Autor Thema: Adelshäuser  (Gelesen 3368 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ruwen Decados

  • Gast
Adelshäuser
« am: 11.07.2005 | 22:39 »
Hiho!

Ich habe mal eine Frage zu den Adelshäusern und ihrer Verbreitung auf Planeten. Gibt es pro System oder Planet immer nur ein Adelshaus? Oder gibt es auch Systeme oder Planeten, auf denen zwei oder mehrere Adelshäuser gleichzeitig sind? Wie schauen denn da die Machtverhältnisse dann aus? Gäbe es da einen Decados Grafen und einen Hazat Baron, der ihm untergeben wäre?

Bitte um Hilfe,

Ruwen Decados

azentar

  • Gast
Re: Adelshäuser
« Antwort #1 am: 11.07.2005 | 22:55 »
Im Prinzip kann man davon ausgehen, daß auf allen Planeten alle Adelshäuser in irgendeiner Weise (Botschaften, kleine Lehen, Aktienanteile ortsansässiger Firmen...) vertreten sind.

Wenn der planetare Governeur & der Großteil der Läandereien eines Planeten offiziell zu einem Adelshaus gehören, kann der Planet wahrscheinlich als den (Name des Hauses hier einsetzen) gehörend bezeichnet werden.


Ruwen Decados

  • Gast
Re: Adelshäuser
« Antwort #2 am: 12.07.2005 | 08:45 »
Als kann es durchaus sein, daß es auf einem Planeten einen Hazat, einen Hawkwood und einen Li Halan Baron unter einem Decados Grafen gibt?

azentar

  • Gast
Re: Adelshäuser
« Antwort #3 am: 12.07.2005 | 10:04 »
Ja, wenn sie ein Lehen hätten, wobei sie nicht seine Vasallen wären.

PS: In Worlds of the Realm sind bei jedem Haus Beispiele für Lehen außerhalb der eigenen Gebiete angegeben.

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Adelshäuser
« Antwort #4 am: 12.07.2005 | 10:08 »
Hi Ruwen,

erst mal herzlich Willkommen an board ;-)

Prinzipiell ist das herrschende Adelshaus auf einem Planeten immer das, das den Ton angibt – alle anderen Adelshäuser haben wenig bis nichts zu sagen, je nachdem, welche politischen Allianzen gerade bestehen. Vera Cruz gehört z.B. den Hazat und alle wichtigen Posten auf dem Planeten sind in der Hand dieses Hauses. Andere Adelshäuser mögen ihre Niederlassungen und Ländereien haben, aber sie werden den herrschenden Hazat wenig Vorschriften machen können. Man kann das vielleicht mit den heutigen Botschaften anderer Länder vergleichen. Eine Li-Halan-Länderei auf Vera Cruz ist Hoheits- und Rechtsgebiet des Hauses Li Halan, aber alles was drumherum liegt, unterliegt ausschließlich dem Einflussbereich des entsprechenden Hazat-Regenten.

Es ist demnach fraglich ob es wirklich so etwas wie ein "Hazat, Hawkwood und Li Halan-Baron unter einem Decados-Grafen" gibt. Streng genommen stehen die anderen Adelshäuser ausserhalb der Befehlshirarchie des Decados-Grafen und könnten auf ihren Länderein ihr eigenes Süppchen kochen. In der Realität sieht es aber ganz anders aus; man denke an die Schweiz. Das Wohl und Weh einer Länderei ist immer von dem umgebenden Land und den Nachbarn abhängig; wenn betreffende Barone sich das Leben nicht furchtbar schwer machen wollten, sollten sie sich lieber mit dem Decados-Grafen arrangieren.   

