Autor Thema: Das erste mal Spielleiter.  (Gelesen 7383 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 915
  • Username: Fillus
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #50 am: 2.04.2018 | 19:58 »
Nochmal Danke.

Dachte das wäre der aktuelle Schnellstarter von der 7. Edition. Dann habe ich ja alles für den Start. :)

Offline tantauralus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 674
  • Username: tantauralus
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #51 am: 2.04.2018 | 20:23 »
Mist, ich glaube du hast Rest. Die haben zwar auf der Verlagshauptseit bei DTRPG Icons für die 3te und 7te edition, aber die gleichen Schnellstartregel tauchen auf den Listen hinter beiden auf.  :(


Offline Ham's the R

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.615
  • Username: Der Läuterer
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #52 am: 2.04.2018 | 20:37 »
Mist, ich glaube du hast Rest. Die haben zwar auf der Verlagshauptseit bei DTRPG Icons für die 3te und 7te edition, aber die gleichen Schnellstartregel tauchen auf den Listen hinter beiden auf.
Versuchs doch mal hier:
https://www.yumpu.com/de/document/view/11208244/cthulhu-fur-einsteiger-pdf-pegasus-spiele
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 915
  • Username: Fillus
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #53 am: 3.04.2018 | 09:17 »
Abermals Danke. :)

Sortiert heisst das dann:
Schnellstater mit Abenteuer "Spuk im Corbitt-Haus" 7.Edition
Schnellstater mit Abenteuer "Am Rande der Finsternis" 3. Edition
Schnellstater mit Abenteuer "Nachts im Schwarzwald" 2. Edition

Und "Der Sänger von Dhol" ist für die 3. Edition geschrieben? Oder war die Empfehlung nur weil sich die Regeln von der 3. zur 7. stark verändert haben?

Schwer zu beantworten, aber welche Edition wird denn mehr gespielt?

« Letzte Änderung: 3.04.2018 | 10:04 von Fillus »

Offline Ham's the R

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.615
  • Username: Der Läuterer
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #54 am: 3.04.2018 | 10:07 »
Okay. Sagen wir es so. Die 7. Ed. dt. hat knapp 700 Seiten, die 2. Ed. engl. von 1983, nach der ich spiele, hat knapp 100 Seiten und ich vermisse nichts.

Und die Szenarien wurden auf die jeweiligen Regelwerke zugeschnitten und überarbeitet.

Die SSR reichen Dir mit Sicherheit für einen Testlauf aus.
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: Mondsänger
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #55 am: 3.04.2018 | 11:13 »
Aus der Erfahrung als Spielleiter kann ich auch nur stark dazu raten den Nachnamen der Familie zu ändern. Bei mir hießen sie Draugarsen. Immer noch en Talking-Name, aber nicht so sehr direkt ins Gesicht wie das Original. 
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 915
  • Username: Fillus
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #56 am: 3.04.2018 | 11:17 »
Stimmt, das mit den Nachnamen ist wirklich auffällig. :)

Offline Gilgamesch

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 354
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dawnrider
    • Drachenzwinge
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #57 am: 3.04.2018 | 12:45 »
Abermals Danke. :)

Sortiert heisst das dann:
Schnellstater mit Abenteuer "Spuk im Corbitt-Haus" 7.Edition
Schnellstater mit Abenteuer "Am Rande der Finsternis" 3. Edition
Schnellstater mit Abenteuer "Nachts im Schwarzwald" 2. Edition

Und "Der Sänger von Dhol" ist für die 3. Edition geschrieben? Oder war die Empfehlung nur weil sich die Regeln von der 3. zur 7. stark verändert haben?

Schwer zu beantworten, aber welche Edition wird denn mehr gespielt?

Signifikante Änderungen des Regelwerks gab es nur von der 3. auf die 7. Edition. Ob du für Der Sänger von Dhol also die 2. oder 3. Edition verwendest, sollte völlig egal sein. Selbst die Konvertierung auf die 7. Edition wäre keine riesige Sache.

Ich habe den Eindruck, dass die aktuelle Edition 7 am meisten gespielt wird!

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.585
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #58 am: 3.04.2018 | 12:48 »
Signifikante Änderungen des Regelwerks gab es nur von der 3. auf die 7. Edition. Ob du für Der Sänger von Dhol also die 2. oder 3. Edition verwendest, sollte völlig egal sein. Selbst die Konvertierung auf die 7. Edition wäre keine riesige Sache.

Ich habe den Eindruck, dass die aktuelle Edition 7 am meisten gespielt wird!

Von allen Cthulhu-Runden, in denen ich spiele oder von denen ich weiß, ist keine einzige auf die 7. Edition umgestiegen.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Katharina

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: KAW
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #59 am: 3.04.2018 | 13:36 »
Wir spielen, je nach Abenteuer und SL, sowohl 3. als auch 7. Edition. Die Unterschiede sind mE gering, beide Editionen sind nicht sehr regellastig und Abenteuer lassen sich zu 99% on the fly konvertieren. Wenn ihr neu beginnt, würde ich daher aufgrund der besseren Verfügbarkeit zur 7. Edition greifen.
Mitglied im Rollenspielverein Athenaes Sigel
Leitet derzeit: Symbaroum, Cthulhu
Spielt derzeit: Cthulhu/Fhtagn, English Eerie und (unregelmäßig) Oneshots in neuen Systemen

Offline Ham's the R

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.615
  • Username: Der Läuterer
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #60 am: 3.04.2018 | 13:53 »
Andere Cthulhu Spieler in meinem Dunstkreis leiten noch immer nach der 3. Ed.
Aber das nur ganz nebenbei.
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.379
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #61 am: 3.04.2018 | 14:24 »
Aktuell ist die 7. Auflage und darum würde ich diese auch empfehlen. Alles andere ist Quatsch, Material das für die 3. Ed. erschienen ist gibt es nur noch gebraucht für teilweise teures Geld zu kaufen. Und es muss noch konvertiert werden. Nachdem aber nach und nach alles was zur 3. /6. erschienen ist als Neuauflage für die 7. Auflage erscheint, kann man gleich zur aktuellen Version greifen.

