Autor Thema: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues  (Gelesen 874 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Moin moin,

Vorab sollten sich alle meine Spieler, die hier eventuell vorhaben mitzuspielen, aus diesem Thread heraushalten. Das sind namentlich bisher: Infernal Teddy, Dyn, Lilli, Mahony, Akira, Rene (ich weiß gar nicht, ob du hier lies). Weitere Leute, die ich eventuell anschreibe, sollten das dann auch nicht lesen. Es enthält Spoiler.

Da sich meine Legends of the 5 Rings Kampagne dieses Jahr dem Ende zuneigt habe ich bereits vor längerer Zeit damit begonnen eine Magus Chronik vorzubereiten.
Den grundlegenden Plot habe ich bereits.
Kurzer Abriss im Spoiler.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Das sollte erst einmal reichen. Ich habe den Grundplot noch weiter gesponnen, aber das ist erstmal noch nicht weiter wichtig.

Was ich mich nun so frage. Was für Setpieces braucht es noch für ein authentisches Seattle in der World of Darkness?
Welche Musik wird gespielt? Die Musikkultur in Seattle ist ja sehr ausgeprägt.
Was für Orte sollten detaillierter beschrieben werden, weil sie der Bevölkerung als Anlaufpunkt dienen?
Wie sieht die Struktur der Gangs aus? gibt es überhaupt welche?
Was für Sorgen und Nöte hat der Otto Normal Seattler zu der Zeit?
Wie wird in der damaligen Zeit Rasissmus gelebt und gezeigt?

Ich würde hier gerne einige Ideen und Anregungen hören. Ich werde bestimmt noch mehr schreiben, wenn mehr gewachsen ist.
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.999
  • Username: Supersöldner
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #1 am: 7.01.2020 | 11:42 »
1 Passt das nicht mehr in den WoD Bereich ? 2 es gibt Glaube ich ein Offizielles Seattle Buch zur WoD aber etwas Moderner als die gesuchte zeit doch es könnte vielleicht helfen ?
Spielt doch mal die Bösen.

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #2 am: 7.01.2020 | 11:54 »
Halt dich bitte aus meinen Threads raus.
Deine unkosntruktiven und für mich nicht nützlichen Kommentare kann ich nicht brauchen.
Danke.
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.271
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #3 am: 7.01.2020 | 17:48 »
Ich habe so gar nichts beizutragen, aber wenn du irgendwelche Handouts oder so machst, wäre ich interessiert sie dann zu lesen.

Online Talwyn

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Talwyn
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #4 am: 7.01.2020 | 19:14 »
Pike Place Market. Da gibt es aller möglichen kuriosen Läden, vom Antiquitätenhändler über den Shop für esoterische Bücher bis hin zur indianischen Naturheilkunde-Apotheke.

Paramount Theatre - Seattle’s großes Theater

Space Needle und Monorail

King Street Station

Lake Union

Eine winzige (fiktive) Insel im Puget Sound als Versteck eines wichtigen/mâchtigen NSC.

Die Boeing Werke.

Soviel mal spontan.
Playing: D&D 5E
Hosting: Old School Essentials, Dungeon World
Reading: So tief die Schwere See, Mothership

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #5 am: 8.01.2020 | 11:29 »
Ich habe so gar nichts beizutragen, aber wenn du irgendwelche Handouts oder so machst, wäre ich interessiert sie dann zu lesen.
Ich mache die meisten Handouts direkt im Roll20.
Ich müsste mal sehen, wie ich das anderen zur Verfügung stellen kann.

@Talwyn:
Da sind schon noch ein paar schöne Sachen, die ich noch nicht auf dem Schirm hatte.
Pike Place Market steht natürlich, genau wie die Space Needle bereits auf dem Zettel.
Die Mono Rail und Lake Union hatte ich jetzt noch nicht direkt auf dem Schirm. Da werde ich mal ein paar Erkundigungen einholen.

