Autor Thema: [Problem] Rechner läuft zu langsam  (Gelesen 3781 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: [Problem] Rechner läuft zu langsam
« Antwort #25 am: 11.04.2008 | 11:59 »
Eine solche CD kann man herstellen, wenn man eine Vollversion von Windows XP auf CD hat. Bloß sollte die installierte Version tunlichst auch funktionieren. So ganz trivial ist die Erstellung auch nicht. Wäre hier aber vielleicht einen Versuch wert, weil mir sonst außer der üblichen Lösung Formatieren und neu Aufsetzen auch nicht mehr viel einfällt.

Außer...

Microsoft hat seinerzeit die Firma Sysinternals aufgekauft.

http://www.microsoft.com/germany/technet/sysinternals/default.mspx

Die Tools auf dieser Seite können bei der Fehleranalyse sehr hilfreich sein, besonders der Process Explorer. Damit kann man nämlich gut verfolgen, welcher Prozess gerade womit Zeit verschwendet. Vielleicht kann man dem Schaden damit auf die Spur kommen.

Robin
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Offline kirilow

  • Dr. Sommer-kirilow
  • Hero
  • *****
  • Wahrheitsaktivist
  • Beiträge: 1.628
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kirilow
Re: [Problem] Rechner läuft zu langsam
« Antwort #26 am: 11.04.2008 | 12:33 »
Es ist im übrigen auch nicht gesagt, dass es sich um einen Software-Fehler handelt.

Du könntest auch einmal nacheinander die Komponenten austauschen: es ist nicht selten, dass merkwürdiges Verhalten auf fehlerhafte/nicht spezifkationstreue Hardware zurückgeht.
Ein Freund von mir hatte lange mit einem Computer zu kämpfen, der über 10 Minuten bootete und auch ei Programmstarts hakte, dann aber ganz sauber lief. Wir haben diverses versucht, letztlich klärte sich die Sache aber durch Zufall: als er ein anderes Netzteil angeschlossen hat, läuft der Rechner wieder flott. Ich hätte bei einem solchen Verhalten nie ein Netzteilproblem erwartet! Als ruhig auch 'mal solche Sachen testen, vor allem, wenn man noch Austauschkomponenten rumliegen hat.

Viele Grüße
kirilow
Der Kummerkasten von Dr. Sommer-kirilow ist im rsp-blog Forum. Hier ist sein Postfach voll.

MadMalik

  • Gast
Re: [Problem] Rechner läuft zu langsam
« Antwort #27 am: 11.04.2008 | 12:40 »
Kaputt kann sie gehen, klar. Aber die Spezifikationen ändern sich nicht plötzlich weil ein Spiel abstürzt.  ;)

Offline kirilow

  • Dr. Sommer-kirilow
  • Hero
  • *****
  • Wahrheitsaktivist
  • Beiträge: 1.628
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kirilow
Re: [Problem] Rechner läuft zu langsam
« Antwort #28 am: 11.04.2008 | 12:42 »
Kaputt kann sie gehen, klar. Aber die Spezifikationen ändern sich nicht plötzlich weil ein Spiel abstürzt.  ;)
Hach, wer weiß?  :D

Nein, Du hast natürlich recht. Das war auch eher allgemein gemeint.

Ein Defekt ist allerdinsg nicht so unwahrscheinlich.

Grüße
kirilow
Der Kummerkasten von Dr. Sommer-kirilow ist im rsp-blog Forum. Hier ist sein Postfach voll.

WitzeClown

  • Gast
Re: [Problem] Rechner läuft zu langsam
« Antwort #29 am: 11.04.2008 | 12:55 »
Hm okay die Sysinternals Seite muss ich mir mal genauer ansehen.

Ich bin zwar eigentlich schon dabei Daten zu sichern und den Rechner dann neu aufzusetzen, aber das hilft mir ja nur wenn das ganze ein Software Fehler ist.

Gibt es noch ne Möglichkeit vorher die Festplatte auf physische Fehler hin zu untersuchen. Ram und Prozessor scheinen ja korrekt zu laufen...

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 11.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
Re: [Problem] Rechner läuft zu langsam
« Antwort #30 am: 11.04.2008 | 13:09 »
Linux-Live-CD mit NTFS-Unterstützung? Die könnte sogar in der Lage sein, das Dateisystem wieder zu reparieren. Allerdings habe ich da momentan nicht so den Überblick, welche Auswahl man zur Zeit so hat. Vielleicht weiß der Bitpicker das ja...  :)
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline der.hobbit

  • Männliche Rollenspielerfreundin
  • Famous Hero
  • ******
  • So isses. Oder anders.
  • Beiträge: 2.498
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: der.hobbit
    • Abenteuer Archiv
Re: [Problem] Rechner läuft zu langsam
« Antwort #31 am: 11.04.2008 | 13:26 »
Festplatten kann man auch leicht testen, indem man sie rasch in den Computer eines Freundes einhängt. Dann wird der Freundesrechner regulär gestartet, und du kannst einen chkdsk auf der zusätzlichen Platte machen, ohne dass diese vom OS gesperrt wird. Vielleicht einfacher, als eine LiveCD zu basteln.
Forenrollenspiel? FFOR!
Superhelden? FFOR!

Offline Heimdall

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Heimdall
    • Campaign Diaries und Chraraktergeschichten
Re: [Problem] Rechner läuft zu langsam
« Antwort #32 am: 11.04.2008 | 15:38 »
Linux-Live-CD mit NTFS-Unterstützung? Die könnte sogar in der Lage sein, das Dateisystem wieder zu reparieren.
Negativ - es gibt derzeit kein fsck für ntfs - leider (http://www.linux-ntfs.org/doku.php?id=ntfsprogs)

edith will den Hobbit noch fragen ob 2x Rechner aufschrauben, Platte aus- und einbauen wirklich schneller sein wird als ein paar mb runterzuladen, eine live CD zu basteln und zu brennen wtf?
« Letzte Änderung: 11.04.2008 | 15:44 von Heimdall »

WitzeClown

  • Gast
Re: [Problem] Rechner läuft zu langsam
« Antwort #33 am: 11.04.2008 | 15:51 »
Der Plattentausch wird fällt für mich flach, da ich dazu nicht die Möglichkeit habe.

Mir bleibt also scheinbar noch die Wahl zwischen der Live CD und dem kompletten formatieren der Festplatte.

Hmpf.

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 11.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
Re: [Problem] Rechner läuft zu langsam
« Antwort #34 am: 11.04.2008 | 16:00 »
Negativ - es gibt derzeit kein fsck für ntfs - leider (http://www.linux-ntfs.org/doku.php?id=ntfsprogs)

Aber ein Workaround: ntfsresize -fi /dev/hdXY (Ja, das geht wirklich. Jahaaa!)
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

WitzeClown

  • Gast
Re: [Problem] Rechner läuft zu langsam
« Antwort #35 am: 12.04.2008 | 15:04 »
So ich habe meine Platte komplett formatiert und Win XP neu aufgespielt.

Chkdsk läuft nun friedlich durch ohne sich zu beschweren und die Geschwindigkeit scheint auch wieder normal zu sein.

Ich werde jetzt mal alle wichtigen Programme installieren und mich dann noch mal melden.


UPDATE:

So, es scheint alles wieder korrekt zu laufen.

Danke an alle für die vielen Tipps und Hinweise!


Und zu!
« Letzte Änderung: 12.04.2008 | 16:23 von WitzeClown »