Autor Thema: REIGN von Greg Stolze  (Gelesen 39991 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dirk

  • Fighter Daddy Level 2
  • Adventurer
  • ****
  • Dirk Ackermann
  • Beiträge: 887
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DarAng
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #75 am: 20.07.2007 | 09:26 »
Fazit:

Das ist schon ein sehr schickes Buch! (rotes Cover) Es liest sich flüssig, es ist klar verständlich und der Aufbau des Buches, auch mit den eingeschobenen Settingkapiteln, überzeugt.

Die ganze Aufregung um die ORE verstehe ich nicht ganz, da auch andere Systeme mit einem Wurf auskommen können. Hier ist dann die Auflösung etwas detaillierter, na gut! Ich bin nicht so der große Fan dieses Mechanismus da mir die Lesart des Wurfes meiner Vorstellung von der Funktion eines Körpers oder eines Konfliktes zu wieder läuft. Nicht immer, aber schon häufig genug, dass es mich stört.

Die Regeln für die Fraktionen sind logisch und leicht auf andere Systeme übertragbar. Ich würde in einigen Punkten andere Wege gehen, das ist aber eine philosophische Frage... .

Wir testen Reign nächste Woche. Diesmal bin ich Spieler. Dann kann ich vielleicht noch mehr dazu sagen.

MfG

Dirk

Erdmännchen finde ich schon echt putzig!

Aber Koks ist einfach nicht meine Droge.

oliof

  • Gast
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #76 am: 20.07.2007 | 09:54 »
Vermi: eins war für Dich reserviert.

Dirk: Der Trick ist nicht 'ein Wurf', sondern 'ein Wurf, mehrere ineinandergreifende Dimensionen ablesbar'. Die Kritik, dass dieser Mechanismus 'gekünstelt' wirkt, habe ich auch schon gehört, kann aber sagen, dass es im Spiel recht flüssig geht.

Das größte Problem von Godlike, nämlich die automatischen Kopfschüsse (laut Greg Stolze ein 'feature', aber da kann man sich trefflich streiten, ob das eine nachgeschobene Schutzbehauptung war), ist bei weitem nicht so ausgeprägt, weil man eben nur einen Spezialwürfel (Expert: Vor dem Würfeln der anderen Würfel eine Zahl wählen; Master: Nach dem Würfeln der anderen Würfel eine Zahl wählen) zur Zeit haben kann.
« Letzte Änderung: 20.07.2007 | 09:58 von Haarald »

Offline Dirk

  • Fighter Daddy Level 2
  • Adventurer
  • ****
  • Dirk Ackermann
  • Beiträge: 887
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DarAng
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #77 am: 20.07.2007 | 10:09 »
@Haarald: Das meinte ich auch mit den detaillierten Auflösungen...

Ich glaube dass es im spiel auch sehr gut läuft. Nur sind mir die Interpretationsmöglichkeiten nicht ganz gefällig. Das ist halt nicht ganz mein Geschmack.

Gerade bei den Kampfregeln würde ich mit diesem Mechanismus andere Wege gehen wollen.

Ach ja: die Tricks und Superkräfte und so, die, so finde ich, sind die schwächsten Punkte im Spiel. Sie scheinen für mich nicht wirklich ins Gesamtbild hineinzupassen. Vielleicht will ich solche Dinge in so einem Spiel auch einfach nur nicht. Ich werde schauen, wie sich das anspielt!

MfG

Dirk
Erdmännchen finde ich schon echt putzig!

Aber Koks ist einfach nicht meine Droge.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #78 am: 20.07.2007 | 10:42 »
Was Vermi der alte WoW Spieler soll auch eins bekommen?

Das ist ja Perlen vor die Säue werfen.  >;D

Das Diary schreibe ich am Sonntag.

Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #79 am: 20.07.2007 | 11:01 »
Aufs Diary bin ich auch shcon gespannt.. ich muss mal sehen das ich mir hier meine Runde etwas anfüttere... Wenn die schon mal SW Deadlands, TSOY und Qin mit mir zocken krieg ich sie bestimmt auch noch mla dazu wenn entlich mal wieder alle Zeit haben und nicht Prüfungen schreiben müssen oder im Urlaub sind...
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline Monkey McPants

  • Famous Hero
  • ******
  • The Hammer is my Monkey
  • Beiträge: 3.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minx
    • Story-Games Österreich
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #80 am: 20.07.2007 | 11:43 »
Bis jetzt hatte ich leider nicht die Chance Reign auszuprobieren, aber zumindest am Wochenende werd ich (wenn wahr ist) mich mit zwei Kumpels hinsetzen und mal ein bißchen mit den zufälligen Charakter/Company Erschaffungsregeln rumspielen und sehen was sich ergibt.

