Autor Thema: [Monsterhearts] Smalltalk  (Gelesen 2037 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.807
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
[Monsterhearts] Smalltalk
« am: 24.12.2022 | 20:30 »
Monsterhearts hat anscheinend keinen dezidierten Smalltalk-Thread - das muss sich ändern.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Offline Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.807
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #1 am: 24.12.2022 | 20:31 »
Spielt ihr mit den Staffelregeln? Mir scheint es schräg, dass ein SC innerjalv von 4-5 Sessions fünf Verbesserungen bekommen kann.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Offline Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.807
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #2 am: 25.12.2022 | 12:03 »
Sind alle Highschool Kids Monster? Oder überwiegt die Anzahl der Sterblichen deutlich?
Wissen die Sterblichen, dass es Monster gibt?
Wie offen treten die Monster als solche auf?
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Welcome to Uncanny Valley
  • Beiträge: 16.860
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #3 am: 25.12.2022 | 12:54 »
Sind alle Highschool Kids Monster? Oder überwiegt die Anzahl der Sterblichen deutlich?
Wissen die Sterblichen, dass es Monster gibt?
Wie offen treten die Monster als solche auf?

Das sind alles Dinge, die von der jeweiligen Gruppe abhängen. Ich kenne es aber eigentlich nur so, dass die Spielfiguren Monster sind und eventuell ein oder zwei Nebenfiguren. 
Der Rest ist Absprache,  genau wie beispielsweise das Aussehen des Vampirs und der Werwölfin
Flawless is a fiction, imperfection makes us whole
The weight that holds you down, let it go
(Parkway Drive - Ground Zero)

Offline Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.807
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #4 am: 25.12.2022 | 13:08 »
Danke :d
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Offline Metamorphose

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Das Mondschaf
  • Beiträge: 1.884
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #5 am: 5.03.2023 | 09:16 »
Ist die deutsche Version von Monsterhearts basierend auf der ersten oder zweiten englischen edition?
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Alles ist ein Spiel - Alles mögliche zu Brett- und Kartenspielen

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 11.988
  • Username: schneeland
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #6 am: 5.03.2023 | 09:18 »
Müsste die zweite Edition sein.
Brothers of the mine rejoice!
Swing, swing, swing with me
Raise your pick and raise your voice!
Sing, sing, sing with me

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Welcome to Uncanny Valley
  • Beiträge: 16.860
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #7 am: 5.03.2023 | 09:21 »
Es ist die zweite Edition
Flawless is a fiction, imperfection makes us whole
The weight that holds you down, let it go
(Parkway Drive - Ground Zero)

Offline Metamorphose

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Das Mondschaf
  • Beiträge: 1.884
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #8 am: 5.03.2023 | 09:59 »
Dann versuche ich mich damit mal als erstes pbta-spiel für mich :)
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Alles ist ein Spiel - Alles mögliche zu Brett- und Kartenspielen

Offline Blechpirat

  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 13.633
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #9 am: 5.03.2023 | 14:22 »
Dann versuche ich mich damit mal als erstes pbta-spiel für mich :)
Ambitioniert. Ich hätte dir empfohlen, mit Monster of the Week anzufangen. Da hast du alle Grundprinzipien des Systems in einem Genre, in dem alle wissen, was von ihnen erwartet wird. Monsterhearts hat eben zusätztlich noch das "Problem", die übliche Komfortzone von Rollenspielern zu verlassen. Das ist zwar toll, aber eine doppelte Herausforderung für Spieler und SL.

