Autor Thema: MotW - fertiger Abenteuer Hook / war: Hivemindhilfe gesucht!  (Gelesen 295 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dreamdealer

  • Snack-Möhrchen
  • Famous Hero
  • ******
  • Ein Plot namens "INI!"
  • Beiträge: 2.731
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dreamdealer
Moin,

brauche mal einen kreativen Input von euch, da das Abenteuer bis Samstag stehen muss!

Folgende Ideen sollen verknüpft werden, nur wie?

Día de Muertos - ein Charakter (der das Spotlight bekommt ist aus Mexico) - Stadt an der Mexikanischen Grenze - Geister der Toten kommen zu Besuch - ein oder mehrere Personen bekommen ein Tattoo in der Nacht gestochen  welches die Rückkehr (unwissentlich) von einem üblen Geist verhindert - Geist wird dann zum Atemstehler / Seelenesser (irgendwas in Katzengestalt) welches Kinder im Schlaf überfällt - Schwachpunkt des Monsters kann nur beim Fressen verletzt werden

Ist alles noch sehr vage, aber gerade komme ich nicht weiter?

Wer will den bösen Geist im Diesseits behalten? Ist der Tätowierer böse? Warum stehlt der Geist Seelen - will er manifestieren? Wie kann ich noch die typischen Dia de Muertos Dinge (Backwaren/Blumen/La Catrine) einbinden? Wie werden die Charaktere aufmerksam auf den Seelenstehler?
« Letzte Änderung: 6.11.2020 | 15:51 von Dreamdealer »
Gnomes are always horny!

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.803
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: MotW - Hivemindhilfe gesucht!
« Antwort #1 am: 5.11.2020 | 21:03 »
Eventuell ist der Geist, der durch die Tattoos im Diesseits gebunden wird, ein(e) Verwandte(r)/Vertraute(r)/Geliebte(r) des Tätowierers. Diese(r) hat ein altes Ritual gefunden, das die Wiederbelebung des Verstorbenen verheißt, wenn man (X) Personen mit einem rituellen Tattoo als Anker tätowiert. Was beim Ritual nicht dabei steht: Um das Ritual zu vollenden, muss der Geist innerhalb eines Mondes 30 Seelen stehlen, um wieder menschliche Form annehmen zu können. Das Ritual zwingt ihn dazu.

 Mögliche Aufhänger:

1) Der Tätowierer findet heraus, was genau er da gemacht hat und sucht Hilfe.

2) Eine alte Frau erinnert sich an eine Geschichte, die von genau so einem Fall handelt.

3) Der Geist hat einen klaren Moment und erscheint den Helden als klagende Seele, die um Erlösung bittet. Nur um direkt danach die Helden anzugreifen.

Die Blumen kann man einbinden, indem sie das Einzige sind, mit dem man den geschwächten Geist wieder ins Jenseits geleiten kann. Dazu muss der Geist mit einem Kreis aus Blumen umgeben werden, von dem aus dann eine Blumenspur zu seinem/ihrem Grab gelegt wird.

Die Backwaren können als Mittel zur Heilung gegen die Angriffsfolgen des Geists eingesetzt werden. So lann die SL den Helden richtig einschenken. Denn Gesundheit ist nur einen Bissen entfernt. (Hat dann ein wenig was von mexikanischen Pulp-Filmen bzw. Wrestling-Matches: Sieht übel aus; Aber sobald der Held seine Scooby Snacks futtert, geht's rund!)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Dreamdealer

  • Snack-Möhrchen
  • Famous Hero
  • ******
  • Ein Plot namens "INI!"
  • Beiträge: 2.731
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dreamdealer
Re: MotW - Hivemindhilfe gesucht!
« Antwort #2 am: 6.11.2020 | 08:23 »
Cool, die Ideen sind klasse, damit kann ich arbeiten. Vor allem weil man dann auch das moralische Dilemma hat, evtl. die Anker aus dem Verkehr zu ziehen um weitere Seelen zu schützen! Das mit der Insta-Heilung durch die Backwaren oder Zuckertotenköpfe ist interessant, da Monster of the Week auch recht tödlich sein kann, aber so wirklich passt ein Heiltrank nicht in mein Setting, mal sehen wie ich das verpacken kann.
Gnomes are always horny!

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.551
  • Username: KhornedBeef
Re: MotW - Hivemindhilfe gesucht!
« Antwort #3 am: 6.11.2020 | 09:35 »
Nimm die Backwaren vielleicht als religiös-nostalgische Stütze für die PC. +1 Forward auf act under pressure (ich hab vergessen wie das bei MotW heißt)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Dreamdealer

  • Snack-Möhrchen
  • Famous Hero
  • ******
  • Ein Plot namens "INI!"
  • Beiträge: 2.731
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dreamdealer
Re: MotW - Hivemindhilfe gesucht!
« Antwort #4 am: 6.11.2020 | 13:57 »
Auch eine Idee, aber ein +1 Forward fühlt sich zu "mechanisch" (mir fehlt gerade die richtige Beschreibung) an, aber statt zu Heilen bzw. +1 zu geben, werde ich einfach dadurch eine Art Schutz gegen das Monster bzw. seinen Schaden machen. Damit gibt es nicht wundersam Hitpoints zurück, aber das Monster kann evtl. nicht seine Angriffe mit voller Effektivität durchführen.
Gnomes are always horny!

Offline Dreamdealer

  • Snack-Möhrchen
  • Famous Hero
  • ******
  • Ein Plot namens "INI!"
  • Beiträge: 2.731
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dreamdealer
Re: MotW - Abenteuerhook
« Antwort #5 am: 6.11.2020 | 15:51 »
So frisch aus der Helden-Schmiede, der komplette Abenteuer Hook:

- durch einen tragischen Tod (Krankheit/Erschossen auf der Flucht aus Mexico/im Kreuzfeuer von Drogenbanden) stirbt die junge Verlobte eines Tätowierers
- am Tag der Toten (Dia de los Muertos) versucht der Tätowierer mit speziellen Mustern einen Geisteranker für seine Geliebte zu erschaffen
- die Tattoos sind auf x verschiedenen Dorfbewohnern während der Feierlichkeiten angebracht worden (natürlich mit Zaubertinte)
- der Geist der Geliebte kann tatsächlich nicht ins Totenreich zurück und übernimmt/verwandelt eine Katze, diese wird zum Seelenfresser
- dem Tätowierer war nicht klar, dass der Geist nicht direkt in den Leichnahm seiner Geliebten zurück kann, sondern erst x Seelen vereinnahmt haben muss
- während die Charaktere ermitteln, macht sich der Tätowierer auf die Suche nach einem seltenen Kaktus/Blüte um den Übergang des Geistes zu ermöglichen
- entweder schnappen ihn die Charaktere in der Wüste oder er kommt zurück und erfährt von Kindermorden für die der Seelenfresser verantwortlich ist
- der Seelenfresser kann nur verletzt / gefangen werden, wenn er frisst (zusätzliches moralisches Dilema - Kind als Köder)
- mit einem Blumenbannkreis kann er dann evtl. in das Jenseits gebracht werden, wenn da nicht noch die Anker wären
- die Anker kann man nicht einfach "übermalen", die durch das Symbol und die Zaubertinte die Person zum Anker wird
- "einfache" Lösung - Töten der Anker - alternative Lösungen: nicht ganz ungefährliche Rituale

Der Plot steht soweit, mal sehen was die Spieler draus machen. Vielen Dank für die Hilfe bes. an Flamebeard u. Blechpirat
Gnomes are always horny!