Autor Thema: Was spielt ihr gerade?  (Gelesen 987354 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Sarakin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 919
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sarakin
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9750 am: 5.09.2022 | 09:21 »
Ich versuch mal ein anderes Format für den August. Insgesamt gab's dieses Jahr nur im Februar (119) weniger Trophäen als im August (134). Trotzdem ein schöner Monat, in dem ich einige Sachen erreicht hab.

Auf www.truetrophies.com gab's auch im August wieder ein paar Challenges. Neben kleineren Targets (Trophäen an x verschiedenen Tagen, x Trophäen in Open World Spielen und x Trophäen in Spielen, die man vor dem 01.08. angefangen hat) gab es auch eine Alphabet-Challenge. Dabei muss man Trophäen freischalten, die mit dem jeweiligen Buchstaben anfangen und das in Reihe. Trophäen, die nicht zum jeweils aktuellen Buchstaben passen, helfen nicht beim Fortschritt, stören aber auch nicht. Die Challenge geht noch bis zum 22. September und mir fehlen nur noch die letzten drei Buchstaben. Sieht gut aus.

Begonnen hab ich den Monat mit Spider-Man: Miles Morales, dem Stand-Alone-DLC vom ersten Spider-Man. Mit Miles hat man ja schon im Hauptspiel ein paar Sequenzen gespielt, jetzt steht er komplett im Fokus, während Peter Parker mit MJ auf einem Arbeitsurlaub ist. Als Haupt-Bösewichte fungieren in den grob 10 Stunden Story Tinkerer, Rhino und der Prowler. Auch Roxxon mit Simon Krieger als CEO tritt auf. Während die letzten beiden nah an den Comic-Vorlagen bleiben, erhält der Tinkerer eine komplett neue Geschichte. Ansonsten ist das mehr vom gleichen. Man schwingt sich durch New York, verhindert kleinere Verbrechen, sammelt Collectibles und kommt in verschiedenen Missionen den Hauptbösewichten und deren Plänen auf die Spur. Wem das Hauptspiel Spaß gemacht hat, wird auch hier wieder ordentlich Spaß haben. Im Laufe des Monats hab ich das Spiel komplett durchgespielt und bin im New Game + etwa bei der Hälfte der Strecke. Achja: Sarakind liebt es, mit Spidey durch die Gegend zu schwingen, fällt dann am liebsten ins Wasser und beömmelt sich. ;D

Parallel hab ich die Multiplayer-Trophäen von Red Dead Redemption 2 gemacht. Das Spiel ist noch bis ca. Mitte September über PS+ verfügbar und das wollte ich daher bis dahin durchpowern. Spoiler: ging schneller als gedacht. Ich hatte erst gedacht, dass ich länger bis Level 50 brauche, aber man kann in Red Dead Online - so heißt der Online-Modus - vergrabene Schätze sammeln. Da gab es dann im August glücklicherweise Extra-XP und so war das relativ schnell gegessen. Knifflig waren dann nur die Trophäen, für die man tatsächlich mit anderen Spielern in Kontakt treten muss. Vier MVP - also erste Plätze - waren mit Pferderennen relativ fix erledigt. Seltsamerweise machen da immer nur eine Handvoll Spieler wirklich mit und der Rest ballert nur und/oder reitet ziellos in der Gegend rum. Keine Ahnung, was das soll. Und dann gibt es zwei Trophäen mit Free Roam Missionen. Einmal eine mit einem anderen Spieler zusammen abschließen und einmal eine eines anderen Spielers sabotieren. Und der Knackpunkt war dann, dass a) keiner meiner Freunde RDR2 hat und b) der Online-Modus relativ tot ist. Also musste geboostet werden. Und da bin ich dann an ein paar Schnarchnasen gekommen, bei denen es ein Glücksfall war, wenn sie zwei Meter geradeaus reiten konnten, parallel aber im Discord nur rumgemotzt haben, wie scheiße denn das Spiel sei... nach einer Stunde war's dann aber glücklicherweise erledigt und der MP-Modus von RDR2 ist trophäentechnisch zu 100% fertig. Den SP-Modus hab ich dann aber jetzt nicht mehr angefangen. Darum darf sich Zukunfts-Sarakin kümmern.

