Autor Thema: Zock Bock Radio: Neue Epsioden  (Gelesen 26311 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.181
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #325 am: 6.06.2021 | 09:26 »
Traveller vor BattleTech, wir machen gerade einen Termin aus.

Ansonsten danke für das Lob und das Zuhören! Was die alten Forenkriege angeht...naja bißchen so tragisch wie Operationsgeschichte im 1. Weltkrieg. Es gab aber mal eine Zeit, in der man nichts online schreiben konnte, ohne daß ein Forge-Sympatisant herbeieilte und vorschlug, man solle das mit DitV/MyLifewithmaster oder, besonders beliebt, mit Primetime Adventures machen.

Fast jeder Thread wurde de-railed und in eine GNS-Theoriedebatte verwandelt. Dies führte dann zu teils heftigen Gegen- und Überreaktionen. Ob man da viel mehr zu sagen kann, muß? Wer wann wie wo, einzelne Gefechte und gescheiterte Offensiven?

Alleine wenn ich daran denke die Poison'd Debatte auch nur annähernd aufzuarbeiten oder den ganzen braindamage Komplex...oder auf der Überreaktionsseite: als auf TheRPGSite das (in Blogs von den Kommunarden selbst veröffentlichte) Kommunen-freie-Liebe-Leben von Vincent Baker & Co usw. ausgebreitet und einigermaßen spießig abgeurteilt wurde...

Das sind so ein paar jeweilige Low-Points.



caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Prisma

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 490
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Prisma
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #326 am: 6.06.2021 | 14:35 »
Danke für die Info. Was die Leute alles mit ihrer Zeit hätten anfangen können ...

Offline Prisma

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 490
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Prisma
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #327 am: 7.06.2021 | 15:28 »
Traveller vor BattleTech, wir machen gerade einen Termin aus.
Für den Fall das ihr Wünsche annehmt: Mich würde auch eine Einordnung der neueren Traveller Publikationen (Mongoose) interessieren.

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.181
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #328 am: 26.06.2021 | 10:00 »
Traveller!
Und nicht die letzte Folge dazu:

https://pesa-nexus.de/2021/06/26/episode-m-traveller/
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Rorschachhamster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.652
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #329 am: 26.06.2021 | 11:44 »
Das erste was ich gemacht habe ist ein Abenteuer auf'm Nexuscon anzubieten.  :d

So als Spieler in den späten 80ern frühen 90ern ohne ein komplettes Regelbuch gelesen zu haben ganz interessant. Ich muß mal schauen...  :)

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.181
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #330 am: 26.06.2021 | 11:45 »
Hochwohllöblich!
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Rorschachhamster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.652
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #331 am: 27.06.2021 | 10:29 »
Traveller hat mich beschäftigt, hatte heute morgen einen Planeten im Kopf, für den ich dann das UWP aufgeschrieben habe - geht also auch andersherum...  ;D

Gibt es ein Kürzel für sehr starkes Magnetfeld? Oder Tektonisch aktiv?  :)

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.181
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #332 am: 27.06.2021 | 11:03 »
Nicht in classic, die ganze Magn
etosphäre wird wenn, dann unter Atmosphäre subsumiert.
Aber...

Das WBH von DGP hat nen seismic stress factor.
« Letzte Änderung: 27.06.2021 | 11:20 von Settembrini »
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.212
  • Username: tartex
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #333 am: 28.06.2021 | 22:52 »
Bin ja erst bei Folge 21 und ich habe den Eindruck, dass es eine Wahrnehmungsdifferenzen von Texten übers Rollenspiel gibt, weil manche Leute Texte als diskursiv wahrnehmen und andere eher als Manifeste.

Natürlich hat Laws kein perfektes Konzept erstellt. Er hat nur eine Rampe installiert, eine ziemlich geile Rampe, die manche nutzen, um gegen die Wand zu fahren oder sogar um Massenkarambolage zu verursachen.

Einfach Dreck gegen die Wand werfen und schauen was kleben bleibt, schadet meiner Ansicht nach nicht. Im schlimmsten Fall gibt es emotionale Antithese. Der Text war auf jeden Fall sehr wirkungsstark, das kann keiner verneinen.

"Seid doch nicht immer nur dagegen, macht doch mal bessere Vorschläge!"  ;) wie unsere unsympathischsten Sozialpädagogen zu sagen pflegten.  >;D
« Letzte Änderung: 29.06.2021 | 00:41 von tartex »
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.212
  • Username: tartex
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #334 am: 29.06.2021 | 00:44 »
Zu Episode 20: mich würde auch brennend interessieren, auf welche Demonstrationen in Ungarn Gabor Lux Bezug nimmt. Er sprach von 2007, oder? Ist schon wieder ein paar Stunden her, dass ich mir endlich die zweite Hälfte der Folge zu Gemüte führen konnte.

