Autor Thema: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)  (Gelesen 3762 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Morvale

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 146
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Morvale
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #25 am: 28.11.2021 | 20:50 »
Mein Beileid an den Angehörigen :'(     

Offline Germon

  • Wischmob
  • Hero
  • *****
  • Besserspieler
  • Beiträge: 1.659
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Germon
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #26 am: 28.11.2021 | 20:53 »
Ruhe in Frieden, Ingo!
Just SLAY!

Swafnir

  • Gast
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #27 am: 28.11.2021 | 21:05 »
Ein von mir sehr geschätztes Forenmitglied, das ich vermissen werde. Sehr traurige Nachricht  :'(

Offline Blanchett

  • Forenkatze
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.143
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Blanchett
    • Eine meiner 7te-See Runden
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #28 am: 28.11.2021 | 21:06 »
Mein Beileid

Online JohnnyPeace

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.119
  • Username: JohnnyPeace
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #29 am: 28.11.2021 | 21:10 »
Ach, herje! Das ist ja wirklich kein Alter! Und auch viel Kraft für die Angehörigen!
VINSALT-KICKER-INTERACTIVE-LIGA-GEWINNER 2009/10, 2016/17 und 2017/18

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.879
  • Username: Waldviech
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #30 am: 28.11.2021 | 21:48 »
Von mir auch herzliches Beileid  :'(
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline BrotundSpiele

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 26
  • Username: BrotundSpiele
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #31 am: 28.11.2021 | 22:44 »
Ingo du fehlst uns, NICE DICE

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.549
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #32 am: 28.11.2021 | 23:34 »
Ich kannte ihn nicht persönlich und bezüglich einiger Themen im Hobby waren wir nicht immer einer Meinung.

Dennoch zolle ich ihm hier meinen Respekt angesichts der zahlreichen RPG-Projekte, die er ins Leben gerufen & organisiert hat.

Nun wurde er mit 44 Jahren aus dem Leben gerufen -  viel zu früh, um die RPG-Bühne zu verlassen.

Mein Beileid an die Angehörigen und all jene, die ihn besser gekannt haben.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Online seanchui

  • Adventurer
  • ****
  • Zann Music ltd.
  • Beiträge: 540
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seanchui
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #33 am: 29.11.2021 | 08:08 »
Ich kannte Ingo kaum persönlich – vielleicht haben wir zwei oder drei Mal per Discord konferiert – habe aber in den letzten Jahren sehr gerne und auch sehr erfolgreich mit ihm zusammengearbeitet. Gemeinsam haben wir den letzten Winter-OPC organisiert, wir haben Pläne rund um den GRT-Abenteuerwettbewerb geschmiedet, wir haben Fanzine-Ideen und -ausgaben getauscht, haben über die RPG-Blog-O-Quest gefachsimpelt und auch gemeinsam an einem Erzählspiel gearbeitet. Ingo hatte ein Händchen dafür, die Kreativität der Leute mit tollen Ideen und Aktionen zu befeuern, etwas, dass ich immer bewundert habe. Auch, wenn wir uns „nur“ online kannten, macht mich die Nachricht von seinem Tod unfassbar traurig.

Ich wünsche vor allem der Familie viel Kraft.

https://seanchuigoesrlyeh.wordpress.com/2021/11/29/nachruf-ingo-greifenklaue-schulze-verstorben/

Vielleicht werde ich den WOPC übernehmen oder ein vergleichbares Projekt aus der Taufe heben (falls niemand Einwände erhebt), um diese tolle Sache im Sinne ihres Erfinders weiterzuführen.

Ingo und ich waren (natürlich) schon sehr weit in den Vorbereitungen des diesjährigen Winter-OPC. Ich werde ihn auch (fast wie gewohnt) durchführen. Die spätere Zukunft wird - wie Würfelheld bereits sagte - die Zeit zeigen.

