Autor Thema: Savage Worlds - Small Talk  (Gelesen 541451 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Radulf St. Germain

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.676
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Radulf St. Germain
    • Studio St. Germain
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4700 am: 7.05.2022 | 09:04 »
aikar, sorry, ich hoffe ich habe Dich nicht gereizt mit meiner Bemerkung. Ich habe nicht bemerkt, dass das Thema für Dich ein emotionales ist. Ich fand' einfach den Gedanken witzig ein D&D-DSA Mashup in einem dritten Regelsystem zu spielen. :-|
« Letzte Änderung: 7.05.2022 | 09:14 von Radulf St. Germain »

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 10.777
  • Username: tartex
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4701 am: 7.05.2022 | 09:11 »
Ich denke Savage Worlds hatte im deutschen Sprachraum einfach sehr RECHTHABERISCHE FansPrediger und deshalb sind viele empfindlicher als bei anderen Systemen, was die Foren-Diskussionskultur betrifft.

Fairerweise muss man aber auch sagen, dass diese Kapitel wohl schon seit 10 Jahren beendet ist. Wir können uns also hoffentlich wieder gegenseitig die Köpfe einschlagen ohne dass es zu mühsam wird.  ;D
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.635
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4702 am: 7.05.2022 | 09:35 »
Ich denke Savage Worlds hatte im deutschen Sprachraum einfach sehr RECHTHABERISCHE FansPrediger und deshalb sind viele empfindlicher als bei anderen Systemen, was die Foren-Diskussionskultur betrifft.

Das gab es im englischen Sprachraum auch und gibt es dort weiterhin. Also von anderen und nicht, weil die deutschen Vertreter auch Englisch können ;)
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.406
  • Username: nobody@home
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4703 am: 7.05.2022 | 09:36 »
Ich finde es auch schon irgendwie interessant und amüsant, dass diese Abwehr-Haltung gerade bei Savage Worlds so oft auftaucht, wo SW ja gerade ein System ist, um (auch) Settings zu konvertieren, wo man mit dem Originalsystem nicht klar kommt. Man akzeptiert also, dass es tolle Rollenspiele gibt, die aber (subjektive) Schwächen haben. Warum schaffen dann viele offenbar nicht den mentalen Sprung dazu, dass auch SW für manche seine (subjektiven) Schwächen haben könnte?

Ich denke, da steht SaWo gar nicht unbedingt so allein da -- es liegt nun mal in der menschlichen Natur, alle anderen Religionen/politischen Ansichten/Rollenspielsysteme eher für "falsch" zu halten als die/das auserwählte eigene. ;)

Eventuell mag der "Mit Savage Worlds kannst du alles spielen!"-Universalsystemanspruch die Sache etwas verschärfen; ich hab' mich im Laufe der Zeit mit GURPS, Hero, Fudge und jetzt Fate durch immerhin vier Systeme dieser Art gearbeitet und sehe das also eventuell inzwischen etwas entspannter, aber da bin ich erstens vermutlich eher die Ausnahme als die Regel und zweitens trotzdem noch lange nicht perfekt -- ich habe nach wie vor meinen definitiven persönlichen Favoriten, der hat halt nur mehrmals gewechselt.

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 10.777
  • Username: tartex
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4704 am: 7.05.2022 | 10:24 »
Das gab es im englischen Sprachraum auch und gibt es dort weiterhin. Also von anderen und nicht, weil die deutschen Vertreter auch Englisch können ;)

Interessant. Ich hatte eher den Eindruck, dass im Peginc-Form auch der letzte Blödsinn noch voll positiv gehypt wird.

Bei forum.rpg.net ist es mir auch nichts in der Hinsicht aufgefallen.

Naja, vielleicht fanden die spannenden Schlammschlachten woanders statt und ich bin fälschlicherweise in die deutschen Foren umgezogen, weil es da zumindest unterschiedliche Standpunkte gab.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.635
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4705 am: 7.05.2022 | 10:28 »
Interessant. Ich hatte eher den Eindruck, dass im Peginc-Form auch der letzte Blödsinn noch voll positiv gehypt wird.

