Autor Thema: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten  (Gelesen 197600 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dr.West

  • Gast
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #375 am: 20.04.2008 | 15:56 »
Event Horizon.... ziemlich guter Science Fiction Film über den Wahnsinn, der eine Raumschiffbesatzung befällt.

Offline Felixino

  • Bikini-Model 2009
  • Legend
  • *******
  • Aligne Aligne! Aligne Aligne!
  • Beiträge: 4.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Felix
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #376 am: 20.04.2008 | 16:20 »
Ich finde den ehrlich gesagt eher schlecht  ::)
"In meiner Peter-Pan Welt ist alles möglich!"

alexandro

  • Gast
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #377 am: 20.04.2008 | 16:22 »
Schultze gets the blues- herrlich genial: Minienarbeiter im Frühruhestand, mitten im piefigsten und ödesten Teil von NRW, wo Klischees und Stammtischtischromantik zur Normalität gehören, entdeckt das Lebensgefühl der Bluesmusik. Wunderschöne Geschichte, witzig und zugleich traurig, erzählt in wunderschönen Bildern (wenn man "Vanitas" als Film machen könnte, dann wäre es dieser Film).

Offline Chaosdada

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chaosdada
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #378 am: 20.04.2008 | 17:23 »
Ich finde den ehrlich gesagt eher schlecht  ::)
Ich finde ihn super. Auf jeden Fall könnte er (mehr) Beachtung finden.

Samael

  • Gast
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #379 am: 20.04.2008 | 17:25 »
Schultze gets the blues- herrlich genial: Minienarbeiter im Frühruhestand, mitten im piefigsten und ödesten Teil von NRW,

*hust* Thüringen.

Offline KWÜTEG GRÄÜWÖLF

  • Burggräflicher Bierbote
  • Legend
  • *******
  • Stiff upper lip, and fear nothing!
  • Beiträge: 5.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kwuteg Grauwolf
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #380 am: 24.04.2008 | 19:39 »
Spike Lee : Inside Man...
Geht um einen Banküberfall mit Massengeiselnahme in New York, wobei die Bankräuber ein geheimes Ziel verfolgen und einen sehr genialen Plan haben.

Denzel Washington spielt den Chefunterhändler der Polizei, Willem Dafoe den Kopf des SWAT-Teams (glaube ich), Christopher Plummer und Jodie Foster finstere Gestalten , die im Hintergrund die Strippen ziehen.

Hat einen sehr coolen Soundtrack, ist nicht dumm und macht geradezu Laune, modernes Polizei- und Gangster-RPG zu betreiben.
Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die:
Into the valley of Death
    Rode the six hundred.

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #381 am: 24.04.2008 | 20:32 »
101-Reykjavic

Ein isländischer Film über das Erwachsen werden eines 30Jährigen...und Lola, der Flamencolehrerin aus SPanien und Freundin seiner Mutter. Schön schrullige Charaktere und toll erzählt!
EDIT:
Der Film spielt in dem verschneiten Reykjavic, in dem der Lhynur seine Tage totschlägt und nur zum Wochenende lebendig wird, in "die Knaipe" geht, um dann die WOche wieder zu sterben und tot bis zum nächsten Wochenende herumzuliegen...
Er scheint eine Freundin zu haben, nur ist er so apathisch, dass es nicht gut gehen kann, vor allem, da er es selbst nicht so richtig realisiert.
Der Film wird spannend, als Lola auftaucht. dann wird es nämlich leicht chaoisch, und wenn Lhynur dann am Ende vor einem Baby steht und staubtrocken zusammenfasst in welcher Verwandschaftsbeziehung er zu dem Kind steht, ist es schon echt verrückt.

Es ist ein typischer nordischer Film:
Ruhig, sehr eigensinnige Charaktere...er verurteilt nicht, sondern nimmt hin und zeigt so abstruse szenen herrlich gelassen. Ich mag einfach diese Stimmung...
« Letzte Änderung: 9.05.2008 | 13:39 von Destruktive_Kritik »

Offline Nischka

  • Wahrnehmungspatzer
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 316
  • Username: Nischka
Das jüngste Gewitter - schwedischer Film über die Absurdität des Lebens... sehr schwarz und zynisch, hätt' ich den Schweden soo gar nicht zugetraut! Aber absolut brilliant! Lief leider nur zwei Wochen in Münsters kleinstem Programmkino.... wenn ihr mal drüber stolpert, alle Freunde des  schwarzen Humors aufgepasst!

