Autor Thema: MIDGARD Smalltalk  (Gelesen 268773 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 793
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1025 am: 10.02.2017 | 15:02 »
So hat sich das auch subjektiv angefühlt von meiner Erfahrung her. Danke für die Klarstellung.

Offline Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.455
  • Username: Kurna
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1026 am: 10.02.2017 | 21:51 »
Wenn man sich am Drunterwürfeln bei den Prozentsachen stört, kann man auch einfach sagen,
dass man mit Wurf + Eigenschaft mindestens 100 erreichen muss (oder mehr, wenn es erschwert
sein soll).

Ich mag die Hunderter, weil sie feinteiliger sind als Zwanziger.
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.080
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1027 am: 18.02.2017 | 13:28 »
Da Midgard ja so schön pseudohistorisch ist: Gibt es eigentlich auch so etwas wie ein osmanisches Istanbul/Konstantinopel? So ca. 16. Jahrhundert?
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.843
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1028 am: 18.02.2017 | 14:00 »
Zitat
Da Midgard ja so schön pseudohistorisch ist: Gibt es eigentlich auch so etwas wie ein osmanisches Istanbul/Konstantinopel? So ca. 16. Jahrhundert?
Es gibt Aran, das dem was Du suchst wohl am nächsten kommt.  Und dazu ein Quellenbuch "Nihavand die Perle Arans"

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.080
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1029 am: 18.02.2017 | 14:04 »
Es gibt Aran, das dem was Du suchst wohl am nächsten kommt.  Und dazu ein Quellenbuch "Nihavand die Perle Arans"

Das hatte mich auch schon interessiert ... aber ist das nicht eher persisch angehaucht? Gibt es in Aran denn eine entsprechende multikulturelle orientalische Metropole?
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.843
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1030 am: 18.02.2017 | 14:09 »
Zitat
Gibt es in Aran denn eine entsprechende multikulturelle orientalische Metropole?
jo das trifft auf Nihavand zu. Ein große Stadt die viel Handel mit anderen Ländern treibt und in der auch viel Fremdlinge wohnen.
Es ist auf jeden Fall orientalisch.
Hatte mal eine Figur die da herkam eine Kurtisane aus dem "Garten der Freude".. :D
Das alte "Babylon " kommt dem ziemlich nahe.
Blöderweise ist der Quellenband wie viele andere auch vergriffen.
Evtl kriegst Du es über Ebay oder Amazon.
« Letzte Änderung: 18.02.2017 | 14:17 von Issi »

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.080
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1031 am: 18.02.2017 | 14:15 »
jo das trifft auf Nihavand zu. Ein große Stadt die viel Handel mit anderen Ländern treibt und in der auch viel Fremdlinge wohnen.
Es ist auf jeden Fall orientalisch.
Hatte mal eine Figur die da herkam eine Kurtisane aus dem "Garten der Freude".. :D
Das alte "Babylon " kommt dem ziemlich nahe.

Klingt auf jeden Fall, als wäre es halbwegs nah an dem dran, was ich suche, danke!

Dieses Quellenbuch hatte ich sowieso schon immer mal wieder im Auge, aber ist eher schwer aufzutreiben ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.843
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1032 am: 18.02.2017 | 14:17 »
Zitat
Dieses Quellenbuch hatte ich sowieso schon immer mal wieder im Auge, aber ist eher schwer aufzutreiben ...
jo leider....

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.905
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1033 am: 18.02.2017 | 20:43 »
Da Midgard ja so schön pseudohistorisch ist: Gibt es eigentlich auch so etwas wie ein osmanisches Istanbul/Konstantinopel? So ca. 16. Jahrhundert?
Nein
Das hatte mich auch schon interessiert ... aber ist das nicht eher persisch angehaucht?
Ja!
Aber zu Aran dürften auch viele andere Völker gehören, AFAIK ist es ein Vielvölker"groß"reich.
In Eschar dürfte es auch was passendes geben IIRC aber vielleicht ist Myrkgard da eher passend.
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.213
  • Username: Grandala
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1034 am: 2.03.2017 | 16:01 »
Kennt oder hat jemand von euch ein Writeup für Wulfstead und/oder Durgavon? Ich hab ja letztens so nen cooles Ding für Tidford gefunden. Das habe ich für mich verschlimmbessert und für meine Zwecke ausgeweitet. Wäre cool das für die anderen beiden Städte auch noch zu haben, leider finde ich dazu nix im Netz.

