Autor Thema: REIGN von Greg Stolze  (Gelesen 39771 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wjassula

  • Gast
REIGN von Greg Stolze
« am: 5.11.2006 | 23:09 »
Mr. Stolze macht mit seiner One - Rolle - Engine jetzt noch ein Spiel, nämlich REIGN, in dem die Spielenden a la Song of Ice and Fire Herrscher darstellen, die in Machtkämpfe verstrickt werden. Die Website ist noch nicht sooo irre informativ. Leider sehen Titelbild und Layout echt scheisse aus, aber das Spiel kann ja trotzdem was sein...

http://www.gregstolze.com/reign/index.html

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.453
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #1 am: 5.11.2006 | 23:40 »
OTR hat mich noch nie interessiert, und viel erfährt man wirklich nicht, aber die Sache mit der gegenseitigen Skalierung von persönlichem und Gemeinschaftslevel und die mechanische Umsetzung von gegenseitiger Beeinflussung klingt interessant. Mal schauen was am Ende rauskommt.
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.158
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #2 am: 7.11.2006 | 17:06 »
Song of Ice and Fire rockt, und ich frage mich schon länger, ob und wie man so was im Rollenspiel sinnvoll umsetzen kann. Ist auf jeden Fall knifflig. Bin gespannt, wie Greg das löst. Die One-Roll-Engine hat mich jetzt bei meinem einen Godlike-Spiel nicht wirklich überzeugt. Muss ich dann erwarten, dass die Ritter sich die ganze Zeit nur auf den Kopf hauen? ::)
I think it's time you set this world on fire
I think it's time you pushed it to the edge
Burn it to the ground and trip the wire
It may never be this good again


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #3 am: 7.11.2006 | 17:49 »
He Vermi,

schäm dich! Ab in die Ecke und zieh den Eselshut auf, du böser Bube du: Das Problem, das du ansprichst, ist eine Sache der Godlike-Umsetzung und nicht des Systems selbst.

Das richtig interessante bei Reign wird sein, dass das Spiel Regeln bietet, die die Auswirkungen von Handlungen auf Spielercharakteren auf Machtgruppen und Organisationen beschreiben: Un da wurde außer vielleicht in Birthright oder Underground im Rollenspielbereich nicht viel gemacht...

Aber sobald ich mein Reziexemplar bekomme, schreib ich was dazu...
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #4 am: 7.11.2006 | 18:07 »
...dass das Spiel Regeln bietet, die die Auswirkungen von Handlungen auf Spielercharakteren auf Machtgruppen und Organisationen beschreiben...
Oha. Da kann man in der Tat gespannt sein  :)

Offline Dash Bannon

  • Sultan des Cave of Wonders
  • Titan
  • *********
  • Was würde Dash Bannon tun?
  • Beiträge: 14.053
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dorin
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #5 am: 7.11.2006 | 18:09 »
auch wenn ich mich frage wozu es da Regeln braucht ;)

aber anschauen würde ich mir das auf jeden Fall :)
Es gibt drei Arten etwas zu tun. Die richtige Art, die falsche Art und die Dash Bannon Art.

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.158
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #6 am: 7.11.2006 | 18:24 »
auch wenn ich mich frage wozu es da Regeln braucht ;)

Um dem SL das Leben leichter zu machen.
I think it's time you set this world on fire
I think it's time you pushed it to the edge
Burn it to the ground and trip the wire
It may never be this good again


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline ThinkingOrc

  • WM-Tippkönig
  • Experienced
  • ***
  • Easy going Avatar of chill!
  • Beiträge: 311
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ThinkingOrc
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #7 am: 7.11.2006 | 20:31 »
Woher hast du denn, dass man Herrscher aus ASOIAF spielt?
Zumindest bei den Q&A steht unter Setting was anderes...

Grußgrunz

TO

Offline Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 7.225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #8 am: 7.11.2006 | 20:47 »
Woher hast du denn, dass man Herrscher aus ASOIAF spielt?
Kurz:
a la Song of Ice and Fire
;)
Suro janai, Katsuro da!

Offline ThinkingOrc

  • WM-Tippkönig
  • Experienced
  • ***
  • Easy going Avatar of chill!
  • Beiträge: 311
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ThinkingOrc
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #9 am: 7.11.2006 | 20:51 »
oops

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.399
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #10 am: 12.02.2007 | 14:47 »
tja bei WildTalents war ein Werbeflyer zu Reign mit im Paket, hört sich ja interessant an das ganze, mal schauen wie es wird. Ich denke mal ich werde es mir auf jeden Fall mal bestellen.
"The bacon must flow!"

oliof

  • Gast
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #11 am: 10.06.2007 | 19:03 »
Ich hab das Hardcover seit letztem Donnerstag: Mehr als 350 Seiten soliden Spieldesigns, mit einem Setting, dass solide ist, mit Clichés bricht und abgefahrene Details hat; aufgemischt mit Regeln, die beim ersten Durchlesen sehr lecker scheinen. Ich muß das nochmal sacken lassen, aber REIGN nimmt grad Sturmangriff auf die Top 3 meiner Lieblings-Rollenspiele.

