Autor Thema: Savage Worlds - Small Talk  (Gelesen 307688 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 5.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3925 am: 18.11.2018 | 13:34 »
Erschien bisher nicht auf meinem Radar. Eine aktuelle Suche in den einschlägigen Foren und SM Outlets war auch negativ.
Wie geschrieben, wenn es sonst keiner macht, dann musst du es selbst machen. RIFTS ist ja nicht unbedingt ein beliebtes Setting, gerade hier in D.

Angesichtsdessen, daß die treibende Kraft hinter Savage Rifts aufgrund persönlicher Verfehlungen bei Pinnacle und überhaupt in Ungnade gefallen ist und der aktuelle Kickstarter der SW Adventurers Edition ähnlich erfolgreich war (und einige Zeit kräfte binden wird, da ja die Companions etc in Kürze angepasst werden), würde ich die nächsten beiden Jahre nicht mit einem zweiten Rifts KS rechnen – wenn überhaupt.
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.259
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3926 am: 3.12.2018 | 08:29 »
Official Robotech - Battlefield Press

Ich erwarte ganz gut geschriebene, pott-hässliche Textwüsten.
Aber interessant das sich Battlefield Press so eine Lizenz leisten kann.
"I can take all you bitches on!"

Hosting: Coriolis, Rippers
Playing: /

Online ManuFS

  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.178
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3927 am: 3.12.2018 | 08:38 »
Ist vielleicht etwas billiger geworden, nachdem es Palladium so richtig, RICHTIG verkackt hatten. :)
Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.259
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3928 am: 3.12.2018 | 09:30 »
Ja, mag tatsächlich sein.
Wobei ich mir dafür aber auch nicht unbedingt BP gewünscht hätte.
"I can take all you bitches on!"

Hosting: Coriolis, Rippers
Playing: /

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 5.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3929 am: 3.12.2018 | 12:39 »
Mal ehrlich, WEN interessiert denn so ein ausgelutschtes Nischensetting aus den 90ern – außer aus Nostalgie? Reicht euch nicht der SF Compendium?

Einerlei, Kaiju etc gehen wohl immer (alle Jahre wieder). Und jedem das Seine!

Das sich BP ein solches Setting greift, ist nicht verwunderlich, ist der Verlag doch ein Sammelbecken für Special Interest-Settings. Keine Kritik hier von mir, nenne ich doch mit Kaisers Gate, Sherwood, Eldritch Skies, Gaslight und Double Spiral War alle Settings mein eigen, die sie über die Jahre (zT gar in 2nd Editions) versavaged haben. Leider schwankt die Qualität sehr stark mit den Autoren.

Schaun mer mal! :D
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.492
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3930 am: 3.12.2018 | 12:48 »
Egal, was man von Robotech persönlich hält, waren die Leute auf jeden Fall bereit Palladium für den Miniaturen-Kickstarter das Geld kofferweise zu überreichen.

Interesse für die Marke ist also da. Glaube nicht, dass sich das im letzten Jahrzehnt geändert hat.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 5.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3931 am: 3.12.2018 | 13:37 »
RT Tactics war kein ROLLENSPIEL, sondern ein Taktisches Miniaturenspiel a la Battletech. Diese Kategorie hat insbesondere gutsituierte Fans mittleren Alters, die auch mal ein paar hundert Euro für sowas rüberschieben (können).
Dann kamen noch die Sammler von Figuren hinzu, die ebenfalls mal ein paar Hunderter Rüberschieben können.
Der Rest sind Nostalgiker, die in ihrer Jugend mit den Spielzeugrobotern gespielt bzw. die Zeichentrickserie gesehen haben.

Da kommen bei 5000 Leuten schnell 1,5 Mio zusammen.
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.492
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3932 am: 3.12.2018 | 23:08 »
Der Rest sind Nostalgiker, die in ihrer Jugend mit den Spielzeugrobotern gespielt bzw. die Zeichentrickserie gesehen haben.

