Autor Thema: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel  (Gelesen 52418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ein

  • Gast
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #75 am: 20.10.2004 | 15:08 »
@ZuMe :d

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Edler Baldur

  • Blood Bowl Mimose 2
  • Hero
  • *****
  • Das Leben ist schön
  • Beiträge: 1.490
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: EdlerBaldur
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #77 am: 20.10.2004 | 16:58 »
Hey wie wäre es mit Brünstigkeit? Der Begriff könnte doch passen.

Wenn du Tester suchst, :) immer her damit, hab ne schöne Männerrunde an der Hand die dürften sich darüber freuen :D

MfG Edler Baldur

Offline Schwules Lesbenpony

  • Demo-Sau
  • Hero
  • *****
  • Pony... Experimente ... hehehe ...
  • Beiträge: 1.107
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Caynreth
    • Aga G.
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #78 am: 20.10.2004 | 17:09 »
Also fürs Spieletesten bin ich auf jeden Fall. Wollte schon immer mal einen schwitzenden Macho spielen [Oh, Gott, wenn das meine Schüler je herausfinden. Oder noch schlimmer meine Kollegen!!!].  :o
Und ich hätte sogar eine reine Frauenrunde, die ich garantiert dazu bewegen könnte, auch schwitzende, brünftige Machos spielen zu wollen.

Kaufen würde ich beide Versionen, wobei ich mich da mit den Herstellungskosten nicht auskenne (habe nur immer gehört dass es günstiger sei, mit PDF anzufangen). Eignet sich auch auf jeden Fall als Geschenk für andere Rollenspielsüchtige! ;D
« Letzte Änderung: 20.10.2004 | 17:11 von Caynreth »
Nicht weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht,
sondern weil wir sie nicht wagen, sind sie schwierig.

aga g.

Offline Minne

  • süßes Mädchen mit Messer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.789
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minneyar
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #79 am: 20.10.2004 | 17:41 »
Also ich finde Begierde nicht schlecht...

Hier ist übrigends noch ein bisschen passender, testoronschwangerer Soundtrack Turisas - Battle Metal Viking Metal meets Manowar ;D

Also ich finde, es sollte eine gegenversion "AMAZONEN" zu BARBAREN geben... ganz einfach weil AMAZONEN und BARBAREN kosmologisch inkompatibel sind  ;D
Das könnte man in einem Buch Abdrucken und das zweite Buch, also AMAZONEN umgekehrt drucken... so dass man das buch umdrehen muss wenn man das zweite buch lesen will. So haben die leute von Mechanical Dream Ihren Hintergrundteil vom Regelteil getrennt *g* fänd ich stilvoll...

Ach ja, und warum nicht Stahlengel mal wegen Illus anhauen :D die zeichnet doch gerne schöne frauen :)

Eine skurrile vision - Barbaren Live!

Stellt euch ein haufen männlicher Larp-Nerds als barbaren verkleidet vor... Frauenmangel weil sich nicht genug Frauen dafür bereit erklärt haben... Und deshalb als frauen verkleidete Männer... (Ausspielen! Ausspielen!)... oder homosexuelle spieler die die pseudo-Machos verunsichern...

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.194
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #80 am: 20.10.2004 | 19:33 »
Hm, gelungene Beschreibungen belohnen finde ich schon gut, wobei ich es mir aber nicht direkt cinematisch vorstelle. Es geht nicht um großartige Stunts, der Coolness-Faktor liegt eher in einer trockenen Macho-Pose, einem markanten Spruch oder natürlich dem obligatorischen Kampfgebrüll. Jetzt ist natürlich wieder die Frage, was meint ihr mit cinematisch. Ich sehe jedenfalls keine Zeitlupen, Kamerafahrten etc. in BARBAREN!.

Zum Thema Testspielen: Ich werde das Write-Up an die Interessenten mailen, wenn es fertig ist. :d
I think it's time you set this world on fire
I think it's time you pushed it to the edge
Burn it to the ground and trip the wire
It may never be this good again