Offline Metamorphose

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Das Mondschaf
  • Beiträge: 1.884
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #10 am: 5.03.2023 | 15:07 »
Ach ich mag Herausforderungen ;) Zudem möchte ich wirklich eine klassische Buffy-Folge nachspielen, da eignet sich Monsterhearts soweit ichs verstanden habe besser. Es ist eh schon bestellt ;) *duck*
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Alles ist ein Spiel - Alles mögliche zu Brett- und Kartenspielen

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Welcome to Uncanny Valley
  • Beiträge: 16.860
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #11 am: 5.03.2023 | 15:21 »
Die Frage ist,  willst du Buffy als Teeniedrama, dann ist Monsterhearts dein Spiel. Willst du den Fokus eher auf die Action legen, Monster jagen und die Spielfiguren investigativ vorgehen lassen, nimm Monster of the week. MH hat keinerlei Moves für Detektivspiel oder ähnliches.
Flawless is a fiction, imperfection makes us whole
The weight that holds you down, let it go
(Parkway Drive - Ground Zero)

Offline JollyOrc

  • Buffetninja
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.204
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #12 am: 18.08.2023 | 11:29 »
Monsterhearts hat eben zusätztlich noch das "Problem", die übliche Komfortzone von Rollenspielern zu verlassen. Das ist zwar toll, aber eine doppelte Herausforderung für Spieler und SL.

ich habe ja seit neuestem eine Monsterhearts Runde. Bestehend aus zwei Rollenspiel-Neueinsteigern, einer Spielerin mit viel "klassischem Rollenspiel"-Erfahrung und einer mit etwas verschütt liegender Erfahrung mit klassischer Fantasy.

Grundsätzlich hat sich die Gruppe recht gut in das Thema eingefunden, aber..

...sie trauen sich an das Drama nicht heran. Trotz Steilvorlagen entscheidet man sich wieder und wieder gegen die Konfrontation untereinander. Sex Moves kommen bislang nicht wirklich vor, und nur ein einziges Mal kam einer auf die Idee Turn Someone On zu nutzen.

Nein, die Gruppe ist da nicht ob des Thema schüchtern. Nur eben etwas... unbedarft, was das Anstoßen von Drama angeht?

Habt Ihr da Vorschläge, wie ich Öl ins Feuer bekomme?
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Offline Smoothie

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Username: Smoothie
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #13 am: 18.08.2023 | 16:25 »
schwer zu sagen so allgemein, aber PvP Drama ist ja schon die hohe Kunst.
GGf. mit anderem Drama anfangen, dann hinleiten. Die SC immer wieder fragen, was sie gerade denken, wie es ihrem SC damit geht, dass ein anderer SC gerade dies und jenes tut. Da werden sich die SC dann vielleicht erst der Interessenskonflikte bewußt und dann schaffen sie es vielleicht aus ihren Köpfen ins Spiel?
Inzwischen bin ich geneigt zu glauben, dass an der DnD Satanic Panic in den 80ern was dran war. Allein, es waren nicht die Inhalte. Es waren die Regeln, die aus der Hölle kommen...

Offline Kreggen

  • Koop - Fanziner
  • Hero
  • **
  • Beiträge: 1.593
  • Username: Kreggen
    • Elfenwolf.de
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #14 am: 18.08.2023 | 22:22 »
Geht mir auch grad so. In Session 0 haben die Mitspielenden entschieden, dass sie eine harmonische Runde sein wollen, ohne Rumzickerei. Nun kommen Zweifel, da wir ja "nicht nach Regeln" spielen. Keine Ahnung, wie ich das lösen soll.
- spielt + spielleitet meistens online auf dem Lurch & Lama Discord
- spielleitet zur Zeit am liebsten Broken Compass, Household, Behind the Magic & Mythos World

Offline kizdiank

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Username: kizdiank
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #15 am: 19.08.2023 | 00:33 »
Habt Ihr da Vorschläge, wie ich Öl ins Feuer bekomme?

Hast du schon mit der Gruppe darüber gesprochen?

Wenn die Gruppe gar kein Öl im Feuer haben möchte bekommst du das im Spiel nicht gelöst.

Wenn der Mangel an Drama sie ebenfalls stört, dann schadet es nicht sie in die Pflicht zu nehmen und offen zu kommunizieren was dafür von ihnen erwartet wird. Es ist auch wichtig von den Mitspielern das OK zu bekommen, dass deren Charaktere angezickt werden dürfen. Da kommt nicht jeder drauf klar.