Das ist doch genau der Knackpunkt.
Wird ja nicht dadurch besser, dass es viele einfach aufgegeben haben, öffentlich eine Gegenposition zu vertreten.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.080
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4706 am: 7.05.2022 | 20:40 »
Immerhin: Mich hat die Diskussion mal wieder für SW interessiert - vor allem, weil ich ja durchaus für Freak-Rolls und unerwartete Todesfälle zu haben bin und letzteres eher nicht mit SW assoziert hatte.
SW scheitert für mich allerdings vor allem auch immer wieder am Tonfall, in dem das Regelwerk verfasst ist, bei SWADE schon wieder: Was sollen diese doofen halbwitzig reingekritzelten "Ich bin der GM und mache hier Kommentare"-Textchen bloß? Entweder ich will ein Regelwerk in dem der/die Autor:in mich wirklich direkt anspricht und mir seine Überlegungen darlegt (wie Greg Stolze das z.B. gerne macht), oder ich will einfach einen gut verfassten Regeltext. Aber dieses "Ich bin jetzt eine fiktive Person, die mit dir als echtem Leser locker-flockig daherplaudert" hat für mich was schrecklich Pädagogisch-Schulbuchhaftes. Entweder, wir reden auf Augenhöhe, von Verfasser:in zu Leser:in, oder der Text verhält sich in dieser Beziehung bitte neutral.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 10.777
  • Username: tartex
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4707 am: 7.05.2022 | 23:37 »
Ich habe das immer als ironisch gebrochen wahrgenommen.

Sehe das auch nicht anders als manche Stränge im Shadowtalk bei Shadowrun.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Radulf St. Germain

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.676
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Radulf St. Germain
    • Studio St. Germain
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4708 am: 8.05.2022 | 09:02 »
Mich stört eher das flapsige Wording der Regelnbegriffe. Healing? Shooting? Benny? Soaking?

Mittlerweile bin ich dran gewöhnt aber manche Settings, welche die Regeln gut abdecken würden, nehmen echt Immersionsschaden.

(Ich weiß, das Regelbuch empfiehlt diese Begriffe anzupassen, aber dann hänge ich meine Spieler ja komplett ab.)

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 13.115
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4709 am: 8.05.2022 | 09:53 »
Ich habe das immer als ironisch gebrochen wahrgenommen.

Sehe das auch nicht anders als manche Stränge im Shadowtalk bei Shadowrun.

Da geh' ich mit. Ich kann es ganz gut überlesen. Da fällt es mir bei Shadowrun schon schwerer.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Deep_Flow

  • Proaktives Bespassmichbaerchi
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.572
  • Username: Deep_Flow
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4710 am: 8.05.2022 | 09:56 »
Immerhin: Mich hat die Diskussion mal wieder für SW interessiert - vor allem, weil ich ja durchaus für Freak-Rolls und unerwartete Todesfälle zu haben bin und letzteres eher nicht mit SW assoziert hatte.
SW scheitert für mich allerdings vor allem auch immer wieder am Tonfall, in dem das Regelwerk verfasst ist, bei SWADE schon wieder: Was sollen diese doofen halbwitzig reingekritzelten "Ich bin der GM und mache hier Kommentare"-Textchen bloß? Entweder ich will ein Regelwerk in dem der/die Autor:in mich wirklich direkt anspricht und mir seine Überlegungen darlegt (wie Greg Stolze das z.B. gerne macht), oder ich will einfach einen gut verfassten Regeltext. Aber dieses "Ich bin jetzt eine fiktive Person, die mit dir als echtem Leser locker-flockig daherplaudert" hat für mich was schrecklich Pädagogisch-Schulbuchhaftes. Entweder, wir reden auf Augenhöhe, von Verfasser:in zu Leser:in, oder der Text verhält sich in dieser Beziehung bitte neutral.

Wird auf Seite 208 im Regelwerk übrigens aufgelöst, wer da spricht / kommentiert.

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 10.777
  • Username: tartex
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4711 am: 8.05.2022 | 11:27 »
Mich stört eher das flapsige Wording der Regelnbegriffe. Healing? Shooting? Benny? Soaking?

Mittlerweile bin ich dran gewöhnt aber manche Settings, welche die Regeln gut abdecken würden, nehmen echt Immersionsschaden.