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Preacher

  • Gast
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #81 am: 20.10.2004 | 19:43 »
Hm, gelungene Beschreibungen belohnen finde ich schon gut, wobei ich es mir aber nicht direkt cinematisch vorstelle. Es geht nicht um großartige Stunts, der Coolness-Faktor liegt eher in einer trockenen Macho-Pose, einem markanten Spruch oder natürlich dem obligatorischen Kampfgebrüll. Jetzt ist natürlich wieder die Frage, was meint ihr mit cinematisch. Ich sehe jedenfalls keine Zeitlupen, Kamerafahrten etc. in BARBAREN!
Zustimmung. Vor meinem inneren Auge des potentiellen Spielers seh ich das ebenfalls nicht - ZU wilde Action (insbesondere mit den beschriebenen Schnitten, Kamerafahrten, etc.) wäre dem ganzen abträglich. Aber ein paar coole Stunts, niveauvolle Barbar-geht-durch-Gegner-wie-Sense-durch-Weizen-Action und ergreifende Dialoge der Marke "Frau kommen in Garzoks Jurte. Garzok zeigen wie machen Snu-Snu bei seinem Volk" müssen schon sein. Fällt das noch nicht unter cinematisch? ;)

Zum Thema Testspielen: Ich werde das Write-Up an die Interessenten mailen, wenn es fertig ist. :d
Ja, hier, ich haben will ;)

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.194
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #82 am: 20.10.2004 | 21:14 »
Aber eins könnte man vom cinematischen Rollenspiel übernehmen: Mooks. Soldaten von anderen Völkern und so was. Die haben vielleicht eine geringe Kampfkraft, aber sie können nicht so viele Würfel einsetzen wie ein Barbar. So von wegen Sense und so. ;)
I think it's time you set this world on fire
I think it's time you pushed it to the edge
Burn it to the ground and trip the wire
It may never be this good again


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Preacher

  • Gast
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #83 am: 20.10.2004 | 21:19 »
Sag ich doch :)
Aber ob man diese Mooks (heißen die echt so?) extra in Regeln fassen muss? Ein "So mach ich schwache Gegner"-Leitfaden für den SL tut doch nicht wirklich not, oder? Ich meine, man verteilt einfach nicht so hohe Werte, am besten jeweils die gleichen für 20 Mann, und sagt sich, daß die beim ersten Anhusten umfallen. Fertig.
Aber is schon klar - Du mußt ein paar Seiten vollkriegen, gell?   ~;D

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #84 am: 20.10.2004 | 21:25 »
Wegen Mooks (Henchmen etc.) sieh dir Wushu oder carton action hour an!
Mook s existieren nur als Abstrakter wert..
ein Trupp von 20 Mooks hat nur einen bedrohlichkeitswert... einzeln gibt es die nicht, und man kämpft nur (regeltechnisch) gegen einen gegner und beschreibt (wenn der wert auf einen schlag von zB 20 auf 14 fällt,wie mann 6 leute umnietet...
wennn es härtere mooks sind, dann nimm 5 leute mit inem wert von 20... mann muss auch nicht töten!
wenn der wert auf 0 fällt fliehen die auch... nur als idee
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Thalamus Grondak

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.220
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thalamus Grondak
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #85 am: 20.10.2004 | 21:28 »
Jetzt ist natürlich wieder die Frage, was meint ihr mit cinematisch.
Also ich meine in diesem Fall einfach nur "mänliches" gehabe.
Frauenfeindliche Sprüche, Derbe Witze und Große (Leere) Worte.
Mooks kenn ich nicht, aber so wie 8t88 die erklärt finde ich die gut.
Ein BARBAR gibt sich schließlich nicht mit jedem Fusselgegner einzeln ab, er mäht sie nieder wie eine Walze.
Even if you win the Rat race, you´re still a Rat

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.194
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #86 am: 20.10.2004 | 21:36 »
Oder ich lasse die Regel einfach so wie sie ist, nur dass nicht nur völlig untrainierte keine Kampfkraft haben, sondern auch Mooks. Dann würfeln sie immer nur 1W6. Das reicht, um im Extremfall den Barbaren mal zu verletzen, aber sonst können die praktisch nichts blocken. Plus: Eine "tiefe Wunde" reicht, um sie außer Gefecht zu setzen. Dann noch eine nette Regel, um mehrere Gegner auf einmal anzugreifen, und dann sollte das passen.

