Autor Thema: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler  (Gelesen 1125 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Dreamdealer

  • Snack-Möhrchen
  • Famous Hero
  • ******
  • Ein Plot namens "INI!"
  • Beiträge: 3.114
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dreamdealer
Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« am: 12.05.2022 | 10:52 »
Edle Brettspiel-Recken und furchtlose Abenteuerinnen, es ist an euch mich in meiner langjährigen Queste zu unterstützen!

Meine Quest startet hier, dort haben schon einige weise Personen ihr Wissen gesammelt.

Vieles davon ist bekannt, aber keines hat so richtig mein Herz hüpfen lassen. Es gibt einige Spiele die in einigen Kategorien alles richtig machen, dafür aber in anderen Defizite haben.

Was hat der für mich perfekte Dungeon Crawler:
- viel Loot - ich möchte permanent Auswahl haben und nach neuen Gegenständen/Waffen/Rüstungen etc. suchen
- Crafting (um Gegenstände aufzuwerten) oder Sets (die zusammen bessere Boni bringen etc.)
- Leveln neue Fertigkeiten/Skills/Manöver - gerne verschiedene Skill-Trees
- unterschiedlichste Gegner
- knackige Kämpfe, gerne auch taktisch anspruchsvoll
- Synergieeffekte zwischen den Charakteren
- optisch muss es was her machen, wobei die aktuellen DC alle mit Tonnen von Minis daherkommen
- Cooperativ oder 1 vs All
- keine zufallsbasierten Dungeons
- Kampagne + Story

Mehr oder minder scheint es auf DnD 5e bzw. Diablo als Brettspiel hinauszulaufen.

++ Gloomhaven: ist schon nahe am perfekten Zustand dran
++ Myth: bin und bleibe trotz aller Macken ein Fanboy
+ Conan: sehr cooles Aktivierungssystem der Charaktere und der Gegner / kein wirkliches Leveln oder umfangreicher Loot
-- Shadows of Brimstone - Zufallsdungeon und Dice chucking nicht mein Ding
- Zombicide Black Plague: okayisch nur kein wirklicher Dungeon Crawler
- Massive Darkness: schlechtes Balancing
- Bardsong: die Reviews sind leider zu schlecht gewesen

Bei der Recherche ist mir Perditas Mouth und Middara aufgefallen - ich meine das erste habe ich schon mal auf der Messe Probegespielt, das zweite habe ich glaube ich aufgrund der Animeoptik nicht näher verfolgt.

Vielleicht habt ihr ja DEN Tipp für mich.
Gnomes are always horny!

Offline Sir Mythos [N/A]

  • der ungehörte Anklopfer
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 19.753
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #1 am: 12.05.2022 | 15:58 »
Imperial Assault, da gibt's mehrere Kampagnen. Lediglich beim Loot wirst du Abstriche machen müssen
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.299
  • Username: Megavolt
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #2 am: 12.05.2022 | 16:10 »
Imperial Assault, da gibt's mehrere Kampagnen. Lediglich beim Loot wirst du Abstriche machen müssen

Ja, schau dir IA an. Macht mega Bock, ist Descent "3", also voll durchgereift.

Offline The Forlorn Poet

  • Schrödingers Auktionator
  • Legend
  • *******
  • Data
  • Beiträge: 4.470
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #3 am: 12.05.2022 | 16:14 »
Allerdings wichtig zu wissen: Sowohl Descent 1, als auch 2 und auch Imperial Assault sind absolut grausige Dungeon Crawler. Weil es keine wirkliche Exploration gibt. Am ehesten noch bei Descent 1, aber da ist das Balancing unter aller Kanone. Descent 2 und auch Imperial Assault sind mehr Wettrennen zwischen Overlord und Spieler. Und auch da habe ich keine wirklich ausbalancierten Spiele erlebt. Bei Descent war mein Zwerg irgendwann so gut wie unbesiegbar für den Overlord und bei Imperial Assault spaziert man auch so durch die Karten. Zumindest war das bei uns immer so. Bis auf eine Mission ... die konnte man defacto nicht gewinnen ... es sei denn man geht mit 4 Helden, die optimalen Züge in 4 verschiedene Richtungen, wird nicht von Gegnern eingekesselt und schafft jeden Wurf beim ersten mal ;)

Das neue Descent erfreut sich recht großer Beliebtheit ... dürfte auch einige deiner Punkte abarbeiten. Ich bin allerdings Descent-geschädigt ... Welt und Spiel war bisher immer völlig an meinem Geschmack vorbei.
« Letzte Änderung: 12.05.2022 | 16:16 von The Forlorn Poet »
“Prophet!” said I, “thing of evil!—prophet still, if bird or devil!
By that Heaven that bends above us—by that God we both adore—
Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore—
Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore.”