PS: Kartenmaterial zum verarbeiten wäre natürlich auch schön... Dungarvon bastel ich grade auf Grundlage einer D&D Karte aus dem aktuellen GRW. Wenn jemand Empfehlungen für Grundlagen hat wäre das natürlich auch toll.
« Letzte Änderung: 2.03.2017 | 16:03 von Grandala »
Power Gamer 38%, Butt-Kicker 21%, Tactician 63%, Specialist 33%, Method Actor 71%, Storyteller 63%, Casual Gamer 29%

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.843
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1035 am: 2.03.2017 | 16:24 »
Zitat
Kartenmaterial zum verarbeiten wäre natürlich auch schön...
Auf MOAM gibt es gerade die Wolfstein Stadt Karte für 1 Euro.
Das ist mein Wulfstead, habe mit Elsa aber abgesprochen, das universal in Wolfstein umzubenennen.
Du kannst sie also problemlos als Wulfstead nehmen, wenn Du magst.  ;)
« Letzte Änderung: 2.03.2017 | 16:26 von Issi »

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.502
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1036 am: 2.03.2017 | 16:56 »
Auf MOAM gibt es gerade die Wolfstein Stadt Karte für 1 Euro.
Das ist mein Wulfstead, habe mit Elsa aber abgesprochen, das universal in Wolfstein umzubenennen.
>nicht Wolfenstein

Verpasste Chance.
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.843
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1037 am: 2.03.2017 | 18:32 »
Zitat
Verpasste Chance.
:)
Das trifft es eher nicht.
Aber zumindest ist sie so druckbar.





« Letzte Änderung: 2.03.2017 | 19:19 von Issi »

Offline Little Paris

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 62
  • Username: Little Paris
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1038 am: 13.03.2017 | 19:05 »
Benutzt jemand von Euch Midgard Spielleitern die Software Realm Works für´s Vorbereiten?

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.843
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1039 am: 13.03.2017 | 20:17 »
Zitat
Benutzt jemand von Euch Midgard Spielleitern die Software Realm Works für´s Vorbereiten?

Nee, aber das Intro sieht echt fesch aus. ;)

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.798
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1040 am: 13.03.2017 | 21:05 »
Ich habe die Software, hatte sie damals gepledged als Kickstarter.

Sie ist halt englisch, und man muss nicht nur die benötigten Parameter wie Rasse und Klasse einpflegen, sondern halt auch fleißig mit Daten füttern.

Also ne Menge Arbeit ist im Vorfeld rein zu stecken.

Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Little Paris

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 62
  • Username: Little Paris
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1041 am: 13.03.2017 | 22:21 »
Ja  ich weiß, dass das Arbeit ist Dinge einzugeben. Hat aber den Vorteil, dass ich ja beim Eingeben mir Sachen auch schon durchlese. Aber mit pdf`s geht das meines Erachtens relativ gut. Habe schon Thame reingestellt, Kinder des Ogers, Blutmond und die Kampagne vom Grünen Sigill. Und ein paar Sachen aus Gildenbriefen zu Thame etc. Habe auch ein paar Sachen hier aus dem Forum (Charaktere) eingefügt. Finde, durch die Exportfunktion könnte man manches vereinfachen, wenn mehrere Leute Sachen aus eigenen Kampagnen austauschen wie Handlungsorte etc.  deshalb meine Frage....  Für selbst erstellte Sachen wäre das in meinen Augen kein Problem. Für "offizielle" Dinge muss natürlich klar sein, dass man den Quellenband oder das Abenteuer auch wirklich besitzt. Ich mag es wenn ich in Realm Works schnell Sachen nachsehen kann und gleichzeitig das physikalische Buch oder pdf parallel dazu habe.

Wenn man natürlich alle Klassen eingeben will ist das wirklich Arbeit. Habe das bisher nur mit den Fertigkeiten gemacht, um potentielle Lehrmeister rauszufiltern und mit nicht menschlichen Rassen zum taggen.

Offline Kalimar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.692
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalimar
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1042 am: 14.03.2017 | 08:17 »
Das erste Quartal 2017 geht langsam zu Ende und wir warten noch immer sehnsüchtig auf einen neuen Quellenband für M5. Es ist zwar einiges an Abenteuern veröffentlicht worden, das meiste davon aber aufgearbeitete ältere Sachen als PDF. Es fehlt der Weltenband oder ein Settingband für Alba, ein Bestiarium oder ein Spielleiterschirm. Im Midgard-Forum meine ich letztes Jahr irgendwann gelesen zu haben, dass Rainer Nagel das Manuskript für das neue Eschar-Buch eingereicht hat (eine meiner Lieblingsregionen), aber auch davon ist leider nichts zu sehen. Offizielle Ankündigungen gibt es ohnehin nicht.

Ich persönlich muss darunter jetzt glücklicherweise nicht so sehr leiden, da ich den ganzen alten Kram zuhause stehen habe. Aber für die Neu- und Wiedereinsteiger finde ich es wirklich sehr schade. Auch die Einstellung des Gildenbriefes ist sehr traurig - als elektronische Publikation hätte ich mir ein Fortbestehen durchaus vorstellen können. Mir ist klar, dass das Verlagsteam klein ist, dass man sorgfältig arbeitet und keine Versprechungen machen mag, die man nicht halten kann. Aber ein ETWAS höheres Tempo bzw. stärkerer Output dürfte es schon sein.

Und bevor wieder jemand damit kommt, dass doch alles in bester Ordnung ist: das ist natürlich meine persönliche Meinung / mein persönlicher Schmerz. Aber ich bin - denke ich - auch nicht allein damit. Geteilter Schmerz ist ja immerhin auch schon was. Rant over.
« Letzte Änderung: 14.03.2017 | 08:19 von Kalimar »

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.629
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1043 am: 14.03.2017 | 08:23 »
Und bevor wieder jemand damit kommt, dass doch alles in bester Ordnung ist: das ist natürlich meine persönliche Meinung / mein persönlicher Schmerz. Aber ich bin - denke ich - auch nicht allein damit.

Nein, bist du nicht. Wobei die Quellensituation ja bei mir bekanntlich dazu beigetragen hat, dass ich jetzt was anderes spiele, so dass ich persönlich gar nicht mehr betroffen bin. Aber leid tut es mir auch, weil es der Attraktivität von Midgard für Neuspieler nicht gut tut (und ich Midgard von Herzen mehr neue Spieler wünsche).
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -
Pausierend: Wilde See (Savage Worlds)

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.843
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1044 am: 14.03.2017 | 09:09 »
@
Kalimar
Ich kann Dich auch verstehen. 😉
Es gibt Dinge die für Neueinsteiger tatsächlich schwer zugänglich sind.
Z.B. der Alba Quellenband um nur ein was zu nennen.

Seit wir Midgard spielen ist für SL tatsächlich viel selbst basteln angesagt.
Die Landkarte hat weiße Flecken, und ist  nicht so dicht besiedelt bzw. beschrieben wie in anderen Systemen.
Das ist so und erfordert sicher auch einiges an Eigen Kreativität um die zu füllen.
Aber gerade das kann auch Spaß machen.
« Letzte Änderung: 14.03.2017 | 09:11 von Issi »

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1045 am: 14.03.2017 | 09:20 »
Das Fehlen des Weltenbandes ist in meinen Augen tatsächlich extrem großer Mist, denn das verhindert, dass sich neue Leute für Midgard interessieren.
Das Fehlen von anderen Quellenbüchern (Alba, Küstenstaaten, Waeland, ...) ist extrem schade, zumal einige ja wirklich nur neu aufgemacht werden müssten.

Das ist so:
"Hier hast Du ein ganz tolles Auto!
Straßen? Ach, die kommen irgendwann. Ja, das versprechen wir schon seit 10 Jahren. Irgendwann kommen die sicher...
Aber Du hast doch eine Schaufel und da hinten liegen Pflastersteine. Fang doch schon mal selber an!
Das Auto ist SO toll, das lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn Du erst mal 1 Jahr Buddeln und pflastern musst, um dann 500m fahren zu können.
Und da hinten sehe ich noch alte Straßen von früher.
Vielleicht kannst Du ja mit viel Glück eine zugewucherte ausgraben oder ein früherer Besitzer läßt Dich für teuer Geld auf seiner Straße fahren..."

 :Ironie:

Und auch ja: Midgard ist was für selfmade-Spielleiter.
Kaufabenteuer-Runterbeter werden zwar bedient, aber nicht ausreichend in Stückzahlen, dass man damit lange eine regelmäßige Rollenspielrunde bedienen könnte.
Und auch die vielen weißen Flecken sind für solche Spielleiter gemacht. Da ich ein solcher SpL bin, der sich von Kaufquellen nur inspirieren läßt und nicht sklavisch am Kanon hängt,
ist es für mich gut geeignet - aber ich verstehe, dass Neulinge sich grad gar nicht von Midgard angezogen fühlen - leider!
« Letzte Änderung: 14.03.2017 | 09:26 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Kalimar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.692
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalimar
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1046 am: 14.03.2017 | 09:33 »
Das Problem ist auch, dass Midgard als Rollenspielsystem ja keine Insel ist. Es gibt inzwischen so viel Material da draussen, auch auf deutsch. Splittermond hat es z.B. geschafft in relativ kurzer Zeit ein neues deutsches System mit einer umfangreichen Welt hochzuziehen. DSA5 hat ohnehin einen schwindelerregenden Produktausstoß. Umfangreich bebildert, in Farbe und Hardcover.