Das ORE system finde ich persönlich ja sehr geil (Hab auch Wild Talents und Monsters and Other Childish Things zuhause stehen.) und auch die Reign-Variante finde ich bis jetzt sehr nett. Meine einzige Sorge ist das es so aussieht als of der "Whiff-Faktor", zumindest mit 85-Punkte/"One Roll Character"-Charkteren doch etwas ... prominent sein wird. Aber man wird sehen...

M
Ich praktiziere leidenschaftlich 4enfreude.

Story Games Österreich

oliof

  • Gast
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #81 am: 20.07.2007 | 12:14 »
Das mit den 85-Punkte-Charakteren wird im Buch erläutert. Die sind halt auf ihre Company angewiesen, und die Company wird so wichtiger fürs Spiel. Beim Auswürfeln haben wir aber Charaktere zusammenbekommen, die meistens ihre Ziele erreicht haben.

Zu den One-Roll-Characters: Du startest mit 2 in jedem Attribut und ein paar Fertigkeiten auf 2 bis 5 – je nach dem, wie die Würfel fallen. Mit 4d hast Du schon 50% Erfolgschance  – und die hast Du üblicherweise mindestens in einer Fertigkeit. In unserer Runde hat Tim ein, zwei Ergebnisse, die für einen One-Shot unstimmig waren weggeschmissen und mit Punkten rumoptimiert ("Der haut ja sonst nix weg!"). Durch den stringenten Aufbau des One-Roll-Erschaffungssystems ist das auch sauber umsetzbar (man beginnt mit jedem Attribut auf 2 und Würfelt 11w, jeder Würfel 'generiert' 5 Punkte Charakter-Fraktal - so kommt man auch hier auf 85 Punkte). Dabei entstehen Charaktere mit guten Chancen in einer oder zwei Nischen und jeder Menge Potential.

Offline Monkey McPants

  • Famous Hero
  • ******
  • The Hammer is my Monkey
  • Beiträge: 3.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minx
    • Story-Games Österreich
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #82 am: 20.07.2007 | 12:46 »
Schon klar, und wie gesagt, ich es ist nur eine Befürchtung. (Und noch dazu keine große.) Außerdem ist es ja trivial entweder mehr Würfel zu nehmen (zb. 18 Würfel für "Serious Adventurers", wenn ich mich jetzt grad nicht verschätze), einfach ein paar Punkte zu verschieben oder die zwei Methoden zu mischen.

Woher die Befürchtung kommt ist das man zwar schon mit 4 Würfel eine 50/50 Chance hat einen Erfolg zu würfeln, aber der Erfolg durchaus nicht gut (oder schnell) genug sein kann bzw. die meisten Würfe ja doch gegen jemand anderen antreten und der womöglich einen besseren Erfolg hat.

Aber wie gesagt, ich hab zwar in die Richtung leichte Bedenken aber mach mir keine wirklichen Sorgen. So wie ich das sehe ich Reign ein extrem cooles Spiel und da vertraue ich schon auf Greg Stolze das sich dieser Eindruck auch bestätigt. :D

M
Ich praktiziere leidenschaftlich 4enfreude.

Story Games Österreich

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #83 am: 20.07.2007 | 12:52 »
Alle Charaktere die wir ausgewürfelt haben konnten etwas auf Ihren Gebiet.

Ich möchte betonen, das Tim den Char nur geändert hat weil Er ein POWERGAMER ist. Aber sein Würfelglück hat an dem Abend gezeigt, das man Fortunas Launen ernst nehmen sollte.

Das schöne an dem System beim auswürfeln ist, das man gleich eine kleine Hintergrundgeschichte hat ohne diese Stundenlang aus zu würfeln.

Die Charakterentwicklung hat ca.10-15 Minuten gedauert und in allen drei Fällen Überschneidungen hervorgebracht, anhand derer wir unsere Charaktere vernetzen konnten.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Monkey McPants

  • Famous Hero
  • ******
  • The Hammer is my Monkey
  • Beiträge: 3.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minx
    • Story-Games Österreich
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #84 am: 20.07.2007 | 13:08 »
Das schöne an dem System beim auswürfeln ist, das man gleich eine kleine Hintergrundgeschichte hat ohne diese Stundenlang aus zu würfeln.
Voll. Bisher war "Zufällige Charaktererschaffung" für mich ein Zeichen die Finger von dem Spiel zu lassen. (Genaus wie "Hit Locations" übrigens auch. ;D ), aber hier gefällt es mir sehr, sehr gut.