Außerdem hab ich ebenfalls parallel Desperados III weitergespielt. Viel war da nicht mehr zu erledigen - drei oder vier Missionen plus ein paar Challenges. Neue Mechaniken wurden in dem letzten Teil der Geschichte nicht mehr eingeführt, aber auch so war's spaßig. Vor allem, wenn man auch immer die Badges im Hinterkopf hat. Beispielsweise gibt es da eine Mission, bei der man einen Zug stoppen muss. Dazu kann man entweder auf der einen Seite der Gleise eine Horde Rinder auf die Schienen jagen oder auf der anderen Seite eine Kutsche raufschieben. Zusätzlich gibt es eine Badge, wenn man nie die Schienen überquert. Für alle drei Badges muss man die Mission also zwei Mal spielen und für die Variante ohne Schienen zu überqueren muss man schon etwas tüfteln, weil natürlich auf beiden Seiten Wachen stehen, die einen im besten Fall nicht sehen sollten, weil man in Feuergefechten auch auf niedrigem Schwierigkeitsgrad so gut wie keine Chance hat. Der letzte Teil der letzte Mission war dann auch sehr spaßig. Einer der Charaktere steht in einem Shoot-Out-Gefecht mit dem Bösewicht, darum stehen acht Henchmen und man muss den Rest der Truppe so positionieren, dass sie mit den verschiedenen Spezialfähigkeiten alle Henchmen gleichzeitig erledigen können, damit das Shoot-Out erfolgreich zu Ende geht. Natürlich müssen davor noch weitere Wachen erledigt werden - und alles ohne Alarm auszulösen, weil sonst das Shoot-Out ein jähes Ende nimmt. Insgesamt hab ich für die Platin etwas mehr als 50 Stunden gebraucht. Wer Taktik-Spiele mag, bei Western nicht schnell wegrennt und gerne auch etwas knobelt: Zugreifen. Ist auch noch in PS+ drin. 4,5 von 5 Colts.

Dann ging's erst Mal in einen kleinen Urlaub zu Sarapapa inkl. Badesee direkt vor der Tür. Zum Zocken bin ich da dann kaum gekommen, aber die Vita war trotzdem dabei. Gespielt hab ich da zweierlei Spiele: Zuerst hab ich Zero Time Dilemma platiniert. Dazu hab ich ja letzten Monat schon etwas geschrieben. Wirklich viel hatte ich auch nicht mehr zu tun. Ein paar alternative Enden noch anschauen, ein paar Infos freischalten und dann war's auch schon erledigt. Die Story um verschiedenste Zeitstränge war mir tatsächlich irgendwann zu konfus und es krankt dann eben irgendwo auch an den typischen Zeitreiseparadoxen. Die Escape-Räume und kleineren Rätsel waren aber größtenteils sehr spaßig. Insgesamt dürfte ich so um die 20 Stunden für die Platin gebraucht haben und vergebe 3 von 5 Schlüsseln.

Nach Zero Time Dilemma hab ich dann auf der Vita Killzone: Mercenary weitergespielt. Der Vita-Ableger der Shooter-Reihe findet zeitlich zwischen Teil 2 und Teil 3 der Hauptreihe statt und man begleitet den Söldner Danner auf verschiedenen Missionen während der Invasion der Helghast auf Vekta. Man soll Anti-Air-Stellungen sabotieren, Gefangene befreien, einen Virus sicherstellen und natürlich sind nicht alle Charaktere so, wie sie zu Beginn wirken. Das Spiel nutzt die Touch-Fähigkeit der Vita an mehreren Stellen - einmal natürlich für die Navigation in den Menüs, aber auch beim sehr simplen Hacken von Schlössern und für Stealth- und Melee-Kills. Ansonsten ist's ein relativ geradliniger Shooter mit für die kleine Vita doch sehr ansehnlicher Grafik. Im Urlaub hab ich dann die letzten Story-Missionen gespielt und muss für die Platin jetzt "nur" noch alle Missionen auf drei verschiedene Arten nochmal spielen und parallel Kills und Geld sammeln. Das ist dann aber was für den nächsten Urlaub.

Aus dem Urlaub zurück ging's dann mit Spidey, RDR2 und Desperados weiter. Außerdem hatte ich ja immer noch Woah Dave auf der Liste. Dieses simple, kleine Hüpfspiel, bei dem man Aliens mit Eiern und Totenschädeln bewirft um Münzen zu sammeln. Mittlerweile komme ich regelmäßig auf 400 Punkte, zwei Mal kam ich auch schon auf über 500 Punkte - inkl. Trophäe. Für die letzte Trophäe - 1000 Punkte - fehlt mir aber noch der Skill, Geduld und/oder Ruhe...

In der Mitte des Monats hab ich dann auch Limbo nochmal ausgegraben. Hier fehlten mir noch zwei Trophäen: eine für einen Geheimgang, den man freischaltet, wenn man alle Collectibles gesammelt hat. Dieser Gang ist gespickt mit lauter tödlichen Fallen in teilweise kompletter Dunkelheit, wodurch man extrem auf die Soundhinweise lauschen muss, die einem das Spiel gibt. Glücklicherweise sind die Checkpoints da sehr freundlich gesetzt und so war das recht schnell erledigt. An der zweiten fehlenden Trophäe sitze ich immer noch: Das komplette Spiel in einem Rutsch durchspielen und dabei maximal fünf Mal sterben. Zeitlich ist das kein Problem. Grob 1-1,5 Stunden braucht man für einen Durchlauf. Die Tode sind das Problem. Mein Rekord liegt bei 6 Toden, davon mehrere sehr unglücklich... aber das Ende ist sichtbar.