EDIT: Hier gibts Previews.

Silvermane

  • Gast
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #12 am: 12.06.2007 | 16:22 »
EDIT: Hier gibts Previews.

Und hier gibts die offiziellen Characterblätter (die im Buch leider fehlen).

Und dann haben wir noch diese hier (aus meiner Feder):
Inoffizielle Charakterblätter

Inoffizielle Charakterblätter, ohne Logo (denn Tinte ist teuer, und die meisten wissen ohnehin welches RSP sie gerade spielen)

Alternative Rückseite mit Feldern für Seitenreferenzen (nach einem Vorschlag von Greg Stolze).

Kommentare und Verbesserungsvorschläge sind jederzeit willkommen.

-Silver

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.399
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #13 am: 12.06.2007 | 23:05 »
schön muss ich mir mal gleich bestellen
"The bacon must flow!"

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.698
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #14 am: 13.06.2007 | 12:26 »
klingt interessant. kann mir jemand mehr über die mechanismen des spiels sagen? und worum geht es? tatsächlich richtung exalted?
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #15 am: 13.06.2007 | 12:31 »
Also ich hätte jetzt mehr Richtung AGONE erwartet....
Aber evtl. kann uns ja einer erleuchten....
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline Dammi

  • Damimimi
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.597
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dammi
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #16 am: 13.06.2007 | 13:18 »
Huhu!

Grunsätzlich ist das Buch ziemlich schön aufgemacht, nur kann ich inhaltlich noch nicht viel sagen--ich habe meins zwar schon vorgestern erhalten, aber es ist unlesbar weil die Seiten in scheinbar zufälliger Reihenfolge gedruckt wurden (mein Buch fängt mit Seite 184 an, gefolgt von Seite 5, etc).

Wie ich RPGNet entnehmen konnte hatten die Jungs es etwas zu eilig mit der Veröffentlichung und haben sich an einigen Stellen vertan. Wer es verfolgt hat, weiss das wir bei Earthdawn einen ziemlich langen Prozess durchgemacht haben, um die Bücher über Lulu in angemessener Qualität herstellen zu können. Print-on-Demand verspricht, einfach zu sein, ist es aber nicht. Zumindest noch, in ein paar Jahren wird das (hoffentlich) anders aussehen.

Momentan helfen wir indirekt dabei, die Probleme in den Griff zu bekommen (indirekt weil wir momentan mit dem Accountmanager von Lulu reden, nicht mit Greg Stolze und seinen Kollegen). Wahrscheinlich entsteht dabei sogar ein entsprechendes How-to-Dokument, das anderen Publishern in diesem Bereich von Nutzen sein könnte.

Mit einer Bestellung würde ich daher lieber abwarten bis diese Probleme beseitigt sind (Geldverschwendung ist es nicht, da Lulu anstandslos umtauscht--ihr erspart Euch aber das blöde gerenne zur Post).


Gruß,

Dammi

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #17 am: 13.06.2007 | 13:52 »
Okay... das klingt leider echt schade...
Vor allem da PoD nach eBooks ja wohl bei manchen Büchern die einzige Möglichkeit ist.

Und scheinbar schaut scih auch keiner mehr die Bücher anch dem Druck an, sonst hätten man das mit deinen Seiten doch sehen müssen....
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline Dammi

  • Damimimi
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.597
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dammi
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #18 am: 13.06.2007 | 14:05 »
Huhu!

Und scheinbar schaut scih auch keiner mehr die Bücher anch dem Druck an, sonst hätten man das mit deinen Seiten doch sehen müssen....

Ja, scheinbar die simpelste aller Qualitätskontrollen. Keine Ahnung wie Lulu das intern macht, aber ich kann nachvollziehen das nur Stichproben gemacht werden. Es ist sicher nicht so, das jede Bestellung einzeln und sofort gedruckt wird, sondern das die Bestellungen mehrerer Tage gesammelt werden. Das der Typ an der Maschine dann nicht unbedingt jedes Buch durchblättert ist verständlich. Einige Bücher (wie die von Harald, siehe oben) scheinen ja okay zu sein.