Als wären Savage-Worlds-Spieler im Durchschnitt jünger.  :P

Savage Worlds ist nicht D&D5 und war vor 15 Jahren der neue, heiße Scheiß für damals 30- bis 35jährige Nostalgiker.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 5.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3933 am: 4.12.2018 | 02:17 »
Das ist nicht der Punkt!

Wie groß ist deiner Meinung denn die Schnittmenge der Nostalgiker und SW-Spieler?

Es ist tiefste Nische wie die restlichen 3-4 Kaiju/Riesenroboter-Settings, die es für SW schon gibt.

Wie gesagt: Nichts gegen ein weiteres, namhaft oder nicht. Davon fällt kein weiterer Sack Reis um.

« Letzte Änderung: 4.12.2018 | 02:19 von Kardohan »
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.492
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3934 am: 8.12.2018 | 13:57 »
So, habe jetzt meine SWADE und finde schon mal gut, dass man in den Core Skills automatisch d4 zu Beginn hat. Ich habe ja jahrelang rumgejammert, dass Anfänger oft versehntlich schlechte Charaktere bauen, weil sie ein Skill übersehen. Das ist damit gelöst.

Dass Throwing unter Athletics ist macht mich auch froh.

Aber Gambling ist immer noch in der Skill-Liste? Scheint ja optional zu sein. Wer's braucht...  8]

Gleichzeitig wurde beim Leveln (XPs gibt es ja keine mehr), das Einsteigen auf d4 auch angepasst:
Zitat
• Increase two skills that are lower than
their linked attributes by one die type each
(including new skills the character didn’t
have before at d4).
« Letzte Änderung: 8.12.2018 | 14:05 von tartex »
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 5.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3935 am: 8.12.2018 | 17:30 »
Habe schon ein paar Wochen länger Zugriff auf die SWADE und muss ersteinmal feststellen, daß der Untergang des Abendlandes, wie er nach Erscheinen der Teaser von einigen Savages der ersten Stunde beschwören wurde, nocheinmal verschoben wurde. Schaut Euch das GESAMTE Buch an, denn es wurde von vorne bis hinten komplett umgeworfen – manchmal mehr, manchmal weniger. Und betrachtet die Änderungen außerdem im Kontext, denn viele der Änderungen wurden nur eingeführt, um die Regeln an anderer Stelle zu vereinfachen.

Natürlich sind die Änderungen an den Skills (Core-Skills, Common Knowledge, Familirazation etc) bemerkenswert, aber doch eher unwichtiger (da SW talentzentriert ist). Und der Wegfall der XP wird bei mir seit Jahren praktiziert.

Wichtiger sind die Tests, Support, die neuen Zustände, daß man Magie nun für ein paar MP manipulieren kann, das "neue" Shaken wieder halbwegs passt

Magengrimmen habe ich bei: Zusammenschmeißen von Fähigkeiten in eben so Sammelbecken wie Athletics, Thievery und Survival. Mit Survival und Thievery kann ich leben, da sie zusammengehören. Aber Athletics fasst eben Klettern, Schwimmen, Springen, Ringen und Werfen zusammen. Ich finde die Idee schon seit Accursed suboptimal, denn ein guter Schwimmer ist kein guter Ringer oder Kletterer. Außerdem ist Athletics nun für jeden Pflicht, weil Athletics für allemöglichen Proben gilt, wo es vorher Fighting oder Agility tat. Werde mich dran gewöhnen, es aber nie mögen.

Die Aufdröselung von den Knowledge-Fähigkeiten in Hacking, Electronics etc ist zwar nett, da es Pendants zu Repair - Knowledge schafft, macht die Streichliste vieler Settings länger.

Das CHA gestrichen wurde sehe ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Vereinfacht einerseits einiges, da keine +8 Facemen mehr rumhüpfen, andererseits muss man bei den Talenten nachschauen was für Vorteile nun existieren. Muss man sich dran gewöhnen halt.

Die neuen Verfolgungsregeln sind zwar besser als die von Deluxe, aber so richtig überzeugen können sie mich immer noch nicht. Na vielleicht kommt es noch mit der Praxis.