Nach der Urlaubszeit hab ich dann auch mit meinem Zocker-Kumpel ein neues Spiel angefangen: Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands - ein Open World Shooter von Ubisoft, bei dem man eine Spezialeinheit spielt, die in Bolivien ein Drogenkartell aufhalten soll. Typisch Ubisoft ist die Karte, wenn man sie aufgedeckt hat, gespickt mit Fragezeichen und Dingen, die man anschauen kann. Typisch Tom Clancy hat man unzählige Waffen zur Auswahl - verschiedenste Sturm- und Scharfschützengewehre, Schrotflinten, (Maschinen-)Pistolen und leichte Maschinengewehre. Dazu hat man eine Drohne, mit dem man die Gegend auskundschaften und Gegner ablenken kann. Und das macht erstaunlicherweise richtig viel Spaß. Da ist nix dabei, was es nicht woanders auch gibt, aber wenn man eine komplette gegnerische Basis zu zweit erobert, ist das schon cool. Wir haben noch einiges vor uns: den ersten Teil des Kartells - die Security - haben wir zu 3/4 durch. Dazu gibt es noch Smuggling, Production und Influence. Pro Teil gibt es jeweils eine Handvoll Anführer, die man ausschalten oder extrahieren muss. Dazu muss man in den jeweiligen Gebieten Intel - also Informationen - finden und kleinere Missionen bewältigen, bis man an den Oberhoncho rankommt. Interessanterweise sind die Missionen nicht abgetrennt. So hatten wir auch mehrmals die Situation, dass einer von uns eine der Missionen erledigt hat, während der andere in einer Nebenmission einen Kampf-Heli geklaut und dann damit den ersten in der Hauptmission unterstützt hat. Damit werden wir noch eine Weile Spaß haben.

Im Laufe der Alphabet-Challenge hab ich mir dann Fez geschnappt, ein kleines Pixel-Jump'n'Run mit Rätseln. Das hatte ich schon auf der XBox gespielt, aber gute Spiele kann man ja auch mehrmals spielen. Ich wusste bei vielen Dingen auch noch grob, wie's funktioniert, ein bisschen suchen musste ich dann aber trotzdem und für die letzten paar Secrets hab ich dann auch einen kleinen Guide genommen. Der Macher des Spiels ist wohl nicht ganz einfach, das Spiel ist aber trotzdem nett. Wenn man nicht alle Secrets suchen will, ist man in 3-4 Stunden durch, mit allen Secrets nochmal so viel. Mit Guide jeweils etwa die Hälfte. 3,5 von 5 Pixelwürfel

Ebenfalls wegen der Alphabet-Challenge hab ich dann Knack 2 gespielt - und bin noch dabei. Öfter mal als "die Fortsetzung des Spiels, das keiner wollte" beschrieben ist Knack ein recht simpler Plattformer. Man hüpft durch die Gegend, haut Goblins und Roboter und ... das war's. Einen kleinen Kniff hat das Spiel dann in Person der Titelfigur Knack. Dieser kann Partikel aufsammeln und wird dann größer, etwas langsamer, haut dafür aber stärker zu. Außerdem kann Knack spezielle Partikel aufsammeln und so spezielle Fähigkeiten bekommen: mit Eisenpartikeln wird er besonders schwer, mit Eispartikeln kann er Gegner einfrieren, mit Glaspartikeln kann er quasi unsichtbar werden. Wirklich denken muss man dabei aber nicht. Man hat nie die Auswahl zwischen verschiedenen Varianten und unterschiedliche Routen gibt es auch keine. Unkomplizierte Plattformer-Action ohne anspruchsvolle Story. Läuft schon. Bin jetzt mittlerweile grob zur Hälfte durch.

Außerdem im Zuge der Alphabet-Challenge hab ich ein bisschen Zombie Driver sowie Team Sonic Racing gespielt. Man fährt in beiden Spielen mit Autos, aber während letzteres ein Mario-Kart-Klon ist, fährt man in ersterem riesige Horden Zombies über den Haufen... TSR hab ich wieder deinstalliert - brauchte nur eine Trophäe mit Q am Anfang und ZD werde ich für die letzten beiden Trophäen der Alphabet-Challenge nochmal aufgreifen.