BTW: ein guter Freund von mir leitet seit 15 Jahren Cthulhu nur mit dem Schnellstarter. Trotzdem greife ich in letzter Zeit vermehrt zur 7. Auflage.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 915
  • Username: Fillus
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #62 am: 3.04.2018 | 15:15 »
Danke für eure Meinungen.

Ich werd hier im Forum mal noch etwas suchen ob ich ein paar Bewertungen zu den Schnellstarter (2., 3. und 7. Edition) Abenteuern finde. Vielleicht ist davon ja auch eines empfehlenswert.


Offline Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.379
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #63 am: 3.04.2018 | 19:21 »
Sowohl "Spuk im Corbitt-Haus" als auch "Am Rande der Finsternis" sind sehr alte Abenteuer, was sie aber nicht schlecht macht. Für Einsteiger sind sie ziemlich gut geeignet. Das Corbitt Haus gab es imo bereits in der 1. Auflage von Cthulhu. Ganz sicher aber in der 2. Auflage von 1983. "Nachts im Schwarzwald" ist eine deutsche Eigenentwicklung.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.365
  • Username: KhornedBeef
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #64 am: 3.04.2018 | 19:51 »
Sowohl "Spuk im Corbitt-Haus" als auch "Am Rande der Finsternis" sind sehr alte Abenteuer, was sie aber nicht schlecht macht. Für Einsteiger sind sie ziemlich gut geeignet. Das Corbitt Haus gab es imo bereits in der 1. Auflage von Cthulhu. Ganz sicher aber in der 2. Auflage von 1983. "Nachts im Schwarzwald" ist eine deutsche Eigenentwicklung.
Today I learned... das Corbitt-Haus ist ein offzielles Szenario? Wir hatten neulich ein Corbitt-Haus in der Startsession für Cthulhu, aber das war im Ergebnis eher skurril.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Zarkov

  • Ehrengeflügel
  • Hero
  • *****
  • Leicht unscharf
  • Beiträge: 1.884
  • Username: Zarkov
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #65 am: 3.04.2018 | 20:36 »
Ja, das Corbitt-Haus ist Silvanas Befreiung für Call of Cthulhu.
»… hier wirkt schon uneingeschränkt das sogenannte Lemsche Gesetz (Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort) …«*

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: Mondsänger
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #66 am: 4.04.2018 | 09:27 »

BTW: ein guter Freund von mir leitet seit 15 Jahren Cthulhu nur mit dem Schnellstarter.

Das habe ich auch zwei Jahre lang gemacht, bevor ich als knausriger Student dann doch mal die damals aktuellen Bücher gekauft habe.  ;D
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Online Unspeakable

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 228
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grimes
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #67 am: 4.04.2018 | 09:47 »
Das habe ich auch zwei Jahre lang gemacht, bevor ich als knausriger Student dann doch mal die damals aktuellen Bücher gekauft habe.  ;D

Also ich blättere lieber in dem Dicken Wälzer als in dem Schnellstarter Heft. Ob es nun "den" Mehrwert bringt oder nicht ist für mich da nicht so ausschlaggebend.
“Never tell me the odds!” — Han Solo

Offline Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.379
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #68 am: 4.04.2018 | 09:50 »
Cthulhu 7 ist ja jetzt auch erschwinglich geworden, aber bei den vorherigen Editionen war es nicht verkehrt einen Blick in den Schnellstarter zu werfen, ob einem Setting und System überhaupt zusagen.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Online Unspeakable

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 228
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grimes
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #69 am: 4.04.2018 | 09:53 »
Cthulhu 7 ist ja jetzt auch erschwinglich geworden, aber bei den vorherigen Editionen war es nicht verkehrt einen Blick in den Schnellstarter zu werfen, ob einem Setting und System überhaupt zusagen.

Ach waren  die viel teurer ? Dachte Pegasus hält diesen günstigen Preis schon für länger.

Aber klar, zum schnellen reinschauen und entscheiden ob man das System mag oder nicht macht es schon sinn das Heft vorzuziehen.
“Never tell me the odds!” — Han Solo

Offline Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.379
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #70 am: 4.04.2018 | 09:55 »
Nope 20 Euro für das Spieler- und 30 Euro für das SL Handbuch, wenn ich es richtig in Erinnerung habe.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline Ham's the R

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.615
  • Username: Der Läuterer
Re: Das erste mal Spielleiter.
« Antwort #71 am: 4.04.2018 | 15:05 »
Zum Ausprobieren reichen die SSR zu Anfang erst mal völlig aus.
Geld hinein pumpen kann man immer noch, wenn es denn gefällt.
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.