Darum auch das Treffen am Wochenende: Ich hab vor mich einfach mal mit ihnen hinzusetzen, wir würfel ein paar Charaktere und Companies aus und versuchen daraus eine Situation/Setting/usw. zu basteln. Und wer weiß, vielleicht spielen wir sogar. ;)

(Am besten noch die Ausdrücke des Story-Games Names Project mitnehmen, dann ist das Namen ausdenken auch kein Problem.)

Zitat
Die Charakterentwicklung hat ca.10-15 Minuten gedauert und in allen drei Fällen Überschneidungen hervorgebracht, anhand derer wir unsere Charaktere vernetzen konnten.
"Was, du wurdest von Barbaren entführt? Was für ein Zufall, ich auch!" ~;D

Was ich persönlich genial finde ist wie einfach es ist sich selber neue Listen auszudenken um das Spiel dem eigenen Setting oder der eigenen Kampagne anzupassen. Absolut großartig.

M
Ich praktiziere leidenschaftlich 4enfreude.

Story Games Österreich

oliof

  • Gast
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #85 am: 20.07.2007 | 14:45 »
Sei noch zu erwähnen, dass man eine beliebige Anzahl von Würfeln auf bestimmte Zahlen drehen darf – Gebrauch habe nur ich als SL davon bei den NSCs gemacht, die ja zur Vorgeschichte der Spieler passen sollten.

Bei stärkeren Start-SC würde ich weiter bei 11d bleiben und dann den Spielern 30-40 weitere Punkte in die Hand drücken, mit denen sie machen können was sie wollen.

ADDENDUM: Ja, es ist recht einfach, weitere/eigene Tabellen zu bauen. So wie es im Supplement 1 vorgemacht ist, kann man ziemlich schnell eine kulturell angepaßte Tabelle basteln, um eine Spielwelt direkt abzubilden. Für die Forgotten Realms sieht man das hier (das sind aber 'nur' die unusual events).
« Letzte Änderung: 20.07.2007 | 14:48 von Haarald »

Offline Monkey McPants

  • Famous Hero
  • ******
  • The Hammer is my Monkey
  • Beiträge: 3.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minx
    • Story-Games Österreich
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #86 am: 20.07.2007 | 15:51 »
ADDENDUM: Ja, es ist recht einfach, weitere/eigene Tabellen zu bauen. So wie es im Supplement 1 vorgemacht ist, kann man ziemlich schnell eine kulturell angepaßte Tabelle basteln, um eine Spielwelt direkt abzubilden. Für die Forgotten Realms sieht man das hier (das sind aber 'nur' die unusual events).
Die ist allerdings ziemlich "unbalanced". Aber es gibt auch andere, themen-bezogene "Waste Dice" Listen auf Nemesis-System.org die korrekt gebaut sind. (Die "Religion"-Experiences Liste is ziemlich cool.)

M
Ich praktiziere leidenschaftlich 4enfreude.

Story Games Österreich

oliof

  • Gast
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #87 am: 20.07.2007 | 17:50 »
stimmt, war ein blöd gewähltes Beispiel. Bei den FR ging es um die settinggerechte Abbildung, denke ich.

oliof

  • Gast
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #88 am: 21.07.2007 | 21:12 »
Wer sich anschauen will, was bei den One Roll Characters so rauskommt, kann diesen Online-Generator bespaßen. Desgleichen für Companies.

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.494
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #89 am: 24.07.2007 | 15:06 »
Hallo zusammen!
Nachdem ich jetzt hier so einiges über REIGN als System gelesen habe, würde mich mal der spielerische teil interessieren. Wie spielt es sich denn? Und was tut man als Spieler so? Wie sieht ein Abenteuer/One Shot für REIGN aus?

Schonmal im Vorraus besten Dank!

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #90 am: 24.07.2007 | 15:20 »
Reign spielt vor allem sich sehr flüssig.

In dem Probeabenteuer welches ich mit Harald gespielt habe hat mich die neben dem ausgesprochen guten System für große Konflikte auch der profane Zweikampf überzeugt. Es gibt gute Regelne für Mooks (auch wie man sie sozial einschüchtert)und normale Kämpfe arten auch nicht in Würfelorgien aus. Es ist schon echt prima, wenn man mit einem einzigen Wurf regelt, ob man trifft, wo man trifft, wer als erstes Trifft und wieviel Schaden man macht.

