Autor Thema: Savage Worlds - Small Talk  (Gelesen 539674 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.379
  • Username: nobody@home
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4650 am: 27.03.2022 | 17:12 »
Was am Bennie-Einsatz taktisch ist, verstehe ich aber nicht ganz. Wenn ich sie nicht einsetzt bin ich schlechter Stratege?  8]

Ungefähr auf dem Niveau von "Wir schicken unsere Piloten doch nicht mit Fallschirmen ins Gefecht, das fördert doch bloß die Feigheit vor dem Feind!", würde ich sagen. 8]

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.784
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4651 am: 27.03.2022 | 17:30 »
Genauso verwende ich die Bennies auch:

- Der Oktoshark mit supergeilen Attacken wird vor seiner ersten Aktion durch explodierende Würfel getötet? Benny zum soaken.
- Der Oktoshark hat nach 10 Runden *endlich* seine erste Wunde bekommen und ich habe noch Bennies? Ich soake nicht.

Mit nicht ausgegebenen Bennies sterben geht gar nicht. Aber an sonsten ist mein Mittel der Wahl: Bei "Endgegnern" die Bennies so früh wie möglich und so offensiv wie möglich raushauen. Da muss ein Kampf schon sehr komisch laufen, dass der in Runde 10 (oder auch in Runde 5) noch Bennies hat.

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.379
  • Username: nobody@home
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4652 am: 27.03.2022 | 18:28 »
Mit nicht ausgegebenen Bennies sterben geht gar nicht. Aber an sonsten ist mein Mittel der Wahl: Bei "Endgegnern" die Bennies so früh wie möglich und so offensiv wie möglich raushauen. Da muss ein Kampf schon sehr komisch laufen, dass der in Runde 10 (oder auch in Runde 5) noch Bennies hat.

Ergibt ja auch aus Gründen der, hm, Kampfdramaturgie am ehesten Sinn. Die beste Chance, bei den Spielern einen längeren Eindruck zu hinterlassen, haben die meisten NSC ja in der allerersten Runde, in der sie noch in voller Stärke und unverletzt antreten und vielleicht sogar noch eher unbekannte Größen sind. Also sollten sie ein paar ihrer beeindruckendsten Tricks unter diesem Gesichtspunkt auch gleich da einsetzen, denn je länger sie die nur für einen hypothetischen "idealen Zeitpunkt" in Reserve halten, um so mehr steigt die Wahrscheinlichkeit, daß sie (a) gar nicht mehr dazu kommen oder (b) derselbe "Knaller" in den Köpfen der Spieler nach hinreichend viel anderer Kampfabwicklung schon gar nicht mehr so zündet, wie er's im Moment des ersten Eindrucks noch gekonnt hätte. Und dieser Ansatz paßt dann aufs Ausgeben von Bennies natürlich wie die Wild-Card-Faust aufs Extra-Auge...

Offline Eldrian

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 75
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eldrian
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4653 am: 29.03.2022 | 20:50 »
https://www.drivethrurpg.com/m/product/390614

Sehr großes PDF bundle mit Savage Worlds Produkten zugunsten von Ärzte ohne Grenzen für 25 Dollar.

Einschließlich: Interface Zero, Titan Effect, Crystal Heart(meine Empfehlung) und sehr viel mehr

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 10.736
  • Username: tartex
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4654 am: 29.03.2022 | 21:34 »
Mit nicht ausgegebenen Bennies sterben geht gar nicht.

Eine Session eine Stunden überziehen geht gar nicht! Und mitten im Kampf abbrechen ist für mich auch ein No-Go.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Radulf St. Germain

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.675
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Radulf St. Germain
    • Studio St. Germain
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4655 am: 30.03.2022 | 18:46 »
Das ist ein nettes Bundle. Einige schöne Produkte drin. Crystal Hearts hat mich schon immer interessiert. Ich muss aber sagen, Agents of CROSS, das klingt schon auch irgendwie verrückt genug um mich anzulachen.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.605
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4656 am: 30.03.2022 | 19:51 »
So sehr ich es der Hilfsaktion gönne, muss ich zugeben, dass ich etwas angepisst bin über das Verschenken der Interface-Zero-Sachen. Als Backer des Kickstarters, der nach über zwei Jahren immer noch nicht mal seine Printversion in Händen hält, finde ich es schon stark, dass ich alles, was ich für meine rund 130 € bisher bekommen habe, auch als Teil eines Charity-Bundles für 22 € hätte haben können...