- The Raven, Edgar Allan Poe

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.371
  • Username: Ninkasi
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #4 am: 12.05.2022 | 16:15 »
Ja, die Suche nach dem perfekten Dungeon Crawler.
Ich bin mir auch unsicher, Doom, Imperial Assault, Descent 1&2 werden demnächst wohl bei mir ausziehen, Perditions Mouth wollte ich immer mal testen.

Gerade neu und vielleicht was für dich Machina Arcana

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.371
  • Username: Ninkasi
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #5 am: 12.05.2022 | 16:18 »

++ Gloomhaven: ist schon nahe am perfekten Zustand dran


Spiele ich am PC und ist großartig.

Da kommt ja in Kürze Frosthaven. Das wäre doch ein cooler Start für dich.

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.381
  • Username: Gunthar
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #6 am: 12.05.2022 | 16:57 »
Wie weit passt Sword & Sorcery da rein?
Und was spricht eigentlich dagegen, wenn das Spiel zufällige Dungeons hat? Das erhöht doch den Wiederbespielbarkeitswert um ein vielfaches.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.299
  • Username: Megavolt
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #7 am: 12.05.2022 | 16:58 »
Ich bin allerdings Descent-geschädigt ... Welt und Spiel war bisher immer völlig an meinem Geschmack vorbei.

Die Descent Welt ist echt ein Abtörner, da hast du Recht, und das mit dem Rennen gegen die Zeit stimmt auch so, wie du das sagst.

Andererseits heißts in der Oldd School Welt ja auch: Strict Time Records must be kept . Muss eventuell so sein, damit es nicht lame ist.

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.947
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #8 am: 12.05.2022 | 17:31 »
Ich würde da mal Maus&Mystic empfehlen.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

- Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)
- Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)
- Der Dummheit kann man viel nachsagen, aber nicht dass sie geizig sei. (Sarah Bosetti)
- Der Spruch „Jeder Topf hat seinen passenden Deckel“ nützt nichts, wenn du ein Lappen bist. (Klaus Kinski)
- Im Zweifel für den Angenagten! (kannibalischer Rechtsgrundsatz)

Offline Neightmaehr

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 390
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Neightmaehr
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #9 am: 13.05.2022 | 07:08 »
Ich möchte trotzdem Descent: Legenden der Finsternis vorschlagen. Die Welt mag generische Standardkost sein, das ist sie aber auch bei anderen DCs.
Es ist allerdings App-gesteuert, das ist für viele ein K.O. Kriterium.

Ansonsten hat das mMn. alles aus deiner Liste und wäre einen Blick wert.

Offline Dreamdealer

  • Snack-Möhrchen
  • Famous Hero
  • ******
  • Ein Plot namens "INI!"
  • Beiträge: 3.114
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dreamdealer
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #10 am: 13.05.2022 | 08:15 »
Danke für die Tipps, ich gehe mal darauf ein:

- Imperial Assault: kenne die erste Kampagne, hat mich nicht so von den Socken gehauen - zusätzlich bin ich nicht so der Star Wars Fan
- Descent 1: habe ich früher auch mal gespielt, aber das Balancing ist echt mies
- Maus und Mystic: habe ich alles von, ist für mich aber nicht so wirklich der klassische Dungeon Crawler, ausserdem ist es extrem glückslastig
- Descent: Legenden der Finsternis: App Steuerung ist für mich ein KO Kriterium, außerdem hat das grottige Kritiken bekommen
- zufällige Dungeons: Spiel mal Shadows of Brimstone, dann weißt Du was ich meine! Es kann gerne auch Zufallselemente geben, aber bitte nicht einfach beliebig Tiles und Eventkarten ziehen.


Hat jemand Middara oder Perditas Mouth länger gespielt? (@Crimson King?)

- Frosthaven: wird gekauft, sobald es im Retail ist und bis dahin muss noch Gloomhaven durchgespielt werden
Gnomes are always horny!

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #11 am: 13.05.2022 | 09:28 »
Hat jemand Middara oder Perditas Mouth länger gespielt? (@Crimson King?)