Zu guter Letzt hab ich mich auch mal wieder an Dark Souls 2: Scholar of the First Sin gesetzt und bin tatsächlich so weit wie noch nie. Waffentechnisch bin ich mit dem Mace und dem Old Knight Greatsword erstmal gut aufgestellt. Ich will noch eine andere Rüstung - das Drangleic Set ist doch sehr schwer. Last Giant, Pursuer (zwei Mal), Dragonrider, Old Dragonslayer, Flexile Sentry und Royal Rat Vanguard hab ich erledigt. Als nächstes geht's dann in Richtung der Ruin Sentinels.

In PS+ gab's im August einige tolle Sachen:
In der Essentials-Stufe gibt es Tony Hawk's Pro Skater 1+2, Yakuza: Like a Dragon und Little Nightmares. Letzteres hab ich ja schon durchgespielt, ersteres hab ich früher auf der PS1 schon zum Erbrechen gespielt, aber Yakuza ist toll.
In Extra/Premium gibt's dann eine ordentliche Yakuza-Dröhnung: Yakuza 0, Yakuza Kiwami und Yakuza Kiwami 2 - die restlichen Yakuza-Spiele kommen im Laufe des Jahres auch noch, dazu Dead by Daylight, oben genanntes Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands, Bugsnax, Metro Exodus, Trials of Mana, Everspace und zu guter Letzt UNO, Monopoly Madness und Monopoly Plus. Einiges davon hab ich schon gespielt, aber Trials of Mana, Yakuza 0 und Kiwami 2 landen aber sehr wahrscheinlich auf meiner Platte.

Tante Edith sagt, dass ich ganz vergessen habe, wie mein Plan für September aussieht - hab viel Freizeit, weil ich Gleitzeit abbauen muss:
- Alphabet Challenge beenden
- Spider Man Platin
- Knack 2 Platin
- Zombie Driver Platin
- Limbo letzte Trophäe
- GRWL weiterspielen
- Dark Souls 2 weiterspielen
- vielleicht mal wieder in ESO reinschauen
« Letzte Änderung: 5.09.2022 | 09:44 von Sarakin »
Don't lie to me! I'm totally using Sense Motive on you!

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.734
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9751 am: 6.09.2022 | 09:29 »
Ich habe vor kurzem mit einem Freund zusammen It takes Two durchgespielt.
Wir waren beide schwer beeindruckt und ich würde sogar sagen, dass es eines der besten Spiele ist, die ich je gespielt habe. Hier stecken soooo viele Ideen drin, dass andere Studios da vermutlich 20 Spiele draus machen würden. Grundsätzlich ist es ein 3-D Puzzle-Jump'n Run, wechselt aber nahtlos in eine Sidescrolling-Perspektive und es gibt Flugsequenzen mit Ballereien, einen Streetfighter-artigen Zwischenbossboss, einen Diablo-artigen Abschnitt und und und... Und noch erstaunlicher: Die spielen sich auch noch alle gut.
Für mich ganz klar eine 10/10. Besser kann man Koop-Spiele nicht machen.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.586
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9752 am: 6.09.2022 | 20:02 »

Im Laufe der Alphabet-Challenge hab ich mir dann Fez geschnappt, ein kleines Pixel-Jump'n'Run mit Rätseln. Das hatte ich schon auf der XBox gespielt, aber gute Spiele kann man ja auch mehrmals spielen. Ich wusste bei vielen Dingen auch noch grob, wie's funktioniert, ein bisschen suchen musste ich dann aber trotzdem und für die letzten paar Secrets hab ich dann auch einen kleinen Guide genommen. Der Macher des Spiels ist wohl nicht ganz einfach, das Spiel ist aber trotzdem nett. Wenn man nicht alle Secrets suchen will, ist man in 3-4 Stunden durch, mit allen Secrets nochmal so viel. Mit Guide jeweils etwa die Hälfte. 3,5 von 5 Pixelwürfel
Wie?

WIE?

Ich hab das Spiel aufgegeben, weil es dermaßen viele Räume hat, dass ich irgendwann komplett den Überblick verloren hatte, wo ich bin, hin muss und wie ich von A nach B nach C nach Y komme.

Und da red ich noch nicht mal von den Rätseln.

P.S.
Platin bei Knack 2? Ich habs sein lassen, weil man bei den Zeitchallenges alle Level in Bestzeit schaffen muss, sowie bei den Speedchallenges absurde Zeiten erreichen soll.
Sag Bescheid, wenn du Platin hast.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9753 am: 15.09.2022 | 18:22 »
Habe gestern mal Hundred Days ausprobiert, welches es letztens für umme auf Epic gab. Ist ein recht beschauliches Spiel, fast schon meditativ. ^^ Storymode sehr leicht. Geht kurz gesagt darum, dass man überraschend ein Weingut erbt, aber von Wein keine Ahnung hat. Man bekommt aber Hilfe von netten Leuten die sich auskennen (und das auch noch für umme), und lernt wie man Wein macht. Also kleine Wirtschaftssimulation. Das Gameplay sieht vordergründig aus wie ein Tetris-Puzzle, aber das ist eigentlich nebensächlich. Es geht mehr darum, auszukniffeln, wie man aus der Ernte den bestmöglichen Wein macht. Prost!