Aber allen Nicht-Backern sei es natürlich gegönnt. Es ist nur ein weiterer Nagel in den Sarg meiner Crowdfunding-Motivation.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -
Pausierend: Wilde See (Savage Worlds)

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.936
  • Username: KhornedBeef
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4657 am: 30.03.2022 | 21:22 »
So sehr ich es der Hilfsaktion gönne, muss ich zugeben, dass ich etwas angepisst bin über das Verschenken der Interface-Zero-Sachen. Als Backer des Kickstarters, der nach über zwei Jahren immer noch nicht mal seine Printversion in Händen hält, finde ich es schon stark, dass ich alles, was ich für meine rund 130 € bisher bekommen habe, auch als Teil eines Charity-Bundles für 22 € hätte haben können...

Aber allen Nicht-Backern sei es natürlich gegönnt. Es ist nur ein weiterer Nagel in den Sarg meiner Crowdfunding-Motivation.
Nachvollziehbar. Aber das war nur für die beiden Guides, also das Grundbuch quasi? Ist ja a) steil und b) seltsam, dass das dann solange dauert. Da werden sie ja wohl nicht auf zig Autoren warten.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Radulf St. Germain

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.675
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Radulf St. Germain
    • Studio St. Germain
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4658 am: 30.03.2022 | 22:06 »
Ich muss ehrlich sagen, die meisten Crowdfundings schrecken mich eher ab. Für das was man eigentlich will, zahlt man dann für meinen Geschmack oftmals mehr Geld als man eigentlich will. Das Beiwerk macht den Eindruck, dass es entweder Schnickschnack ist oder (so schien es mir bei Cypher) mit der heissen Nadel gestrickt.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.605
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4659 am: 30.03.2022 | 22:19 »
Ich muss ehrlich sagen, die meisten Crowdfundings schrecken mich eher ab. Für das was man eigentlich will, zahlt man dann für meinen Geschmack oftmals mehr Geld als man eigentlich will. Das Beiwerk macht den Eindruck, dass es entweder Schnickschnack ist oder (so schien es mir bei Cypher) mit der heissen Nadel gestrickt.

Ist ja eher OT, aber bei mir ist es vor allem so, dass ich die Sachen dann, wenn sie dann tatsächlich kommen (nicht selten mit einem Jahr und mehr Verspätung), schon gar nicht mehr brauche.

Beispielsweise wollte ich seinerzeit mit der berüchtigten Prometheus-Neuauflage des SaWo-GRW eine Kampagne bestreiten - als sie dann endlich (Ewigkeiten später) kam, hatten wir schon längst das Regelwerk gewechselt. Und Interface Zero hatte ich eigentlich für eine VR-Kampagne vorgesehen, und auch das kam dann viel, viel zu spät (und hatte die VR-Regeln aus der 2. Edition auch so gründlich geändert, dass es eh nicht mehr zu brauchen war).

Sowas ist jetzt schon ziemlich oft vorgekommen, und ich versuche, daraus zu lernen.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -
Pausierend: Wilde See (Savage Worlds)

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan! En Taro Taysal!
  • Beiträge: 3.944
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4660 am: 31.03.2022 | 17:14 »
Nachvollziehbar. Aber das war nur für die beiden Guides, also das Grundbuch quasi? Ist ja a) steil und b) seltsam, dass das dann solange dauert. Da werden sie ja wohl nicht auf zig Autoren warten.

David hatte eine Menge scheisse, die in seinem Privatleben passiert ist. Er macht das effektiv allein, hat sich aber zugegebenermaßen auch etwas übernommen.

Der Players Guide ist mittlerweile als POD erhältlich (weil die Preise für Offset Druck so explodiert sind, dass das schlicht nicht mehr durchführbar ist; leider, denn die Druckqualität von DTRPG ist eine Frechheit) und die Backer haben dafür Codes erhalten.
[Ich bin nicht im Forum aktiv, Anfragen via PM]

Tanelorn Discord Server: Invite Link

Whisky & Wildcards SaWo und Whisk(e)y Reviews (englisch)

Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Veiled Fury Entertainment Discord Server: Invite Link

Offline Radulf St. Germain

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.675
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Radulf St. Germain
    • Studio St. Germain
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4661 am: 1.04.2022 | 19:55 »
So, das Ukraine-Bundle ist jetzt meins. Ich muss leider feststellen, dass ich mittlerweile recht wenig mit den meisten Sachen anfangen kann. Ich finde die Sachen auf den ersten Blick qualitativ gut. Allerdings werde ich keine Spieler dazu bringen mit mir ein Setting zu spielen, das nur durch Lektüre des Buchs wirklich zu erfassen ist und das zu den ohnehin nur teilweise bekannten Regeln noch Material on top legt.

Crystalhearts sind ganz cool aus, muss ich sagen. Vielleicht ist es auch einigermaßen zugänglich, wenn man die Welt nach und nach kennenlernt.
Dieses Vatikan-Agenten Setting (CROSS) ist mir leider auch zu viel neues Material und zu wenig zugänglich.
Habe noch ein Military-Setting gesehen in dem Russland die Welt erobert. Naja, nicht so ganz meins im Moment.

