Autor Thema: Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin  (Gelesen 6215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bombshell

  • Zonen-Stefan
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.376
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bombshell
Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin
« am: 4.05.2008 | 09:40 »
Hallo,

Nebenan wurde Kritik an der Zweitverwertung von Envoyerartikeln geübt. Ich habe ja auch mal versucht ein paar Artikel aus dem Jahrgang 2002 zu finden, die man überarbeitet wieder veröffentlichen kann. Aber meine eigentliche Frage nun ist: Warum überhaupt diese Zweitverwertung? Muss der Anduin eine magische Seitenzahl erreichen? Werden die Artikel als so gut befunden, dass man sie den ungewaschenen Massen nicht vorenthalten möchte? Also, warum?

Stefan, der mit einer schmaleren, aber orginäreren Anduin auch leben könnte.
Kurze klare Worte | Komm zu http://nearbygamers.com/tags/:T:anelorn

Offline Jim

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 64
  • Username: Jim
Re: Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin
« Antwort #1 am: 4.05.2008 | 12:47 »
Im Lorp.de-Interview sagte Tommy dazu:
Zitat
Im Envoyer sind im Laufe der Jahre viele schöne Abenteuer und Artikel erschienen, die nur auf Papier existieren und vielleicht nie ein größeres Publikum erreichen werden. Das wollte ich verhindern und habe beim Envoyer angefragt, ob Interesse bestehen würde, bestimmte Artikel im Web zu veröffentlichen. Der Chefredakteur des Envoyer, André Wiesler, hat wirklich schnell und freundlich darauf reagiert und bald waren wir uns einig. Jetzt werden alle Envoyer ab Anfang 2006 im Originallayout auf der Anduinseite zum Download angeboten werden (nach und nach werden wir die Sammlung füllen). Und die besten Artikel aus den Jahren davor werden wir in den neuen Ausgaben der Anduin wiederveröffentlichen, teils überarbeitet und neu illustriert. Das soll aus der Anduin aber kein 'Best of Envoyer' machen, denn im Schnitt wird der Anteil von altem Envoyermaterial pro Ausgabe nur bei etwa 10% bis 15% liegen.

Offline Anduin_Tommy

  • Experienced
  • ***
  • Fanzine braucht Spieler - Spieler braucht Fanzine
  • Beiträge: 342
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Anduin_Tommy
    • Anduin
Re: Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin
« Antwort #2 am: 4.05.2008 | 13:07 »
Ich finde die Kritik in dem Forum zum Teil interessant und gewinnbringend, zu einem anderen Teil aber auch sehr polemisch und weder konstruktiv noch konkret.
So oder so ist der Fundus an Envoyerartikeln nicht unbegrenzt und der Anteil wird in den kommenden Ausgaben merklich zurückgehen. Dennoch finde ich einige Artikel aus dem Envoyer nicht schlecht und kann wahlloses Envoyerbashing nicht nachvollziehen.

Wir sind nicht an bestimmte Seitenzahlen gebunden, versuchen aber einem breiten Spektrum an Meinungen und Vorlieben zu entsprechen  - und geraden damit in Konflikt mit den Abneigungen anderer. In einem allgemeinen Fanzine sollte man daher als Leser die Grundbereitschaft aufbringen, Artikel auch mal ignorieren zu können, wenn sie der eigenen Meinung nicht entsprechen. Oder man meldet seine Kritik an die Macher um die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben. Das sehe ich aber nicht als spezielles Problem der Envoyerartikel an.
Zu dem besagten Artikel "Effektivität und Inflation" habe ich sowohl positves als auch negatives Feedback bekommen. Und zu anderen Artikeln ebenfalls. Dem einen gefällt's, dem anderen nicht. So what?

Aber natürlich wäre es auch mir am liebsten, wir hätten genügend Autoren und Zeichnner, um eine runde Ausgabe mit Abenteuern UND Artikeln hinzubekommen, ohne auf bereits veröffentlichte Dinge zurückzugreifen. Schade, dass die deutsche Rollenspielszene in einigen Bereichen immer noch lieber lauter kleine Einzelprojekte hervorbringt und sich gegenseitig madig macht, als zusammen etwas für möglichst viele Leute zu schaffen.
Anduin.de - Magazin für Phantastische Spiele
RPG-Zines.de - Übersicht über Rollenspiel Fanzines

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin
« Antwort #3 am: 4.05.2008 | 14:01 »
Zitat
Schade, dass die deutsche Rollenspielszene in einigen Bereichen immer noch lieber lauter kleine Einzelprojekte hervorbringt und sich gegenseitig madig macht, als zusammen etwas für möglichst viele Leute zu schaffen.
Du darfst aber auch nicht vergessen, dass sich "Konkurrenz" gegenseitig belebt, in dem Sinne sind mir drei kleine Zines statt eines großen schon lieber.  :D

Ansonsten kann man mal gespannt sein, was (ob) aus dem Projekt etwas wird. Das der Thread abgedriftet ist ins Envoyer-Bashing statt sich konstruktiv um ein neues Zine zu bemühen (und ich las Paperzine!) spricht leider Bände. Trotzdem viel Erfolg.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

oliof

  • Gast
Re: Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin
« Antwort #4 am: 5.05.2008 | 15:52 »
Achwas. Das wird schon.