Die fiktive Insel gefällt mir tatsächlich ebenfalls. Da werde ich sicher eine Möglichkeit finden und die Boeing Werke hatte ich für die technokratie und als ehemaligen Arbeitsplatz für einen SC im Sinn. Danke schonmal für die hilfreichen Tipps.
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Online Talwyn

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Talwyn
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #6 am: 8.01.2020 | 17:24 »
Aus der Kategorie "düstere Ereignisse" fiele mir noch das hier ein: https://en.wikipedia.org/wiki/Wah_Mee_massacre

Zum Thema Musik, hätte ich diesen Artikel gefunden: https://metalinjection.net/editorials/back-in-the-day/sonic-boom-seven-bands-that-ruled-seattles-formidable-80s-heavy-metal-scene
« Letzte Änderung: 8.01.2020 | 17:37 von Talwyn »
Playing: D&D 5E
Hosting: Old School Essentials, Dungeon World
Reading: So tief die Schwere See, Mothership

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.197
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #7 am: 8.01.2020 | 19:01 »
Was Musik an geht: Punk, Heavy Metal, Rock,  später Grunge. Aus der Liste, die ich gefunden habe, stechen für mich  Queensrÿche, Heart, Mondo Bando und natürlich Nirvana und Alice in Chains (Ende der 80er als frisch gegründete Band).

Denk' auch daran, dass Leute wie The Ventures (50er) und Jimi Hendrix (60er/70er) aus Seattle kamen bzw. dort gewirkt haben.

Eine Musikkultur mit vielen Sparten-Radiosendern und mehreren Musik-Magazinen sowie einer Unmenge an Clubs hängt da überall mit dran.

Als Referenz: Music of Seattle ist ein guter Ausgangspunkt.

Wichtiges Wirtschafts-Bit:

Niedergang von Boeing Mitte/Ende der 70er und Massenarbeitslosigkeit, die bis in die 80er anhält. Demgegenüber der Aufstieg Microsofts in Redmond, wo es Mitte der 80er richtig los geht. Da ist Microsoft gerade auf dem Weg, die wertvollste Firma der Welt zu werden. Und Mitte der 80er entdeckt der neue Besitzer von Starbucks, dass man mehr Geld damit machen kann, Leuten gekochten Kaffee mit Zucker zu verkaufen, als wenn man die Bohnen als Pfund-Tüten verhökert.

Landmark-Bit:

Das Columbia Center wurde von 1982-1985 gebaut.

Der Downtown Seattle Transit Tunnel wurde von 1986-1990 gebaut. (Interessanter Skandal: RE: Südafrikanischer Granit)

Das Washington State Convention and Trade Center befindet sich gerade im Bau und wird 1988 vollendet.

Wahl-Bit:

Der Bürgermeister in den gesamten 80ern ist Charles Royer. Er ist damit der bis heute am längsten amtierende Bürgermeister mit drei Amtszeiten. Er gehört keiner Partei an und hat sich für Umweltschutz eingesetzt (Amerikas größtes Glas-Recycling-Center zu seiner Zeit, gebaut in 1977), außerdem für die Bekämpfung von Armut, Drogen und Schwangerschaften bei Teenagern.
« Letzte Änderung: 8.01.2020 | 19:28 von Flamebeard »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #8 am: 17.01.2020 | 12:38 »
Die Links für de Musik sind wirklich klasse. Habe mich da bereits durch einige durchgehört und auch durch Hendrix und die Ventures mich ein wenig inspirieren lassen.
Durch die starke Musikalität bin ich auf die Idee gekommen mehrere Radiosender mit nischigen Themen zu erstellen und die jeweils im Hintergrund zu passenden Szenen spielen zu lassen.

Also insbesondere dann, wenn ingame auch ein Radio spielen sollte. Im Auto, im Geschäft, oder in einer Wohnung wo im Hintergrund ein Radio läuft. Werde dazu wahrscheinlich Voice Samples aufnehmen, die dann Radionachrichten mit einspielen, damit das quasi schön im Hintergrund dudeln kann. Realisieren werde ich das wohl über Watchtogether.com. So komme ich wenigstens nicht mit irgendwelchen Urheberrechtsproblemen ins Gehege.

Mir ist noch ein interessanter Fall in die Hände gefallen für den Hintergrund, wo ich aber denke ich keinen Plot draus machen werde. Der Green River Killer war in den 80igern auch im Raum Seattle aktiv.

