Umfrage

Nach welchen Regeln spielt ihr?

D&D4
115 (33.9%)
Pathfinder (3.75)
50 (14.7%)
D&D 3.5
86 (25.4%)
D&D 3.0
17 (5%)
True 20
9 (2.7%)
Andere OGL (bitte im Posting erwaehnen)
20 (5.9%)
AD&D2
19 (5.6%)
AD&D1
7 (2.1%)
Altes D&D
16 (4.7%)

Stimmen insgesamt: 180

Autor Thema: Eure Position im 4. Editions Schisma  (Gelesen 35330 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tore

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tore
    • FeenCon-Forum
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #50 am: 17.05.2008 | 13:03 »
Hmmm, auch wenn sich für mich die oben gestellte Frage nicht stellt (spielen seit Ewigkeiten unsere Kampagnen in 2nd Ed. und fühlen uns sauwohl  ;D ), so werde ich mir die vierte ebenso wie 3 und 3.5 für die Sammlung holen, vielleicht steigen ja die Enkelkinder mal um.  ~;D

Offline Steppenork

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Steppenork
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #51 am: 17.05.2008 | 13:35 »
Ich denke, ich werde vorerst bei 3.5 bleiben. Wir haben gerade unsere DSA4-Kampagne auf D&D 3.5 umgestellt und werden demnächst eine weitere 3.5-Kampagne beginnen. Da haben wir sicherlich noch für einige Zeit genug zu spielen und können uns in Ruhe ansehen, ob 4e was für uns ist.

Grüße vom Ork
Wieso? Wer den Metaplot nicht mag, soll kein DSA spielen.

"What is best in life?"
"To crush your enemies, to see them driven before you, and to hear the lamentations of their women."

Offline Meister Analion

  • manchmal lustig
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Meister hat immer recht!
  • Beiträge: 2.678
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Meister Analion
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #52 am: 18.05.2008 | 11:48 »
ich würde am liebsten nächsten Freitag direkt mit Keep on the Shadowfell anfangen und dann nie wieder auf 3.5 zurüchblicken, aber irgendwie will der Rest der Grupp noch 2 Kampagnen bis lvl 20+ fertig machen  :'(
aber wer weiß, vielleicht werd ich durch TPKs gerettet   >;D
PS: alle Aussagen sind nur meine persönliche Meinung. Ihr habt meine ausdrückliche Erlaubnis, eine andere Meinung zu vertreten.

A government is a body of people usualy notably ungoverned.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #53 am: 18.05.2008 | 11:58 »
Aha... heisst das, dass du am Freitag leiten willst?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Meister Analion

  • manchmal lustig
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Meister hat immer recht!
  • Beiträge: 2.678
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Meister Analion
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #54 am: 18.05.2008 | 12:04 »
Würd ich tun wenn wir sofort und direkt auf die 4. umsteigen wollten. Da wir aber noch ungefähr 1 Jahr AoW und WotBS vor uns haben macht das keinen Sinn.
Aber vielleicht könnte mann bei Interesse mal nen Zwischentermin machen.
PS: alle Aussagen sind nur meine persönliche Meinung. Ihr habt meine ausdrückliche Erlaubnis, eine andere Meinung zu vertreten.

A government is a body of people usualy notably ungoverned.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #55 am: 12.06.2008 | 15:12 »
So... morgen ist D&D4 seit 2 Wochen draussen...
Hat sich fuer jemanden seine Position geaendert?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #56 am: 12.06.2008 | 15:24 »
Sorgen macht mir das vieles über SL Willkür geregelt wird und mogeln gefördert wird, es keine Regeln für nicht heldiges gibt (z.b. Gegenstände herstellen), das Buch schrecklich unverständlich geschrieben ist und gerade im DMG sehr viel Grütze steht, viele Konzepte trotz Versprechen nicht geliefert wurden (die Minioneigenschaft existiert meiner Meinung nach nicht) und das ich bis jetzt noch nicht weiss, wie ich viele Dinge Ingame erklären soll (Daily Item Use, Milestones, Skill Challenges, Martial Encounter Powers, komplette Regeneration).