--

Ansonsten habe ich jetzt, nach knapp 3 Jahren oder so, doch nochmal Pathfinder Kingmaker ausgepackt. Da hatte mir ja damals der Patch meine Savegames zerschossen - ich hatte schon ca 150 Stunden reingesteckt - und ich konnte mich nicht überwinden, alles nochmal zu spielen. Jetzt versuche ich, die bekannten Teile so schnell wie möglich durchzuprügeln, indem ich meinem Main per GM-Tools Mod krasse Ausrüstung verpasst habe (etwa auf dem Niveau, das ich vorher auf Level 13 hatte) und so einfach durch die Encounter durchpflüge.
Mal schaun ob ich es dann jetzt auf die Weise durchziehen kann, bin Level 4.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9754 am: 15.09.2022 | 18:56 »
Steinigt mich, aber wir haben gerade wieder viel Spaß mit WoW Classic und dem bald (wieder) erscheinenden WotLK  :gasmaskerly:
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.777
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9755 am: 15.09.2022 | 19:05 »
Guild Wars 2
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Bospa

  • Experienced
  • ***
  • Keule und Wams, damit langt's.
  • Beiträge: 432
  • Username: Bospa
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9756 am: 15.09.2022 | 20:52 »
Aktuell bespielte RPG-Systeme: Eigenentwicklung D20 basiert, Orpheus, D&D 5ed.
Lieblings RPG Systeme: MERP/S, Rolemaster 2nd Ed., D&D 5e., MIDGARD, BRP & Co.
Nicht-RPG Interessen: Landschaftsfotografie und Grafikdesign (Affinity) sowie Basteln
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline melkvie

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: melkvie
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9757 am: 20.09.2022 | 15:41 »
Ich hab am Wochenende Red Dead Redemption 2 wieder angefangen. Diesmal auf dem PC. Ich hatte es damals bei Erscheinen auf der PS4 angefangen, aber ich war irgendwie von der Welt erschlagen und hab es recht schnell wieder weggelegt. Geht mir relativ oft so bei (sehr vollen) Open Worlds, aber diesmal geht es.

Vielleicht kann mir jemand eine Frage beantworten: Gibt es einen "Jagdzwang"? Also muss ich mich wirklich mit dem Jagen auseinandersetzen? Bisher sehe ich nur, dass ich ansonsten die verschiedenen Taschen nicht bekomme. Mach ich mir das Leben damit sehr schwer?

Offline Torgo

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 85
  • Username: Torgo
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9758 am: 27.09.2022 | 00:20 »
Eigentlich nicht. Es gibt ein, zwei Missionen in denen man jagen muss um weiter zu kommen, aber ansonsten muss man nicht jagen.

Das Wichtigste ist, dass es deinen Ruf verbessert, wenn man hin und wieder etwas jagt und dann Pearson spendet.

Offline The Forlorn Poet

  • Schrödingers Auktionator
  • Legend
  • *******
  • Data
  • Beiträge: 5.010
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9759 am: 27.09.2022 | 00:34 »
Nein, man muss nicht jagen. Vollkommen optional. Auch wenn ich dir dringend raten würde zumindest ein paar der legendären Tiere zu jagen. Das macht nämlich durchaus Laune, wenn da plötzlich ein gewaltiger Albino-Alligator auf einen zustürmt :D
“Prophet!” said I, “thing of evil!—prophet still, if bird or devil!
By that Heaven that bends above us—by that God we both adore—
Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore—
Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore.”


- The Raven, Edgar Allan Poe

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9760 am: 27.09.2022 | 07:44 »
nachdem ich jetzt nach 145 St. Pathfinder Kingmaker durch habe (ja spätzünder ich weis) bin ich grad am grübeln was jetzt.

ich hänge zwischen JRPG (Digimon Cybersleuth und Hackers Memory) oder doch ein classic Dungeoncrawler (the Quest oder die Bards Tale Trilogie als Remaster)
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.278
  • Username: Rhylthar
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9761 am: 27.09.2022 | 07:55 »
nachdem ich jetzt nach 145 St. Pathfinder Kingmaker durch habe (ja spätzünder ich weis) bin ich grad am grübeln was jetzt.

ich hänge zwischen JRPG (Digimon Cybersleuth und Hackers Memory) oder doch ein classic Dungeoncrawler (the Quest oder die Bards Tale Trilogie als Remaster)
Nimm Bard´s Tale. Dann bis in ein paar Monaten.  ;D
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9762 am: 7.10.2022 | 02:06 »
Aven Colony
- gab's mal irgendwann für umme bei Epic -