Offline Dogio

  • Experienced
  • ***
  • 2500 Artikel 5000 Systeme 10000 Rezensionen
  • Beiträge: 176
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dogio
    • DRoSI
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #34 am: 29.11.2021 | 08:43 »
Vielleicht sieht der Himmel für Rollenspieler ja aus wie eine heimelige Bibliothek mit allen Rollenspielbüchern, die einem im Leben durch die Hände gegangen sind. Mit Getränken und Leckereien, die niemals alle sind. Und am Tisch sitzen die Leute mit denen man die besten Runden seines Lebens gespielt hat. Und alle haben Bock zu spielen und nichts stört den Flow...

Mit Ingo ist eine der guten Seelen der Rollenspielszene abgetreten. Ein Bekannter, der sich angefühlt hat wie ein Freund.

Lass die Würfel rollen, Ingo!

Der Deutsche Rollenspiel Index - https://www.drosi.de

[SUCHE] Stillgelegte Rollenspielprojekte (Webseiten)
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,120019.0.html
Neu bei Facebook: https://www.facebook.com/drosi.de

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 10.313
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #35 am: 29.11.2021 | 08:48 »
Was ich mit Ingo verbinde, ist sein LEGO-Enthusiasmus und seine kreative Art, Rollenspielprojekte um die bunten Steinchen zu erdenken. Und dann noch die anderen Projekte, die er angestoßen und bearbeitet hat. Ich zolle Ingo tief empfundenen Respekt für all das.

Mein herzliches Beileid allen Angehörigen und Freunden.  :(
Engel – ein neues Kapitel enthüllt sich.

“Es ist wichtig zu beachten, dass es viele verschiedene Arten von Rollenspielern gibt, die unterschiedliche Vorlieben und Perspektiven haben. Es ist wichtig, dass alle Spieler respektvoll miteinander umgehen und dass keine Gruppe von Spielern das Recht hat, andere auszuschließen oder ihnen vorzuschreiben, wie sie spielen sollen.“ – Hofrat Settembrini

Offline Grey

  • MacGreyver
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 16.453
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #36 am: 29.11.2021 | 09:22 »
Ein Bekannter, der sich angefühlt hat wie ein Freund.
Das fasst großartig zusammen, wie ich Ingo immer empfunden habe.

In diesem Sinne: Nice dice, Ingo!
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Dreamdealer

  • Snack-Möhrchen
  • Famous Hero
  • ******
  • Ein Plot namens "INI!"
  • Beiträge: 3.302
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dreamdealer
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #37 am: 29.11.2021 | 10:15 »
Auch wenn es kaum Berührungspunkte hier im Forum gab, habe ich Greifenklaue immer als festen Bestandteil des Tanelorns wahrgenommen. Dieser wird jetzt fehlen.

Alles Gute für Freunde und Familie.
Gnomes are always horny!

Offline Matz

  • großes, farbenfrohes Fossil
  • Adventurer
  • ****
  • ...out of the Abyss!
  • Beiträge: 662
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: maobezw
    • Meine phantastischen Welten!
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #38 am: 29.11.2021 | 10:21 »
Uff. Auch wenn Ich Ingo nicht wirklich kannte, trifft sowas einen IMMER unerwartet und hart. Mein Beileid allen.
hinein... hindurch... und darüber hinaus!
Jo, Garle, woischde, moi noie Frondschaibe von Garglaass, die wo rebariered, woischde?! Joooo, doi noie Frondschaib von Garglaass, Jooooo....


Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #39 am: 29.11.2021 | 12:07 »
So lange ist sein letzter Post hier noch gar nicht her oder?

Das kam wirklich unerwartet. Alles Gute, Greifenklaue! Moegset du deinen weiteren Weg finden, so wie du ihn zumindest rollenspielmaessig auf dieser Welt vielen geholfen hast zu finden.
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Offline The Forlorn Poet

  • Schrödingers Auktionator
  • Legend
  • *******
  • Data
  • Beiträge: 4.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #40 am: 29.11.2021 | 16:41 »
Ich habs in seinem Forum schon geschrieben, sag es hier aber auch nochmal: Ich bin vollkommen geschockt. Ingo und ich haben uns schon einige Jahre online ausgetauscht. Vor allem über Hörspiele, aber auch über Rollenspiele. Immer wenn ich irgendein Projekt gestartet hatte, war er sofort interessiert und wenn er irgendwie helfen konnte, hat er immer gern und sofort geholfen. Ich habe zuletzt am 9.11. mit ihm geschrieben. Ist also noch gar nicht so lang her. Wenige Tage im Grunde. Da hatte er mir auch bei einem meiner neuen Projekte geholfen. Und jetzt ist er einfach nicht mehr da. Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll ...