Offline Smendrik

  • Das Monster über dem Bert
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DeadRomance
Stranger than fiction

Ich glaub der Film ist im Kino generell untergegangen leider.

Die tägliche Routine eines Steuerfahnders wird sehr plötzlich unterbrochen als ihm bewusst wird der Charakter in einem Buch zu sein mit dem eine Autorin ihr großes Comeback feiern will. Also macht er sich auf sie zu suchen um sein Schicksal zu erfahren, was ihm dann auch gelingt.

Der Film ist wunderbar gespielt, besonders Will Ferrell, den ich sonst nur aus reinen Blödelrollen kenn, hat mich schwer mit seinem Spiel beeindruckt.

Kann ich eigentlich jedem nur dringend weiterempfehlen!!
Was nützt alle Magie der Welt, wenn man damit nicht mal ein Einhorn retten kann?

Sleep is like the unicorn - it is rumored to exist, but I doubt I will see any

Daheon

  • Gast
Spartan - Thriller um einen knallharten Spezialisten des US-Militärs (Val Kilmer), der seine Loyalitäten in Frage stellen muss, als die Tochter des Präsidenten entführt wird. Buch und Regie: David Mamet (Heist - Der letzte Coup). Eine der Besonderheiten des Films: es wird nie ausdrücklich erwähnt, dass es sich bei der Entführten um die Tochter des Präsidenten handelt, sondern es ergibt sich erst aus einzelnen Episoden des Films. Ziemlich genial, in Deutschland aber nie im Kino gelaufen, sondern direkt auf DVD herausgekommen.

Alatriste - Verfilmung der Romane um "Capitan" Alatriste (Viggo Mortensen) von Arturo Perez Riverte (hat die Romanvorlage zu "Die neun Pforten" geschrieben) über einen spanischen Söldnerführer zu Beginn des 17. Jahrhunderts. Spanischer Film, ein bisschen sperrig, aber grandiose Kamera und Ausstattung, viele Intrigen und dreckige Kämpfe. Sehenswert.

Daheon

Offline dedan

  • Obermufti-Imperator
  • Adventurer
  • ****
  • Welcome to wal-mart, get youre shit and get out!
  • Beiträge: 837
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: dedan
    • Meine Warhammer Armeen
Love the Hard Way

Der Film handelt von Liebe in den schlimmsten Auswüchsen. Er ist mit Adrian Brody und Charlotte Ayanna.
Ich finde sehr sehenswert.

Hier mal ein Wiki Artikel dazu.

Gruß

Dan
- Hier könnte Ihre Werbung stehen -

Meine Warhammer Armeen

Offline CrazyEddie

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CrazyEddie
*hust* Thüringen.

*hust* sachsen anhalt
Denn alles ist jederzeit möglich, WENN es geschieht!

Vernichte sie!!! Vernichte sie bis sie tot sind!!!

Ein

  • Gast
Teutschenthal genau gesagt ;)

Offline CrazyEddie

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CrazyEddie
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #388 am: 15.07.2008 | 11:15 »
mich wundert, dass noch niemand the fountain gepostet hat. ich LIEBE diesen film (für mich die absolute nummer 1). allerdings kein film zum nebenbei gucken. aber wer einen romantischen, traurigen, atemberaubenden und intelligenten film schauen will, der ist hier genau richtig. und der soundtrack ist auch super :d
Denn alles ist jederzeit möglich, WENN es geschieht!

Vernichte sie!!! Vernichte sie bis sie tot sind!!!

Offline Psycho-Dad

  • Ulkbeitrag
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.732
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #389 am: 19.07.2008 | 15:13 »
Also, the Fountain...

Ich fand ihn interessant... aber nicht so wirklich toll von der Storry her... schon gut gemacht, aber nicht sooo der überreiser.

Offline Nischka

  • Wahrnehmungspatzer
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 316
  • Username: Nischka
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #390 am: 30.08.2008 | 14:24 »
Gestern gesehen: Once! Ich hab was gegen Liebesfilme, aber es ist nicht wirklich einer, spielt außerdem in Irland und hat tolle Musik..... sehr empfehlenswert!