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin
« Antwort #5 am: 6.05.2008 | 01:11 »
Zitat
Achwas. Das wird schon.
Toll wäre es  :d

Hat mich jedenfalls bewogen, dort auch mal zu schreiben statt nur ab und an zu lesen...  :D
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline DeadOperator

  • alte Communityschlampe
  • Helfer
  • Hero
  • ******
  • Beiträge: 1.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Malkav
Re: Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin
« Antwort #6 am: 6.05.2008 | 23:35 »
Also mal bis auf den destruktiven Beitrag von Zornhau (Name ist Programm  ~;D) auf der ersten Seite, finde ich die Anregungen sehr gut. Tatsächlich ist es sicher viel leichter kleine Bausteine zu liefern als fertig illustrierte Abenteuer ;).

Also wenn Ihr das aufgreifen möchtet, wie Tommy ja schreibt, dann bin ich gerne dafür und liefere auch Material.

Zitat: NSC-Ecke, kleine Schauplätze, generische Karten und Kurzszenarien

Schauplätze, NSCs, interessante Artefakte/Gimmicks und Monster sind kein Problem. An Rätsel suche ich selbst immer ;)

ABER: Eine Sache passt dazu nicht ganz. Die Schwerpunktausgaben. Ich schreibe gerne mal "Kleinigkeiten", die haben dann aber sicher nichts mit den Schwerpunkten der Ausgabe zu tun. Ist Euch das egal? Um mal selbst eine Antwort zu geben: Mir ja.
Power Gamer: 8% | Butt-Kicker: 17% | Tactician: 25% | Specialist: 13% | Method Actor: 83% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 50%

Offline Anduin_Tommy

  • Experienced
  • ***
  • Fanzine braucht Spieler - Spieler braucht Fanzine
  • Beiträge: 342
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Anduin_Tommy
    • Anduin
Re: Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin
« Antwort #7 am: 7.05.2008 | 07:30 »
Ich finde auch, dass neben den größeren Abenteuern zum einen Kurzszenarien ihren Platz in der Anduin haben sollten (das ist ja schon der Fall). Zum anderen aber auch kleine (zwei- bis vierseitige) Ortsbeschreibungen (wurde mit den Instant Adventures ja bereits begonnen, ist aber noch ausbaufähig), NSC-Beschreibungen (so wie früher die NSC Ecke) und Ideentabellen bzw. Rätsel/Fallen (fehlen bisher völlig).

Ob die Anduin für Gegenstände, Artefakte, Ideentabellen - also andere nette Häppchen für den SL - die richtige Veröffentlichungsform ist, da bin ich mir nicht so sicher. Zudem sollte man sich ja auch mit anderen Angeboten ergänzen und nicht krampfhaft versuchen, alles abzudecken. Die von Zornhau genannte Seite Fundus Ludi ist eine gute Sammelstelle für Kurzbeiträge.

Ansonsten noch kurz zum Schwerpunktthema: Ich sehe das immer als "mind. ein großes Abenteuer und am besten ein bis zwei Begleitartikel sollten zum Thema passen", der Rest der Ausgabe kann auch nicht themenbezogen sein. Momentan ist es zwar meistens so, dass wesentlich mehr des Inhalts themenbezogen ist, aber das muss nicht sein. Das Schwerpunktthema macht es nur leichter, Artikel und ein Titelbild zu bekommen.
Anduin.de - Magazin für Phantastische Spiele
RPG-Zines.de - Übersicht über Rollenspiel Fanzines

Offline Orakel

  • Hero
  • *****
  • Foucaultianer
  • Beiträge: 1.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orakel
    • Tilting my World
Re: Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin
« Antwort #8 am: 7.05.2008 | 08:32 »
Ich finde die Kritik in dem Forum zum Teil interessant und gewinnbringend, zu einem anderen Teil aber auch sehr polemisch und weder konstruktiv noch konkret.

