Autor Thema: [Flex-Charakter] - Eloakath  (Gelesen 6579 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast

  • Gast
Re: [Flex-Charakter] - Eloakath
« Antwort #25 am: 30.09.2004 | 22:05 »
Wieso? Es hat sein Magiesystem- das für die gurpseigenen Fantasysettings von waaay back (Orcslayer, Conan, FantasyI und II, verwendet wird. Dieses System ist stammbaumbasiert, relativ gut durchdacht und ganz nett.
Dann gibt es das wesentlich neuere Psisystem, das zu den klasischen Telepathen- und Telekinetengeschichten aus SF-serien oder Comics paßt. Hat ganz andere Anforderungen zu beantworten.
Das Magus-Magiesystem (verdammt noch mal, Magus- dürfte neben Ars Magica eines der Magiesysteme überhaupt sein!)  funktioniert auch- aber es hat nun mal nichts mit dem Feuerballschleudernden Magier aus Yrth zu tun.
Universell und generisch heist vor allem: Anpassungsfähig. Ich kann das Slot-System gurpsen (ich wüprde es für eine meiner Spielrunde nicht tun, aber was soll's). Es geht. Es ist nicht sonderlich gurpsig (es ist imho auch nicht sonderlich rational und einer von drei Gründen, warum ich AD&D nicht mochte), aber wenn das Herzblut von jemandem da dran hängt, kann man es bespielen.

 
 

Ein

  • Gast
Re: [Flex-Charakter] - Eloakath
« Antwort #26 am: 30.09.2004 | 22:32 »
Eloakath
[/b]

Konvertierung von D&D nach EMUsys

Erschaffung:
EMUsys Ver. sneak 23/09/04
10-Pkt-Ansatz (low power)
Powerlevel 2 (klass. Fantasy)

Werte:
Aura 3 Geist 3 Körper 2 Technik 3 Wille 3 Wissen 4

Tokens:
Ausrüstung: Grimoire 1
Beruf: Apotheker 1
Beruf: Magier 1
Hintergrund: Apothekar-Lehrmeister 1
Hintergrund: Magierakademie & Lehrmeister 2
Kenntnis: Alchemie 1
Kenntnis: Lesen & Schreiben 1
Kenntnis: Magiekunde 2
Kenntnis: Zauber halten 1
Persönlichkeit: Atheist 1
Persönlichkeit: Kämpfer für das Gute 1
Schwäche: Magiebehinderung Rüstung 2
Schwäche: Mentales Grimoire (muss Zauber morgens lernen)
Spezial: Empathisches Band zu Familiar
Spezial: Hermetik des 1. Grades 2 (kann 2 Hermetische Zauber des 1. Grades pro Tag einsetzen)
Spezial: Zaubertricks 3 (kann 3 Zaubertricks pro Tag einsetzen)
Spezial: Zauberwaffe 1 (kann mag. Waffe beschwören im Tausch gegen Herm. Zauber)
Stärke: Starker Wille 1

So viel zu Eloakath.

Jetzt seine Zauber. Die sind eigenständige komplexe Objekte, darum
werden mehrere Tokens benutzt um sie darzustellen.

Magisches Geschoss
Stärke: Unfehlbar 2 (weicht weltlichen Schilden aus)
Schwäche: Gegenzauber Schild (wird durch Zauber Schild geblockt)

Friedhof der Kuscheltiere
Stärke: Belebung der Toten 1 (belebt Tote zu neuem "Leben")
Schwäche: nur Haustiere 1

Der Familiar ist ein eigener Charakter. Ich verzichte aber mal auf
Attribute, weil die alle sehr niedrig sein werden.

Token:
Spezial: Sinnes schärfen 1 (schärft Sinne seines Herren)
Spezial: Gespaltene Zunge 1 (schärft Zunge seines Herren)
Hintergrund: magische Kreatur 1

Anm.: Ich bin mit der Konvertierung nicht ganz zufrieden, weil EMUsys hier echt an seine Grenzen gerät. Immerhin ist es für so etwas garnicht ausgelegt. EMUsys soll Charaktere und nicht Wertekomplexe darstellen... naja...

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Flex-Charakter] - Eloakath
« Antwort #27 am: 4.10.2004 | 15:24 »
Das "trifft immer" ist da schon komplexer- müßte man über einen sehr hohen Skill-Level machen (automatiscvhe Erfolge sind nicht sehr gurpsig).
In Hero normalerweise auch nicht (so einfach) machbar...
Also... wie sieht's aus? Geht es in GURPS?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Gast

  • Gast
Re: [Flex-Charakter] - Eloakath
« Antwort #28 am: 4.10.2004 | 20:00 »
ja. Man muß die Zauber nur nicht als Fertigkeitzen sondern als Vorteile einstufen. Dann kauft man sie nicht mehr mit einer festen Stufe sondern auf einer entweder-oder Basis. Ich weiß nicht, wie ich die Punktkosten veranschlagen würde, aber [Zaubergrad+1 CP] klingt ganz gut (Deine Cantrips würden also jeweils 1 CP kosten]  Dazu dann halt Magiebegabung mit der Casterlevelbegrenzung (will heissen: Ein Level Magiebegabung entspricht einem Casterlevel).

Finde ich zwar häßlich wie die Nacht, aber das gilt allgemein für das D&D-Magiesystem.