Immer noch mein Lieblingsrollenspiel-Podcast das hier. Gerade weil es eine emotionale Achterbahn-Fahrt ist.

Kunst kommt von Emotional-Mitnehmen-Können und ich hatte immer schon eine Faible für Publikumsbeschimpfungen.
« Letzte Änderung: 29.06.2021 | 00:49 von tartex »
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Jiyu

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 482
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiyu
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #335 am: 29.06.2021 | 09:11 »
Zu Episode 20: mich würde auch brennend interessieren, auf welche Demonstrationen in Ungarn Gabor Lux Bezug nimmt. Er sprach von 2007, oder?

Budapest riots 2006 sagte er IIRC, also mutmaßlich diese hier: https://en.wikipedia.org/wiki/2006_protests_in_Hungary

Offline Jiyu

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 482
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiyu
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #336 am: 29.06.2021 | 10:24 »
Wär's eigentlich möglich, dass ihr auch bei Apple Podcasts erscheint?

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.291
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #337 am: 29.06.2021 | 20:49 »
Traveller!
Und nicht die letzte Folge dazu:

https://pesa-nexus.de/2021/06/26/episode-m-traveller/

Juhu, ich freute mich, hörte das ganze in einem Rutsch durch und nickte an den allermeisten Stellen mehr als zustimmend.
Entsetzlich, dass das schon wieder durch ist. Und ein Danke an die Macher, das war ein Klasse Podcast.
Kirilow wirkte eingangs ganz schön aufgekratzt, was ihn aber ganz bestimmt nicht unsympatisch macht, ganz im Gegenteil.
 
Schön fand dich auch, dass ihr auf das, was alle Ahnunglosen immer wieder völlig triggert (death during creation) gar nicht eingegangen seid.
(… weil es für mich das denkbar unwichtigste Merkmal an Traveller ist.)
Nachtrag:
Was ich noch sehr gut fand, war die Erwähnung, dass die einzelnen Sub-Funktionen (Subsektor-Generierung, Welten-Generierung, Raumschiffe bauen, ...) eigentlich eigene 'Spiele' sind. Da hätte meiner Meinung nach noch mehr darauf eingegangen werden, das Traveller damit eigentlich eine Menge kleiner Spiele liefert, mit denen man sich auch (und auch als Spieler) alleine beschäftigen kann und das damit bei Traveller das Spiel nicht erst beginnt, wenn man gemeinsam am Tisch sitzt und loszockt. Das ist für mich ein Alleinstellungsmerkmal, das Traveller hat.

Ich freu mich auf die Forsetzung! Macht Spaß, euch zuzuhören. :d
« Letzte Änderung: 30.06.2021 | 09:27 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline sockenschuss

  • Experienced
  • ***
  • alter(rollenspiel)sack
  • Beiträge: 108
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sockenschuss
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #338 am: 29.06.2021 | 21:32 »
Juhu, ich freute mich, hörte das ganze in einem Rutsch durch und nickte an den allermeisten Stellen mehr als zustimmend.
Entsetzlich, dass das schon wieder durch ist. Und ein Danke an die Macher, das war ein Klasse Podcast.
Kirilow wirkte eingangs ganz schön aufgekratzt, was ihn aber ganz bestimmt nicht unsympatisch macht, ganz im Gegenteil.
 
Schön fand dich auch, dass ihr auf das, was alle Ahnunglosen immer wieder völlig triggert (death during creation) gar nicht eingegangen seid.
(… weil es für mich das denkbar unwichtigste Merkmal an Traveller ist.)

Ich freu mich auf die Forsetzung! Macht Spaß, euch zuzuhören. :d

Jau, würd ich alles so unterschreiben.
Sozusagen ;)
ein freundliches Wort kostet nichts

Der Bauch ist ein schöner Ort. Weit weg vom Kopf.

Roland ist ein netter, wahnsinnig schnell mit dem ausliefern und sehr schuhverlässig.

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.181
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #339 am: 30.06.2021 | 16:58 »
Dankeschön! An beide!
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Prisma

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 490
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Prisma
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #340 am: 30.06.2021 | 22:10 »
Mal wieder eine tolle Folge, die Lust macht auf mehr.  :d

Verpasst man denn wirklich so viel, wenn man Mongoose Traveller spielt?  :-\

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.181
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #341 am: 30.06.2021 | 23:14 »
Ja, MongoTrav macht aus Trav ein beliebiges Sci-Fi Spiel auf der RuneQuest Säule.
Theoretisch kann man mit MongoTrav alles, was man auch mit anderen Editionen kann. Effektiv ist aber die Kultur und der vibe eben so, daß daraus ein 1.  person Singular-Spiel wird.