Mach's gut, Ingo. :'(
“Prophet!” said I, “thing of evil!—prophet still, if bird or devil!
By that Heaven that bends above us—by that God we both adore—
Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore—
Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore.”


- The Raven, Edgar Allan Poe

Offline aufiblue

  • Experienced
  • ***
  • The Undefined
  • Beiträge: 316
  • Username: aufiblue
    • Aufiblue - Inventions and Roleplaying Games
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #41 am: 29.11.2021 | 17:05 »
Mein herzliches Beileid an Ingos Familie und seine Freunde!

Ruhe in Frieden, Ingo! :'(
„Hi Guys, I’m not cringe.“

My Website: Aufiblue - Inventions and Roleplaying Games!
- In English and German -

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.081
  • Username: Issi
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #42 am: 29.11.2021 | 17:14 »
Das ist nicht wahr oder..?  :(
Wir haben doch vor Kurzem erst geschrieben....

Fuck- das ist echt schlimm....

@
Greifenklaue: Respawn bitte in eine bessere Welt als diese. :'(

Offline Drantos

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.683
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Drantos
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #43 am: 29.11.2021 | 19:18 »
Ich bin einfach nur traurig  :'(

cu Drantos
„Ich brauche Munition, keine Mitfahrgelegenheit“
Zitat zugeschrieben Wolodymyr Selenskyj

Ehre und Stärke !

Eingetragener D&D4e Fanboy

Links zu D&D4e
Enemy Within Spielberichte WFRSP2

Just_Flo

  • Gast
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #44 am: 29.11.2021 | 20:04 »
Ingo war ein großartiger Typ, eine echte Stütze für eine Menge Projekte, ein toller Mensch. Mit Ingo verlieren wir einen tollen Menschen und jemanden, der sich immer für die Rollenspielwelt eingesetzt hat.

Er war für mich eine Konstante der Forums.

Offline Der Oger (Im Exil)

  • Hero
  • *****
  • Marvin Kesselspringer, Ein Halbling In Larm
  • Beiträge: 1.799
  • Username: Der Oger
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #45 am: 29.11.2021 | 22:11 »
Das ist eine sehr traurige Nachricht. Er war eine tragende Figur dieses Forums und der deutschen Rollenspielblogosphäre.
Mein Beileid der Familie.
Oger ist jetzt nicht mehr traurig. Oger darf jetzt seinen Blog in die Signatur aufnehmen: www.ogerhoehlen.blogspot.com


Welche Lösung bleibt da noch? - Ruft die Murderhobos!

Online Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 15.458
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #46 am: 29.11.2021 | 23:13 »
Ach du Schande. Das trifft mich jetzt wirklich.
Mit Ausnahme dieses Jahres, in dem ich arbeitsbedingt zu rein gar nichts komme, habe ich von Beginn an an der RPG-Blog-O-Quest teilgenommen und mich im Rahmen der Blog-Kommentare mehr als einmal mit Ingo ausgetauscht.
Direkt kannte ich ihn nicht, aber dieser Austausch auf Blog-Ebene war immer sehr interessant und fruchtbar, und Ingo ein sehr netter Mensch.

Mein herzliches Beileid an seine Familie und Freunde.
Ruhe in Frieden!
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.362
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #47 am: 30.11.2021 | 08:58 »
Mein herzlichstes Beileid den Angehörigen und Freunden.

Hab grad mal meine PN's mit ihm gesichtet. Ein feiner Kerl.

Ruhe in Frieden!

