Autor Thema: [Fredicilin] System matters ... ?  (Gelesen 16461 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #25 am: 23.08.2005 | 12:23 »
Finde ich schön auf den Punkt gebracht. :d
Nur dieses eine Mal noch schenk mir Kraft für einen neuen Tag
Ich stehe nackt und hilflos vor dem Morgen, nie war ich so stark


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Minne

  • süßes Mädchen mit Messer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minneyar
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #26 am: 23.08.2005 | 12:57 »
Zitat
Dann sollen sie es doch auch sagen!
Hat jetzt hoffentlich geklappt! ;)

Ich denke, damit haben wir uns ganz gut ausgesprochen :)

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • YOLO FHTAGN!
  • Beiträge: 10.129
  • Username: Jens
    • elgor.de.vu
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #27 am: 23.08.2005 | 13:14 »
Also Fredi ich muss sagen: du redes keinen Quatsch. Ich finde diese Art, "Fredicilin" ziemlich gut und ich glaub ich werd mich dann auch mal etwas mehr damit beschäftigen obwohl ich meine Spieler und etliche andere Leute schon mit "GNS" vertreiben kann ;)

Also: bitte mehr!  :) :d };)
Doppelrückwärtstodeswatschelbummbummkick!

Offline Arbo

  • Legend
  • *******
  • Guru und Rockermulla mit der Lizenz zum Motzen!
  • Beiträge: 6.272
  • Username: Arbo Moosberg
    • KrAutism
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #28 am: 23.08.2005 | 14:02 »
Fredi,

im Gegensatz zu den anderen Meinungen denke ich, dass Dein Beitrag schwülstig ist. Mit "nicht verstehen" meine ich nämlich, dass das, was Du beschreibst, in zig Threads behandelt wurde. Jetzt gibst Du Dir den Anspruch etwas "ohne Technologie-Kram" zu beschreiben, driftest aber m.E. zu sehr in Schwülstigkeit ab. Sorry, aber das riecht mir zu sehr nach Rollenspielesotherik. Das geht m.E. klarer und ohne diese System-Matters-...?-Mist.

Klarstellung: Ich will Dir damit nicht an den Karren fahren! Versteh' es als konstruktive Kritk  >;D

Arbo
« Letzte Änderung: 23.08.2005 | 14:06 von Arbo Moosberg »
KrAutism (Blog)
Low Life Syndicate (Soundcloud)
Wirschaftsexperten, etwas Blöderes gibt's in keinem Tierpark! (V. Pispers)

Preacher

  • Gast
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #29 am: 23.08.2005 | 14:06 »
Schwülstig?
Unterscheiden sich unsere Definitionen des Wortes "schwülstig", Arbo?

*kopfschüttel*

Offline Tantalos

  • Bayrisches Cowgirl
  • Administrator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 7.058
  • Username: J.Jack
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #30 am: 23.08.2005 | 14:09 »
@Arbo
Ich weiß zwar nicht was Du unter Esoterik verstehst, aber ich verstehe offensichtlich was anderes darunter.
Ich finde es gut, dass sich Leute mit den Gedanken hinter dem Spiel beschäftigen, und ich habe für mich persönlich schon was daraus gezogen.
Ich kann leider auch nichts konstruktives in deinem Beitrag erkennen.

@Thema
Ist es nun so, dass ein gutes Systemnach Möglichkeit nicht mehr von einer Gruppe angepasst werden muss? Was ist denn ansonsten ein schlechtes System (im rollenspielwissenschaftlichen Sinne)?
Rebellion? Läuft gut!

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.489
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #31 am: 23.08.2005 | 14:17 »
@Thema
Ist es nun so, dass ein gutes Systemnach Möglichkeit nicht mehr von einer Gruppe angepasst werden muss? Was ist denn ansonsten ein schlechtes System (im rollenspielwissenschaftlichen Sinne)?

Zumindest für mich ist das eines der Hauptkriterien, die ein gutes von einem schlechten System unterscheiden: Dass ich nichts (oder sehr wenig) daran verändern muss, um mich damit wohl zu fühlen.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #32 am: 23.08.2005 | 14:25 »
Es gibt ja nicht nur Veränderungen der bestehenden Regeln (weglassen, modifizieren), sondern auch Ergänzungen um solche Elemente wie Verteilung der Sprechzeit, Abfolge von Handlungen usw., die womöglich als implizite Regeln hinzugefügt werden, obwohl das eigentliche geschriebene Regelwerk diese Bereiche vielleicht gar nicht anspricht. Solche Erweiterungen bemerkt man vermutlich nicht einmal. Ich würde sogar dazu tendieren zu sagen, dass geschriebenes und gespieltes System niemals 100% deckungsgleich sind.

Der objektive Wert eines Systems entzieht sich der Einschätzung; aber es lohnt sich vermutlich, über ein ganz anderes System nachzudenken, wenn man merkt, dass man sehr starke Modifikationen an dem geschriebenen System vornehmen muss, um es zu einem spielbaren zu machen. Es gibt m.E. kein objektiv schlechtes System, nur für einen bestimmten Zweck (nämlich was du damit machen willst) unpassende Systeme.