Aber wer weiß, vlt. gibt es ja irgendein tolles Mongo-Trav modul, was mir unbekannt ist, welches total o echt multiskalre Sci Fi in komplexen Gesellschaften abbildet...
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.181
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #342 am: 30.06.2021 | 23:24 »
Der Kommentar hier:
https://pesa-nexus.de/forum/topic/episode-m-traveller/?part=2#postid-6659
läßt aber alle Hoffnungen fahren!
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Ávila

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 222
  • Username: Ávila
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #343 am: 1.07.2021 | 00:03 »
Ja, MongoTrav macht aus Trav ein beliebiges Sci-Fi Spiel auf der RuneQuest Säule.
Theoretisch kann man mit MongoTrav alles, was man auch mit anderen Editionen kann. Effektiv ist aber die Kultur und der vibe eben so, daß daraus ein 1.  person Singular-Spiel wird.

Aber wer weiß, vlt. gibt es ja irgendein tolles Mongo-Trav modul, was mir unbekannt ist, welches total o echt multiskalre Sci Fi in komplexen Gesellschaften abbildet...

Mein Eindruck zu Mongoose Traveller:
Mongoose 1 ist qualitativ ziemlich durchwachsen, da ging Masse ganz klar vor Klasse, aber man kann das schon klassisch spielen, wenn man weiß was man tut.
Mongoose 2 ist stringent designt und will nicht klassisch gespielt werden (wobei da eher D&D 5 als Runequest Pate gestanden hat)

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.798
  • Username: aikar
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #344 am: 1.07.2021 | 08:09 »
Ja, MongoTrav macht aus Trav ein beliebiges Sci-Fi Spiel auf der RuneQuest Säule. Effektiv ist aber die Kultur und der vibe eben so, daß daraus ein 1.  person Singular-Spiel wird.
Den Satz versteh ich nicht.
Und was hat Traveller mit Runequest zu tun wtf?

Edit nachdem ich die Beiträge im pesa-nexus-Forum gelesen habe: Meinst du einen (für dich) zu starken Fokus auf das Rollenspiel auf Charakterebene und weniger auf die Subsysteme wie Handel, etc?

Aber wer weiß, vlt. gibt es ja irgendein tolles Mongo-Trav modul, was mir unbekannt ist, welches total o echt multiskalre Sci Fi in komplexen Gesellschaften abbildet...
Für Mongoose 2 gibt es ja die stark gehypte Sandbox-Kampagne Pirates of Drinax. Habt ihr euch die mal angeschaut?

Mongoose 2 ist stringent designt und will nicht klassisch gespielt werden (wobei da eher D&D 5 als Runequest Pate gestanden hat)
Stringent designed und D&5 als Pate klingt gut für mich. Wobei ich mir jetzt nach den Antworten hier und auf meine Kommentare beim Podcast nicht mehr sicher bin, ob ich verstanden habe, was ihr mit "klassisch spielen" meint und warum das so viel besser bzw. mit Mongoose 2 nicht mehr möglich sein soll. Offenbar hab ich im Podcast doch noch nicht ganz verstanden, worauf ihr raus wollt und wo diese extreme Ablehnung von Mongoose herkommt, aber ich hab den Eindruck, dass das ein bisschen derselbe Konflikt wie zwischen OSR-Spielern und modernen D&D(5)-Spielern ist? Komplette Freiheit, Rulings und Tödlichkeit vs. Durchdesigte Regeln, (optionale) Settingvorgaben und (etwas) kompetentere Charaktere? Evtl. könnt ihr das doch nochmal etwas strukturierter (die Folge ging ja schnell in eine offene Plauderrunde über) zusammenfassen?

Evtl. hör ich mir die Folge heute auch einfach nochmal an. Momentan bin ich eher verwirrt.
« Letzte Änderung: 1.07.2021 | 08:14 von aikar »

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.291
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #345 am: 1.07.2021 | 08:35 »
Den Satz versteh ich nicht.
Und was hat Traveller mit Runequest zu tun wtf?