Funktioniert im Wesentlichen wie Surviving Mars, aber besser, weil es dessen Schwachstellen umgeht und dazu noch eine Storyline draufpackt.
Hier kolonisiert man nämlich einen komplett anderen Planeten, in irgendeinem anderen Sonnensystem. Genauer gesagt, einen Gasriesen-Mond mit einheimischem Leben (Pflanzen und Tiere). Dennoch ist die Atmosphäre für Menschen nicht atembar, darum muss man sich um die Atemluft in den Gebäuden kümmern. Es gab auch mal eine intelligente Spezies, aber die ist ausgestorben, und man findet nun deren Artefakte.
Dass es sich um einen Mond handelt, umgeht sehr elegant den Schwachpunkt von Surviving Mars, dass dort Marstag und -jahr wild durcheinander gewürfelt wurden.

Angenehm ist, dass man hier - zumindest in der ersten Hälfte der Kampagne - quasi keinen Zeitdruck hat. Es wird sogar empfohlen, sich Zeit zu lassen und den Aufbau ganz allmählich anzugehen. Bislang ist das Spiel auf "Normal" eher easy, was für mich okay ist. Das entspannt. ^^

Leider verliert man (ich) sich in solchen Aufbauspielen schnell mal, und schwupp ist es 2 Uhr früh.  ;D
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.565
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9763 am: 12.10.2022 | 17:46 »
Crossfire Legion (Early Access). Weil ich mal wieder Bock auf ein RTS hatte.

Allerdings weiß ich noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Die Videosequenzen sind ganz nett gemacht, auch wenn ich da schon Besseres gesehen habe. Grafisch ist es ganz ansehnlich, bei manchen Sachen denke ich mir aber, dass das 2022 besser gehen müsste. Soundtechnisch kann ich mich nicht beklagen, die Missionen sind durchaus abwechslungsreich.

Das Tutorial ist irgendwie suboptimal, es gibt nur einen Kasten mit Erklärungen, den man sich durchlesen muss. Warum nicht das ganze klassisch mit mehreren, kleineren Tutorial-Missionen versehen, wenn man doch ansonsten auch eher klassische RTS-Kost liefert?

Zudem haben sie einige Sachen bei der Steuerung verändert und es wird stellenweise sehr schnell sehr hektisch und manchmal auch unübersichtlich. So bin ich bereits bei der 2. Mission auf normalem Schwierigkeitsgrad gescheitert...und das sollte eigentlich nicht (der Fall) sein.

Und nur 2 spielbare Fraktionen bieten halt auch nicht sonderlich viel Abwechslung.^^

Ich werd'mich bei nächster Gelegenheit nochmal mit der (veränderten) Steuerung vertraut machen und das Teil nochmal anzocken und dann mal schauen. Wenn es dann genau so läuft, wie beim 1. Mal, dann fliegt das Teil direkt wieder von der Platte.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.734
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9764 am: 12.10.2022 | 18:08 »
Hab vor kurzem mal Marauders ausprobiert, das im Allgemeinen als eine Art "Escape from Tarkov" mit Weltraum-Piraten gehandelt wird.
Da mir das grundsätzliche Spielprinzip von Tarkov gefällt (Rein in den Level, Sachen suchen und Looten und am Besten unbeschadet wieder raus. Beim Tod verliert man, was man dabei hatte.) und das Setting von Marauders auch besser gefällt als das übliche Geschleiche durch menschenleere russisch-angehauchte Landstriche, dachte ich, ich schau mal in den Early Access rein.
Zunächst mal: Das Spiel ist kompetent gemacht, sieht im Weltraum recht gut und in den Raumstationen okay aus und der Sound, der bei dieser Art Spiel sehr wichtig ist, ist auch in Ordnung, wenngleich ich es recht schwer fand, einzuschätzen von wo die Schritte in der Nähe denn nun kommen und wie weit weg sie denn sind. Aber die Waffensounds waren satt und die Kontrollen folgten den üblichen Standards, so dass ich mich schnell heimisch gefühlt habe.