Ich glaube ich fange mal mit Crystalhearts beim Lesen an. Hat etwas erfreulich freundliches als Setting.

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.936
  • Username: KhornedBeef
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4662 am: 2.04.2022 | 23:44 »
Den Comic kennst du? Der ist sogar eine sehr schöne Einführung in Savage Worlds als System, kann man Einsteigern schön an die Hand geben bevor sich irgendwer festlegen muss.
https://www.uptofourplayers.com/comics/
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Radulf St. Germain

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.675
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Radulf St. Germain
    • Studio St. Germain
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4663 am: 3.04.2022 | 08:06 »
Den Comic kennst du? Der ist sogar eine sehr schöne Einführung in Savage Worlds als System, kann man Einsteigern schön an die Hand geben bevor sich irgendwer festlegen muss.
https://www.uptofourplayers.com/comics/

Kannte ich nicht und, ja, das ist eine gute Einführung.  :d

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.605
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4664 am: 4.04.2022 | 18:03 »
Irgendwie habe ich inzwischen den Überblick verloren... Weiß jemand, ob (1) Pathfinder für Savage Worlds und (2) der neue Super Powers Companion schon gedruckt erschienen sind oder wann die ggf. erscheinen sollen? Bei meinen üblichen deutschen Quellen finde ich die jedenfalls nirgends, nicht mal als Vorankündigung...
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -
Pausierend: Wilde See (Savage Worlds)

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.239
  • Username: schneeland
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4665 am: 4.04.2022 | 18:13 »
Bei Savage Pathfinder scheint der Versand erst demnächst loszugehen (siehe dieses Kickstarter-Update). Beim Super Powers Companion bin ich leider auch überfragt.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 3.159
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4666 am: 3.05.2022 | 08:08 »
Sind jetzt mit unserer Pulp-1926-etwasBeiSpiritOfTheCenturyGeklaut-Kampagne relativ weit, und diese Swingyness von SaWo ist schon echt crazy.

Hatten Kämpfe wo der Char der "im Gang" am weitesten vorne ist 10 Zombies weggehackt hat, aber dann beim ersten Schlag des Wildcard Bosses mit einem Langschwert fast draufgeht. Macht ja auch irgendwie Sinn, aber trotzdem, wow. Da haben alle doof geschaut. Ich am meisten wahrscheinlich.

Ich glaub da muss ich als Spielleiter noch mehr über Balance und Gegnerwerte nachdenken.

Offline Sphyxis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 323
  • Username: Sphyixs
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4667 am: 3.05.2022 | 08:45 »
Sind jetzt mit unserer Pulp-1926-etwasBeiSpiritOfTheCenturyGeklaut-Kampagne relativ weit, und diese Swingyness von SaWo ist schon echt crazy.

Hatten Kämpfe wo der Char der "im Gang" am weitesten vorne ist 10 Zombies weggehackt hat, aber dann beim ersten Schlag des Wildcard Bosses mit einem Langschwert fast draufgeht. Macht ja auch irgendwie Sinn, aber trotzdem, wow. Da haben alle doof geschaut. Ich am meisten wahrscheinlich.

Ich glaub da muss ich als Spielleiter noch mehr über Balance und Gegnerwerte nachdenken.

Oder die Spieler über Taktik, Überzahl-Boni, Mehrfachaktionen, Deckung und soaken.

Wie klappt denn der Bennyfluss bei euch?
« Letzte Änderung: 3.05.2022 | 08:48 von Sphyxis »

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 10.736
  • Username: tartex
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4668 am: 3.05.2022 | 09:08 »
Klingt ja dramaturgisch perfekt aufgebaut.  >;D

Normalerweise beschweren die Leute sich doch, dass der Mook den Helden wegmacht und der Endgegner schon beim ersten Treffer fällt.

Explosionen sind gefährlich. Deshalb baut man sie ja ein.

Mir kommt es bei Savage Worlds oder Torg Eternity vor als würde ich als Spielleiter auf einem besonders bockigen Monstrum Rodeo reiten. Ich find's genau deshalb super spannend. Andere bevorzugen halt ein Picknick im Park.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 3.159
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4669 am: 3.05.2022 | 09:21 »
Klingt ja dramaturgisch perfekt aufgebaut.  >;D
Ja, war schon irgendwie witzig.

Ich muss als Spielleiter bloß aufpassen, dass man nicht an anderer Stelle überkompensiert wenn man das Gefühl hat dass die Mooks nix tun.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.062
  • Username: aikar
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4670 am: 3.05.2022 | 09:45 »
Sind jetzt mit unserer Pulp-1926-etwasBeiSpiritOfTheCenturyGeklaut-Kampagne relativ weit, und diese Swingyness von SaWo ist schon echt crazy.