Ruwen Decados

  • Gast
Re: Adelshäuser
« Antwort #5 am: 12.07.2005 | 13:50 »
Danke vielmals, jetzt sehe ich klarer. :)

Offline Managarmr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.043
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Managarmr
Re: Adelshäuser
« Antwort #6 am: 12.07.2005 | 22:02 »
Es ist demnach fraglich ob es wirklich so etwas wie ein "Hazat, Hawkwood und Li Halan-Baron unter einem Decados-Grafen" gibt.
Extrem selten, aber nicht unmöglich.
"Livet kan bara förstås baklänges, men måste levas framlänges" Søren Kierkegaard         
"Meine angenehmsten Ratgeber sind Bücher; denn weder Furcht noch Hoffnung hindern sie daran mir zu sagen, was ich tun soll"
Alfons V. von Aragonien

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.165
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Adelshäuser
« Antwort #7 am: 13.07.2005 | 08:21 »
Erstmal ein herzliches Willkommen an Ruwen hier im FS-Board! :D
Stell dich doch mal im "Small Talk" vor!

Was bleibt hier thematisch hinzuzufügen?

Ein ganzer Planet als Lehen ist in der Regel ein Herzogtum des kontrollierenden Hauses. Die einzelnen Kontinente können bei hohem Wert auch Herzogtümer sein, sind häufiger aber Grafschaften.

Nicht vergessen sollte man, dass die Kontrolle über einen Planeten nicht nur beinhaltet, wer wieviel Quadratkilometer als Lehen beansprucht, sondern, wer das Sonnensystem unter Kontrolle hat. Das jeweils herrschende Haus wird keine Kampfschiffe anderer Häuser im System dulden, außer vielleicht auf Durchreise. Und wenn es sich dabei nicht durchsetzen kann, ist die Welt bald fällig für eine Invasion.

Ruwen Decados

  • Gast
Re: Adelshäuser
« Antwort #8 am: 13.07.2005 | 15:31 »
Auch dir danke, ich werde mich dann auch gleich mal vorstellen. ;)

Kämpfe unter den Häusern auf und um Planeten sind Dune-mäßig immer noch aktuell und wenn es die Sicherheit des Imperiums nicht betrifft und imperiale Stellen nicht zu Schaden kommen, dann mischt sich das Imperium auch nicht ein und erkennt den Gewinner als neuen Herren über den Planeten an. Richtig?

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Adelshäuser
« Antwort #9 am: 13.07.2005 | 16:04 »
Kämpfe unter den Häusern auf und um Planeten sind Dune-mäßig immer noch aktuell und wenn es die Sicherheit des Imperiums nicht betrifft und imperiale Stellen nicht zu Schaden kommen, dann mischt sich das Imperium auch nicht ein und erkennt den Gewinner als neuen Herren über den Planeten an. Richtig?

Also wenn ich mich recht erinnere, hat der Imperator Pax Imperia (oder so ähnlich) ausgerufen, d.h. Kampfhandlungen unter den Adelshäusern sind verboten.
Wieder mal differiert die Theorie von der Praxis; zwar gibt es keine planetaren Schlachten mit großen Armeen der einzelnen Häuser, aber durchaus Fehden zwischen den Häusern. Diese werden allerdings in kleineren Maßstäben ausgefochten (z.B. Decados-Baron gegen Hawkwood-Nachbarbaron), und gerne auch mit Intrigen, die nie den Einsatz von Truppen erfordern, deren Ergebnisse aber genauso verheerend sein können.

Die Herrschaft über einen Planeten steht seit dem Ende des Krieges fest; siehe aktueller Status Quo zwischen den Häusern. Den Prinz/Herzog eines Planeten herauszufordern ist ein eindeutiger Verstoß gegen den imperialen Frieden und würde ein umgehendes Einschreiten der imperialen Streitmächte nach sich ziehen.
(Mal ganz davon abgesehen, dass wenige der großen Häuser so kurz nach den Imperator-Kriegen Lust haben, eine Schlacht um einen Planeten zu riskieren ;))

Offline Elisabeth Hawkwood

  • Hero
  • *****
  • Barbarenjägerin
  • Beiträge: 1.099
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Elisabeth Hawkwood
Re: Adelshäuser
« Antwort #10 am: 14.07.2005 | 15:01 »
Ich denke Intrigen können da auch wirkungsvoller sein... .
"Am Ende Deiner Reise durch die Dunkelheit steht immer das Licht. Die Reise wird zuende gehen und doch einen neuen Anfang bringen." Lextius 40, Omega Gospels   