AAAABER: Ich bin zu alt für den Scheiss. Die ersten drei vier Versuche endeten mit meinem Ableben. Vermutlich verursacht durch KI-Soldaten, die verflixt gut schiessen. Ansich kein Ding, aber so  war meine Ausrüstung schon ziemlich eingeschränkt, denn ich hab sie durch meinen Tod ja in den Levels verloren. Also schraubte ich meine Ansprüche immer weiter runter. "Nur kurz rein, ein paar Sachen rausholen und wieder weg." war mein Plan, aber mit kaum Munition, schlechten Waffen, keinem Rucksack zum Transport und keiner Rüstung, die diese Bezeichnung wirklich verdienen würde, bekam ich in den Raumstationen absolut keinen Fuß auf den Boden. Meist kam ich nicht weiter als in den ersten Raum und wurde dann in der Regel von 3-4 KI-Gegnern platt gemacht. Gegen menschliche Gegner hatte ich sowieso keine Chance.
Nachdem ich also 20-30 mal vor mich hin gestorben bin, habe ich die Flinte ins Korn geworfen und das Spiel bei Steam refunded. Schade, denn eigentlich hätte ich Bock drauf, aber ich sehe keine Variante, in der ich derart viel Skill ansammeln könnte, um auch nur ansatzweise länger als 5 Minuten zu überleben.
« Letzte Änderung: 13.10.2022 | 15:59 von Uebelator »

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.635
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9765 am: 12.10.2022 | 18:20 »
Das ist der eine Grund warum Tarkov bei mir ungespeilt vergammelt, der andere ist mein absolut mieser Orientierungssinn, der bei Tarkov absolut hinderlich ist, selbst mit ausgedruckter Karte habe ich in dem Spiel immer noch die falschen Abzweigungen genommen.
"The bacon must flow!"

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.749
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9766 am: 12.10.2022 | 21:46 »
Necromunda Hired Gun
Also wenn man Doom 40k spielen will, mit ein paar Looter Elementen ist man da genau richtig

Offline Seraph

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.890
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9767 am: 14.10.2022 | 10:57 »
Im Singeplayer Disco Elysium - beim zweiten Mal noch brillanter als beim ersten Mal. Wunderbares Rollenspiel!

Im Multiplayer mit einem Freund Total War Warhammer 3. Immortal Empires ist einfach der Hit im Koop.
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.734
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9768 am: 14.10.2022 | 11:44 »
Im Multiplayer mit einem Freund Total War Warhammer 3. Immortal Empires ist einfach der Hit im Koop.

Echt? Ich hab da auch schon öfter mal drauf geschielt, aber mich noch nicht durchringen können, da die Total War Spiele eigentlich nicht soooo meins sind. Wie funktioniert denn der Koop? Spielt jeder sein eigenes Völkchen und in den Schlachten teilt man sich die Kontrolle über die Einheiten?

Offline The Forlorn Poet

  • Schrödingers Auktionator
  • Legend
  • *******
  • Data
  • Beiträge: 5.010
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9769 am: 22.10.2022 | 02:26 »
Ich zock gerade Gotham Knights.

Die Reviews sind gerade sehr gemischt - kann die Kritiken aber fast alle nicht nachvollziehen. Das Spiel läuft technisch bei mir auf höchster Qualität ohne Probleme. Keine Bugs. Keine FPS-Drops. Keine Crashs. Nichts. Einfach technisch einwandfrei. Wenn man WILL, kann man ab und zu einen Miniruckler erkennen, wenn man mit dem Batcycle fährt. Aber das fällt mir eigentlich gar nicht auf. Zum Verständnis: Mein Rechner ist von 2020 und hat ne "2070 Super" Grafikkarte.

Grafisch sieht es zudem wirklich wirklich hübsch aus. Sicherlich noch nicht State of the Art ... und da ist noch Luft nach oben ... aber man liest wieder so oft, dass es extrem "hässlich" wäre und kaum mehr als "PS4-Niveau" ... und das ist nicht nur völlig übertrieben, sondern regelrecht totale Verleumdung.

Story ist bisher fantastisch und uuuultra spannend. Klar, als Fan des Franchises kann man sich schon denken, in welche Richtung es gehen wird und es gab leider auch einige Hater in den Steam-Foren, die vorsätzlich Spoiler in die Foren geschrieben haben - aber das tut meinem Spielspaß tatsächlich keinen Abbruch. Trotzdem muss man einfach sagen, dass die Hater hier extrem sind. Man merkt einfach, dass diese Leute nicht WOLLEN, dass das Spiel Erfolg hat. Warum das so ist, ist mir ein Rätsel. Vielleicht wieder so eine "DC ist halt doof"-Geschichte. Oder die Leute sind einfach immer noch zu blöd um zu verstehen, dass es kein neuer "Arkham"-Titel ist, obwohl das immer genauestens kommuniziert wurde. Man weiß es nicht. Ist mir am Ende auch egal.