Mongoose ist ein Verlag, der mit d20 verstanden hat, wie man mit Rollenspiel Geld verdient.
Der Verlag nimmt sich eine Open Gaming License (oder holt sich eine Lizenz mit vertraglichem Recht, eigenes daraus zu machen, möglichst ohne zeitliches Limit (damit einem die Lizenz nicht entzogen wird))... Beim Grundregelwerk gibt man sich manchmal noch etwas Mühe.
Dann produziert man so viel Zeug wie möglich.
Nach Möglichkeit sucht man sich dann noch weitere IPs (B5, Conan, Judge Dredd, ...) und setzt diese dann in die jeweilige Lizenz um.
Ist der Drops der jeweiligen IP gelutscht, jagt man entweder die nächste IP durchs Land oder bringt die nächste Edition (Runequest I + II oder auch Mongoose Traveller I + II).
Ob man bei einer durch Gaming License eigentlich definierten Regelvariante unterschiedliche Versionen braucht, ist da egal. Man ändert Kleinigkeiten, nennt es Edition n+1 und bringt den ganzen Kram, den man schon hatte, noch mal raus, etwas anders strukturiert oder mit kleinen Ergänzungen.
Dazu mietet man Schreiberlinge an, denen man einschärft, dass nur zwei Dinge relevant sind: 1. Menge an Worten, 2. Abgabetermine! Nicht so wichtig ist Qualität und Inhalt, weil die Fanboys eh alles kaufen. Sieht man ja an Shadowrun (scnr)...

Ein paar Worte zu Mongoose Traveller:
MgT1 ist vom Grundregelwerk her okay. (T1 ist klar mein Favorit) Es hatte seinerzeit zwei Vorteile, die es interessant gemacht haben:
- es hat Traveller aus der Versenkung geholt, ein Rollenspiel, das eigentlich längst totgesagt war.
- es war für Leute, die dank des heutigen großen Angebots nicht mehr so hungrig waren, eingängiger. Es liest sich immer noch sehr sachlich (was ich gut finde, andere aber eben als "staubtrocken" empfinden") erklärt aber vieles, wo man bei T1 manchmal 2-3 mal nachlesen musste, um den Kontent zu erfassen.
Die Grafik war alles andere als Zeitgemäß und die Quellenbücher waren extrem durchwachsen. Es gab ein paar sehr gute Hintergrundsbücher zum 3. Imperium (die der Spezies, weil man da gebündelt mal eine Menge Informationen über eine Spezies erfahren konnte). Für die alten Traveller Hasen in vielen Fällen nichts neues, aber es war zumindestens eine Chance für die "spät geborenen", eine offene Tür ins Traveller Universum zu finden.
MgT2 ist fancy. Es ist schick und bunt und hat viele Regelspielereien, die man eher in der Indy-Ecke vermuten würde. Es ist das Hipster-Traveller. Lass Dir ein spärliches Kinnbärtchen wachsen und setz Dir einen lustigen Hut vom Trödelmarkt auf, dann wird es Dir gefallen. (nicht ernst nehmen...) Es hat allerdings kaum noch etwas, dass das T1 so interessant machte.

In jedem Fall aber bewegte Mongoose Traveller in seinen eigenen Varianten von einem Baukasten-System, mit denen man sich eigene Settings schaffen konnte, in dem man mit den Spielregeln und Würfeln die entsprechenden "Generatoren" bemühte hin zu einem "ich nehme die Settings des Verlages und spiele die Abenteuer des Verlages". Die Motivation ist ja auch klar verständlich - Mongoose will mit seinen Grundregelwerken eine Basis schaffen, um dann mit seinen Quellenbüchern Geld zu verdienen. Das ist auch völlig legitim, nur eben nicht mehr das, was Traveller eigentlich mal ausmachte.
(Man muss sich aber auch fragen, ob die Teenager der heutigen Zeit sich das Buch und ein paar Würfel schnappen und sich Settings auswürfeln und ausdenken würden - manche bestimmt, aber ob das viele begeistert? Dazu gibt es heute viel zu viel Zeug, viel zu viel ist convinient oder sogar proprietär.
[Diese Jugend heutzutage... :korvin: ])

Für mich ist T1 der "ich lerne Kochen und zwar so, dass ich mir Gerichte selber ausarbeiten kann" Guide.
Megatraveller die optimiertere Fassung von T1 aber mit dem I3@war Setting (was ich nicht mag).
TNE (Traveller the next Era) war nicht mehr Traveller, weder von Regeln noch vom Setting.
T4 war qualitativ meh (führte der Cast ja gut aus), T5 kam zu spät.
MgT1 war ein "endlich gibt es mal wieder was"
und
MgT2 ist "ich bin zu alt für diesen Scheiß" für mich.
Zum deutschen classic Traveller CF möchte ich mich nicht äußern. Die Meinung gibt es auf Anfrage per PM.
« Letzte Änderung: 1.07.2021 | 09:07 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline ghoul

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.290
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #346 am: 1.07.2021 | 08:53 »
@aikar: Eine Erklärung der Säulen des ARS findest du hier, allerdings noch unter der Bezeichnung Große Traditionen (innerhalb der Säule der Weisheit).