"När förändringens vind blåser bygger en del vindskydd medan andra bygger väderkvarnar." Mao Zedong

Mein Who is Who

Ruwen Decados

  • Gast
Re: Adelshäuser
« Antwort #11 am: 14.07.2005 | 16:02 »
Intrigen und verdeckte Operationen haben oftmals eine größere Wirkung als offene Gewalt. Das noble Haus Decados hat das ja auch schon lange erkannt. ;)

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Adelshäuser
« Antwort #12 am: 14.07.2005 | 16:09 »
Das noble Haus Decados hat das ja auch schon lange erkannt. ;)

Ich denke, da geben sich die Adelshäuser wenig – wer Macht hat, will sie auch erhalten. Mit allen nur möglichen Mitteln. Haus Hawkwood hat sicherlich genausoviel Dreck am Stecken, wie Haus Decados... 

Ruwen Decados

  • Gast
Re: Adelshäuser
« Antwort #13 am: 14.07.2005 | 16:11 »
Naja, die Methoden und möglichkeiten unterscheiden sich schon, aber ich gebe dir in soweit recht, daß keines der Häuser wirklich ohne auskommt. ;)

Offline Meisterdieb

  • Experienced
  • ***
  • Stammtischphilosoph
  • Beiträge: 404
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Meisterdieb
Re: Adelshäuser
« Antwort #14 am: 18.07.2005 | 01:40 »
Man muss ja auch bedenken, dass die Verteilung der Planeten nur die großen Häuser berücksichtigt. Alle Planeten (außer Gilden-, Kirchen- Welten, bei denen es aber ähnlich aussieht) sind laut der" Karte der bekannten Welten" einem der großen Häuser zugeordnet. Es existieren aber noch x andere Kleine Häuser (keinen Ahnung wieviele), die sich -meistens in der einen oder anderen Weise von einem der Großen abhängig-auf diesen Planeten tummeln.
Bei den Gilden ist es ja ebenso, dass nur die 5 dominantesten aufgelistet wurden; die anderen kleinern Gilden haben teilweise auch sehr starken Einfluss auf einem oder mehreren Planeten. (So hat lustigerweise die eher kleine Gilde der Kurtisanen einen Sitz im Gildenrat!)
Bei der Kirche bin ich mir jetzt nicht so sicher, weil da die Orthodoxie doch neuen Sekten einen starken Riegel vorsetzt. Ich könnte mir aber vorstellen, dass innerhalb der Orthodoxie verschiedene Klösterliche Orden um Macht kämpfen.

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.165
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Adelshäuser
« Antwort #15 am: 19.07.2005 | 08:02 »
Einzige Ausnahme ist Haus Keddah, das über die Welt Grail herrscht. Haus Keddah gilt aber nicht als "königliches" Haus, da es über kein einziges der  Wahlszepter verfügt, mit denen vor der Thronbesteigung durch Alexius neue Regenten auf Vladimirs Phönixthron gewählt wurden (und die noch einmal von enormer Wichtigkeit sein könnten, sobald Alexius versucht, eine Erbfolge auf dem Phönixthron zu etablieren - vor allem, wenn er sich damit nicht durchsetzen kann).

Schoasch

  • Gast
Re: Adelshäuser
« Antwort #16 am: 19.07.2005 | 12:46 »
Man sollte aber nicht vergessen, dass kleinere Häuser zwar nicht unbedingt einen Planeten, aber einen anderen Himmelskörper besitzen können (siehe Haus Xantippe mit ihrem Mond).