Gameplay ist bisher stark. Der Kampf sieht fantastisch aus. Die Moves und Finisher sehen wirklich beeindruckend aus und unterscheiden sich natürlich, je nachdem welchen Charakter man spielt. Ich selbst habe bisher Nightwing, Robin und Batgirl getestet. Red Hood mach ich morgen. Am besten kam ich mit Nightwing zurecht. Robin ging auch. Mit Batgirl muss ich noch warm werden. Neben den Hauptmissionen gibt es noch jede Menge kleine und große Verbrechen in Gotham die man vereiteln kann - aber nicht muss. Toll: Wir sind tatsächlich keine SuperHELDEN, sondern maskierte Rächer. Die Polizei bekämpft uns, wenn sie uns sieht, denn Jim Gordon ist in dieser Story ebenfalls tot und der neue Commissioner fährt eine Anti-Rächer-Politik. Wenn man ein Verbrechen vereitelt hat, sollte man zusehen, dass man verschwindet, denn die Polizei wird kurz darauf auftauchen und wenn wir dann noch da sind, pusten die uns ganz schnell weg.

Kritikpunkte gibt es natürlich trotzdem. Die Open World ist zwar sehr groß und es gibt neben den Verbrechern und Polizisten auch ganz normale Bürger. Die gehen spazieren, fahren Auto, haben eine Panne ... was halt so in einer Stadt passiert. Trotzdem gibt es viel zu wenig davon. Die Welt ist relativ leer. In einer Mega-Metropole wie Gotham es ist, hätte ich mir - trotz später Stunde - mehr Leben auf den Straßen vorgestellt.

Mehr, nachdem ich weitergespielt habe ...
“Prophet!” said I, “thing of evil!—prophet still, if bird or devil!
By that Heaven that bends above us—by that God we both adore—
Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore—
Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore.”


- The Raven, Edgar Allan Poe

Online Metamorphose

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Das Mondschaf
  • Beiträge: 1.351
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9770 am: 24.10.2022 | 23:52 »
Aktuell: Mound and Blade 2: Bannerlord.

Mittelalter-Sandkasten auf der PS5. Eher komplex, deshalb halte ich mich mal mit Text zurück. Viele Optionen im Kampf, manchmal ein bisschen umständlich in der Bedienung.
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Alles ist ein Spiel - Alles mögliche zu Brett- und Kartenspielen

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.635
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9771 am: 25.10.2022 | 16:38 »
Ich hab Grime wieder rausgekramt (2D Metroidvania/Soulsrougelike), ich bin da zu doof für, beisse mich aber wieder durch.

"The bacon must flow!"

Offline Seraph

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.890
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9772 am: 26.10.2022 | 08:01 »
Echt? Ich hab da auch schon öfter mal drauf geschielt, aber mich noch nicht durchringen können, da die Total War Spiele eigentlich nicht soooo meins sind. Wie funktioniert denn der Koop? Spielt jeder sein eigenes Völkchen und in den Schlachten teilt man sich die Kontrolle über die Einheiten?

Jeder spielt sein eigenes Volk, korrekt.
Der große Vorteil an Teil 3 ist, dass die Züge endlich parallel ablaufen und man nicht warten muss, was der Multiplayer-Partner so macht, um währenddessen ungeduldig mit den Fingern auf der Tastatur zu trommeln.

Sobald es zu Schlachtensituationen kommt, kann der nicht-aktive Spieler dann entscheiden,

a) ob er der Schlacht des aktiven Spielers nur zuschaut
b) ob er auf der Seite des aktiven Spielers mitspielen möchte (dieser kann ihm dann einzelne Einheiten zuweisen, die er dann kontrollieren kann)
c) ob er die KI-Armee übernimmt und gegen den aktiven Spieler antritt

Eine super runde Sache :)
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Bospa

  • Experienced
  • ***
  • Keule und Wams, damit langt's.
  • Beiträge: 432
  • Username: Bospa
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9773 am: 26.10.2022 | 08:16 »
Da meine Zeit momentan etwas begrenzt ist, läuft bei mir nebenbei Melvor Idle ;D
Aktuell bespielte RPG-Systeme: Eigenentwicklung D20 basiert, Orpheus, D&D 5ed.
Lieblings RPG Systeme: MERP/S, Rolemaster 2nd Ed., D&D 5e., MIDGARD, BRP & Co.
Nicht-RPG Interessen: Landschaftsfotografie und Grafikdesign (Affinity) sowie Basteln
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 10.322
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Was spielt ihr gerade?
« Antwort #9774 am: 26.10.2022 | 08:30 »
Im Wechsel:

Final Fantasy IX mit Moguri-Mod und Disco Elysium.
Engel – ein neues Kapitel enthüllt sich.

“Es ist wichtig zu beachten, dass es viele verschiedene Arten von Rollenspielern gibt, die unterschiedliche Vorlieben und Perspektiven haben. Es ist wichtig, dass alle Spieler respektvoll miteinander umgehen und dass keine Gruppe von Spielern das Recht hat, andere auszuschließen oder ihnen vorzuschreiben, wie sie spielen sollen.“ – Hofrat Settembrini