Das Alles gilt aber nur für den Einsteiger+-Level. Die später auftauchenden Spezialfertigkeiten und Kampfmanöver kann ich nach nur einem Spiel nicht beurteilen.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

oliof

  • Gast
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #91 am: 24.07.2007 | 15:30 »
Ich hab die Company-Regeln auch etwas verkürzt eingesetzt, aber für den gegebenen Fall (one-shot) völlig ausreichend. Eigentlich sinken die Werte einer Fraktion nach deren Einsatz vorübergehend, und so werden schnell aufeinanderfolgende Aktionen immer schwieriger; das hab ich weggelassen, weil sonst eben die Wartepausen zwischen den einzelnen Aktionen länger geworden wären (ohne wirklich zusätzlich zum Spiel beizutragen).

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #92 am: 24.07.2007 | 15:46 »
Da lagen zwischen den eigentlichen Konflikten 2 Wochen :-).

Aber das die Fraktionen nach Ihrer Nutzung schwächer wir gibt ja auch taktische Züge vor. Mann wartet bis der Gegner gekämpft hat und schlägt dann zu. Oder deutet an gekämpft zu haben und der einen schwachen Gegener erwartende Invasor bekommt auf die Mütze.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

oliof

  • Gast
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #93 am: 24.07.2007 | 15:54 »
Das regeneriert sich eigentlich monatsweise, aber ich wollte nicht regelleiten, sondern spielleiten. In einer längeren Kampagne hätte ich das sicherlich berücksichtigt, schließlich wars ja auch irgendwie eine Zeitfrage…

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #94 am: 24.07.2007 | 16:08 »
Bewi einer längeren Kampange hätten wir mit Sicherheit auch darauf bestanden, das uns die anderen Orks unterstützen.

Aber das gehört hier nicht her.

Das System funktioniert und man kann einfach Ableitungen herleiten. Es hat auch vom Würfeln her viel Spüaß gemacht und mir ist kein großer Fehler aufgefallen.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #95 am: 24.07.2007 | 17:09 »
Reign spielt vor allem sich sehr flüssig.

yepp, die ore engine ist grossartig. :)
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

oliof

  • Gast
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #96 am: 25.07.2007 | 12:08 »
Nur nebenbei: Greg Stolze ist sooo geil. Dungeons als Companies:

http://forum.rpg.net/showpost.php?p=7584736&postcount=13

Offline Monkey McPants

  • Famous Hero
  • ******
  • The Hammer is my Monkey
  • Beiträge: 3.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minx
    • Story-Games Österreich
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #97 am: 29.07.2007 | 18:22 »
Und seit kurzem gibt es auch das neueste Supplement zum runterladen:

Zitat
Two complete sets of Martial Techniques, one for hellishly huge battle-swords, one for paired short swords.

Smoke Sculpting, the Marchers' magic of creating instant buildings and tools out of nothing more than common smoke.

One Roll Dindavarans, another addition to the popular one-roll character generation charts.

Stoneheart Guardians, a Dindavaran order of sorcerer monks who sacrifice their dreams, feelings and weaknesses on the altar of their god's will.

M

Ich praktiziere leidenschaftlich 4enfreude.

Story Games Österreich

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.405
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #98 am: 8.08.2007 | 19:51 »
Ich habs mal durchgelesen.

Aufgefallen ist mir der Stil des Buches mit dem sprechenden Autor. Empfand ich als angenehme Abwechslung und auch so Sachen, wie die Inspiration durch Jared, die man in anderen Büchern nicht lesen würde. Ich fühlte mich so eingebunden.

Die ORE ist ja nichts Neues und gewisse Mechanismen, die Greg vertritt, rufen bei mir immer noch Kopfschütteln hervor. (Attribute und Fertigkeiten mit den gleichen Punkten bezahlen...) Die ORE-Charkaktererschaffung find ich allerdings genial. Auch die Secret Arts und Martial Techniques halte ich für gut gemacht.

Die Welt ist für mich ein schlechter Scherz. Tetraeder als Globus waren schon jenseits. Zwei Leute, die halb im Wasser liegen und sich umarmen, sind deutlich zuviel des Guten. Linguistik ist darüberhinaus auch nicht so Gregs Stärke. Da hat er mich schon verloren.

Was Narrativismus ist, weiß er auch nicht, aber das halte ich für verzeihlich.

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.882
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #99 am: 8.08.2007 | 20:00 »
Attribute und Fertigkeiten mit den gleichen Punkten bezahlen...

Da er die Auswirkungen der jeweiligen Entscheidungen recht gut beleuchtet, halte ich das für vetretbar.
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!