Ich komme ja zu nix, aber du kannst dir die Spiele gern ausleihen. Allerdings hat Middara sehr viel Vorlesetext (mit App-Unterstützung) und bei PM findet kein wirkliches Leveln statt, eher im Gegenteil. Middara deckt aber alle von dir im Eingangspost genannten Punkte ab.
« Letzte Änderung: 13.05.2022 | 09:42 von Crimson King »
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Dreamdealer

  • Snack-Möhrchen
  • Famous Hero
  • ******
  • Ein Plot namens "INI!"
  • Beiträge: 3.114
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dreamdealer
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #12 am: 13.05.2022 | 10:01 »
Habe mir jetzt mal mehr zu Middara angeschaut, die Anime-Optik hatte mich damals abgeschreckt. Es scheint schon dennoch einige an Boxen abzuhaken, die für mich einen guten Dungeon Crawler ausmacht. Gerade bei der Charakter Entwicklung wirkt es auf den ersten Blick noch ansprechender als Gloomhaven auch die Vielzahl an Loot hört sich gut an. Wenn man mal keinen "Euro"-DC spielen will, scheint mir das Spiel sehr interessant zu sein.

@CK: Ich werde mich jetzt erstmal auf Gloomhaven stürzen und dann ggf. gerne auf dein Angebot zurückkommen.
Gnomes are always horny!

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #13 am: 13.05.2022 | 18:04 »
Habe mir jetzt mal mehr zu Middara angeschaut, die Anime-Optik hatte mich damals abgeschreckt. Es scheint schon dennoch einige an Boxen abzuhaken, die für mich einen guten Dungeon Crawler ausmacht.

Um genau zu sein, alle.

Potenzielle Minuspunkte:
* Oversexed Anime Optik
* viel Vorlesetext (wenn man den gesamten Text liest bzw. sich von Forteller vorlesen lässt, verbringt man genauso viel Zeit in den Zwischensequenzen wie im Dungeon)
* man bekommt mehr Belohnungen, wenn man erfolgreich ist, was dazu führt, dass man weiterhin erfolgreich ist, und andersrum. Gewinnt man alle Missionen, kann das Spiel zu leicht werden, verliert man zu viele, kommt man mit dem Leveln nicht hinterher. Dem lässt sich vermutlich durch Hausregeln Abhilfe schaffen
* Manche Level sind wohl nicht ausreichend durchdacht und getestet. Es gibt eine Mission, die man verlieren kann, bevor man etwas machen kann
* es gibt wohl eine Mission, bei der ein Hauptcharakter gefangen ist und fast nichts tun kann, aber trotzdem gespielt werden muss, so wie ich das verstanden habe. Das ist true to the source material, aber JRPGs spielt man allein, da stört das nicht so. Als Brettspiel ist das einfach schlechtes Design
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Chobe

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 649
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chobe
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #14 am: 14.05.2022 | 01:36 »
Hmmm.. perfekt gibt es nicht, aber für mich klingt das ziemlich nach Machina Arcana oder Sword & Sorcery. :)

Online Galotta

  • Adventurer
  • ****
  • suchtet Kampagnen!
  • Beiträge: 538
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Galotta
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #15 am: Gestern um 10:21 »
für mich auch absolut klasse: Machina Arcana oder Sword & Sorcery

kennt jemand: Chroniken von Drunagor
aktiv gespielt: D&D5, Savage Worlds 50 Fathoms
inaktiv: •City of Mist•Dungeon World•Mythos World•Cthulhu•Schatten des Dämonenfürsten•

https://www.spielerverzeichnis.org/profil/galotta/

Offline Metamorphose

  • Adventurer
  • ****
  • Das Mondschaf
  • Beiträge: 682
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #16 am: Gestern um 10:33 »
Ich suche schon seit etwa 7 Jahren eher intensiver danach. Makiere das hier und schreib dann später umfangreich was dazu.
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Instagram vonallmenspiele

Online Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 8.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #17 am: Gestern um 10:41 »
- Bardsung: die Reviews sind leider zu schlecht gewesen

Mir gefällt es bislang, ich ignoriere aber auch die Kampagne -war auf der Suche nach einem DC mit zufällig generierten Dungeons und das macht Bardsung solide.
Fällt für dich dann aber raus, wenn ich das richtig sehe. Das Regelsystem ist vanilla D&D5, btw.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.299
  • Username: Megavolt
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #18 am: Gestern um 11:38 »
Ich vermute, und das ist jetzt kein Witz oder so, dass man den "perfekten" Dungeoncrawler dadurch erreicht, dass man einfach die DnD5e Kampfregeln als "Brettspielregeln" nimmt und dann Männchen durch ein irgendwie prozedural generiertes Dungeon laufen lässt (random dungeon tiles plus Monster random aus dem Monster Manual oder so).

