Autor Thema: Fragen zu FATE  (Gelesen 13077 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Monkey McPants

  • Famous Hero
  • ******
  • The Hammer is my Monkey
  • Beiträge: 3.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minx
    • Story-Games Österreich
Re: Fragen zu FATE
« Antwort #50 am: 22.01.2007 | 12:32 »
Ehm, werden in Fate nicht sowieso Stakes gesetzt? Also setzt man selber als Ziel für den Konflikt "Gegner KO schlagen bevor er Alarm schlägt" während der Gegner halt "Alarm schlagen bevor er mich besiegt" als Stake hat. Und dann halt ein normaler Konflikt.

M
Ich praktiziere leidenschaftlich 4enfreude.

Story Games Österreich

Online Nomad

  • Facette von Jiba
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.508
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nomad
Re: Fragen zu FATE
« Antwort #51 am: 22.01.2007 | 12:53 »

Das klingt alles ganz vernünftig. Ich habe das ganze automatisch als Kampf angesehen. Aber es über einen einfachen Konfliktwurf zu lösen passt natürlich.

Würdet ihr einer einfachen Wache eigentlich Aspekte geben und die auch benutzen lassen? Wachsamkeit zum Beispiel.
Streite dich nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab und dann schlagen sie dich durch Erfahrung.

"Aubert" Oft kopiert, nie erreicht.

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.098
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu FATE
« Antwort #52 am: 23.01.2007 | 19:24 »
Ehm, werden in Fate nicht sowieso Stakes gesetzt?

Ich glaube, das steht nirgendwo ausdrücklich. Aber FATE eignet sich hervorragend dafür.

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.098
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu FATE
« Antwort #53 am: 25.01.2007 | 21:04 »
Neue Frage, Thema Kampf, genauer die "Advanced Armor"-Option.

Habt ihr Erfahrungen mit dieser Regeloption und ihrer Auswirkungen auf den Spielfluss?

Mein bisher rein theoretisches Problem ist das folgende:

Meine Interpretation der "Advanced Armor"-Regel ist die, dass sie zusammen mit der "Simple Weapons"-Option verwendet werden soll. Das heißt, die Waffenkategorie wird zum MoS hinzuaddiert. Bei den für Normalsterbliche erhältlichen Rüstungen (Rating 1-4) ist das "Taken Out"-Resultat aber einheitlich bei MoS [7] - die Regeloption erhöht also die Chance, einen Gegner mit einem Schlag umzuhauen, unabhängig von seiner Rüstung. Das wirkt auf mich ein wenig seltsam.

EDIT:

Ein Beispiel: Mein Ritter in Ritterrüstung (Typ 4) gerät mit der Palastwache aneinander, die mit einer Hellebarde (auch Typ 4) bewaffnet ist. Die Palastwache gewinnt den ersten Exchange mit MoS 3.

a) Simple Weapons, Simple Armor: Da Waffe und Rüstung die selbe Kategorie haben, bleibt es bei MoS 3. Mein Ritter ist "Hurt". Aua.

b) Simple Weapns, Advanced Armor: Zum MoS von 3 wird die Waffenkategorie von 4 addiert, Gesamtergebnis 7. In der Tabelle für eine Rüstung mit Typ 4 ist das ein "Taken Out". Mein Ritter ist tödlich getroffen!

Erklär mir bitte einer die Abweichung!
« Letzte Änderung: 25.01.2007 | 21:53 von Azzurayelos »

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Re: Fragen zu FATE
« Antwort #54 am: 25.01.2007 | 22:25 »
Meine Interpretation der "Advanced Armor"-Regel ist die, dass sie zusammen mit der "Simple Weapons"-Option verwendet werden soll.

Nein. Die Advanced Armor Regeln sollen mit den Advanced Weapon Regeln verwendet werden.
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.098
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu FATE
« Antwort #55 am: 25.01.2007 | 22:28 »
Nein. Die Advanced Armor Regeln sollen mit den Advanced Weapon Regeln verwendet werden.

Okay. Aber die habe ich nirgendwo gefunden. (Im entsprechenden Kapitel findet sich nur ein Vorschlag, Waffen mit speziellen Attributen auszustatten.)

Wie funktionierten denn diese Waffen für Fortgeschrittene genau?
« Letzte Änderung: 25.01.2007 | 22:50 von Azzurayelos »

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Re: Fragen zu FATE
« Antwort #56 am: 25.01.2007 | 23:39 »
Okay. Aber die habe ich nirgendwo gefunden. (Im entsprechenden Kapitel findet sich nur ein Vorschlag, Waffen mit speziellen Attributen auszustatten.)

Mehr gibts dazu scheinbar nicht.
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.098
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen zu FATE
« Antwort #57 am: 26.01.2007 | 10:13 »
Mehr gibts dazu scheinbar nicht.

Das kuriose Resultat ist dann halt, dass Rüstungen sehr knusprig gestaltet sind (passend für bestimmte Fantasy-Kampagnen), Waffen aber kaum (die ganzen Attribute sind für Standardwaffen eher unpassend).