Sind sie dann immer noch gehemmt, könntest du sie einladen mal in einer Szene einen NPC zu übernehmen, um diesen vor die Wand zu fahren. Vielleicht fällt ihnen das leichter und sie bekommen ein Gespür für's Drama.

Offline Haukrinn

  • BÖRK-Ziege
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 11.729
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #16 am: 19.08.2023 | 12:06 »
Hmm, so ganz verstehen tue ich das nicht. Wie gehst du denn vor, damit sich Drama anbahnt? Und geht es dir um Drama zwischen den Charakteren? Da brauchst du natürlich schon gutes Futter und Spieler:innen, die mitmachen.

Für CvC ist bei Monsterhearts mein persönlicher Dramafavorit immer noch das Love-Triangle (entweder mit 3 Charakteren oder 2 Charakteren und einem NSC).

Ich würde Drama-Potential aber vor allem auch im "Außen" sehen. Eigentlich ist so eine Schule ja voller Dilemmata, mit denen sich wunderbar spielen lässt. Produziere Szenen, bei denen es keine richtige Entscheidung gibt, sondern bei denen jede Entscheidung etwas kostet. Wenn der Wurf auf den zentralen Move in der Szene gelingt, gibt es trotzdem Drama und die Geschichte geht weiter. Wenn nicht, gibt es Drama und die Sache eskaliert auch noch.

Gerade bei Monsterhearts fand ich das immer besonders einfach. Die Regeln sind ja quasi eine Dramamaschine. Tun muss man da nur eins: hart spielen. Gerade als MC.

PS: Wenn die Spieler:innen harmonisch und soft spielen wollen, dann ist Monsterhearts das völlig falsche Spiel. Dann spielt Monster of the Week oder Kids on Bikes.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline JollyOrc

  • Buffetninja
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.204
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #17 am: 19.08.2023 | 12:15 »
Ich glaube, es ist so, dass sie sich schlicht nicht trauen, da auf die persönliche Ebene zu gehen. Sie haben sich beim Verknüpfen eigentlich ein wunderbares Love Triangle angelegt:

Werwolf stalkt die Mortal, Mortal ist in den Vampir verliebt, Vampir will Macht über alle.

Und als es dann zu einer Situation kam, wo der Werwolf Vampir und Mortal in einer missverständlichen Situation vorfindet, er versucht den Vampir anzugehen... ...deeskalierten alle sofort darauf.

Produziere Szenen, bei denen es keine richtige Entscheidung gibt, sondern bei denen jede Entscheidung etwas kostet.

das ist glaube ich wirklich der Hebel an dem ich ansetzen muss.
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 9.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #18 am: 19.08.2023 | 12:59 »
Und zwinge alle dazu klassische 80s und 90s Highschool Komödien zu schauen
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Selis

  • Adventurer
  • ****
  • Rollenspiel Rebell
  • Beiträge: 919
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Selis
    • Rollenspiel Rebellen
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #19 am: 19.08.2023 | 13:06 »
da dachte ich Tage auch dran, zur Not könnte man noch sowas wie American Pie damit spielen.
Vielleicht sollte auch so eine kleine Prise davon immer drin enthalten sein.
spiele: L5R, FFG Star Wars, 7te See, Monster of the Week, Monsterhearts
leite: Monsterhearts (baue Poolgruppe auf)
SL Backlog: 7te See, Dragon Age