Beispiele, Beispiele, Beispiele, bitte!

Gerade "Healing" und "Shooting" sind ja ziemlich neutral, aber halt sehr allgemein. Die Großflächigkeit war 2003 einer der Unique Selling Points von SaWo für mich. Seit DSA2 hatte ich es nicht verkraftet, dass man eine Koriphäe mit Äxten sein konnte, aber ein Messer dann nichtmals gerade halten.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Radulf St. Germain

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.676
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Radulf St. Germain
    • Studio St. Germain
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4712 am: 8.05.2022 | 11:56 »
Beispiele, Beispiele, Beispiele, bitte!

Gerade "Healing" und "Shooting" sind ja ziemlich neutral, aber halt sehr allgemein. Die Großflächigkeit war 2003 einer der Unique Selling Points von SaWo für mich. Seit DSA2 hatte ich es nicht verkraftet, dass man eine Koriphäe mit Äxten sein konnte, aber ein Messer dann nichtmals gerade halten.

Vielleicht meinen wir verschiedene Dinge.

1. Shooting statt "small calibre weapons", "heavy handguns", "semiautomatic pistols", "archaic bows", "crossbows" .... - gute Sache
2. Mich stört das Wording, dazu gerne mehr, bewusst sehr plakativ, daran bitte keinen Anstoß nehmen.

Healing? Ist das ein passender Ausdruck für das, was ein US Army Sanitäter macht? Da denke ich dann eher an einen Heilpraktiker. Medicine o.ä. fände ich besser.

Soaken? In einem düsteren Horrorsetting, wo ein geliebter Character gerade grausam verblutet und die Stimmung gerade total angespannt ist, sagt der Spieler dann "ok, ich schluck's runter"?

Benny? Sehr niedlicher Slang für Benefit, oder soll das für Benzedrine stehen? Das finde ich "Fate Point" oder so besser.

Bitte alles nicht falschverstehen. Die Ausdrücke sind für mich mittlerweile OK aber manchmal stören sie kurzzeitig mein Eintauchen in das Spiel. Und klar, man kann es anders nennen aber dann verliert man Präzision und neue Spieler schauen vielleicht verwirrt auf ihr Charakterblatt.




Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.613
  • Username: Megavolt
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4713 am: 8.05.2022 | 12:00 »
Benny? Sehr niedlicher Slang für Benefit, oder soll das für Benzedrine stehen? Das finde ich "Fate Point" oder so besser.

Das kommt von lat. beneficium, gemeint ist damit ein "Lehen". Es handelt sich bei den Bennies um eine Gunst- und Gnadengewährung durch den Spielleiter.

Man sollte diese Übersetzung besser nicht ohne guten Grund kritisieren.
« Letzte Änderung: 8.05.2022 | 12:03 von Megavolt »

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.406
  • Username: nobody@home
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4714 am: 8.05.2022 | 12:24 »
Mich stört eher das flapsige Wording der Regelnbegriffe. Healing? Shooting? Benny? Soaking?

Na jaaa..."Wording"? ~;D

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 10.777
  • Username: tartex
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4715 am: 8.05.2022 | 13:03 »
Soaken? In einem düsteren Horrorsetting, wo ein geliebter Character gerade grausam verblutet und die Stimmung gerade total angespannt ist, sagt der Spieler dann "ok, ich schluck's runter"?

Die Ableitung ist eigentlich sehr interessant:

(Hab das alles hier gefunden: rpg.stackexchange.com)

Zitat
1962 Avalon Hill's Waterloo game

Soaking off was a term used when resolving combat during the play of the Avalon Hill game Waterloo. If you had a stack of units in a battle, or two stacks, you could assign some units to "soak off" a sacrificial attack (and likely be destroyed/removed from play) so that the rest of your units would more likely be successful in their attack against the rest of the enemy units.

It was a gamification of the military principle of "economy of force / mass at the point of decision."

That term seems to have migrated into RPGs. No surprise, given D&D's emergence (as the first RPG) out of the wargamer hobby.

Similarly, a sponge soaks up water/liquid when one is trying to dry up a wet surface, so to "soak" and to "absorb" mean roughly the same thing.

While I first learned this term in 1971, when I learned how to play Waterloo from a friend, the game was published in 1962.