Der neue Arcane Background ist nett aber naja. Eine weitere Grundvariante halt.

Die neuen Bennie-Optionen sind ungewohnt aber geil: Schaden neu auswürfeln, Actionkarte neu ziehen, MP zurückbekommen und Story bedingt beeinflussen. OK, kennt man aus anderen Systemen, aber sie machen SW "pulpiger". Keine Langen Gesichter mehr, weil der Schaden beim Überkrit-Wurf das absolute Minimum nicht überschritt oder man im Endkampf grundsätzlich die schlechteste Initiative bekommt.
MP regenerieren ist dem Umstand geschuldet, dass nun mehrere Zauber in einer Mehrfachaktion gezaubert werden können. Also Armor, Smite und Burst alles in einer Runde. Hoffentlich werden da die Arkanen Hintergründe nicht zu mächtig, denn die MP hielten sie ja bisher in Schach.

Und dann sind es die vielen kleinen Dinge, wie ein Wort mehr hier oder eine andere Formulierung dort.
Also GENAU durchlesen, denn es hat sich einiges geändert.

Ist SWADE nun die ULTIMATIVE Regelversion von Savage Worlds? Nein, nun wirklich nicht! Das haben Shane und Clint schnell eingesehen, das sie das nie sein wird.
Aber sie ist eine Bereinigung, Korrektur und Modernisierung der Regeln, die nach 15 Jahren etwas angestaubt wirkten. Ich kann mich auch des Eindruckes nicht erwehren, daß die Grundrichtung auch etwas vom Crunch weg zum Improv geht, ohne viele Regelmeierei.
Die Welt existiert noch und wie ich an meiner aktuellen Arbeit an All for One 2nd Edition sehe, halten sich die regelbedingten Anpassungen in Grenzen.
« Letzte Änderung: 8.12.2018 | 17:50 von Kardohan »
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 632
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3936 am: 8.12.2018 | 19:12 »
Ich sehe die SWAD mit eher gemischten Gefühlen und denke, die hätte ruhig noch ein oder zwei Monate weiter reifen können. Einige der Neuerungen habe ich in machen Gruppen weitgehend eh schon so gehandhabt (Unterstützung, Einsatz von Bennies), aber mit Gambling, Athletic und Joker's Wild komme ich nicht klar.

Gambling ist halt unnütz, bei Athletics kann ich bei einer solchen Zusammenfassung direkt auf Stärke würfeln lassen und Joker's Wild unterstützt dann vor allem Kämpfe und forciert auch einen SC, der gezielt auf Kartenjagd geht. Vor allem mit der regel Bennie gegen Actioncard. Nicht so ganz meines, weil ich sehr gerne zwar konfliktreich, aber gewaltarm leite. Ich mag es halt, wenn auch außerhalb vom Kampf eine feste Regel Bennies vergibt und setze da lieber die Freak-Roll-Rakete ein. Und das Two-Fisted gesplittet wurde in Two-Fisted (Nahkampf) und Two-Gund Kid (Fernkampf) ist beknackt, denn da guckt jeder der mit Dolch und Pistole unterwegs ist dumm aus der Wäsche.

Ich bin jedenfalls gespannt, wie die kompletten neuen Regeln in der Praxis funktionieren.
Bleibt savage!

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 5.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3937 am: 8.12.2018 | 23:02 »
Die Aufsplittung von Two-Fisted ist imA nicht das Gelbe vom Ei, denn gibt es nicht schon genug Kampftalente zu erlernen?
Müssen also wieder Setting Regeln, wenn der Kampfstil etwa in Karthador wichtig wäre, oder man muss halt drauf achten, dass nur eine der beiden Waffentypen beidhändig keinen MAP bekommt, wenn man eines dieser Talente besitzt.
So machen wir es aktuell bei AFO 2E. Danke für die Erinnerung, diese Aufsplittung habe ich bei meiner Strichliste zum Überprüfen der Statblocks voll vergessen.