Es gibt aber noch andere Probleme, z.B. das Reign als Full-bleed buch gedruckt ist, was bei PoD nur in 50% der Fälle gut geht (Full bleed=grafischer Hintergrund, der bis zum Seitenrand geht). Der Hauptgrund, warum wir unser Layout drei mal komplett umstricken mussten und jetzt ohne Full-bleed fahren. :)

Qualitechnisch hat Lulu im letzten Jahr drastisch zulegt--ein Trend, der hoffentlich anhalten wird.


Gruß,

Dammi

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.399
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #19 am: 13.06.2007 | 14:17 »
OT
ich verstehe einfach nicht warum ihr nicht zu BoD gegangen seit.
"The bacon must flow!"

Offline /dev/null

  • Adventurer
  • ****
  • With great power comes great opportunity
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nephilim
    • Strangeminds
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #20 am: 13.06.2007 | 14:20 »
weil die BoD-Konditionen im Bergleich zu Lulu ein Witz sind (Einstellungskosten, Copyright-Fragen, etc.) und dort genau dieselben Probleme auftauchen können?
"I'm all in favor of keeping dangerous weapons out of the hands of fools.  Let's start with typewriters."
Frank Lloyd Wright

Offline Dammi

  • Damimimi
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.597
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dammi
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #21 am: 13.06.2007 | 14:49 »
Huhu!
OT
ich verstehe einfach nicht warum ihr nicht zu BoD gegangen seit.
weil die BoD-Konditionen im Bergleich zu Lulu ein Witz sind (Einstellungskosten, Copyright-Fragen, etc.) und dort genau dieselben Probleme auftauchen können?

Ein guter Witz sogar, denn der Vergleich macht schon nach 2 Minuten lesen keinen Sinn mehr. Alleine schon was den Vertrieb angeht.  :)


Gruß,

Dammi

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #22 am: 13.06.2007 | 14:54 »
Ich habe auch das verdruckte REIGN Softcover erhalten - aber die Probleme scheinen wirklich nur beim Softcover aufgetreten zu sein - das Hardcover (mit dem Solis Cover) scheint okay zu sein - das sieht anscheinend auch ganz gut aus...

Naja, dann dürfte es so noch 3 Wochen dauern, bis ich es auch habe...
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.399
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #23 am: 13.06.2007 | 16:21 »
gerade beim Vertrieb würde ich massiv auf BoD setzen.
"The bacon must flow!"

Silvermane

  • Gast
Re: REIGN von Greg Stolze
« Antwort #24 am: 13.06.2007 | 16:28 »
Das Problem ist ausschließlich bei den (US)-Softcovern aufgetaucht, da diese über eine andere Druckerei als die Hardcover liefen. Der euroäische Druckbetrieb hatte damit (angeblich) keine Schwierigkeiten.
Lulu hat die aufgelaufenen Softcover-Druckaufträge dann an die EU-Druckerei ausgelagert, und da fing dann das Chaos mit den falsch zusammengehefteten Softcovern an, wahrscheinlich weil dann alles auf einmal schnell, schnell gehen musste (einige Leute auf RPG.net warten seit 4 wochen auf ihr Softcover, während ich mein Hardcover schon seit über einer Woche hier liegen habe).

Die Druckqualität der Hardcover ist ordentlich, die Bindung sogar sehr gut. Wer also Reign haben möchte, kann ziemlich unbesorgt zur HC-Variante greifen, egal mit welchem Cover. Lulu bietet immer noch eine subventionierte Versandpauschale nach Europa an, das komplette Buch kommt mit Porto auf etwa 40€.

Zitat
klingt interessant. kann mir jemand mehr über die mechanismen des spiels sagen? und worum geht es? tatsächlich richtung exalted?

In erster Linie ist Reign mal die Fantasy-Variante der ORE. Es wurden etliche zugeständnisse an Genrekonventionen gemacht (man verliert z.B. nicht einfach mal so Gliedmassen wie in Nemesis oder Godlike). Desweiteren gibt es ziemlich gute Mook-Regeln, dank denen sich die Charaktere auch mal durch 30 unwürdige Gegner schnetzeln können ohne das der Spielleiter einen PC oder ein Nerventonikum braucht. Und dann gibt es noch die kleinen aber feinen Company-Regeln, mit denen es möglich ist eine Organisation in konkrete, beeinflussbare Spielwerte zu fassen. Wenn also die Kirchensekte der Spieler von den einfallenden Horden des Nachtjäger-Stammes angegriffen und ausgeplündert wird, kann man mit wenigen klaren Würfen bestimmen, was das für auswirkungen auf Barvermögen, Einfluss und Unabhängigkeit etc. der beiden beteiligten hat, und natürlich auch wer gewinnt. Und das beste: Werte und Aktionen der Spieler beeinflussen diese Würfe. Man könnte es als hochgradig vereinfachte und von unnötigem Systemcrunch befreite Variante der Hintergrundmechaniken von Burning Empires betrachten.