Robin
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.866
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #33 am: 23.08.2005 | 14:30 »
Zitat
Es gibt m.E. kein objektiv schlechtes System, nur für einen bestimmten Zweck (nämlich was du damit machen willst) unpassende Systeme.
Volle zustimmung! :D :d
« Letzte Änderung: 23.08.2005 | 15:01 von 8t88 »
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Minne

  • süßes Mädchen mit Messer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minneyar
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #34 am: 23.08.2005 | 14:45 »
Rollenspielesotherik? Schwülstig?
Also ich finde, dass hier in einem sachlichen tonfal emprisch Nachvollziehbares gepostet wurde... In der grundidee nicht neu, aber gut zusammengefasst und imho gut als FAQ dokument zu gebrauchen. Die sind ja speziell für die leute, die die diskussion hier noch (nicht/nicht intensiv) verfolgt haben.
« Letzte Änderung: 23.08.2005 | 14:49 von Minneyar »

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.692
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #35 am: 23.08.2005 | 14:50 »
Fredi,

im Gegensatz zu den anderen Meinungen denke ich, dass Dein Beitrag schwülstig ist. Mit "nicht verstehen" meine ich nämlich, dass das, was Du beschreibst, in zig Threads behandelt wurde. Jetzt gibst Du Dir den Anspruch etwas "ohne Technologie-Kram" zu beschreiben, driftest aber m.E. zu sehr in Schwülstigkeit ab. Sorry, aber das riecht mir zu sehr nach Rollenspielesotherik. Das geht m.E. klarer und ohne diese System-Matters-...?-Mist.

Also ich weiß ja nicht. Fredi hat es hier eigentlich sehr gut geschafft, ein Konzept der Theorie ohne Fachsimpelei sachlich darzustellen. Und wie hat doch schon ein berühmter Physiker gesagt: Wer es nicht schafft, eine Theorie normalen Menschen mit normalen Worten zu erklären, der hat sie selbst nicht verstanden...
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.866
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #36 am: 24.10.2005 | 09:50 »
@Arbo
Zitat
Das geht m.E. klarer und ohne diese System-Matters-...?-Mist.
Ich bin gespannt, lass hören :)
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Crujach

  • Boobs-Consultant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.786
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crujach
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #37 am: 10.01.2006 | 09:28 »
*In Threads rumwühl*
Nur weil ich heute Zeit habe und lieber lese als lerne:

System affects Setting (System beeinflusst Setting) Ich habe es woanders schon mal angesprochen, aber hier scheint es mir passender zu sein:

Das gespielte System beeinflusst nicht nur das gesamte Spiel sondern noch stärker glaube ich, dass ein gewähltes System auch mein Setting beeinflusst: Wenn ich DSA spiele wird ein Stunt den ich ausführen will stark erschwert:
"Ich springe gegen die Wand, stoße mich von dieser ab und ergreife mit meiner Hand den Deckenleuchter um durch den Raum zu pendeln. Währenddessen schleudere ich Wurfmesser auf die Wachen"
D.h.: Akrobatikprobe +3, Kraftprobe, Gewandheitsprobe, Fernkampfwurf
Wenn ich das ganze dann allerdings in Wushu spiele heisst das dann nur noch:
5 Würfel und der Trait Akrobat - gegen 3

Was ich meine: Wenn ich Aventurien mit anderen Regelsystem spiele verändert das auch die Art und weise wie ich mit dem Setting interagiere - ich verändere es dahingehend, dass ich andere Arten von Abenteuern in dieser Spielwelt spiele und auch mein Spielstil sich verändert weil das andere System einen anderen Spielstil fördert.
Anders ausgedrückt: Ich kann D&D klassisch spielen und werde vorraussichtlich mehr Dungeoncrawl machen weil sich die Gruppe mit ihrern Feats mehr darauf konzentirert, wenn ich allerdings 'Forgotten Realms' mit den "Vampire Stripped"-Regeln spiele verändere ich die Spielwelt dahingehend, dass es weniger Dungeons und mehr 'Rollenspiele' gibt. (Interaktion, Intrigen, Soziale Fertigkeiten, Hintergrund, ...)

Versteht mich jemand?

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.866
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #38 am: 10.01.2006 | 16:41 »
Ja, Ich. Stimmt auch so :)
Aber ist wohl nicht wirklich gegenstand dieses Threads.
AFAIK geht es hier um das "geschriebene" und das "gespielte" System. Könnte mich aber auch täuschen.
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.162
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #39 am: 10.01.2006 | 17:51 »
Würd ich so nicht formulieren. Besser:

Das System beeinflusst die Rezeption des Settings.

Das Setting steht ja fest und das System beeinflusst nicht, welche Konzerne 2060 im Zürich-Orbital sitzen, in welchem Jahr Kaiser Hal gekrönt wurde und dass das Totem der Blutklauen Fenris-Ur ist.

Das System beeinflusst aber die Wahrscheinichkeit mit der bestimmte Fakten explizit im Vorstellungsraum (also im eigentlichen Spiel) auftauchen.

Offline Crujach

  • Boobs-Consultant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.786
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crujach
Re: [Fredicilin] System matters ... ?
« Antwort #40 am: 10.01.2006 | 17:54 »
ok, besser formuliert. :)