Ignorieren, aus der Ecke des Internets kommt eh nichts, aus dem man in irgendeiner Weise einen nutzen ziehen könnte.
Das würde Laws zu mir sagen: Method Actor 75%; Storyteller 75%; Specialist 58%; Tactician 58%; Casual Gamer 25%; Power Gamer 25%; Butt-Kicker 17%

I'm tilting my world!

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.207
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin
« Antwort #9 am: 7.05.2008 | 09:23 »
...das trifft am allermeisten auf Trottel wie Orakel zu! Ironie, Realsatire & self-fulfilling prophecy.  :D

Im Übrigen ist Ängwohjeh-Bashing soooo 2000, da spulen doch alle schnell nur die alten Parolen ab (wie ich jetzt auch, hah!). waren wohl fünf posts, von abgleiten und bestimmendem Thema kann garnicht die Rede sein.

Aber im Ernst: Wer den Envoyer NICHT scheiße findet, der ist aus meiner Sicht als Rollenspieler schlecht beleumundet. Ich kenne KEINEN EINZIGEN Berliner, der sich über das Ding nicht schlapplacht (oder würde, zeigte man es ihm) oder es sogar aktiv verabscheut. Insofern ist es relevant, daß alte Artikel verwurstet werden, als Kennzeiger wes geistes Kind die Anduinisten sind.  Abgesehen davon WUSSTE ich überhaupt nichts von einem Anduin, komma, aktuell.
Habe ich erst gerade rausgefunden. Darüber mal nachdenken.

@Anduin-Thommy: Ja, Schade, daß ihr nicht unserer überlegenen Idee beitreten wollt. :P Oder wie? Im Ernst, dieses "o tempore, o mores" kannste Dir sparen. Wir wollen doch was ganz eigenes, anderes machen, für ca. 20 Leute. Das sollte euch garnicht berühren. Ansonsten glaube ich, können alle nur profitieren, sowie Greifenklaue sagt.

Seit ihr eigentlich die nachfahren vom X-Zine?
Und wo gibt es euch gedruckt?
Was kostet Werbung?
Welche Reichweite habt ihr ungefähr?

Ich freue mich auf fruchtbare Gespräche und Kooperation! Ehrlich! Niemand will euch böses, aber einige können eben mit sowas wie Anduin nichts anfangen. Ist es da nicht genau das richtige es selber besser/anders zu machen? Ist das nicht sonst das Totschlagargument von "machern"?


« Letzte Änderung: 7.05.2008 | 09:27 von Settembrini »
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

oliof

  • Gast
Re: Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin
« Antwort #10 am: 7.05.2008 | 14:01 »
Ich hab mal lokal im Schwarzen Brett einen Aufruf lanciert.

Offline Anduin_Tommy

  • Experienced
  • ***
  • Fanzine braucht Spieler - Spieler braucht Fanzine
  • Beiträge: 342
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Anduin_Tommy
    • Anduin
Re: Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin
« Antwort #11 am: 8.05.2008 | 20:01 »
Seit ihr eigentlich die nachfahren vom X-Zine?
Und wo gibt es euch gedruckt?
Was kostet Werbung?
Welche Reichweite habt ihr ungefähr?

Kurze Antwort auf die Fragen:
Nö. (hatten nur kurz eine Kooperation mit dem X-Zine)
Nirgens. (während eben jener Kooperation gab es gedruckt das X-Zine Anduin)
Machen keine. (die Anduin ist weitestgehend werbefrei)
Weltweit. (naja, so weit das deutschsprachige Internet halt reicht)
Anduin.de - Magazin für Phantastische Spiele
RPG-Zines.de - Übersicht über Rollenspiel Fanzines

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.454
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin
« Antwort #12 am: 8.05.2008 | 20:17 »
Ich glaube Settembrini meinte mit Reichweite mehr Downloadzahlen. Wobei diese bei kostenlosen PDFs selten identisch mit der Leserschaft sind (wenn ich etwa so meinen Stapel an ungelesenen PDFs betrachte, die ich vor Urzeiten mal runtergeladen habe).
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Offline Anduin_Tommy

  • Experienced
  • ***
  • Fanzine braucht Spieler - Spieler braucht Fanzine
  • Beiträge: 342
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Anduin_Tommy
    • Anduin
Re: Die alten Envoyerartikel im neuen Anduin
« Antwort #13 am: 8.05.2008 | 20:38 »
Naja, aber da könnte man sich leicht selbst die Mühe machen und die Downloadzahlen auf der Anduin Homepage anschauen, anstatt sie sich hier noch einmal auftischen zu lassen.
Aber hier gerne der Link zur entsprechenden Seite: http://www.anduin.de/zines.php
Anduin.de - Magazin für Phantastische Spiele
RPG-Zines.de - Übersicht über Rollenspiel Fanzines