Star Bucks und Microsoft war mir auch bereits bekannt. Boeing war nicht auf dem Schirm. Passt aber prima zur HG eines der CHaraktere die ich baue. Der war ehemals Fluchzeugtechniker und macht anschließend einen auf Fahrzeugtuner in der Illegalität mit Straßenrennen und Drogen und dem ganzen Mist.
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #9 am: 11.06.2020 | 18:22 »
Soo. War zu lange still hier. Aber ich möchte noch ein paar Meinungen und anderen Ansichten einholen.

Geplant ist die Chronik für 4 Spieler. Da ich die Charaktere aber für die 4 Spieler vorher bauen muss mache ich mir aktuell Gedanken über die Konzepte. Die Werte kann ich dann immer noch zusammenklöppeln. Da die Spieler vorher nicht wissen was oder wen sie spielen versuche ich eigentlich die Auswahl möglichst bunt zu gestalten. Die USA bietet dafür auch in den 80igern manigfaltige Möglichkeiten. Allerdings ist mir auch klar, dass sich nicht jeder Spieler auf alles einlassen kann. Ich werde daher vorher ein bisschen vorhorchen, was gar nicht geht und was möglich ist.

Ich möchte also nicht nur die Konzepte möglichst vielseitig gestalten, sondern auch die Charaktere an sich.

hier mal meine Ideen. Leider, leider sind die noch unausgereift.
Ich pack das auch mal in Spoiler, weil einige der Spieler hier eventuell mitlesen.

Charakter 1:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Hierzu die Fragen:
Der Charakter .
Wie bekomme ich es hin, dass der Mitbewohner nicht zu viel über den Charakter weiß, trotzdem aber als Freund funtkionieren kann?
Der Kampfsportleher soll entweder direkt Magus sein, oder aber Kontakt zu einem Magus haben und als "Wissender" gelten. Was meint ihr wäre besser?

Charakter 2:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Hierzu Fragen:
Wie gelingt es mir dem Charakter interessante Twists zu geben, damit er nicht als vollkommen unfähig neben den Anderen dasteht?
Wäre es sinnvoll für diesen Charaktere Leute aus der Uni als Kontakte und Verbündete zu haben? An sich denke ich das schon, aber wer außer anderen Komilitonen wäre noch gut?
Hausmeister, Professoren? (Ich muss mich nochmal zum Amerikanischen Schulsystem belesen).

Charakter 3:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Fragen hierzu:
Wie halte ich die Familie draußen oder hole sie ins Boot, ohne das die ihm alles über sein bisherigeriges Leben auf dem Silbertablett servieren?
Wen könnte man noch als Connections, Freunde usw. nutzen.
Welche anderen Gründe entlassen worden zu sein gibs noch, außer Alkohol etc.

Charakter 4:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Fragen hierzu:
Der Charakter ist bisher am wenigstens ausgearbeitet. Hier fehlte mir bisher die Inspiration.
Welche Druckmittel könnten die Triaden haben?
Wer weiß wirklich was er da tut und wie versteckt er es.
Welche Connections und Freunde, Familie etc. kann man einbringen?

Vielen Dank für eure Anregungen und Ideen im Voraus.
Bin da wirklich gespannt was das Hive Mind ausspuckt.

Falls ihr Fragen zum Verständnis habt, haut raus. :)
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Offline Neightmaehr

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Neightmaehr
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #10 am: 11.06.2020 | 19:17 »
Zu Charakter 3:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #11 am: 11.06.2020 | 19:35 »
Ouh das mit dem Militär muss ich mal recherchieren.
Auf jeden Fall schöne Ansatzpunkte.
Vielen Dank. :)
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #12 am: 12.06.2020 | 16:13 »
Zu Charakter 3:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ich vermute mal zu Charakter 4 habe ich zu wenig geschrieben.  :think:

Zu Charakter 4:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Uff... ToDo Liste:
Gesetzeslage in den 80igen im Bundesstaat recherchieren.
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #13 am: 3.08.2020 | 19:34 »
Zu Charakter 4
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Zu Charakter 3
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #14 am: 6.08.2020 | 14:18 »
Ich spreade noch ein paar Ideen. Nachdem nun die Spieler feststehen und ein erstes Kennen lernen am 27.08.2020 angesetzt ist, wo auch die Charaktere ausgewählt werden, mache ich mich langsam auch daran die Ugebung auszugestalten.

