Tanelorn.net

Autor Thema: Was bitte ist "Fäntelalter"?  (Gelesen 2764 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bentley Silberschatten

  • Redaktion Fantasyherold
  • Famous Hero
  • Beiträge: 2.070
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bentley
    • Antiquariat der Kleinodien
Was bitte ist "Fäntelalter"?
« am: 28.05.2007 | 11:30 »
Da meint man langsam mal wieder uptodate mit den ganzen Begriffen uns ihrer Bedeutung zu sein ... und dann das. Gerade in den letzten Wochen ist mir immer wieder die Bezeichnung Fäntelalter aufgefallen, leider ohne das ich klar herausfinden konnte was das nun bedeutet.

Jemand Zeit und Lust der mir das eben mal erleutern könnte?
Meine RPG Runden 20016 |  Iron Kingdoms RPG 2d6 dt. Facebook Gruppe Google Community
MTM Steampunk Con 30.03.-02.04.2017 Homepage | Forum

Preacher

  • Gast
Re: Was bitte ist "Fäntelalter"?
« Antwort #1 am: 28.05.2007 | 11:32 »
Wuss? Wo steht das denn?
« Letzte Änderung: 28.05.2007 | 11:38 von Hendrik »

Offline Bentley Silberschatten

  • Redaktion Fantasyherold
  • Famous Hero
  • Beiträge: 2.070
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bentley
    • Antiquariat der Kleinodien
Re: Was bitte ist "Fäntelalter"?
« Antwort #2 am: 28.05.2007 | 11:37 »
zb, in Feuersängers Rezi zu Conan http://tanelorn.net/index.php/topic,35249.0.html

EDIT: unter dem Kapitel Adaptierbarkeit 
« Letzte Änderung: 28.05.2007 | 11:39 von Bentley Silberschatten »
Meine RPG Runden 20016 |  Iron Kingdoms RPG 2d6 dt. Facebook Gruppe Google Community
MTM Steampunk Con 30.03.-02.04.2017 Homepage | Forum

Preacher

  • Gast
Re: Was bitte ist "Fäntelalter"?
« Antwort #3 am: 28.05.2007 | 11:38 »
Ah jetzt ja:
Forensuche hilft auch manchmal. Und nach den Threads, in denen es steht und diesem Google-Ergebnis ist es sowas wie ein Begriff für Settings, in denen alles mögliche aus allen möglichen Zeitzonen zusammengemanscht wurde.

Offline Bentley Silberschatten

  • Redaktion Fantasyherold
  • Famous Hero
  • Beiträge: 2.070
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bentley
    • Antiquariat der Kleinodien
Re: Was bitte ist "Fäntelalter"?
« Antwort #4 am: 28.05.2007 | 11:50 »
Herzlichen Dank
Meine RPG Runden 20016 |  Iron Kingdoms RPG 2d6 dt. Facebook Gruppe Google Community
MTM Steampunk Con 30.03.-02.04.2017 Homepage | Forum

Preacher

  • Gast
Re: Was bitte ist "Fäntelalter"?
« Antwort #5 am: 28.05.2007 | 12:03 »
Einmal Forensuche und einmal Google. Hat keine 2 Minuten gedauert.

Offline [tob]ias

  • Dr. House
  • Redaktion Anduin
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Igthorn
Re: Was bitte ist "Fäntelalter"?
« Antwort #6 am: 28.05.2007 | 12:22 »
Genau so wie Preacher ihn beschrieben hat, habe ich ihn auch verstanden. Ich glaube, dass der Begriff ursprünglich im Larp-Umfeld entstanden ist. Da ist es auffällig, dass Renassaince-Hexenjäger mit Schwarzpulverwaffen und eine Gruppe griechicher Myrmidonen die selbe Convention besuchen =).
"Why should they build a sonic torture weapon into a vacuum!?" (Testees)

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Was bitte ist "Fäntelalter"?
« Antwort #7 am: 28.05.2007 | 12:47 »
möchte mal wissen aus was sich das Wort zusammen setzen soll. Alter ist natürlich klar.
dazu ist mein google-Fu nicht stark genug.

wenn es doch eine hinkende Zusammensetzung aus Fantasy und Mittelalter ist, passt der Anspruch mit den vielen Zeitaltern ja irgendwie nicht mehr.
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • It's Not Rocket Science!
  • Beiträge: 25.247
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Was bitte ist "Fäntelalter"?
« Antwort #8 am: 28.05.2007 | 13:05 »
Ich kenne den Begriff selber erst seit einigen Wochen, habe ihn aber sogleich in meinen Wortschatz übernommen. Gelesen hab ich ihn auf rpg-info.de in der Wiki, die ja nun leider seit einiger Zeit kaputt ist.
Nach dieser Wiki ist "Fäntelalter" in der Tat aus Fantasy+Mittelalter verschmolzen.
Die grausamste Realisierung von Fäntelalter bietet DSA, wo auf einem winzigkleinen Kontinent (3000x1500km) sämtliche Kulturen von Eskimos über Wikingerzeit und Renaissance bis Regenwaldindianer zusammengepfercht sind.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Boni

  • Niveauversenker
  • Legend
  • *******
  • Boni Baratheon
  • Beiträge: 4.649
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Boni
    • Meine Spielrunden
Re: Was bitte ist "Fäntelalter"?
« Antwort #9 am: 28.05.2007 | 13:06 »
Der Begriff kommt in der Tat aus dem Larp. Ursprünglich entstanden als Teil einer provokanten Satire in der LarpInfo, die den historischen Anspruch auf der einen Seite und die extreme Mischung diverser Settings auf der anderen Seite aufs Korn nahm.

Mittlerweile ist das Fäntelalter ein geflügeltes Wort für alles, was im Larp ohne historischen Anspruch passiert.
Jiba, Boni, DSA - what could possibly go wrong?

Boni ist der fiesere Jeoffrey Baratheon!

Boni? - Neulich - Boni spielt...