Bin aber weiterhin FÜR D&D4 weil
die neuen Konzepte das alte 3.5 trotz der neuen Mängel immer noch weit WEIT hinter sich lassen, Noncombat wichtiger geworden ist (jaja, da schau einer an, trotz der Unkenrufe gegen D&D4. Macht eure Augen auf), die Entscheidungen beim Levelaufstieg spannender sind, es übersichtlicher geworden ist (keine BABs mehr, keine HitDice, alles sind defenses), der SL unendlich weniger Vorbereitungszeit und Buchhaltung braucht (kein Effekt-Rundenzählen mehr, Encounter lassen sich zusammenkaufen), die Charaktere vorraussichtlich ausbalanciert sein werden, man sich stärker individualisieren kann.
Das Artwork einfach rockt.


p.s. soweit ich weiss ist es seit einer Woche raus oder? 7.6.?
« Letzte Änderung: 12.06.2008 | 15:29 von Falcon »
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #57 am: 12.06.2008 | 15:34 »
Daily Item Use
Die Magie kommt nicht nur aus dem Gegenstand sondern (gerade was die Haeufigkeit der Aktivierung angeht) auch vom Anwender
Zitat
Milestones
Moralschub durch erfolgreiche Abenteuer?
Zitat
Skill Challenges
Gab es in der Form doch schon immer... Schaffe eine bestimmte Aktion (jetzt halt nicht nur ein Skill bzw. ein Erfolg) bevor Y passiert (in dem Fall eine bestimmte Anzahl an Fehlschlaegen)
Zitat
Martial Encounter Powers
Ein bestimmtes Manoever ist derart kompliziert dass man es nicht staendig einsetzen kann sondern sich zwischendrin erstmal wieder sammeln/konzentrieren muss (waehrend einer "short rest")
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #58 am: 12.06.2008 | 15:39 »
Zitat
Gab es in der Form doch schon immer... Schaffe eine bestimmte Aktion (jetzt halt nicht nur ein Skill bzw. ein Erfolg) bevor Y passiert (in dem Fall eine bestimmte Anzahl an Fehlschlaegen)
Aber diese genaue Form, X erfolge bis y niederlagen ist nicht auf alle Szenen anwendbar, die einer SkillChallenge gerecht werden würden.
Aber zu diesem großen Thema wollte ich sowieso noch einen extra Thread machen/sehen.

Zitat
Ein bestimmtes Manoever ist derart kompliziert dass man es nicht staendig einsetzen kann sondern sich zwischendrin erstmal wieder sammeln/konzentrieren muss (waehrend einer "short rest")
Naja, klingt extrem unbeholfen. Wenn man sich die Manöver anguckt passt das auch nicht immer.

@Milestons: man regeneriert aber auch Daily Item Uses mit Milestones.

Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #59 am: 12.06.2008 | 15:42 »
Weil meine aktuelle Runde 3.0 Spielt 3.0

Aber testrunden für D&D 4 Stehen zu 200% an!
Ich freue mich sehr drauf! :D
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #60 am: 12.06.2008 | 16:03 »
Martial Encounter Powers
Wie wärs damit: Playerempowerment ;)
Ein wenig ausschweifender: Stellen wir uns vor, für manche Manöver muss einfach die "Konstellation" auf dem Schlachtfeld die richtige sein (Die Gegner müssen richtig stehen, der Kämpfer muss den richtigen Moment abpassen, usw.) und die gibt es eher selten. - Anstatt nun die richtige Konstellation an irgendwelche "harten" Bedingungen zu knüpfen, auf die auch der SL hin- bzw. gegenarbeiten müsste, überlässt man dem Spieler die Macht, zu sagen wann die Konstellation eintritt. Das diese Konstellation zweimal in einem Kampf/an einem Tag eintritt, widerspricht aller Wahrscheinlichkeit, soviel Macht gibt man dem Spieler dann doch nicht  >;D

Zitat
komplette Regeneration
Erinnerst du dich noch an Midgard? Stell dir D&D-Charaktere als Midgardcharaktere mit 6 LP und einer Menge Ausdauer vor: Alles was die nicht auf einen Schlag umbringt wurde abgewehrt bzw. in einen Nahezu-Treffer/Kratzer umgewandelt und klaut nur Ausdauer/Kampfmoral. Das sich sowas schnell regeneriert ist wohl halbwegs akzeptabel. Ich arbeite da aber auch noch an was für den Hausgebrauch...

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #61 am: 12.06.2008 | 16:20 »
@Marial encounter: pfff, das hinkt aber auch schon etwas. Wenn die Glaubwürdigkeit bei den Spielern gestört ist helfen solche Wehrmutstropfen auch nichts.

@HP: normalerweise versuche ich das auch so zu sehen. Also müsste man HP nun konsequenterweise erst unter 0 als wirkliche Wunden zählen dürfen.
Ich kann damit leben, aber das Kratzer usw schon nach 1Nacht keine Problem mehr machen, weiß nicht so recht...
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.371
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #62 am: 12.06.2008 | 16:21 »
d20 modern...
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #63 am: 12.06.2008 | 16:40 »
Um auch mal was zum neues Thema zu sagen: Brenne auf ein Probespiel, das dafür aber etwas eingestampft wird, ist noch nicht abzusehen.