Ich habe mit Joker's Wild nicht so sehr das Problem, denn ich durfte unter Deluxe an genügend Spielen teilnehmen wo diese Regel galt. Hatte nicht den Eindruck das die Spieler extra Kämpfe anzettelten, um Bennies zu bekommen. Da gibt es schmerzlosere Wege und auch mit dieser Krücke sollte der SL den Benniefluß halbwegs im Griff haben.
Randnotiz hier ist, dass Joker's Wild für den GM IMMER Bennies gibt, wenn seine Seite einen Joker zieht – nicht nur im Kampf.
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.492
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3938 am: 9.12.2018 | 01:00 »
Falls wer Charaktere mit einer feineren Auflösung bei Athletics haben will, kann man das mit speziellen Hindrances leicht lösen.

Sowas wie "Höhenangst" oder "Nichtschwimmer" kann man immer hinzufügen.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 5.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3939 am: 9.12.2018 | 02:47 »
Falls wer Charaktere mit einer feineren Auflösung bei Athletics haben will, kann man das mit speziellen Hindrances leicht lösen.

Sowas wie "Höhenangst" oder "Nichtschwimmer" kann man immer hinzufügen.

Suboptimal, denn dadurch gebe ich dem Spieler mehr Möglichkeiten Bennies einzufahren. Und für einen guten Speerwerfer will ich ja nicht gleich entsprechende Handicaps für ein Unvermögen in Klettern, Springen, Schwimmen, Ringen und/oder allgemeine Athletik einführen wollen müssen.
Da gibt es glücklicherweise den Seitenkasten über den Sinn und Zweck, wie das Einführen spezieller Eigenschaften. In diesem Falle wäre es eben Athletics (kein Werfen) oder wieder ein Aufdröseln in die einzelnen Fähigkeiten, wenn es nötig sein sollte. Elegant ist aber mE anders. Glücklicherweise wird dies aber höchst selten nötig/gewünscht sein. Spieler definieren sich eher über die Sachen die sie können, nicht was sie nicht können. Und Klettern, Schwimmen etc stehen ja meist eher auf der Streichliste bei gewissen Settings, als sonstwas.
Aber dieser Punkt ist bei den neuen Regelversion eher am Rande von Wichtigkeit. Wie gesagt, SWADE wurde von A bis Z umgemodelt.

TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 632
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3940 am: 9.12.2018 | 17:34 »
Falls wer Charaktere mit einer feineren Auflösung bei Athletics haben will, kann man das mit speziellen Hindrances leicht lösen.

Sowas wie "Höhenangst" oder "Nichtschwimmer" kann man immer hinzufügen.

Ich bin da eher ein Freund von Talenten wie "Klettermax" oder "Leistungsschwimmer", die einen Bonus auf die entsprechende Aktion geben. Ist für mich in der aktuellen Situation sinnvoller als Two-Fisted zu splitten.
Bleibt savage!

Offline PurrtonDeMiau

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 41
  • Username: PurrtonDeMiau
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3941 am: 19.12.2018 | 13:54 »
Macht es irgendeinen Sinn auf die deutsche Ausgabe der SWADE zu warten? Weil es vielleicht tolle Extras gibt oder sonstige kleine Änderungen?
Ich nehme ja auch mal an, dass die PDF von Pinnacle immer auf dem neusten Stand gehalten wird.

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.154
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3942 am: 19.12.2018 | 14:01 »
Da ist ja ein Verlagswechsel dazwischen gekommen, von daher kann dir das zum jetzigen Zeitpunkt - wenn überhaupt - wohl nur jemand von Ulisses beantworten.

Die deutsche Ausgabe von Prometheus hatte durchaus ihren Mehrwert, weil sie Änderungen von früheren Editionen weiter als Option drin hatte.
Die englischen Regelwerke hatten dagegen immer nur den aktuellsten Stand.