Offline Waylander

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 948
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Waylander*
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #48 am: 30.11.2021 | 17:33 »
Ab und zu erreichen einen Meldungen, die der Verstand einfach nicht fassen kann. Dass Greifenklaue nicht mehr da sein soll, kann ich einfach nicht glauben. Er war eine feste Institution in der Rollenspielszene und man hat ihn überall immer wieder angetroffen, sei es über seinen Blog, seine Podcasts oder Diskussionsbeträge in verschiedenen Foren.

Ich kannte Ingo nicht persönlich und hatte nur über Emails und Foren Kontakt mit ihm. Trotzdem hatte man das Gefühl, ihn zu kennen, da man mitbekam, wofür sein Herz brannte – das Hobby Rollenspiel.
Als ich Greifenklaue fragte, ob er für mich das Lektorat für Old Slayerhand machen möchte, sagte er sofort zu und half mir mit Anregungen und kritischen Kommentaren. Aber auch nach der Veröffentlichung unterstütze er das Projekt tatkräftig und machte immer wieder über seinen Blog Werbung für Old Slayerhand.  Dafür bin ich ihn ihm sehr dankbar.

Greifenklaue zeichnete sich durch Kreativität und Begeisterungsfähigkeit aus. Ich fand es immer wieder erstaunlich, in wie vielen Projekten er tätig war und sich engagierte. Sei es der WOCP, Fanzines, Romananthologien, Übersetzungen, Lektorate, usw. ... Vor allen habe ich Respekt davor, mit welcher Zuverlässigkeit und Professionalität er all diese Dinge betrieb. Gerade beim Rollenspielhobby, bei denen viele Pläne und Projekte aufgrund verschiedener anderer Verpflichtungen oft auf der Strecke bleiben, erreichten, soweit ich es mitbekam, die Dinge an denen er beteiligt war, immer ihre Ziellinie.
Mit Greifenklaue verliert die Rollenspielszene einen ihrer Besten. Ingo, wir werden dich vermissen. Du bist uns viel zu früh genommen worden. Ich wünsche deiner Familie und deinen Freunden Trost und Kraft.

Nice Dice.
Waylander

Offline Argamae

  • Experienced
  • ***
  • Quit thy babbling, unbeliever!
  • Beiträge: 149
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Argamae
Re: R.I.P. Ingo Schulze (Greifenklaue)
« Antwort #49 am: 1.12.2021 | 10:53 »
Hallo zusammen,

ich habe das alles jetzt erstmal 2 Tage irgendwie verarbeiten müssen. Innerlich fühle ich mich noch wund, aufgekratzt, ohnmächtig und niedergeschlagen. Es ist als ob mein Empfinden seit der Nachricht über seinen Tod wie taub ist. Ich könnte einerseits so viel zu und über Ingo schreiben. Dinge, die ich ihm so gern noch sagen würde. Aber andererseits mühe ich mich damit ab, Worte zu finden. Etwas, womit ich normalerweise keine Probleme habe.

Nun denn, dies ist mein Versuch.

Ingo und ich waren "beste Hobby-Kumpel". Wenngleich wir durchaus über Privates sprachen, trafen wir uns primär auf bzw. am Spieltisch. Er war unser beider Dreh- und Angelpunkt. Wer meint, dies werte unsere Freundschaft in irgendeiner Weise ab, der versteht nicht, dass dieses Hobby unser beider Leben war bzw. ist. Das Abtauchen in fantastische Welten über Spiel, Lektüre und andere Medien hat unsere Realität bereichert. Ich würde sagen, dass wir beide davon geprägt sind. Und insbesondere mit Ingo befand ich mich auf einer Wellenlänge, da wir sehr viele Vorlieben in den verschiedenen Spielarten unseres Hobbys teilten. Beileibe nicht alle! Aber das war uns auch wichtig, denn so hatten wir immer wieder spannende Unterhaltungen und freundliche Streitereien.