@Marial encounter: pfff, das hinkt aber auch schon etwas. Wenn die Glaubwürdigkeit bei den Spielern gestört ist helfen solche Wehrmutstropfen auch nichts.
Hinkt etwas? Nö, hinkt sogar ziemlich gewaltig, aber ich glaube wenn der Kampf damit so spaßig ist wie behauptet(und von mir vermutet), werden zumindest meine Spieler darüber hinweg sehen können.

Zitat
@HP: normalerweise versuche ich das auch so zu sehen. Also müsste man HP nun konsequenterweise erst unter 0 als wirkliche Wunden zählen dürfen. Ich kann damit leben, aber das Kratzer usw schon nach 1Nacht keine Problem mehr machen, weiß nicht so recht...
Kommt darauf an was du dir unter Kratzer und den D&D-Helden vorstellst. Meine Interpretation: D&D-Charaktere werden so verletzt (und sind (wenigstens) so hart) wie John McLane, d.h. im Normalfall reicht es eine Zigarette zu rauchen, sich kurz zu bandagieren, die Zähne zusammenzubeißen und wenn dann das eigene But auf dem Feinrippkettenhemd angetrocknet ist kann es weitergehen :)
« Letzte Änderung: 12.06.2008 | 22:35 von ragnar »

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #64 am: 12.06.2008 | 16:44 »
d20 modern...

wird nie sterben. ich mag das Spiel :)

aber D&D 4e würd ich auch gern mal probespielen. Dennoch wirds erstmal wohl bei Exalted bleiben
Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Offline Kardinal

  • Famous Hero
  • ******
  • Malmsturm: Weltenspinner
  • Beiträge: 2.071
  • Username: Kardinal
    • Rollenspiel im Bergischen...
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #65 am: 12.06.2008 | 16:45 »
je nach Bedarf und Spielerwunsch:

1. GURPS Dungeon Fantasy

2. Pathfinder

3. C&C
The Future: Transhumanism is what all the rich people are doing - and Cyberpunk is what they are doing to the rest of society.

Democracy is a device that ensures we shall be governed no better than we deserve. - G. B. Shaw

“That's what I do — I drink and I know things.” - Tyrion Lannister

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #66 am: 12.06.2008 | 16:49 »
Zitat
Hinkt etwas? Nö, hinkt sogar ziemlich gewaltig, aber ich glaube wenn der Kampf damit so spaßig ist wie behauptet(und von mir vermutet), werden zumindest meine Spieler darüber hinweg sehen können.
naja, mit Spass sind wir jetzt mal lieber vorsichtig. Es gibt ja auch  genug Spieler die Spass an Glaubwürdigkeit haben.
Das die Methode eine erzählerische, gerechtfertigte Methode ist, sehe ich ja auch so. Es ist trotzdem keine Ingame Erklärung.

@John McLane Vergleich: Ok. gekauft  8)='
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.886
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #67 am: 12.06.2008 | 21:09 »
Nach durchsehen der Regelwerke erst mal doch kein D&D4 für mich.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #68 am: 12.06.2008 | 21:20 »
wir spielen es am samstag probe. "wichtig isss an`ne würfel" sag ich mal, bis dahin habe ich eine neutrale aber grundsätzlich optimistische position. sicher scheint mir dass es wohl nicht mein lieblingsrollenspiel wird, aber ich könnte daran durchaus meinen spass haben.
« Letzte Änderung: 12.06.2008 | 21:23 von Kardinal Richelingo »
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Thalamus Grondak

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.220
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thalamus Grondak
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #69 am: 13.06.2008 | 09:46 »
Was mich enttäuscht ist das ich ganz offensichtlich 10 Bücher kaufen muss, um an den Stoff zu kommen, den mir vorher die 3 Grundregelwerke gegeben haben.

Geschrieben sind die Bücher wie hingeschissen.

Ich werds auf jedenfall versuchen. Ob ich dabei bleibe wird der Test of Time zeigen.
Even if you win the Rat race, you´re still a Rat

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 27.720
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #70 am: 14.06.2008 | 23:29 »
Ich schätze mal ich werde erstmal bei 3.5 bleiben, zumindest bis meine mittlerweile (aufgrund mehrerer Unterbrechungen) fast 7 Jahre andauernde Campagne beendet ist... irgendwann dieses Jahr, wenn alles glatt läuft. Und dann werde ich mindestens bis zur nächsten, aufbereiteten Version von 4e oder sogar bis zur 5e (die garantiert kommen wird) warten.