Zitat
1987

Four years before publishing Vampire: the Masquerade, Mark Rein-Hagen released Ars Magica, which also used a Damage vs. Soak mechanic, in which the attacker generated a Damage total, from which the defender's Soak total was subtracted and the remainder (if any) was then used to determine the actual effects on the defender.

Zitat
1991
"Soaking damage" first became common after Vampire: The Masquerade used the terms "soak roll" and "soak dice" in regard to the dice pool used to reduce incoming damage. As an opposed roll, the dice would "soak up" the incoming damage, and the character would take what was left
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.784
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4716 am: 8.05.2022 | 13:29 »
Es ist halt Jargon, und deshalb für die, die nicht daran gewöhnt sind, tendenziell komisch.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.091
  • Username: aikar
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4717 am: 8.05.2022 | 14:34 »
Man sollte diese Übersetzung besser nicht ohne guten Grund kritisieren.
Interessante Geschichte.

aikar, sorry, ich hoffe ich habe Dich nicht gereizt mit meiner Bemerkung.
Alles gut.

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.613
  • Username: Megavolt
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4718 am: 10.05.2022 | 13:28 »
Kann mir jemand was zu den Kartendecks sagen, die es für die neue Edition gibt?

Sind die schäbig, sind die schön? Bringens die im Spiel oder sind die aufgesetzt? Solche Sachen.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.633
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4719 am: 10.05.2022 | 16:45 »
Kann mir jemand was zu den Kartendecks sagen, die es für die neue Edition gibt?

Die meisten davon benutze ich gar nicht. Schäbig sind sie aber nicht - ganz  normale Spielkarten eben.

Etwas genervt bin ich vom Action Deck, weil die Karten so riesig sind. Die Idee dahinter ist sicherlich, dass man die über den ganzen Tisch hinweg gut erkennen kann, aber dafür sind sie so unhandlich, dass man sie kaum noch mischen kann.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -
Pausierend: Wilde See (Savage Worlds)

Offline sma

  • Adventurer
  • ****
  • a.k.a. eibaan
  • Beiträge: 692
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sma
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4720 am: 10.05.2022 | 16:54 »
Beim Einsatz des Action Decks gilt IMHO, dass das das Spiel deutlich einfacher macht.

Die Deadlands-Kampagne, in der ich mitspielen durfte, verwandelte sich von herausfordernd in ziemlich einfach, denn fünf Charaktere ziehen später 25 Karten und da ist dann fast immer ein "du bekommst keinen Schaden" oder "du machst doppelten Schaden" oder "ein anderer bekommt den Schaden" bei und solche Karten haben zweimal einen Charakter vor dem Tod gerettet und hätten jeden Boss gekillt. Häufig haben wir sie gar nicht genutzt.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.633
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4721 am: 10.05.2022 | 16:58 »
Beim Einsatz des Action Decks gilt IMHO, dass das das Spiel deutlich einfacher macht.

Ich glaube, du meinst das Adventure Deck. Das Action Deck sind die Initiativekarten.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -
Pausierend: Wilde See (Savage Worlds)

Offline sma

  • Adventurer
  • ****
  • a.k.a. eibaan
  • Beiträge: 692
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sma
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4722 am: 10.05.2022 | 17:17 »
Ich glaube, du meinst das Adventure Deck. Das Action Deck sind die Initiativekarten.
Stümmt, du hast Recht, da habe ich falsch geschaltet.

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 13.115
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4723 am: 13.05.2022 | 14:57 »
Zwei Fragen.

1. Gibt es zur deutschen Version der Abenteuer-Edition einen Schnellstarter (Test Drive/Probefahrt)?

B. Hat jemand sich schon einen Spielleiterschirm zur Abenteuer-Edition selbst gebaut?
Ich habe den Universalschirm und da bietet es sich an, diesen zu befüllen. ;)
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.091
  • Username: aikar
Re: Savage Worlds - Small Talk
« Antwort #4724 am: 13.05.2022 | 16:25 »
Es gibt keinen Settingunabhängigen Schnellstarter, aber es gibt einen Schnellstarter für Deadlands SWADE (Blutiges Land)

Universalschirmeinleger gibt es offiziell von Ulisses.