MMn kann sich das Warten lohnen, zumal die nächste Edition wohl auch erstmal nicht zum Kampfpreis erscheinen wird wie damals die Explorer's Edition. Da kauft man dann nicht unbedingt einfach beide Ausgaben.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.654
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
    • The Free Leaguer's Guide to Cadwallon
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3943 am: 19.12.2018 | 14:15 »
Meine These ist: Nette Boni auf deutsch werden schwierig.
– Die ganzen Jumpstarts sind zu Settings, die es aktuell nicht auf deutsch gibt (und vermutlich nie geben wird, weil sie irgendjemand schließlich übersetzen müsste – nicht nur die Jumpstarts, sondern auch die Settings an sich).
– Ob es die ganzen Decks auf deutsch geben wird (allein im Boxed Set sind bereits Powers Deck, Status Deck, Adventure Deck und Oversize Action Deck), ist schwierig abzuschätzen. Prometheus Games hat als vorheriger Lizenznehmer all die Jahre kein einziges der Decks auf deutsch gebracht, nichtmal für die Settings oder innerhalb der Crowdfundings.
– Was es geben könnte, wären die Mini-Settings aus den Stretchgoals (allein aus der Aufwandsbetrachtung: einmal übersetzen, danach kein Aufwand, eine Reihe weiter zu pflegen).
– PDF-Dreingabe bestehender Settingbücher wird auf deutsch nicht klappen, da nichtexistent.
– Ob es die Musikstücke geben wird, hängt vermutlich von der Lizenzvereinbarung ab.
– Goodies für Fantasy Grounds sind hierzulande vermutlich nix, mit dem man die Masse begeistert (Onlinerunden sind nicht so verbreitet wie im englischsprachigen Raum, kommt mir jedenfalls so vor).
– Druckbare PDFs der Map Packs: Lizenzfrage.
– Gear Cards: Klar, warum nicht?
– Bookmarks: Sollte gehen.

Der größte Knackpunkt dürfte sein: Wann kommt das dann alles auf Deutsch? Die englische PDF ist inzwischen online, vermutlich übersetzt Ulisses bereits fleißig (oder auch nicht, wenn die englische Versionierung der PDFs nicht vernünftig dokumentiert wird). Liefertermin für den englischen Kickstarter ist Sommer 2019. Vor Ende 2019 würde ich mit einer deutschen Version nicht rechnen, ehrlich gesagt.
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!
Das Savage Worlds Fan-Übersetzungsprojekt sucht dich! Mehr Infos unter http://bit.ly/11rZpdp.

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 5.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3944 am: 19.12.2018 | 16:15 »
Macht es irgendeinen Sinn auf die deutsche Ausgabe der SWADE zu warten? Weil es vielleicht tolle Extras gibt oder sonstige kleine Änderungen?
Ich nehme ja auch mal an, dass die PDF von Pinnacle immer auf dem neusten Stand gehalten wird.

Kommt auf Eure Gruppe(n) an. Kommt ihr alle mit Englisch klar? Keine Berührungsängste in einer fremden Sprache zu spielen? Na ja, kommen deine Spieler zumindestens mit den "Fachbegriffen" klar und kann der SL englische Texte lesen, verstehen und dann in Deutsch, Denglisch oder Englisch der Gruppe rüberbringen?
Wenn ja, dann sprich eigentlich kaum was dafür extra auf die deutsche Übersetzung zu warten. Die kann man mitnehmen, wenn sie dann mal da ist. Mitte bis eher Ende 2019 ist hier mal kein blöder Termin.

Extras für die deutsche Version wird es eh keine geben. Wie in anderen Ländern wird es wohl eine 1:1 übersetzung geben. Also keine Extrawürste mehr wie bei der Gentlemens Edition. Welche Settings übersetzt werden kommt auf Ulisses an. Die Deadlands-Reihe ist als Flagschiff definitiv klar, was aber den Rest betrifft, wird ausser 50 Fathoms, Weird Wars, evtl ETU und Last Parsec wohl kaum was in D rauskommen. Superhelden geht in D nicht so (obwohl Necessary Evil geil ist) und ansonsten sind sie alle prä-Deluxe und müssten eh erst konvertiert werden. Von den lizensierten Settings wie Lankhmar, Sixth Gun, etc reden wir mal nicht. Und von dem neuen Schischi wie Statuskarten usw müssten eh nur die paar mit deutschen Texten übersetzt werden.