Spiele der RQ-Säule oder -Tradition schränken das Rollenspiel auf die Erste Person Singular ein. RQ war Vorreiter mit der detaillierten Generierung von Hintergrund für Spieler-Personnagen als Abgrenzung zu D&D.
Wenn du wie bei Mongoose-Traveller 1-2 Stunden an einer Personnage würfelt und Verknüpfungen zu den Personnagen deiner Mitspieler baust, dann baust du dir nicht noch 3-4 weitere Personnagen wie bei Classic Traveller.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.798
  • Username: aikar
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #347 am: 1.07.2021 | 08:59 »
Eine Erklärung der Säulen des ARS findest du hier, allerdings noch unter der Bezeichnung Große Traditionen (innerhalb der Säule der Weisheit).
Danke, schau ich mir an.

RQ war Vorreiter mit der detaillierten Generierung von Hintergrund für Spieler-Personnagen als Abgrenzung zu D&D.
Ok, das hat sich nun aber schon ziemlich lange verwässert. Und D&D5 bringt inzwischen z.B. ziemlich feine Hintergrund-Zufallsgeneratoren mit.

Wenn du wie bei Mongoose-Traveller 1-2 Stunden an einer Personnage würfelt und Verknüpfungen zu den Personnagen deiner Mitspieler baust, dann baust du dir nicht noch 3-4 weitere Personnagen wie bei Classic Traveller.
Traveller mit mehreren Charakteren pro Spieler zu spielen, der Gedanke ist mir ehrlich gesagt noch nie gekommen. Kam das im Podcast vor? Muss wohl doch nochmal rein hören.
Ich glaub aber wirklich immer mehr, dass ich einfach andere Anforderungen an Rollenspiele habe als ihr. Ich mag Meta-Systeme wie die Traveller-Weltgenerierung, Microscope oder Legacy aber ich würde keine Kampagne damit spielen, die sind immer nur die Basis zu Beginn, auf der dann die übliche Spielrunde aufsetzt oder Unterstützung für den SL.

MgT2 ist fancy. Es ist schick und bunt und hat viele Regelspielereien, die man eher in der Indy-Ecke vermuten würde. Es ist das Hipster-Traveller. Lass Dir ein spärliches Kinnbärtchen wachsen und setz Dir einen lustigen Hut vom Trödelmarkt auf, dann wird es Dir gefallen. (nicht ernst nehmen...)
;D
OK, in den letzten Jahren waren die modernen Hipster-Spiele immer eher meins als die altmodisch-klassischen Sachen. Ich hab es etliche Male mit den Retro/OSR/"Spielen wie früher"-Sachen versucht, hat aber nie wirklich gezündet. Das erklärt wahrscheinlich meine Unverständnis, da hab ich wohl einfach ganz andere Vorlieben als die Jungs von Zock & Bock.
Und ich hab jetzt richtig Bock eine Mongoose 2 -Kampagne zu starten, Die Piraten liegen eh noch hier  ~;D

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.291
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #348 am: 1.07.2021 | 09:09 »
Und ich hab jetzt richtig Bock eine Mongoose 2 -Kampagne zu starten, ...

Oh, my God, I failed my mission!
Na, wenigstens ist es Traveller (oder zumindestens so was ähnliches).
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.541
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Zock Bock Radio: Neue Epsioden
« Antwort #349 am: 1.07.2021 | 18:16 »
Für Mongoose 2 gibt es ja die stark gehypte Sandbox-Kampagne Pirates of Drinax. Habt ihr euch die mal angeschaut?
Von der "Pirates of Drinax"-Kampagne rede ich hauptsächlich, wenn ich sage, dass Mongoose die Arbeit nicht gemacht hat. Ich leite die Kampagne (bzw. gerade pausiert sie, aber wir sind mitten drin), und da ist halt nichts gemacht. Es gibt eine sehr coole Prämisse, gute Ideen, nette Ansätze, auch ein paar gute Spielleiter-Hinweise (was tun, wenn die Gruppe "den Plan" hinschmeißt und ihr eigenes Ding macht? Was tun, wenn's die Gruppe verkackt? Etc.). Aber da ist kaum Fleisch auf den Knochen. Das ist alles halbgarer, oberflächlicher Schein. Das Ding ist klasse (deswegen leite ich es auch), aber man muss halt als SL nochmal 100+ Stunden Vorbereitungsaufwand reinstecken.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html