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Welcome to Uncanny Valley
  • Beiträge: 16.860
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #20 am: 19.08.2023 | 17:06 »
Es ist aber auch Unsinn, Leute zu einem Spielstil oder Szenen zu bringen, die sie nicht mögen. Das ist nun auch gänzlich gegen den Geist von Monsterhearts. Da würde ich dann tatsächlich Haukrinns Empfehlungen folgen.
Falls die Spielenden aber eskalieren wollen: Spielt ihr mit Safetytools? Wenn ja, würde ich nochmal klar drauf hinweisen, dass diese Werkzeuge dafür da sind, Dinge, die unangenehm sind oder werden könnten, zu unterbrechen oder im schlimmsten Fall aus dem Spiel zu entfernen. Man braucht sie meistens nicht, aber es ist gut zu wissen, dass sie da sind.
Falls ihr ohne Safetytools spielt, stelle doch vielleicht ein paar der Gruppe vor und vielleicht hilft das auch, wenn die Leute wissen, dass sie eskalieren können und ihr Gegenüber ein Mittel hat zu sagen, wenn es unangenehm wird.
Ansonsten gibt es einfach Runden, wo es nicht passt, ich hatte auch schon Spielende, die lieber Detektiv gespielt haben mit Monsterhearts, was wegen der fehlenden Moves so gar nicht funktioniert.
Flawless is a fiction, imperfection makes us whole
The weight that holds you down, let it go
(Parkway Drive - Ground Zero)

Offline JollyOrc

  • Buffetninja
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.204
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #21 am: 19.08.2023 | 23:09 »
Also, zur Einordnung, die Gruppe weiß schon, worzm es gehen sollte, und die safety tools inkl. lines & veils sind im Einsatz.

Ich glaube wirklich dass es so ist, dass die einfach miteinander noch etwas fremdeln und noch nicht wissen, wie sie da einsteigen können.
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Offline Selis

  • Adventurer
  • ****
  • Rollenspiel Rebell
  • Beiträge: 919
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Selis
    • Rollenspiel Rebellen
Re: [Monsterhearts] Smalltalk
« Antwort #22 am: 1.01.2024 | 17:15 »
ich hatte letzte Woche im Rahmen meines Rollenspiel Events auf meinem Discord Server einen MH OneShot angeboten.
Ich war überrascht, das es ganz gut klappte.
Hatte einen Vampir, einen Werwolf und einen Ghul in der Truppe, der vierte Platz blieb leider unbesetzt.
Begleitet wurden sie von zwei Statisten und dem Antagonisten. Einen eher schmächtigen Jungen, namens Ricky, der seit zwei Wochen an der Schule ist und sich scheu unter der Kapuze seines Hoodies versteckte.

Im Widerspruch zum eigentlich Sinn des Systems, habe ich fertige Charaktergeschichten und Masken vorgegeben und die Strings zu einzelnen Personen ausgearbeitet, damit wir ein wenig Zeit sparen.
Das war auch ganz gut, die Spieler mussten nur noch den Rest fertig machen und hatten stellenweise wirklich Entscheidungsschwierigkeiten.

Im Vorfeld des Winterballs, mussten sie beim Aufbauen helfen. Die übliche übertrieben herrische Chefin des Jahrgangs scheuchte sie hin und her und schickten sie in den Keller, wo dann der Strom ausfiel.
Nachdem sie sich durch zugefallene Feuertüren in dem Keller in nahezu kompletter Finsternis zurecht finden mussten (konnte ich ahnen, das einer der Spieler solche Feuertüren in seinem Job eingebaut und gewartet hat?  ;D )
kamen sie zu einem abgelegen Raum, in dem eine Leiche lag, eben der Körper von Ricky. Wie sich her rausstellte, Ricky, eigentlich Chloe heißend, ist seit dem ersten Jahr in diesem Jahrgang und starb qualvoll da unten ein halbes Jahr zuvor.
Niemand erinnerte sich an sie und so reagierten diese Monster auch, als dieser von Tränen überströmte kleine Geist vor ihnen stand, sie zuckten mit den Schultern, meinten "Ey, sorry aber ich erinnere mich nicht an Dich! Lass uns raus!"
Eine der Spieler blieb eisern dabei, Chloe als männlich zu bezeichnen und so ließen sie einen kleinen Geist in ihrem Leid allein im Keller zurück...

...ich bin immer noch schockiert :'(
spiele: L5R, FFG Star Wars, 7te See, Monster of the Week, Monsterhearts
leite: Monsterhearts (baue Poolgruppe auf)
SL Backlog: 7te See, Dragon Age