Ansonsten: Wer darüber nachdenkt jetzt oder erst mit dem Erscheinen des SWADE Buches eine Kampagne zu starten, dem sei nur gesagt, daß bisher eh KEIN Setting für SWADE existiert. An der Konvertierung solcher wird derzeit stramm gearbeitet (bin selbst an mehreren solcher Konvertierungen mehr oder weniger direkt beteiligt) und die wirklich wichtigen Settings kommen dann im neuen Jahr. Hier kann man also weiter mit Deluxe weiterarbeiten, sich die SWADE PDF holen und diese in ALLER RUHE studieren, denn die Änderungen sind zum Teil recht tiefgreifend.

Pinnacle hält seine PDFs stets auf dem neuesten Stand, wobei es mit fortschreitendem Alter der Edition immer seltener eine neue Version gibt. Wie es Ulisses zukünftig hält, müssen wir mal abwarten.

TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.253
  • Username: Supersöldner
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3945 am: 19.12.2018 | 16:23 »
Weird Wars Fände ich Geil. Necessary Evil aber auch . Oder mehr.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 5.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3946 am: 19.12.2018 | 19:07 »
Auch wenn man die Nische der Nische der Nische ist, muss man sich auch verkaufen. Daher nicht wundern, wenn am Ende doch nicht alle Settings eingedeutscht werden.
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.237
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3947 am: 20.12.2018 | 00:41 »
– Ob es die ganzen Decks auf deutsch geben wird (allein im Boxed Set sind bereits Powers Deck, Status Deck, Adventure Deck und Oversize Action Deck), ist schwierig abzuschätzen. Prometheus Games hat als vorheriger Lizenznehmer all die Jahre kein einziges der Decks auf deutsch gebracht, nichtmal für die Settings oder innerhalb der Crowdfundings.
– Gear Cards: Klar, warum nicht?

Naja, Karten sind für Ulisses ja inzwischen ein nettes Gimmick, wenn man sich DSA und WH40K anschaut. D.h. da gibt es wohl auch bestehende Druckmöglichkeiten. Ende 2019 sehe ich auch als frühestes realistisches Datum an. Wobei es wahrscheinlich eher Frühjahr 2020 werden dürfte, wenn man sich anschaut, was Ulisses gerade alles macht.
Spiele gelegentlich: Savage Worlds Adventure Edition
Leite regelmäßig: Dungeons & Dragons 5th Edition, Savage Worlds Adventure Edition
Bereite vor: Was mit Dungeons & Dragons 5th Edition
Lese: Wayfinder's Guide to Eberron

Offline Vasant

  • Adventurer
  • ****
  • Hegel der Rollenspielrunden
  • Beiträge: 865
  • Username: Vasant
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3948 am: 20.12.2018 | 13:58 »
Also wenn es dir nur um Extras und Änderungen geht, würd ich nicht auf die deutsche Edition warten. SWADE gibt's als PDF für unter 10 € auf DTRPG.  Wenn dich die Backer-Boni interessieren, werd jetzt noch schnell Late Backer mit "Digital" (25 $, glaube ich), sack alles ein, spiel los und kauf dir die deutschen Sachen, sobald sie rauskommen.
Was Ulisses da an Extras rausbringen, weiß ich natürlich nicht. Ich hatte allerdings kurz Kontakt zu Ulisses und hab da persönlich ein sehr gutes Gefühl, dass die Sachen da sauber übersetzt und, sagen wir mal "angemessen bald" herauskommen werden, sobald die vorerst finale Version der Adventure Edition raus ist. Was ich also an Gebimmel für den Spieltisch haben will – und das hätte ich gern auf deutsch, sonst komm ich mir vor wie in irgendeinem komischen MMO-Raidchat –, hole ich mir dann eben dort.

Offline PurrtonDeMiau

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 41
  • Username: PurrtonDeMiau
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #3949 am: 20.12.2018 | 15:22 »
Late Backer klingt gut. Aber ich bin wohl zu doof die Option zu finden... jedenfalls die digitale für 25 $.