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Fragen zu FATE
« Antwort #58 am: 17.10.2007 | 18:25 »
ja, da ich es nie aufgebe Fate für mich schmackhaft zu machen eine Konzeptfrage, zu einem Problem, daß ich nicht verstehe:

Der Einsatz von positiven Aspekten über Fatepunkte bringt bestimmte Vorteile beim Würfeln.

wie muss ich mir jetzt den Zusammenhang von der Mächtigkeit, die der Aspekt darstellt zu dem Würfelvorteil vorstellen?
Ein Char der "stark wie Mr.T" ist darf Würfel nachwürfeln, ein Charakrer der "stark wie Superman" ist darf das auch, aber der Maßstab im Vergleich scheint mir in keinem Verhältnis zu stehen. Es bekommen beide gleich viel.
Hab ich da was übersehen?

wird das über die Skills geregelt, das Superman mit seiner "Athletik" an sich mehr erreichen kann? Es bewegt sich einfach auf eine anderen Skala?
Bei simple rolls macht das Sinn aber im direkten Konflikt hab ich da erhebliche Probleme.
« Letzte Änderung: 17.10.2007 | 18:27 von Falcon »
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Fragen zu FATE
« Antwort #59 am: 19.10.2007 | 16:51 »
oh bitte, lasst mich nicht den Eindruck gewinnen, daß die Herrschaften im O.R.K Recht hatten und hier langsam nur noch tote Hose ist :P
sonst bekam man immer viel Unterstützung, gerade bei Systemverbreitungen.
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 16.938
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: Fragen zu FATE
« Antwort #60 am: 20.10.2007 | 11:37 »
Falcon, wir haben keine Lust mehr. Du bist einfach lernresistent.

Ja, es bekommen beide gleichviel. Wenns dir nicht gefällt, spiel nicht mit dem Trait Pattern.

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Re: Fragen zu FATE
« Antwort #61 am: 20.10.2007 | 13:01 »
wie muss ich mir jetzt den Zusammenhang von der Mächtigkeit, die der Aspekt darstellt zu dem Würfelvorteil vorstellen?

Gar nicht. Alle Aspekte sind (was den Würfelbonus angeht) gleich mächtig. Genau wie man zu Charakter und Spiel passende Fertigkeiten wählen sollte, ist es ratsam passende Aspekte zu wählen.

Der Name des Aspektes steht nicht unbedingt wörtlich für seine Auswirkungen. Jemand der "Stark wie Mister T" als Aspekt hat, wird nicht notwendigerweise stark wie Mr. T, wenn er ihn aktiviert.  Ein kleiner Junge, der den Aspekt hat, ist vielleicht ein großer Fan von Mr. T , der über sich hinauswachsen kann, wenn er sich vorstellt, was Mr. T an seiner Stelle tun würde.
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Fragen zu FATE
« Antwort #62 am: 21.10.2007 | 13:49 »
@1of3: *lol*, ich möchte mal schreiben wie ich das sehe:
Offenbar gibts da einen Anspruch (nicht nur von mir) der Trait Patterns etwas anderes (mehr?) abgewinnen will. Bisher hab ich leider nur mit Risus erfolge erzielen können (naja, kein Wunder bei den Regeln), denn andere Trait Systeme verbocken das leider oder bieten es nicht an. Und das ist imho auch einer der Gründe warum man "klassische" Rollenspieler so schlecht zu solchen spielen konvertieren kann. Sie möchten häufig eine aktuelle Situation darstellen und das dann natürlich auch mit einem Trait System. Finde ich völlig berechtigt, ist ja nicht jeder eine Story-Whore. Ich hab sicher wenig Schuld daran wenn andere Ansichten hier nicht akzeptiert werden.
Ich glaube, daß da eine nicht geringe Nachfrage an Sim-Trait spielen ist.
HeroQuest fällt mir da noch ein, daß ging auch ganz gut.

aber anstatt darauf einzugehen, bekommt man immer die einzig wahre und richtige Art und Weise vorgetragen wie man mit denen umzugehen hat. Das ist keine Hilfe, das ist Belehrung.


Roland schrieb:
Zitat
Gar nicht. Alle Aspekte sind (was den Würfelbonus angeht) gleich mächtig. Genau wie man zu Charakter und Spiel passende Fertigkeiten wählen sollte, ist es ratsam passende Aspekte zu wählen.
Ja, das kommt mir bekannt vor. Hab auch gestern mit Azzureylos (hoffe, es ist mal richtig) drüber gequatscht.
Wenn man also ein Auge darauf hat (Aspekte an Skills anpassen) dürfte es zu solchen Eklats gar nicht kommen, wer mehr Stärke hat, hat auch einen höheren Skill. thnx.

Traits allein auf die Story zu beziehen statt auf die Situation tue ich mich immer schwer (einfach weil ich einen anderen Geschmack hab ich alter Lernresistenter), obwohl ich gern mit ihnen Spiele. Am liebsten wärs mir wenn man Fate dahingehend ein bisschen umbauen kann.
« Letzte Änderung: 21.10.2007 | 13:54 von Falcon »
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Fragen zu FATE
« Antwort #63 am: 28.04.2009 | 14:35 »
Aloha zusammen,
im Rahmen meiner spontanen "Fating suns" kampagne frage ich mich, wie ihr Erfahrung gehandhabt habt und wieviele Phasen/ Fertigkeitspunkte etc...

Im Moment habe ich 5 Aspekte und erstmal 10 Fertigkeitspunte, um die Flaggen zu sehen und biete den Spielern bei der zweiten Session 10 weitere für Extras und die Pyramide, damit sie wissen, wie das System läuft.

Hatte vor, FP als EP zu verwenden: Aspekte kosten gewünschte Stufe*2 FP und müssen begründet werden und Fertigkeiten kosten gewünschte Stufe+1 FP.
Ich habe die Spieler mal mit 5 FP starten lassen, damit sie richtig losholzen können.

Folgendes wollte ich noch einführen:
Npc erschaffen: 1FP
kleinen NPC boosten, so dass er wichtig wird: 1FP
(NPCs, die nicht geboosted werden, werden verbraucht/niedergemacht/verschwinden etc...)
Fanmail: FP an mich =1-2 FP an den Spieler.
Fakt kaufen: 1FP
Bonus von +1: 1FP

was meint ihr?