Wichtig sind hier natürlich NSCs und andere Dinge wie wichtige Orte. Da gabs ja schon einiges an Hilfe von euch. Dafür danke! Nun hatte ich, wie weiter oben schon geschrieben irgendwie die Idee verschiedene Radiosender über Watchtogether einzuspielen. Damit das nicht zum Hintergrundrauschen wird, dachte ich daran Musik nur dann einzuspielen, wenn ein Radio Ingame auch vorhanden ist und dieses auch läuft. Stellen die Charaktere es aus, wird auch die Musik stumm.

Richtige Radiosender sind aber nichts was ohne Moderatoren funktioniert.
Glücklicherweise kenne ich Leute die mir Dinge einsprechen würden. So kann ich aktuelle Nachrichten aus dem Zeitgeschehen und Sachen aus der Kampagne transportieren Was sicher zur dichten Atmosphäre beitragen wird. Ich überlege nur noch, ob ich die Sachen auf youtube hochlade,um sie in die Playlist zu packen, damit sie abgespielt werden ohne das ich was dafür tun muss. Oder, ob ich die Sprachfiles bei Roll20 hochlade. Was mir die Möglichkeit gibt diese direkt von dort aus abzuspielen. Was aber den Nachteil hätte das ich Watchtogether dann pausieren müsste, womit auf alle Fälle eine Verzögerung durch das hin und her klicken entsteht.

Beides nicht so richtig befriedigend. Habt  ihr vielleicht noch eine bessere Lösung für das Abspielen von Musik mit aufgenommen Sprachsamples?

Nun überlege ich noch wie ich es spannend gestalte, wenn ich einzelne Szenen der Charaktere ausspiele ohne das die Anderen vor Ort sind. Gerade am Anfang werden sie viel alleine machen und herausfinden. Ich bin ein Freund davon die anderen Spieler dabei zuhören zu lassen. Ihnen aber bei Roll20 nicht unbedingt die NSCs und Orte zu zeigen an denen sie gerade nicht sind. Befürchte aber das die Spieler abschalten könnten. Was ja an sich nicht schlimm ist, weil die Charaktere ja nicht vor Ort sind und es nicht wissen müssen. Kann man ja später zwischen den Charakteren ausspielen was passiert ist.

Einzelne Räume für die Spieler finde ich nicht gut. Dann sind drei Spieler quasi ohne Unterhaltung, was ich gerne vermeiden würde.

Habt ihr, außer dass ich regelmäßig zwischen den Schauplätzen und Charakteren wechsle, noch eine gute Idee wie man das handhaben könnte? NSCs übernehmen kommt nicht in Frage, da ich hier gerne die Erzählhoheit behalten würde, wie die NSCs reagieren.
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Online Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Re: [M20] Chronik in Seattle der 1980iger #Seattleblues
« Antwort #15 am: 22.07.2021 | 11:54 »
Inzwischen gabe es einige Entwicklungen, da wir ja nun seit September letzten Jahres spielen, erwachten die Charaktere nun endgültig als Magier. Der Schauplatz war das Restaurant der Space Needle. Der Auslöser ein Kampf zweier mächtiger Maier, der wohl einiges getriggert hat. Bei diesem Ereignis ging leider auch das Restaurant ziemlich in die Brüche. Das Militär war ohnehin schon vor Ort und die Polizei ermittelt wegen eines Bombenanschlags.

Daher überlege ich gerade wie ich die Charaktere weiter ins Fadenkreuz der Ermittler bringen kann. Mit den Triaden, der Cosa Nostra und dem Drogendezernat hatten sie ja eh schon zu tun. Jetzt werde ich daraus wohl weitere Probleme spinnen.

Außerdem haben die Spieler mehr Magier kennen gelernt. Was noch dazu führen könnte, dass sie merken das es die Technokratie auch noch gibt. :)

Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter