Autor Thema: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten  (Gelesen 197584 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Naga

  • Adventurer
  • ****
  • Kemi-Fan
  • Beiträge: 977
  • Username: Naga
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #425 am: 18.07.2009 | 00:02 »
Tatsächlich, die werden bei imdb auch als Drehbuchautoren genannt. Hatte halt bisher nur gehört, dass der Film schon etwas von der Vorlage abweichen soll.

Gerade in Hinblick auf das Spiel kann man noch darauf hinweisen, dass der Film 7 Jahre vor dem Reaktorunglück von Tschernobyl erschienen ist.

Offline nicolai

  • Experienced
  • ***
  • Vater der Greife
  • Beiträge: 164
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: nicolai
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #426 am: 18.07.2009 | 00:39 »
...und schnell ´mal zwei aus Österreich zwischendurch:

Die Siebtelbauern
Wer glaubt, daß es Western nur in Amerika gibt, der irrt gewaltig...

Andreas Hofer
Eine "etwas andere" und nicht so schmalzig-nationalpatriotisch-trachtenselige Verfilmung mit Tobias Moretti
...natürlich hab´ ich leider recht !

Offline silverlight

  • Survivor
  • **
  • Querkopf
  • Beiträge: 92
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: silverlight
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #427 am: 18.07.2009 | 02:15 »
John Malkovich : Mutant Chronicles und Gefährliche Liebschaften kennt Ihr ja sicher alle...aber die hier ?


Being John Malkovich :
Ein Puppenspieler (Looser) findet in einem halben Stockwerk hinter einem Aktenschrank einen Tunnel. Durch diesen Tunnel kann er in den Kopf von Malkovich (ja, der Schauspieler spielt sich selbst). Als Puppenspieler lernt er irgendwann wie er Malkovichs Körper kontrollieren kann und gelangt als Puppenspielernder Malkovich zu Weltruhm. SKurril und absolut super.

Shadow of the Vampire
Während der dreharbeiten zu Murnaus (MAlkovich) Nosferatu, geschehen merkwürdige - erschreckende Dinge. Max Schreck, angeblich ein Schauspieler der vollkommen in seiner Rolle als Graf Orlok aufgeht, und deshalb nie die Nosferatumaske ablegt, erschreckt die Filmcrew immer mehr. Meine Meinung: großes Kunst.
He, was da gehen ! Zoltan töten !

Offline nicolai

  • Experienced
  • ***
  • Vater der Greife
  • Beiträge: 164
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: nicolai
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #428 am: 18.07.2009 | 09:34 »
Shadow of the Vampire
Während der dreharbeiten zu Murnaus (MAlkovich) Nosferatu, geschehen merkwürdige - erschreckende Dinge. Max Schreck, angeblich ein Schauspieler der vollkommen in seiner Rolle als Graf Orlok aufgeht, und deshalb nie die Nosferatumaske ablegt, erschreckt die Filmcrew immer mehr. Meine Meinung: großes Kunst.
...warum bleiben wir denn nicht gleich beim Original : Nosferatu von Fritz Murnau (1927), ein schönes Beispiel, daß man sich auch bei alten Stummfilmen gruseln kann, die Grünfärbung ist übrigens sehr passen gewählt...
...natürlich hab´ ich leider recht !

Offline Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 7.278
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #429 am: 18.07.2009 | 09:35 »
Weil Nosferatu nun nicht gerade unbekannt ist :P ?
Suro janai, Katsuro da!

Offline nicolai

  • Experienced
  • ***
  • Vater der Greife
  • Beiträge: 164
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: nicolai
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #430 am: 18.07.2009 | 09:43 »
Weil Nosferatu nun nicht gerade unbekannt ist :P ?
...ich unterstelle mal, daß ja....bzw. daß nein....oder daß vielleicht...öööh, oiso i glaab net, daß do aizvüü Leit des Original kennen...
« Letzte Änderung: 18.07.2009 | 09:45 von nicolai »
...natürlich hab´ ich leider recht !

Offline dr.fendo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: dr.fendo
    • www.enter.hell.de.vu
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #431 am: 18.07.2009 | 11:00 »
Wenn man ihn sich anschaut isses aber ganz praktisch wenn man etwas Sütterlin lesen kann, wegen der Zwischentexte.  ;)
"Zwerge sind keine Berge"

Callisto

  • Gast
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #432 am: 18.07.2009 | 11:04 »
Ich hab alle drei Filme gesehen  :P
und zumindest gehört dürften viele von denen haben, zumindest Being John Malkovich ist nicht soo unbekannt.

Offline Chaosdada

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chaosdada
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #433 am: 18.07.2009 | 11:25 »
Statt Shadow of the Vampire zu schauen bei Nosferatu zu bleiben, ist etwa so als schaut man sich statt Bladerunner Metropolis an. Total sinnlos es stattdessen zu tun, weil es zwei völlig verschiedene Filme sind. (Nosferatu sollte man höchstens vorher schauen, um Shadow of the Vampire richtig genießen zu können)

Gefährliche Liebschaften kenne ich übrigens nicht, aber die beiden die silverlight nennt schon. "If it's not in the frame, it doesn't exist."

Offline silverlight

  • Survivor
  • **
  • Querkopf
  • Beiträge: 92
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: silverlight
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #434 am: 18.07.2009 | 11:55 »
Freeze Frame
Sean, ehemals Verdächtiger in einem MOrdfall, beobachtet sich seit Jahren selbst 24 Stunden am Tag mit 90 Kameras um nicht noch einmal kein Alibi zu haben.

Meet the feebles
Die Muppet Show ab 18 Drogen, sEx und Mord im quadrat.. Pflicht.

THX 1138
George Lucas erster Spielfilm.
FLucht aus einer dystopischen, technokratischen Überwachungsgesellschaft in beklemmender, reduzierter Bildsprache.

Jaja, kennen sicher schon viele, aber schreibt lieber mehr gute Filme auf statt zu posten was ihr alles schon kennt.
« Letzte Änderung: 18.07.2009 | 13:07 von silverlight »
He, was da gehen ! Zoltan töten !

Offline Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Wohnt mietfrei in diversen Köpfen...
  • Beiträge: 5.093
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #435 am: 18.07.2009 | 12:21 »
Da ich ihn grade gestern nochmal gesehen habe:
Repo! The Genetic Opera!

Praktisch durchgängig gesungen wird die Geschichte von der überbehüteten Shilo Wallace, ihrem Vater mit dunkelem Geheimniss und Rotti Largo, dem totkranken Firmenchef von GeneCo erzählt. Es wird gelogen, intrigiert, Organe, deren Zahlungen überfällig sind zurückgefordert, enthüllt und geliebt.
Durch die Umgebung wird praktisch alles irgendwie dreckig dargestellt und sehr schön wird Altes mit Neuem kombiniert. (Siehe beispielsweise die betont altmodischen Bilderrahmen, in denen Holographien zu sehen sind..)

Außerdem fällt Paris Hilton zwischendurch das Gesicht ab. Was will man mehr?  >;D
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline nicolai

  • Experienced
  • ***
  • Vater der Greife
  • Beiträge: 164
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: nicolai
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #436 am: 20.07.2009 | 17:14 »
...und noch was für Österreicher (aber nicht nur...)

Das Fest des Huhnes, reichlich boshafte Satire auf die "beliebten Bildungssendungen" von Anthropologen und Forschungsreisenden...
...natürlich hab´ ich leider recht !

Offline Pythia

  • Bloody Beginner
  • *
  • Zombiegewerkschaft
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Pythia
    • Gallerie
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #437 am: 26.07.2009 | 23:19 »
So ich habe jetzt nicht alle 18 Seiten gelesen und hoffe, dass die Filme noch nicht genannt wurde:
Eternal Sunshine on a spotless mind
http://www.imdb.com/title/tt0338013/
 Die fiktionale Seite zur Firma aus dem Film http://www.lacunainc.com/

Secretary
Eine etwas ungewöhnliche Liebesgeschichte
http://www.imdb.com/title/tt0274812/

 "meet the feebles"...ich ertrage gerade mal die ersten fünf Minuten. ^_^°
Royston Vasey- You'll never leave

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #438 am: 27.07.2009 | 10:11 »
Sukiyaki Western Django
http://www.imdb.de/title/tt0906665/

http://www.youtube.com/watch?v=1qkx2k-q0ik&feature=related

(Die Schnitte in der dt./internationalen Fassung sind übrigens ausnahmsweise mal belanglos, außer der Tatsache, dass sie natürlich die Intention des Regisseurs zerstören)

Bestes Gespräch des Films: ~;D
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
"The bacon must flow!"

Offline nicolai

  • Experienced
  • ***
  • Vater der Greife
  • Beiträge: 164
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: nicolai
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #439 am: 28.07.2009 | 08:30 »
Sukiyaki Western Django
http://www.imdb.de/title/tt0906665/
...sei mir nicht böse, aber dabei handelt es sich um einen der wenigen Filme, die es trotz meiner schier endlosen Geduld und Bereitschaft, Schwachsinn auf mich einrieseln zu lassen, geschafft haben, daß ich ihn nach ca. zwanzig Minuten abgeschaltet habe - lieber zahl´ ich die Verleihgebür umsonst, als mir sowas noch länger ansehen zu müßen... :q
...natürlich hab´ ich leider recht !

Offline dedan

  • Obermufti-Imperator
  • Adventurer
  • ****
  • Welcome to wal-mart, get youre shit and get out!
  • Beiträge: 837
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: dedan
    • Meine Warhammer Armeen
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #440 am: 28.07.2009 | 11:45 »
Im Tal von Elah -
Ein Kriminalfilm/Antikriegsfilm mit Tommy Lee Jones.
Sehr ruhig und bewegend.


Eden Log -
Ein Science Fiction/Fantasy Film mit einem touch Survivalhorror, wobei Grusel irgendwie nicht aufkam.
Ein sehr zu empfehlender Film wenn man sich auf ihn Einlassen kann.
« Letzte Änderung: 28.07.2009 | 11:52 von dedan »
- Hier könnte Ihre Werbung stehen -

Meine Warhammer Armeen

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #441 am: 30.07.2009 | 22:45 »
@Eden Log
Da musste ich lange übers Ende nachgrübeln ums zu kapieren (oder auch nicht)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

@SukiyakiWesternDjango
im O-Ton oder auf deutsch geguckt?

Thema:
hm, eher ein Grenzfall, aber da er wohl nie nach Deutschland kommt:
GhostintheShell:SolidStateSociety
http://www.imdb.de/title/tt0856797/
(quasi der dritte GitS Film, der ein paar Jahre nach der zweiten SAC-Serienstaffel spielt)
Sehr interessantes Thema und mir gefiel er mehr als die zweite Staffel.





« Letzte Änderung: 30.07.2009 | 22:49 von ChaosAptom »
"The bacon must flow!"

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.907
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
The Devil's Backbone vom spanischen Meister-Regisseur Guillermo del Torro. Der Film kann seine Verwandtschaft zum preisgekrönten Pan's Labyrinth nicht leugnen.
« Letzte Änderung: 1.08.2009 | 23:11 von Crimson King »
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Callisto

  • Gast
Darf man auch Serien nennen? Ich bin neulich über:

Felicitas auf Leisen Pfoten

gestolpert und diese kurze Serie (13 x 25 Minuten) ist wirklich interessant. Ist zwar von 1989 und eine ARD-Serie, versprüht aber einen ganz eigenwilligen Charme (Ich bin noch bei der Zweiten Folge, bis dahin auf jeden Fall  :d)
Es geht um eine Katze(Felicitas) und ihr neues Frauchen(Ann Weihnacht) und die Darstellung der Mieze ist so putzig  :d

Edit: Geil, in Folge 3 spricht der Semmelrogge einen Kater  ;D
« Letzte Änderung: 7.08.2009 | 16:26 von Callisto »

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.718
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Push:
Was waren das noch für Zeiten, als Superhelden für jeden klar erkennbar bevorzugt in rot-blauen Spandex-Klamotten durch die Großstädte dieser Welt düsten und das Böse bekämpften... Und die Schurken standen den Helden in Sachen kreatives Auftreten in nichts nach: Die Tentakel-Arme von Dr. Octopus oder das überdimensionierte Grinsen des Jokers sind schon legendär. Aber die Zeiten ändern sich und der klassische Superheld mit Cape und Maske scheint ein wenig antik zu sein. Spätestens seit der relativ erfolgreichen US-Serie “Heroes” sind Superhelden höchstens noch super, aber schon lange keine strahlenden Helden mehr. Vielmehr sind es einfach ganz normale Leute, die irgendwie versuchen, mit den Fähigkeiten klarzukommen, die sie plötzlich haben.