Hatten Kämpfe wo der Char der "im Gang" am weitesten vorne ist 10 Zombies weggehackt hat, aber dann beim ersten Schlag des Wildcard Bosses mit einem Langschwert fast draufgeht. Macht ja auch irgendwie Sinn, aber trotzdem, wow. Da haben alle doof geschaut. Ich am meisten wahrscheinlich.

Ich glaub da muss ich als Spielleiter noch mehr über Balance und Gegnerwerte nachdenken.
Meine Erfahrung: Bringt nichts, weiß die Swingyness durch die explodierenden Würfel inhärent ist. Da kann man höchstens noch was mit der Pulp-Setting-Regel "Helden (und Schurken) sterben nicht" machen. Ich bin aber gerade wegen dieser z.T. extremen Tödlichkeit davon abgegangen, Savage Worlds als Pulp-System zu sehen. Für sowas wie Deadlands ist es sicher noch gut, da kann ich eher damit, dass eine verirrte Kugel mal kritisch wird. Aber für Pulp-Action nehme ich inzwischen lieber Broken Compass, Fate oder das Cypher System.
« Letzte Änderung: 3.05.2022 | 09:55 von aikar »

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 3.159
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4671 am: 3.05.2022 | 09:59 »
War ja aber nicht mal ein explodierender Würfel sondern w10+w10 Schaden.

Aber ich weiß was du meinst. Wenn das dann noch passiert, dann schaut man doof drein, und die Chance ist immer da.

Aber irgendwie natürlich auch reizvoll. Hab mir eigentlich immer so ein System gewünscht, wo bei jedem Schlag die Chance besteht dass es total eskaliert.
Ist dann bloß crazy wenn es fast passiert so von Null auf Hundert.

Glaub mein "Problem" ist eher dieses "die ganze Zeit passiert überhaupt keine Wunde und nix, aber dann Zack: Totschlag".
« Letzte Änderung: 3.05.2022 | 10:01 von Grubentroll »

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.587
  • Username: Megavolt
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4672 am: 3.05.2022 | 10:02 »
Aber irgendwie natürlich auch reizvoll. Hab mir eigentlich immer so ein System gewünscht, wo bei jedem Schlag die Chance besteht dass es total eskaliert.
Ist dann bloß crazy wenn es fast passiert so von Null auf Hundert.

Die Swingyness ist gewollt, genieße sie.

Man könnte argumentieren, dass so ein Kampfsystem echte Kämpfe, die auch unberechenbar sind, vermutlich besser simuliert als die ganzen durchgerechneten, abschätzbaren und transparenten gamistischen Systeme. Ich interpretiere das so und für mich ist das ein Bonus.

SaWo <3 <3

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.062
  • Username: aikar
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4673 am: 3.05.2022 | 10:22 »
Die Swingyness ist gewollt, genieße sie.

Man könnte argumentieren, dass so ein Kampfsystem echte Kämpfe, die auch unberechenbar sind, vermutlich besser simuliert als die ganzen durchgerechneten, abschätzbaren und transparenten gamistischen Systeme. Ich interpretiere das so und für mich ist das ein Bonus.
Dass sie gewollt ist, ist klar, ob man sie genießen kann hängt von den eigenen Vorlieben ab (ich kann es nicht). Aber: Durch diese Swingyness ist SW eben nicht pulpig, sondern tatsächlich (wie du ja auch sagst) eher realistisch-gefährlich. Wenn man dem Eindruck folgt, den Savage Worlds zum Teil (vor allem durch die Artworks und den Slogan "Fast, Fun, Furious") vermittelt und damit Tomb Raider- oder Indiana-Jones-Pulp (oder Star Wars oder Fluch der Karibik etc.) spielen will, mit fast schon übermenschlichen Actionhelden, wird man wahrscheinlich (so wie ich) enttäuscht, weil auch kleine Risiken schnell sehr problematisch werden können.

Tatsächlich schiebt sich Savage Worlds für mich da stärker in Richtung OSR.

Es ist kein Problem der Regeln, weil wie du sagst, es ist gewollt. Aber es ist für mich schon ein Problem durch die Präsentation erzeugter falscher Erwartungshaltungen.
« Letzte Änderung: 3.05.2022 | 10:25 von aikar »

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.379
  • Username: nobody@home
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4674 am: 3.05.2022 | 10:55 »
Glaub mein "Problem" ist eher dieses "die ganze Zeit passiert überhaupt keine Wunde und nix, aber dann Zack: Totschlag".

So ist halt der Krieg: ewiges Warten unterbrochen von seltenen hektischen Momenten, in denen man sich spontan in die Hose machen möchte.

Wenn Savage Worlds also das simulieren will, dann würde ich sagen: klingt nach "Ziel erreicht". ;)