Offline Meisterdieb

  • Experienced
  • ***
  • Stammtischphilosoph
  • Beiträge: 404
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Meisterdieb
Re: Adelshäuser
« Antwort #17 am: 21.07.2005 | 14:48 »
Ist Haus Keddah das einzige auf Grail? Bei den anderen, den großen Häusern ist es ja auch nicht so, dass sie -nur weil sie offiziell als Herrscher oder Besitzer des Planeten/Himmelskörper/System gelten- dort ganz alleine wären. Die Kirche und die Gilde sind immer mehr oder weniger stark vertreten, und dann werden zumindest die kleinen Häuser, die mit ihnen verbündet sind, dort ein paar Lehen oder Besitzungen haben.

Ist dieser Mond, auf dem Haus Xanthippe herrscht, ein herkömmlicher Mond wie unsere Luna, oder hat der Athmosphäre und ist auch ohne Biodome bewohnbar?

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.165
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Adelshäuser
« Antwort #18 am: 21.07.2005 | 18:33 »
Ist Haus Keddah das einzige auf Grail?

Das kann man wohl ausschließen. Zu Grail gibt es aber, wenn ich mich nicht täusche, noch kein Imperial Survey.

Haus Keddah steht, glaube ich, in einem zähneknirschenden Abhängigkeitsverhältnis zu den Decados (korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege). Außerdem haben die Amaltheaner traditionell viel Einfluss auf Grail, weil dies die Welt ist, auf der die heilige Amalthea den Propheten geheilt hat.

Ruwen Decados

  • Gast
Re: Adelshäuser
« Antwort #19 am: 22.07.2005 | 14:46 »
Ist alles richtig und man kann davon ausgehen, daß der Einfluß der Decados auch dementsprechend hoch ist. Auch wenn die Welt meines wissens nach offiziell unter Obhut der amaltheaner ist.

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Adelshäuser
« Antwort #20 am: 22.07.2005 | 16:31 »
Grail? Decados? Wie das? Liegt doch von der Sprungroute an den Li Halan-Raum angrenzend...?

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.165
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Adelshäuser
« Antwort #21 am: 22.07.2005 | 16:38 »
Ja, die sind wirklich überall... wo habe ich jetzt nur das Insektenspray hingetan?

Offline Managarmr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.043
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Managarmr
Re: Adelshäuser
« Antwort #22 am: 23.07.2005 | 17:29 »
Haus Keddah steht, glaube ich, in einem zähneknirschenden Abhängigkeitsverhältnis zu den Decados (korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege).

Ist prinzipiell richtig, aller dings nur sehr ueber Umwege, sind aufgeschluesselt im LotKW. Urspruenglich gehörte denen u.a. Shaprut, bekamen sie von den Torenson fuer ein 'pledge of fealty', falls Torenson gegen al-Malik Krieg fuehren sollte. Torenson verpflichtete sich später Dextrite, die von Masseri uebernommen wurden. Damit musste Keddah, gebunden an seinen alten Eid und sein eigenes Hausmotto, in den Krieg ziehen. Masseri wurden ja später von den Decados so gut wie assimliert, und die haben natuerlich ein Interesse daran, Keddah im Krieg zu halten, und lassen Masseri keinen Frieden mit den al-Malik schliessen (auch wenn Haus Masseri mittlerweile ein schlechter Scherz ist). Tatsächlich verhandeln die Keddah an den Decados vorbei mit al-Mailk ueber ein Ende des Krieges...
(Das wäre auch ein netter Eintrag in Status Quo)
"Livet kan bara förstås baklänges, men måste levas framlänges" Søren Kierkegaard         
"Meine angenehmsten Ratgeber sind Bücher; denn weder Furcht noch Hoffnung hindern sie daran mir zu sagen, was ich tun soll"
Alfons V. von Aragonien

Schoasch

  • Gast
Re: Adelshäuser
« Antwort #23 am: 24.07.2005 | 21:42 »

Ist dieser Mond, auf dem Haus Xanthippe herrscht, ein herkömmlicher Mond wie unsere Luna, oder hat der Athmosphäre und ist auch ohne Biodome bewohnbar?

Ist glaub ich ein Mond wie Luna, also ohne Athmosphäre (Haus Xanthippe betreibt Raumdocks dort), aber sicher weiß ichs grad nicht. Hab das "Lords" auch nicht zur hand.