Als Spieler habe ich Ingo für seine intelligente Art bewundert. Falls wir mal ein Spiel gegeneinander spielten, war das immer eine Herausforderung. Denn Ingo war schlauer als ich, hatte eine schnellere Auffassungsgabe. Während ich immer zwei, drei Partien in einem Brettspiel benötigte, um zu verstehen, was es von mir verlangt, hatte Ingo den Bogen meist nach einem Durchgang raus. Spielten wir kooperativ, was in den Monaten vor seinem Tod meist der Fall war, konnte Ingo immer mit guten Ratschlägen entscheidende Tipps geben. Und wenn ich mal wieder einen "rant" über ein Spiel oder Thema vom Stapel ließ, das mich zu dem Zeitpunkt beschäftigte, dann hat er mich geduldig "ranten" lassen und mir das Gefühl gegeben, ich würde nicht gegen eine Wand reden - selbst wenn er gänzlich anderer Meinung war als ich.

Leider kann ich gar nicht mehr sagen, wann und wo genau ich Ingo kennengelernt habe. Es war vermutlich auf einem der regionalen Spieletreffen oder in einem Hobbyladen als ich vor 25 Jahren nach Wolfsburg zog. Erst im Laufe der Jahre entwickelte sich daraus dann eine Freundschaft. Unvergessen sind jedoch viele der Anekdoten und Erlebnisse, die ich und andere gemeinsam mit ihm am Spieltisch hatten. Ganz besonders festgebrannt hat sich eine Szene aus einer gemeinsamen D&D-/Pathfinder-Runde, die ich leitete. In einem der Gewölbe des Kampagnenpfads „Rise of the Runelords“ stieß die Gruppe auf eine alte Tempelstätte. Auf dem Altar befand sich eine Vertiefung, die mit schwarzem Wasser gefüllt war. Während der Rest der Gruppe sich auf Metaebene darüber amüsierte, bloß die Finger davon zu lassen, verkündete Ingo für seinen Charakter: „Ich trinke mal was davon“. Wie erwartet, war die Wirkung nicht positiv. Dieser forsche Vorstoß sollte quasi ein Meme für Ingo werden, denn „schwarzes Wasser“ wurde fortan ständig zitiert, wenn in ähnlichen Situationen mysteriöse Flüssigkeiten oder prekäre Wagnisse der Gegenstand einer Szene waren. Ich mag diese Ingo-Anekdote deshalb so gern, weil sie zeigt, dass Ingo sich das Gefühl von echtem Entdeckergeist und „kindlicher Überraschung“ bewahrt hat, wie wir sie alle aus den frühen Tagen des Rollenspiels kennen. Und am Ende auch, weil diese Entscheidung so sehr im Widerspruch zu seiner üblicherweise überlegten Vorgehensweise seiner Charaktere im Rollenspiel zu stehen scheint. Doch dieses „einfach was cooles (oder dummes) machen“ anstatt minutenlang auf Metaebene mögliche Vor- und Nachteile von Entscheidungen zu bequatschen sollte ein erfrischendes Element seines Spiels werden. Er lebte, liebte und spielte „old school“, aber er war dabei nie in einer Art „nostalgischem Käfig“ gefangen, der ihm neue Ansätze verschloss.

Seine Bereitschaft, sich immer wieder auf ein neues Spiel einzulassen, habe ich unglaublich geschätzt. Er war in den letzten Monaten unter Corona mein „Haupt-Mittester“ aller Neueinkäufe in Sachen Brettspiel. Ob „Gloomhaven - Die Pranken des Löwen“, „Dungeon Degenerates“, „Quest for the Lost Pixel“ oder „Dungeon Dice“ – Ingo war zur Stelle und immer spielfreudig. Sein analytischer Geist war in den langen Diskussionen nach jeder Partie hilfreich, um die vielen Titel für mich zu bewerten und einzuordnen. Das dieser Geist nun nicht mehr da ist und diese Treffen plötzlich ein Stück Vergangenheit sind, ist immer noch so schwer zu begreifen.

Aber zum Schluss ist all das Geschriebene nur eine wärmend ausgeschmückte Darreichung einer zutiefst simplen Erkenntnis: Ingo, du fehlst.

Mach’s gut, mein Freund. Gorion wäre stolz auf dich!
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
In The Shadow Of A Die