Reign liefert auch ein Setting mit, das, wie oben schon jemand erwähnt hat, erfreulich Klischeefrei ist und eher an die "klassische" Fantasy von Howard, Leiber und Moorcock erinnert als an die genreüblichen Tolkienverschnitte.

Die Welt von Heluso und Milonda hat eine sehr...eigenwillige Geographie (die ich jetzt nicht spoilern möchte, wer's denn wirklich so genau wissen will soll mir eine PM schreiben), ist ausschließlich von Menschen (und natürlich ein paar Monstern) bewohnt. Es werden 4 Nationen/Regionen im Detail beschreiben, namentlich:

Das Imperium
Das Imperium besteht aus 5 ehemals unabhängigen Staaten, die unter einer Kaiserin durch ein ziemlich abstruses System von Eheschliessungen vereint sind. Das Imperium ist dekadent, von den Reibereien der Adligen und Günstlinge untereinander geprägt und geht langsam aber sicher zugrunde. Nichtsdestotrotz verfügt es über die stärksten Armeen, wenn die Kaiserin es denn schafft die Adligen unter einem gemeinsamen Banner zu vereinigen.


Die Stämme der Truil
Die Truil sind ein barbarisches (zumindest nach Aussage ihrer Nachbarn, der Uld) Nomadenvolk das die dunkle Einöde am Rande Helusos bewohnt. Die Truil wiederum sehen ihre Nachbarn, die Uld, als dekadente Weicheier an und führen einen immerwährenden Guerillakrieg gegen sie. Die Truil sind berühmt-berüchtigt für ihre Hornbögen und für Kratig, eine Droge welche die Krieger der Truil unempfindlich gegen Schmerzen macht. (Ein Stamm der Truil, die Nachtjäger, verfügt noch über eine ganz besonders unangenehme Form der Magie, die sehr viel mit Wölfen zu tun hat...)

Dindavara
Dindavara ist ein kulturell hochstehendes Land, das erst vor kurzem nach einem lange währenden Bürgerkrieg vereint wurde, und dessen zwei größte Errungenschaften ihre disziplinierten Truppen und ihre hervorragenden Schwerter, Dinda genannt, sind. (Die Imperialen Truppen nennen diese Klingen "Froschzungenschwerter", wegen der Form und der Geschwindigkeit mit der sie zuschlagen). Dindavara liegt zwischen dem Ödland der Truil und dem Imperium.

Uldholm
Uldholm wird von den Gilden regiert, nachdem ein Krieg gegen das Imperium die Adelsschicht nahezu völlig ausgerottet hat. Wer in Uldholm keiner Gilde angehört, wird als Mensch zweiter Klasse behandelt, denn ganz offensichtlich ist er entweder zu schlecht oder zu faul, um die Aufnahme in eine der Gilden zu schaffen (oder er ist kein eingeborener Uld, denn nur diese können Gildenmitglieder werden). Nach etlichen Jahrzehnten der Gildenherrschaft sind allerdings auch die Gilden voll von Leuten, die noch nie eine Werkstatt von innen gesehen haben, und deren einziges Handwerk darin besteht, ihren Einfluss zu vergrössern. Vereinzelt hört man sogar Stimmen, die dem Adel und seiner weisen Herrschaft hinterhertrauern, unter der niemand Hunger leiden musste...(Und was lernen wir daraus? Früher war alles besser, selbst die Unterdrückung...) 

Die Welt hat noch einige kulturelle Eigenarten, die von Beeindruckend (wie z.B. die Hulgue, eine Spezies riesenhafter Insekten die sich am ehesten mit lebenden Dungeons vergleichen lassen) über Interessant (wie z.B. die Bestattungsriten der Truil oder der Städtebaukunst Uldholms) bis hin zu "Meh" reichen (Kavallerie z.B. besteht nur aus Frauen und Kastraten, da alle Männer fürchten vom Reiten impotent zu werden; Männer reiten aus diesem Grund nur im Damensattel.)


Worum es geht? Meistens darum das die Spieler teil einer Organisation (einer sogenannten Company) sind, und ihre und die Ziele ihrer Organisation verfolgen. Das Buch liefert einige Vorschläge für die 4 Kulturen, aber eine richtige "Vorgabe" gibt es nicht. Organisationen können von einem lokalen Kult aus Bauern über einen Söldnerhaufen im Dienste des Imperiums bis hin zu einer der Einflußreichsten Gilden Uldholms reichen; es existieren sogar Werte für z.B. das Imperium in Company-Massstäben.

-Silver