DnD5e hat einfach die perfekten Crawl-Regeln, über das Missionsdesign oder den Loot müsste man sich halt noch vertiefte Gedanken machen.

Online Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 8.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #19 am: Gestern um 12:01 »
War auch mein Gedanke, als ich 2020 den Bardsung-KS gesehen habe. W20 mit ggf. Disadvantage/ Advantage und Bonis gegen MW von 10-2ß und fertig. ein paar HP, ein paar Felder Bewegung, ein Haufen Feats (ich meine: Abilities), viel Random Stuff und fertig.

Wahrscheinlich bin ich deswegen so zufrieden mit Bardsung. :D
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Drantos

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.569
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Drantos
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #20 am: Gestern um 12:26 »
Ich vermute, und das ist jetzt kein Witz oder so, dass man den "perfekten" Dungeoncrawler dadurch erreicht, dass man einfach die DnD4e Kampfregeln als "Brettspielregeln" nimmt und dann Männchen durch ein irgendwie prozedural generiertes Dungeon laufen lässt (random dungeon tiles plus Monster random aus dem Monster Manual oder so).

DnD4e hat einfach die perfekten Crawl-Regeln, über das Missionsdesign oder den Loot müsste man sich halt noch vertiefte Gedanken machen.

Fixed it for you  ~;D

cu Drantos
„Ich brauche Munition, keine Mitfahrgelegenheit“
Zitat zugeschrieben Wolodymyr Selenskyj

Ehre und Stärke !

Eingetragener D&D4e Fanboy

Links zu D&D4e
Enemy Within Spielberichte WFRSP2

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #21 am: Gestern um 12:53 »
4e eher als DnD 5. Allerdings bietet ein Dungeon Crawler einen anderen Fokus und andere Möglichkeiten als ein Rollenspiel, und die verwendeten Spielregeln sollten dem Rechnung tragen.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.299
  • Username: Megavolt
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #22 am: Gestern um 13:07 »
4e eher als DnD 5. Allerdings bietet ein Dungeon Crawler einen anderen Fokus und andere Möglichkeiten als ein Rollenspiel, und die verwendeten Spielregeln sollten dem Rechnung tragen.

Die von DnD verwendeten Regeln tragen dem Dungeon Crawl Rechnung und haben den richtigen Fokus. Ein Dungeon Crawler bietet zudem keine anderen Möglichkeiten als ein Rollenspiel, sondern wenn überhaupt, dann ein "Subset" an Möglichkeiten.
« Letzte Änderung: Gestern um 13:10 von Megavolt »

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #23 am: Gestern um 13:37 »
Die von DnD verwendeten Regeln tragen dem Dungeon Crawl Rechnung und haben den richtigen Fokus.

Nicht für mich.

Davon abgesehen ist ein Dungeon Crawler ein Brettspiel und damit definitiv von Rollenspielen zu unterscheiden. Der gesamte Ansatz zum Umgang mit Regeln ist ein anderer. im Brettspiel definieren die Regeln genau das, was man tun kann, im Rollenspiel sind die durch Regeln abgedeckten Optionen lediglich ein Subset des Möglichen. Daraus ergibt sich für das DC-Brettspiel entweder eine geringere Komplexität oder ein deutlich größeres Maß an Spezielregeln. Im DC-Brettspiel existieren klar definierte Sieg- und Abbruchbedingungen.

Ich erwarte von einem Dungeon Crawler mehr klar definierte Optionen, einen stärkeren Fokus auf Gruppentaktik, weniger glücksabhängige Konfliktresolution, als DnD 5 sie zu bieten hat.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Die Quest nach dem perfekten Dungeon Crawler
« Antwort #24 am: Gestern um 15:21 »
Wer was einfaches, rogue-artiges mit zufällig generierten Dungeons haben will, ist mit Minotaur ggf. gut bedient. Das Crowdfunding läuft gerade auf gamefound, der Preis ist dank der einfachen Ausstattung sehr niedrig.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe