Autor Thema: MIDGARD Smalltalk  (Gelesen 141172 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.988
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen

Offline Deep One

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 459
  • Username: Deep One
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1551 am: 12.07.2019 | 15:34 »
Die Unterschiede zwischen den einzelnen Midgard-Editionen hat bestimmt schon jemand liebevoll aufgedröselt? - Hätte jemand von Euch einen entsprechenden Link zur Hand? :)

Offline dabba

  • Experienced
  • ***
  • Mıᴅɢᴀʀᴅ-Fan-Brille+2
  • Beiträge: 486
  • Username: dabba
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1552 am: 17.07.2019 | 15:41 »
Die Unterschiede zwischen den einzelnen Midgard-Editionen hat bestimmt schon jemand liebevoll aufgedröselt? - Hätte jemand von Euch einen entsprechenden Link zur Hand? :)
Wirklich große Unterschiede gibt es eigentlich nicht.

Bis einschließlich M4 kamen immer wieder neue Fertigkeiten dazu. Details wie Lernkosten bestimmter Fertigkeiten wurden teilweise einzelfallmäßig geändert; das in einer Liste aufzuführen, ist zwar möglich, aber mäßig interessant.

Unterschiede zwischen M4 und M5 habe ich mal irgendwann grob aufgelistet. Kein Anspruch auf Vollständigkeit, viel Kleinkram dabei:

  • Bei den Fertigkeiten wurde ordentlich rasiert: Beschatten, Erzählen, Fallen stellen, Fangen, Geheimmechanismen öffnen, Giftmischen, Kräuterkunde, Schlittenfahren, Springen, Suchen, Tanzen, Verbergen, Stimmen nachahmen, Werfen, Winden… Alles weg bzw. mit anderen Fertigkeiten zusammengelegt.

  • Figurentypen wurden gekürzt: Söldner und Kundschafter, Tiermeister und Heiler sind weg. Priester auf zwei Unterarten eingedampft, Hexer sind nicht mehr weiß-grau-schwarz.

  • Waffenfertigkeiten werden nicht mehr pro Waffe, sondern pro Waffenkategorie gelernt & gesteigert. D. h. wer „Stichwaffen“ kann, kann Dolch, Kurzschwert etc. mit dem gleichen Erfolgswert.

  • Bei der Figuren-Erschaffung wird weniger gewürfelt. Die Hauptattribute werden zwar immer noch mit W100 gewürfelt, aber bei LP-Maximum und AP-Maximum wird statt des W6 ein W3 genommen. Den Stand (Volk, Mittelschicht…), Körpergröße und Gewicht kann man würfeln, aber auch frei aussuchen.

  • Lernpunkte werden auch nicht mehr ausgewürfelt, sondern abhängig vom Figurentyp und vom Stand für bestimmte Gruppen vergeben. D. h. ein Magier darf sich viele Wissensfertigkeiten, aber keine bis wenige Sozialfertigkeit aussuchen. Der Waldläufer darf sich sehr viele Freiland-Fertigkeiten aussuchen, aber keine bis wenige Wissensfertigkeiten etc.

  • Berufe und Berufs-Fertigkeiten gibt es nicht mehr. Durch den Stand bekommt man zwei weitere Lernpunkte in einer Fertigkeiten-Gruppe. „Ungewöhnliche Fertigkeiten“ gibt es ansonsten nicht mehr. D. h. ein Magier mit Stand „Mittelschicht“ hat bspw. keine Chance, „Gassenwissen“ oder „Geländelauf“ bei der Erschaffung zu lernen. Dadurch werden die Figure v. a. am Anfang etwas starrer.

  • Auch (Aus-)Rüstung und Geld wird am Anfang nicht ausgewürfelt. Man kriegt ein paar Sachen geschenkt (so hat jeder, der „Glücksspiel“ genommen hat, am Anfang seine Schummel-Würfel). Außerdem hat man 80 Goldstücke, für die man am Anfang frei zum Listenpreis shoppen kann.

  • Alle gelernten Fertigkeiten, die keine Waffenfertigkeiten sind, haben mindestens den Erfolgswert +8.

  • Außerdem gibt’s für alle Fertigkeiten einen Bonus/Malus, wenn die jeweilige Leiteigenschaft einen bestimmten Wert über-/unterschreitet. Wer bspw. eine Intelligenz von 81 oder mehr hat, bekommt auf alle Wissensfertigkeiten einen permanenten Bonus von +1 (anders als früher, wo es einen einmaligen Aufschlag bei der Figurerschaffung – und nur da – gab).

  • Auch die +2 für die Spezialwaffe gibt es permanent als Bonus auf den gelernten Wert und nicht einmal fest bei der Figurerschaffung.

  • Mindestwerte für Fertigkeiten gibt’s nicht mehr. Jeder kann alles lernen.

  • Der Kampf wurde etwas vereinfacht. U. a. wurde das „Lösen vom Gegner“ mit der „konzentrierten Abwehr“ zusammengelegt. Im Groben ist aber alles wie bisher: Es gibt immer noch leichte und schwere Treffer wie bei Midgard 4. Der vielleicht größte Unterschied ist noch, dass erschöpfte Abenteurer nicht mehr wehrlos sind, sondern „nur noch“ -4 auf alle Angriffs- und Abwehrwürfe bekommen (und Gegner wie bisher +4).

  • Den Kontrollbereich gibt’s noch. Zauberer sind aber nach 1-Sekunden-Zaubern nicht mehr wehrlos.

  • Apropos: KEP und ZEP gibt es nicht mehr, nur noch allgemeine Erfahrungspunkte.

  • PPs gibt’s für alle Fertigkeiten, die keine Waffenfertigkeiten oder Zaubern sind, nicht mehr mit Gegenwürfeln, sondern generell, wenn mindestens eine 16 gewürfelt wird. Für die vorher genannten weiterhin, wenn die 20 fällt.

  • Die Lernkosten werden nicht vorgegeben, sondern berechnet. Es gibt für jede Kombination aus Figurentyp und Fertigkeiten-Gruppe bzw. Zauber-Art einen Multiplikator. Mit diesem Multiplikator und den Lernkosten der Fertigkeiten-Schwierigkeit kann man dann die tatsächlichen Lernkosten ausrechnen.
    Klingt kompliziert? Ist es auch etwas. Ein Beispiel:
    Eine Hexe möchte „Zauberkunde“  von +9 auf +10 steigern. Erst mal finden wir raus, dass Zauberkunde eine Wissensfertigkeit ist. Dann gucken wir in die Tabelle, um herauszufinden, wie viele EP eine Hexe ausgeben muss, um eine Trainingseinheit für Wissensfertigkeiten zu „kaufen“: Das sind 20 EP. Dann gucken wir nach, wie viele Trainingseinheiten wir brauchen, um Zauberkunde von +9 auf +10 zu steigern. „Zauberkunde“ ist „schwer“, deshalb brauchen wir laut Tabelle fünf Trainingseinheiten. Bei 20 EP pro Trainingseinheit brauchen wir demnach insgesamt 100 EP.

  • Apropos Zauber: Zauber sind in verschiedene Arten eingeteilt. Das waren sie im Prinzip bei den alten Midgard auch schon, aber unter M5 sind die Auswirkungen etwas größer, u. a. weil man Zaubern-PP jetzt pro Zauberart bekommt und für neue Zauber ausgeben kann. Auch die Lernkosten für Zauber nicht mehr so starr, sondern werden anhand Multiplikatoren aus Zauber-Art, Figurtyp und Zauber-Stufe errechnet. (s. o.)

  • Andererseits sind die Zauber weniger streng auf die Figur-Typen verteilt:
    Der Zauber „Dämonische Zaubermacht“, der bei Midgard 4 ein schwarzmagischer Zauber exklusiv für graue Hexer, schwarze Hexer und Chaos-Priester ist, ist bei Midgard 5 ein dämonischer Zauber, den im Prinzip fast jeder lernen kann.

  • Die Erfolgswerte für Zaubern, Resistenz, Abwehr sowie das AP-Maximum verbessern sich automatisch, wenn man einen Grad aufsteigt.

Offline unicum

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 427
  • Username: unicum
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1553 am: 17.07.2019 | 21:56 »
Auf dem Breuberg Con werden die Frankes wieder eine fragerunde machen, gibt es jemand der dort ist und Mitschreiben mag?

Offline Deep One

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 459
  • Username: Deep One
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1554 am: 21.07.2019 | 14:48 »
dabba: Ich danke Dir herzlichst! :) Großartige Übersicht!  :d

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.287
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1555 am: 22.07.2019 | 14:36 »
Gerade habe ich mir ein "durchgeblättert"-Video zum Alba-Quellenband (Midgard 5) angesehen.

In der Städtebeschreibung von Corrinis wird wie selbstverständlich auf die 2004 erschienene und ziemlich vergriffene Spielhilfe "Corrinis- Stadt der Abenteuer" verwiesen.

Braucht man diese Spielhilfe ganz unbedingt? Oder kann man es auch schaffen, alleine mit der im Alba-Buch enthaltenen Stadtbeschreibung vernünftig zu spielen?

Die Charaktergenerierung und der bald erscheinende Weltenband hatten mich eigentlich positiv gestimmt, nochmal mit Midgard 5 durchzustarten, die große Namensliste im Alba-Quellenband hat mir den Mund wässrig gemacht, aber diese "Städtebeschreibung" in einem offiziellen Regionalband für die aktuelle Midgard-Edition lässt mich wieder zweifeln...

Gibt es am Ende noch mehr Verweise der Marke "Um Informationen zu dieser Stadt zu erhalten, kaufen Sie sich das seit 13 Jahren vergriffene Quellenbuch XY" in anderen Quellenbänden?
Spielt (als Spieler): Elyrion (Tanelorn), Malmsturm (Discord)

Leitet (als SL): -
Bereitet vor (als SL): -
Bereitet vor (als Spieler): -

153) Wenn man Würfel zu lang schüttelt, dann wird ihnen schlecht und sie würfeln Mist.

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.155
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1556 am: 22.07.2019 | 14:39 »
Meiner Meinung nach brauchst du den alten Quellenband nicht, weil er ungeheuer kleinteilig ist und damit selbstredend speziell das detaillierte Spiel in dieser Stadt im Blick hat.
"Mehr als 450 Gebäude, ihre Funktionen und die wesentlichen Bewohner werden im einzelnen beschrieben. Daneben findet der Spielleiter Informationen über Gilden und Geheimbünde, über Religionsgemeinschaften, über einflußreiche Bürger und über die Festtage der Corriner. Ein illustrativer, farbiger, dreidimensionaler Stadtplan, ein großformatiger Lageplan und Zeichnungen von Straßen, Stadttoren, Märkten und Gassen lassen die Stadt vor den Augen der Spieler entstehen." (Zu den Gebäuden zählen auch Bäcker Lumpi und Gemüsehändlerin Birnbaum.)

Der Alba-Band mit seinen Informationen sollte also völlig ausreichen, wenn man nicht gerade eine lange Corrinis-Stadtkampagne plant.
:)
« Letzte Änderung: 22.07.2019 | 14:42 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline unicum

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 427
  • Username: unicum
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1557 am: 22.07.2019 | 16:04 »
Der Weltenband wird wohl auch die große Frage der Weltenform erklären "Midgard - Kugel, Kartoffel oder Scheibe" - jedenfalls meinte Jürgen E Franke am Samstag (20.7.2019) das der Illustrator in die Zierleiste einen Globus eingearbeitet hat. Mit einem Schmuzeln meinte er dann in der Art "damit ist die Frage wohl jezt geklärt",...


Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.331
  • Username: nobody@home
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1558 am: 22.07.2019 | 16:15 »
Der Weltenband wird wohl auch die große Frage der Weltenform erklären "Midgard - Kugel, Kartoffel oder Scheibe" - jedenfalls meinte Jürgen E Franke am Samstag (20.7.2019) das der Illustrator in die Zierleiste einen Globus eingearbeitet hat. Mit einem Schmuzeln meinte er dann in der Art "damit ist die Frage wohl jezt geklärt",...

Yep, alles klar -- Midgard ist also grob baumarktförmig... ~;D

Offline unicum

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 427
  • Username: unicum
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1559 am: 22.07.2019 | 16:20 »
Yep, alles klar -- Midgard ist also grob baumarktförmig... ~;D

Ja, so in etwa.

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.287
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1560 am: 22.07.2019 | 16:57 »
@ JS
Danke für die Aufklärung. Ich bin sowieso eher ein Freund von etwas gröberen Stadtbeschreibungen, bei denen ich eher meine eigenen Ideen einbringen kann, statt mich für eine einzelne Stadt in alle 450 Gebäude (und noch mehr Bewohner) detailliert einzulesen.

Gibt es neben dem Barden, Priester, Druiden und Magier (aus dem Kodex) und dem Heiler/Weisen (aus dem Mysterium) weitere Abenteuertypen, die eine positive Modifikation auf Ihren "Stand"-Wurf mitbringen? Mir schwebt u.a. eine Figur vor, die gute Chancen auf den Adelsstand hat, aber nicht zauberkundig ist. Meine ungefähre Schablone ist die Figur Gwenhwyfar aus "Die Nebel von Avalon".

Was kann man da so im Mysterium oder den Regionalbänden finden? Vermutlich werden wir in Alba spielen.
Spielt (als Spieler): Elyrion (Tanelorn), Malmsturm (Discord)

Leitet (als SL): -
Bereitet vor (als SL): -
Bereitet vor (als Spieler): -

153) Wenn man Würfel zu lang schüttelt, dann wird ihnen schlecht und sie würfeln Mist.

Offline Leonidas

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 198
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Leonidas
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1561 am: 22.07.2019 | 17:34 »
Such Dir den Stand doch aus, wie er Dir für Deine Rolle vorschwebt.

Das geht auch ganz offiziell, vgl. Kodex S.29:
„Wer will, kann sich den Stand seines Abenteurers auch passend zu der Rolle, die er spielen will, selbst aussuchen.“

Offline Ninkasi

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 747
  • Username: Ninkasi
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1562 am: 22.07.2019 | 17:50 »
Ein illustrativer, farbiger, dreidimensionaler Stadtplan, ein großformatiger Lageplan und Zeichnungen von Straßen, Stadttoren, Märkten und Gassen lassen die Stadt vor den Augen der Spieler entstehen.

Ich habe da noch eine alte Corrinis-Ausgabe, aber der Dreidimensionale Stadtplan war damals schon großartig. Generell fand ich die Stadtspielhilfe als eine der besten, neben der von Havena für Aventurien.

Offline unicum

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 427
  • Username: unicum
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1563 am: 22.07.2019 | 18:25 »
@ JS
Danke für die Aufklärung. Ich bin sowieso eher ein Freund von etwas gröberen Stadtbeschreibungen, bei denen ich eher meine eigenen Ideen einbringen kann, statt mich für eine einzelne Stadt in alle 450 Gebäude (und noch mehr Bewohner) detailliert einzulesen.

Das alte Corinnis war noch nicht gar so detailiert - das neuere (hardcover),... sthet bei mir irgendwo in Umzugskisten noch eingeschwiest rum. Midgard stand schon immer dafür das es auch weise flecken hat, bei dem alten corinnis (für das ich eben schreiben kann weil ich es kenne) gab es einige Häusser die einfach z.b. "H23 - Wohnhaus" waren. Also frei für den SL das zu beschreiben.

Laut Elsa & JEF soll das auch so bleiben, der Weltenband (den ich mir ggf erst nach meiner baldigen Geburtstagsfeier zulege) wird auch freie Stellen haben und jedes Quellenbuch hat auch "blinde" Flecken in denen sich SLs austoben können.

Gibt es neben dem Barden, Priester, Druiden und Magier (aus dem Kodex) und dem Heiler/Weisen (aus dem Mysterium) weitere Abenteuertypen, die eine positive Modifikation auf Ihren "Stand"-Wurf mitbringen? Mir schwebt u.a. eine Figur vor, die gute Chancen auf den Adelsstand hat, aber nicht zauberkundig ist. Meine ungefähre Schablone ist die Figur Gwenhwyfar aus "Die Nebel von Avalon".

Mittlerweile können doch Spielfiguren den Stand frei wählen - ich seh keinen Grund warum der SL das für einen NSC nicht auch tun können dürfte, sollte vieleicht eine Begründung mit dabei sein. "Nebel von Avalon" kenne ich nicht (MZ.Bradley war das?) - Gwenhwyfar klingt für mich eher keltisch was eher Erainn ist,...

Was kann man da so im Mysterium oder den Regionalbänden finden? Vermutlich werden wir in Alba spielen.

der Quellenband dazu wäre dann Alba - den gibt es noch zu kaufen
https://branwensbasar.de/produkte/details/product/alba-fuer-clan-und-krone__225-2.html

Der Quellenband enthält dahingehend keinen Regeltext. Insbesondere keine neuen Abenteurertyp.

Offline unicum

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 427
  • Username: unicum
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1564 am: 22.07.2019 | 18:31 »
Ich habe da noch eine alte Corrinis-Ausgabe, aber der Dreidimensionale Stadtplan war damals schon großartig. Generell fand ich die Stadtspielhilfe als eine der besten, neben der von Havena für Aventurien.

Ja - wobei ich zu Havena nichts sagen kann da es an mir vorrüber ging.
Meine ersten Kontakte zu DSA waren derart gestalltet das es über 20 jahre dauerte es überhaupt wieder in betracht zu ziehen. Derzeit spiele ich sporadisch (wenn ich zeit habe und die Gruppe auch spielt) etwas das sich "Orkengold" Kampange nennt. Zumindest habe ich "die schwarze Katze" gebackt (und warte auf das Ausliefern) und mich "getraut" es lezten Samstag das dazu gehörende limitierte T-Shirt am Midgard Breuberg Con bei der "Sprechstunde mit den Frankes" anzuziehen.

ThrillSeeker eben :)

Den begriff habe ich aus VampireTM. DSA hatte also einfach Pech mit mir, ich hatte vieles anderes gespielt.

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.287
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1565 am: 22.07.2019 | 19:04 »
Die Sache mit dem wählbaren Stand ist mir vorher noch nicht bewusst aufgefallen, danke für den Hinweis  :d.

Zitat
"Nebel von Avalon" kenne ich nicht (MZ.Bradley war das?)
Ja, der Roman "Die Nebel von Avalon" stammt aus der Feder von Marion Zimmer Bradley.

Zu Gwenhwyfar:
Zitat von: Wikipedia "Die Nebel von Avalon"
Gwenhwyfar – Tochter des englischen Königs Leodegraunce; Bruder: Meliagraunce; Artus’ Gemahlin und Großkönigin von Britannien, kinderlos; Lancelots heimliche Geliebte; verbringt die letzten Jahre ihres Lebens im Kloster;

Das alte Corinnis war noch nicht gar so detailiert - das neuere (hardcover),... sthet bei mir irgendwo in Umzugskisten noch eingeschwiest rum. Midgard stand schon immer dafür das es auch weise flecken hat, bei dem alten corinnis (für das ich eben schreiben kann weil ich es kenne) gab es einige Häusser die einfach z.b. "H23 - Wohnhaus" waren. Also frei für den SL das zu beschreiben.

Laut Elsa & JEF soll das auch so bleiben, der Weltenband (den ich mir ggf erst nach meiner baldigen Geburtstagsfeier zulege) wird auch freie Stellen haben und jedes Quellenbuch hat auch "blinde" Flecken in denen sich SLs austoben können.

Mittlerweile können doch Spielfiguren den Stand frei wählen - ich seh keinen Grund warum der SL das für einen NSC nicht auch tun können dürfte, sollte vieleicht eine Begründung mit dabei sein. (...) Gwenhwyfar klingt für mich eher keltisch was eher Erainn ist,...
(...)
der Quellenband dazu wäre dann Alba - den gibt es noch zu kaufen
https://branwensbasar.de/produkte/details/product/alba-fuer-clan-und-krone__225-2.html

Der Quellenband enthält dahingehend keinen Regeltext. Insbesondere keine neuen Abenteurertyp.

Laut Midgardwiki gibt es einige neue Abenteuertypen (oder zumindest "Varianten"), zum Beispiel:
Gesetzloser, Krieger des Sonnenordens, Schmuggler, Gesetzloser, Ritter der Straße, Vagabund, Vogelfreier, Gildenzauberer, Clankrieger, Geächteter, Kopfgeldjäger, Raubritter, Ritter
Quelle

Die Sache mit den "blinden Flecken" in der Welt gefällt mir gut.
Spielt (als Spieler): Elyrion (Tanelorn), Malmsturm (Discord)

Leitet (als SL): -
Bereitet vor (als SL): -
Bereitet vor (als Spieler): -

153) Wenn man Würfel zu lang schüttelt, dann wird ihnen schlecht und sie würfeln Mist.

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.680
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1566 am: 22.07.2019 | 19:18 »
Ich habe da noch eine alte Corrinis-Ausgabe, aber der Dreidimensionale Stadtplan war damals schon großartig. Generell fand ich die Stadtspielhilfe als eine der besten, neben der von Havena für Aventurien.
Die ist auch gut, auch, weil die Karte kein Kunstprodukt darstellt, sondern eine echte Stadt (in Wales?) abbildet.
Und sie ist weitaus kleiner als die anderen Metropolen, was sie bodenständiger und authentischer rüberkommen lässt.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline unicum

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 427
  • Username: unicum
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1567 am: 22.07.2019 | 19:37 »
Ich meine Jürgen hatte ein cooles Bild von Corinnis gezeigt, das als "Abfallprodukt" des Midgard:Computerspiels übirggeblieben ist. Irgendwie wurde über den Blickwinkel des Bildes gesprochen ob es von der Erain oder der Alba Seite "aufgenommen" wurde und ich meinte dazu "Eindeutig von der Erainn Seite - den im Hintergrund sind Regenwolken zu sehen - über Erain lacht die Sonne über Alba nicht, deswegen heist es auch 'Albischer Wein - von der Sonne verhöhnt' "

Aber ich war am samstag auf dem Con schon so übermüdet das ich mir hierbei jezt nicht mehr so sicher bin.

Vieleicht weis der @daba mehr - der sass neben/hinter mir. (und hatte ein MidgardT-shirt an)

Offline Ninkasi

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 747
  • Username: Ninkasi
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1568 am: 23.07.2019 | 10:09 »
Die ist auch gut, auch, weil die Karte kein Kunstprodukt darstellt, sondern eine echte Stadt (in Wales?) abbildet.
Und sie ist weitaus kleiner als die anderen Metropolen, was sie bodenständiger und authentischer rüberkommen lässt.

ach, schau an, ist ja interessant.

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.680
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1569 am: 23.07.2019 | 10:22 »
Ich hab mal gegoogelt.
Die Stadt, die als Vorlage diente heisst Caernarfon (Caernarfonshire).

http://www.qub.ac.uk/urban_mapping/study%20towns/caer.htm
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 9.987
  • Username: Luxferre
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1570 am: 23.07.2019 | 10:31 »
Ich hab mal gegoogelt.
Die Stadt, die als Vorlage diente heisst Caernarfon (Caernarfonshire).

http://www.qub.ac.uk/urban_mapping/study%20towns/caer.htm

Danke!  :d
Da werde ich gerade sehr nostalgisch. Habe dort meinen Hexer Harkon Farsci bis in Stufe 7 hochgespielt  :headbang:
ina killatēšu bašma kabis šumšu

---

„The first draft of everything is shit.“

“The truth will set you free. But not until after it is finished with you.”

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.680
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1571 am: 23.07.2019 | 13:36 »
Ich hab auch gerade die Überlegung im Kopf, ob wir nach der aktuellen Star Wars Kampagne einfach mal wieder nach Midgard zurückkehren...

EMail sagt, dass mein Weltenband heute den Weg ins DHL Land genommen und unterwegs ist... Juhu!
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.782
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1572 am: 23.07.2019 | 13:43 »
Eine Rückkehr nach Midgard lohnt immer!  :d :w20:
Slüschwampf

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.680
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1573 am: 23.07.2019 | 13:44 »
Eine Rückkehr nach Midgard lohnt immer!  :d :w20:

Rückkehr würde ja bedeuten, dass wir es jemals verlassen hätten... ;)
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline unicum

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 427
  • Username: unicum
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #1574 am: 24.07.2019 | 17:58 »
Rückkehr würde ja bedeuten, dass wir es jemals verlassen hätten... ;)

Ach verlassen hatte ich es immer wieder mal,...

Ist wie gutes Essen,... wenn ich es jeden Tag habe ist es nichts besonderes mehr. So erinnere ich mich immer wieder gerne an einen zeitungsausschnitt wo sich Arbeiter beklagen das sie jeden Tag Lachs zum essen bekommen,... Lachs  - zugestanden es ist RheinLachs gewesen und die Zeitung war eine zetkapsel in der Staustufe Iffezheim und wurde vor ein paar Jahren bei der renovierung gefunden.

Deswegen ist es imho immer gut über den Tellerrand zu schauen - was andere Systeme besser oder schlechter machen.

Sklavisches Festhalten an einem System halte ich immer für falsch - selbst wenn es ein System ist das ich als eines der besseren bezeichne.

Noch ein beispiel ist es wenn man auf Reisen geht, ich habe Deutschland am meisten schätzen gelernt wenn ich es aus der Ferne betrachtete.