Offline Moellchen

  • Püllmöll
  • Famous Hero
  • ******
  • *och...*
  • Beiträge: 2.849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Moellchen
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #391 am: 30.08.2008 | 14:54 »
Ein Deutscher Film mit Katja Riemann:
Die Diebin und der General
Eine Tragikomödie... wirklich schön und toll gespielt.  :d
http://www.amazon.de/Die-Diebin-General-Katja-Riemann/dp/B000EXZA0S

Offline Wodisch

  • Der graue Wortwitzwolf!
  • Legend
  • *******
  • Wortwitze für alle!
  • Beiträge: 5.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wodisch
    • www
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #392 am: 31.08.2008 | 20:36 »
"Postal" von und mit Uwe Boll.
Verletzt alles, was nur "politically correct" sein könnte, verarscht sogar Uwe Boll selber (er stirbt in Lederhosen an einem "Sackschuß" und seine letzten Worte sind "ich hasse Videospiele") und am Ende tanzen Osama Bin Laden und G.w.Bush Hand-in-Hand in den Sonnenuntergang (der von 30 chinesischen Atombomben erhellt wird)...
« Letzte Änderung: 31.08.2008 | 21:09 von Wodisch »

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #393 am: 31.08.2008 | 20:58 »
Filme, die ich gerade erst diese Woche gesehen habe:

Invasion aus dem Inneren der Erde (auch bekannt als "Der Infra-Superman", Hongkong-Trash-SciFi von 1975 ...)

Outlander (Außerirdischer, gespielt von James Caviezel, landet im frühen 8. Jhdt. bei den Wikingern; Story ist so ein bisschen wie "Der 13. Krieger" mit Außerirdischen.)
Like A Dragon (der neue Takashi Miike-Kinofilm, sagenhaft!!)
An Empress and the Warriors (wunderschönes HK-Historien-Schwertkämpfer-Juwel mit einer sagenhaft tollen Kelly Chen ... will ich mehr 'von!)
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Callisto

  • Gast
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #394 am: 31.08.2008 | 21:12 »
Bin-Jip alias 3-IRON
hat mich persönlich sehr begeistert. Ein recht ruhiger, sehr cooler Film den ich nur auf koreanisch und ohne Untertitel gesehen habe, was aber auch nicht schlimm war.

Ich glaube die erste halbe Stunde wird gar nichts geredet und auch später wird überwiegend nonverbale Kommunikation gezeigt. Wer mal einen Klassefilm ohne zuviel Geschwafel und mit fein dosierter Action sehen will, mit klasse Schauspielern und feiner Storyline ist hier richtig.

Crazee

  • Gast
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #395 am: 30.09.2008 | 09:52 »
Ich habe gestern "Abbitte" aus der DVDothek geholt (ich habe nicht ausgesucht). Ich hatte von diesem Film (von 2007) noch nie etwas gehört, keine Kinotrailer, keine Plakate, nix. Und bin echt überrascht worden. Der ist richtig Kunst.
Im nachhinein habe ich dann herausgefunden, dass der für 7 Oskars nominiert war und die Filmfestspiele in Venedig eröffnet hat.

 :d

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #396 am: 30.09.2008 | 10:18 »
oh ja der Film ist traurig und berühmt für
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
"The bacon must flow!"

Crazee

  • Gast
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #397 am: 30.09.2008 | 10:20 »
Jepp.  :-[

Offline Dr. grant. ur.

  • Erklärbär
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 592
  • Username: Grantiger Urbayer
Die Kunst des negativen Denkens - klein, fein und derzeit in D im Kino. schwarzern humor und die fähigkeit auch über behinderte lachen zu können sollte da sein. feiner streifen.
learn to swim

Offline DasBunker

  • Steinalter 80er-Experte
  • Adventurer
  • ****
  • SPACE!!!
  • Beiträge: 860
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DasBunker
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #399 am: 10.10.2008 | 10:06 »
Cannibal - The Musical (Trey Park und Matt Stone, vor Southpark) Kostprobe

Return of the Living Dead (Der Zombie Film, der "Brains!!" geprägt hat.)

Aktion Mutante (Weil halt Wilde Minenarbeiter und Polizisten die aussehen, wie WH40k Arbites)

Shocker (Megadeth im Soundtrack, IMHO Begründung genug)
God made me an atheist.
Who are you to question His wisdom?