So in etwa ist das auch bei Push. Durch irgendwelche nicht näher beschriebenen Experimente in der Vergangenheit sind ein paar Leute entstanden, die Sachen können, die der normale Oliver Geissen-Gast jetzt nicht unbedingt kann. In die Zukunft gucken, Dinge mit purer Willenskraft bewegen, oder so laut schreien, dass einem das Trommelfell platzt. (okay, das kann der eine oder andere Oliver Geissen-Gast dann vielleicht doch...) Diese speziellen Leute pflanzten sich fort und die Kinder konnten ihren Kram auch. Weil das ganze natürlich potenziell gefährlich ist, gibt’s die obligatorische finstere Staatsbehörde, “Division” genannt, die ein Auge auf Aufenthaltsort und Tätigkeit all dieser Super-Normalos hält. So weit so gut...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mitspielen tun da keine Leute, die man wirklich kennt, aber eine Menge Gesichter, die man schonmal gesehen hat. Gefilmt wurde das Ganze vor dem toll schmuddeligen Hintergrund von Hong Kong, der für eine Menge Stimmung sorgt. Push ist sicherlich kein ganz großes Kino wie “Batman Begins” oder “The Dark Knight”, aber ein netter kleiner Superhelden-Film, der hierzulande vermutlich nur auf Video rauskommen wird. Trotzdem hoffe ich auf eine Fortsetzung, denn mir hat diese Mischung aus “Bourne” und den “X-Men” Spaß gemacht.

Offline Chaosdada

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chaosdada
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #445 am: 11.08.2009 | 17:09 »
Hang'em High - Eastwood-Western (mit, nicht von ;)) über Rache und Gerechtigkeit. Klassisch, aber nicht langweilig.
Ein Mann wird für etwas, das er nicht getan hat, gelyncht, aufgehängt; ein Sheriff schneidet ihn aber vom Baum, an dem er baumelt, ab, bevor der gute Clint stirbt und bringt ihn zum einzigen, überlasteten Richter des Staates. Der Mann, dessen Unschuld erwiesen wird, wird zum Marshal. Der ideale Beruf, um Vergeltung an denen zu nehmen, die ihn töten wollten.

Preacher

  • Gast
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #446 am: 11.08.2009 | 21:52 »
Das ist ein sehr guter Film :)
Aber das ist ein berühmter Klassiker. Fällt nicht so recht unter "kennt keiner" ;)

Offline Uziel

  • Bloody Beginner
  • *
  • Der der auf der Bombe tanzt
  • Beiträge: 40
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uziel
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #447 am: 11.08.2009 | 21:59 »
Keine Ahnung ob der schon erwähnt wurde. The air I breath.Großes "Star" aufgebot. Ein meiner meinung nach sehr cooler Episoden Film, so etwas im Stil von Foor Rooms. Zumindest im groben.
Nehmt euch das Leben, es gehört euch!

Ach und wer Rechtschreibfehler findet darf diese gerne behalten ;)

Offline nicolai

  • Experienced
  • ***
  • Vater der Greife
  • Beiträge: 164
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: nicolai
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #448 am: 12.08.2009 | 00:06 »
...falls das noch nicht hier erwähnt wurde :

                                                                 Raumpatrouille Orion

gibt´s als gesamte Serie (1 - 7) auf Cd, erstens unglaublich kultig, zugleich aber erstaunlich innovativ und prophetisch, zweitens wegen der (wirklich) hübschen Mädels, und drittens und überhaupt viiiieeeeel, viiiiiieeeeeel besser als der amerikanische Serienschrott "Traumschiff Entenscheiß", und das obwohl deutsche Produktion, früheres Produktionsdatum und minimales Budget. Absolutes "highlight" meines Erachtens : die "Planetenvernichter-Superwaffe" Staubsauger, obwohl auch die "Origami"- Ufos nicht übel sind... ;)
...natürlich hab´ ich leider recht !

Offline Boni

  • Niveauversenker
  • Legend
  • *******
  • Boni Baratheon
  • Beiträge: 5.173
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Boni
    • Meine Spielrunden
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #449 am: 12.08.2009 | 00:11 »
Orion soll kaum einer kennen? Das ist unglaublicher Kult! Die Serie war doch vor nicht allzu langer Zeit sogar im Kino zu sehen ("Rücksturz ins Kino", ein Zusammenschnitt der Serie).
Jiba, Boni, DSA - what could possibly go wrong?

Boni ist der fiesere Jeoffrey Baratheon!

Boni? - Neulich - Boni spielt...