Sowieso brauche ich ja noch Regeln für Kampf und Werben mit mehr als 2 Beteiligten... Da muss ich mich noch mal dran setzen...
I think it's time you set this world on fire
I think it's time you pushed it to the edge
Burn it to the ground and trip the wire
It may never be this good again


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Ein

  • Gast
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #87 am: 21.10.2004 | 10:53 »
Vorschlag dazu:

Gruppen geben dem Besten einen Bonus, der würfelt dann. (Quasi Zusammenarbeit nach AEGs d10-System.) In Damengrüppchen ist es ja meist nur eine, die redet, während der Rest nur zustimmend kichert. ;)

Offline Zu'Me

  • Experienced
  • ***
  • Viertel-Nymphe (SL-beglaubigt)
  • Beiträge: 412
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: ZuMe
    • My Page
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #88 am: 21.10.2004 | 11:36 »
Wenn ihrs ganz genau machen wollt, könnt ihr ja noch 1W4 würfeln, ob die entsprechende Dame denn nicht gerade ihre Tage hat. Dann gibts Widerspenstigkeit +10, für die nächste Woche, und ausserdem sollte der Held sich bei einem "elektrisierenden" Körperkontakt fette, trefferpunkteverschlingende Kratzer bekommen.

 ;D
http://www.goldenerweg.de
[ Fetched 18.2MB in 3s (4798kB/s) ]

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.620
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #89 am: 21.10.2004 | 11:36 »
PMS nicht zu vergessen ;)
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Offline Kaymac

  • Mama
  • Famous Hero
  • ******
  • Ich bin nicht gemein, ich bin nur deine SL!
  • Beiträge: 2.501
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Kaymac
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #90 am: 21.10.2004 | 12:09 »
Naja und bei sovielen Frauen also einem Harem kommen noch ganz andere Dinge dazu, wo leben die denn, alle zusammen (Zickenalarm) wer ist Chefin des Harems?
Ich hab da ein gutes Sachbuch, das die Kultur und die Struktur des osmanischen Harems erklärt.
Stell dir mal eine Haremsrevolte vor weil die Mädels sich nicht ausrechend beglückt fühlen! ~;D
Sei brav und hör auf Mama!

Preacher

  • Gast
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #91 am: 21.10.2004 | 12:13 »
Was so ein echter Barbar ist, der hat genug Manneskraft für jeden Harem  ~;D

Offline Kaymac

  • Mama
  • Famous Hero
  • ******
  • Ich bin nicht gemein, ich bin nur deine SL!
  • Beiträge: 2.501
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Kaymac
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #92 am: 21.10.2004 | 12:15 »
Das hat bisher nur Don Juan de Marco geschafft! ~;D
Sei brav und hör auf Mama!

Gast

  • Gast
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #93 am: 21.10.2004 | 12:19 »
Und der *tusch* Barbar aus dem Film "Barbarian" ;-)

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.620
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #94 am: 21.10.2004 | 12:40 »
Stell dir mal eine Haremsrevolte vor weil die Mädels sich nicht ausrechend beglückt fühlen! ~;D
Hmm.. da wird man dann wohl mal das Recycling-Kommando durch den Harem scheuchen müssen.. anschliessend wieder neu aufstocken.
Das macht als Barbar auch viel mehr Spass ;)
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Ein

  • Gast
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #95 am: 21.10.2004 | 13:02 »
Gut, wenn man es so sieht, dann brauchen ein Extraset von Sonderfertigkeiten.

Hei Vermi,

gib den Damen nicht nur Haarfarbe etc. sondern auch so Sachen wie:
- Liebesbedürfnis
- Bedürfnis an Aufmerksamkeit
- Geschwätzigkeit
- Dominanz
- Sturheit
- Schizophrenie
etc. etc.

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.620
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #96 am: 21.10.2004 | 13:03 »
Das artet dann aber in NSC Buchhaltung für den SL aus :)
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Offline Moellchen

  • Püllmöll
  • Famous Hero
  • ******
  • *och...*
  • Beiträge: 2.849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Moellchen
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #97 am: 21.10.2004 | 13:04 »
Nein, nein. Das ist dann viel arbeit für die Spieler...  :)
Viele Frauen, viel arbeit. Logische Konsequenz...  ;D

Offline Minne

  • süßes Mädchen mit Messer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.789
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minneyar
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #98 am: 21.10.2004 | 13:06 »
ich dachte hier ging es um machoträume nicht um bittere realität?  ~;D

Ein

  • Gast
Re: BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel
« Antwort #99 am: 21.10.2004 | 13:07 »
@Woozle
Man kann ja jeder Dame eine "dominante Eigenschaften" geben, außerdem ist Werben ja immer nur der Anfang vom Ende.. ;)

Nachtrag: Je höher der Preis, desto höher natürlich die Nachteile ;D
« Letzte Änderung: 21.10.2004 | 13:31 von Ein »