr.

Der Kampf mit dem Wort "GYLLENCREUTZ" (am ehesten Güllenkreuz) ist eine Show für sich. :)

Die Push-Mechanik, die sie da verwenden ist aber irgendwie komisch, eigentlich haben "Einsen" doch gar keine besondere Bedeutung bei Vaesen. Auch wird keine Condition ausgelöst, wenn ein Push-Wurf misslingt, sondern immer.

Offline Sarastro

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 10
  • Username: Sarastro
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #135 am: 27.02.2020 | 09:34 »
Was etwas nervt bei diesem Vaesen Kickstarter (oder allgemein ?) sind die "versteckten" Versandkosten:
Schritt 1) Man wählt ein Goal, z.B. für das gedruckte Regelwerk und den Rest als PDFs. Und zahlt dann den entsprechenden Preis im voraus. So weit so gut.
Schritt 2) Der Pledge Manager ist da. Aber an weiteren Druckausgaben oder sonstigen Goals besteht kein Interesse. So weit so gut.
Schritt 3) Dann werden aber noch einmal die Versandkosten fällig. Bei den PDFs natürlich hinfällig, aber wenn nur ein gedrucktes Buch bestellt wurde, muß noch einmal extra gezahlt werden.
Bedeutet, daß man sich beim nächsten Mal überlegt, nur die PDFs zu bestellen und bei Bedarf das Buch in Deutschland nachzubestellen.

Ist jetzt kein Beinbruch. Aber es wäre besser, wenn die Versandkosten schon in Schritt 1 angekündigt und bezahlt werden. Wer in Schritt 2 mehr bestellen will, kann dann immer noch nachzahlen, und Schritt 3 kann man sich sparen.
Setzt natürlich stabile Porto-Kosten voraus.

Offline 10aufmW30

  • Experienced
  • ***
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 492
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #136 am: 27.02.2020 | 09:49 »
Setzt natürlich stabile Porto-Kosten voraus.

Erstmal ist da ja nichts versteckt. Und dann sind die eben weit weg von stabil. Norwegen ist aus Schweden abstruserweise sauteuer im Gegensatz zu Deutschland.

Und ein einzelnes Buch was ganz anderes als eine Grossbestellung eines Händlers. Da haben sich schon etliche Kickstarter böse verhoben.



Was ganz anderes. Ich habe mir gestern im Zeitsprung #118 den Fall von Thiess von Kaltenburn dem Werwolf Gottes angehört. Ich glaube würde auch einen coolen Hintergrund für Vaesen abgeben.

Offline Marask

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 973
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Maras
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #137 am: 27.02.2020 | 14:43 »
Kann auch nicht ganz nachvollziehen, wo hier (oder bei Free League-KS generell) versteckte Versandkosten sein sollen.

Die Versandkosten standen in der Kampagne recht gut auffindbar. Auch, dass diese Kosten noch zum Pledge hinzukommen. Würden sie die Versandkosten in den Pledge einbeziehen, kämen ja falsche Zahlen, auch hinsichtlich der Stretchgoals zustande.
Power Gamer: 25% Butt-Kicker: 33% Tactician: 71% Specialist: 38% Method Actor: 75% Storyteller: 92% Casual Gamer: 46%

Offline schneeland

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.528
  • Username: schneeland
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #138 am: 27.02.2020 | 15:10 »
Ich glaube, was Sarastro stört ist der Backerkit-Prozess, bei dem man die Versandkosten erst am Schluss sieht. In der Tat wäre es nett, wenn diese sofort angezeigt und nur laufend aktualisiert würden. Als echtes Problem habe ich das persönlich allerdings auch nie wahrgenommen.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Tigerbunny

  • Strahlemann
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.906
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Saulus Traiton
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #139 am: 27.02.2020 | 15:21 »
Das ist mittlerweile aber eine durchaus gängige Praxis, Versandkosten erst im Pledge Manager zu erheben. Oft suchen die Unternehmen sich ja auch währenddessen noch einen günstigen Logistiker und können vorher nur geschätzte Versandkosten angeben. Dabei laufen sie dann Gefahr, sich zu verheben, weil sie entweder zu wenig berechnen und draufzahlen oder zuviel berechnen und zurückerstatten müssen.
Warum Kinder im Nebenzimmer beim Rollenspiel schwierig sind: "Der alte Magier blickt erwartungsvoll von einem zum anderen, ihr wisst bereits was er fragen will, als er ansetzt: Kann ich was Süsses?"

"Optimisten machen Sudoku mit Kugelschreiber."
"Ein Freund ist jemand, der die Melodie in Deinem Herzen kennt, und Dich daran erinnern kann, wenn Du sie vergessen hast." - Eckhardt von Hirschhausen

Offline 10aufmW30

  • Experienced
  • ***
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 492
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Kickstarter] Vaesen - Nordic Horror Roleplaying
« Antwort #140 am: 26.03.2020 | 14:12 »
Heute kam ein weiteres Update. Unter anderem ist auch die Karte der mystischen Nordens dabei.
So wie es aussieht, hatte der Designer Problem alte Karten zu lesen und so wurden aus vielen alten ""(s) moderne "f"  :D

Glukftat (Glückstadt)
Harborg (Harburg)
Stralfont (Stralsund)