Ein befreundeter SL wird sich evtl. die Bücher kaufen, kann sein, dass ich dann auf diesem Wege doch reinrutsche, aber ich strebe es mal nicht an.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Pendragon

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 432
  • Username: Pendragon
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #71 am: 15.06.2008 | 14:11 »
Also ich brenne darauf DnD 4E zu zocken.
Wahrscheinlich werde ich sogar leiten und spielen.
3.5 habe ich zwar gespielt aber mein Spass hielt sich in Grenzen(muss nicht am system gelegen haben oder zumindest nicht nur) aber die 4E hört sich so spannend an....

3.5 werde ich wahrscheinlich auch ab und zu nochmal spielen aber eher weil die eine Runde nicht umsteigen wird.....

Offline Dirk

  • Fighter Daddy Level 2
  • Adventurer
  • ****
  • Dirk Ackermann
  • Beiträge: 887
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DarAng
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #72 am: 15.06.2008 | 17:38 »
Die 4. Ed. ist ein wundervolles Encounter-Taktikspiel. Das Rollenspiel bleibt meist auf der Strecke, denn der Spaß kommt aus den Begegnungen und den Powers.

Das war bei den anderen Editionen nicht unähnlich aber da waren viele Kräfte und Fähigkeiten scheinbar inherent mit Fluff versehen, was mehr Fantasie frei setzte. Diese übertrug sich auch auf das Spiel außerhalb der Kämpfe. Das hatte allerdings auch negative Seiten (den unerträglichen Power-oder-Weltensimulations-Misch-Masch der Second Ed. z.B.).

Ich habe keine Ahnung ob WotCs Rechnung aufgehen wird aber ein viel besseres Descent haben sie schon zusammengebastelt und das zu einem günstigeren Preis, wenn man D. mit der Kampagne spielen will.

Das Spiel macht Spaß, mir jedenfalls mehr als die 3rd Ed., weil es schneller und unaufwendiger ist. Außerdem habe ich DnD in seinen Grundzügen immer schon so betrachtet wie es jetzt ist. Sie sind der Community zweifelsohne entgegen gekommen.

MfG
Dirk
Erdmännchen finde ich schon echt putzig!

Aber Koks ist einfach nicht meine Droge.

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.165
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #73 am: 15.06.2008 | 20:27 »
Was soll ich sagen? Nach der Lektüre von D&D 4 habe ich nach langer Zeit wieder Lust, D&D zu spielen!

Ganz großes Plus: Das Spiel sagt ganz ehrlich und deutlich, wie es gespielt gehört! Und zwar mit Battlemap und Figuren (bzw. ohne nur mit großen Abstrichen), und die Charaktere müssen im strategischen Kampf ihre Rolle effektiv erfüllen, sonst geht die ganze Gruppe drauf. Das war früher auch schon so, wurde aber nie so deutlich ausgesprochen. Die Regeln selber wirken deutlich schlanker und schneller, als früher, ohne, dass dadurch etwas verloren gegangen wäre.

Nächstes Plus: Jede Charakterklasse macht Lust, sie zu spielen. Fast jede Power schreit: "Probier! Mich! Aus!"

Die Variationsmöglichkeiten, die von den drei alten Core-Rulebooks geboten wurden, sind bei D&D4 stark eingeschränkt, da hat Thalamus Recht. Dafür besteht die Hoffnung, dass für D&D4 vielleicht Ergänzungsbände geschrieben werden, die ihr Geld wert sind - eben mit neuen, sinnvollen Varianten, statt - wie früher so oft - das Alte in grün, und vor allem in besser und mächtiger. Mal abwarten, was die Zukunft bringt - für den Anfang reicht das Angebot von D&D4 auf alle Fälle.

Dass die Bücher zu 99% Crunch enthalten, kommt mir sehr entgegen - was es mit "D&D Fantasy" auf sich hat, wussten wir ja alle schon, bevor es D&D 4 gab. Ob man mit derart trockener Lektüre neue Spieler ansprechen kann, bezweifle ich aber eher.

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Eure Position im 4. Editions Schisma
« Antwort #74 am: 19.06.2008 | 23:42 »
Nachdem ich beide 1* probegespielt habe, steht es bei mir 1:0 Pathfinder.

Oder genauer: 3:2.

Die DnD 4te Edition konnte durchaus punkten, viele interessante Designgedanken. Aber vieles davon kommt ohne coole Intimebegründung aus. Beispielsweise der Kleriker, da hat mir das neue Pathfinderkonzept einfach besser.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de