Aber beide genannten Systeme sind nicht so einfach und schön zu spielen wie Midgard für mich. Daher möchte ich gerne, dass das M5 erhalten bleibt, sich gegen den anderen Kram behaupten kann und nicht nur von den "alten Säcken" wie mir gekauft wird, die ohnehin alles sammeln. Und dazu braucht es meiner Meinung nach noch mind. den Weltenband, das Bestiarium (beides nur sehr klein und bruchstückhaft im Regelwerk) und einen SL Schirm. Das Mysterium dagegen hätte von mir aus auch erst ein paar Jahre später kommen können.

Aber damit das nicht nur Gejammer ist: im April geht es (endlich) los mit einer neuen Gruppe Spieler, allesamt Midgard-Neulinge. Ich freu mich schon.
« Letzte Änderung: 14.03.2017 | 09:49 von Kalimar »

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.843
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1047 am: 14.03.2017 | 10:01 »
@
Die meisten Midgard Neulinge stoßen gefühlt zuerst als Spieler dazu. Bevor sie das Amt des SL übernehmen, sammeln sie erstmal jede Menge Eindrücke. Meine Neulinge, die ich bisher hatte haben eigentlich erstmal einfach mitgespielt,und wenn dann eher rudimentäre Fragen über die Welt gestellt. Vom Spaßfaktor her steht es andern Systemen mMn. in nichts nach. Aktuell habe ich einen Neuling, der jede Sitzung extra  in Balladenform festhält. Hatte ich auch noch nie. Also so schlimm scheint es nicht zu sein. Bzw.  ist auch was für Neulinge bzw. Jugendliche ohne große Hintergrund Info. Den Direkteinstieg als SL mag es auch geben. Braucht natürlich mehr Improvisation, Zeit und Material.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1048 am: 14.03.2017 | 10:46 »
Das Problem ist auch, dass Midgard als Rollenspielsystem ja keine Insel ist.

doch, schon ein bisschen.
Im Gegensatz zu anderen Verlagen hängen bei Midgard keine Leute existenziell vom Produktausstoß ab.
Und die Midgardcommunity ist auch schon sehr autark - es gibt eigene Midgard-Cons wo nur Midgard gespielt wird, dafür wird Midgard eben wenig auf den üblichen Cons gespielt.
Die meisten Midgard-Runden spielen Midgard eben seit Jahrzehnten (und deswegen haben die auch alles Material und kennen ihr Setting) und insofern schmort da vieles im eigenen Saft.
Das hat auch seine Qualitäten, aber es ist eben auch vieles eingefahren und es stagniert ein wenig.

Ich finde es schade, denn Midgard 5 als Regelwerk und auch das Setting hat mMn unheimlich viel Potential.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.843
  • Username: Issi
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1049 am: 14.03.2017 | 11:02 »
Zitat
Die meisten Midgard-Runden spielen Midgard eben seit Jahrzehnten (und deswegen haben die auch alles Material und kennen ihr Setting) und insofern schmort da vieles im eigenen Saft.
Das hat auch seine Qualitäten, aber es ist eben auch vieles eingefahren und es stagniert ein wenig.
Jo, diesen Eindruck könnte  man u.U. tatsächlich gewinnen.  ;)
Ich selbst bin jetzt eher Haus Sofa -SPL (Vieles was ich an Material habe, habe ich von älteren Spielern geerbt)
Kenne auch viele Spieler die weder ein Forum noch nen Con kennen. Gibt es auch. In meiner Gegend sogar recht Viele.
Von denen hört und liest man halt wenig.

Zitat
Ich finde es schade, denn Midgard 5 als Regelwerk und auch das Setting hat mMn unheimlich viel Potential.
Finde ich auch. Wobei ich mittlerweile genug Runden voller Neulinge kenne, die es echt gerne spielen.

« Letzte Änderung: 14.03.2017 | 11:08 von Issi »