Autor Thema: [Smalltalk] Settingchallenge 2009  (Gelesen 81756 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Stefan G.

  • Bestdressed Nerd ever!
  • Experienced
  • ***
  • He confuses and insults people!
  • Beiträge: 411
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Katauermann
[Smalltalk] Settingchallenge 2009
« am: 1.05.2009 | 00:28 »
Mond und Verwandlung... Mist, da war leider schon jemand schneller als ich! Damit hätte ich bestimmt gewonnen ;)
"It's all about fun. Yeah! Who has the fun when I kill you in game? You or me?" Athene, best Paladin in the world

Offline Mandragoel

  • Experienced
  • ***
  • Shoot, Loot, Repeat.
  • Beiträge: 366
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mandragoel
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #1 am: 1.05.2009 | 00:34 »
Ich bin mal gespannt, was mit den Stichwörtern alles angestellt wird. Bei mir hat's zuerst klick...klick...klick... Science Fiction! gemacht, aber ich würde mir eigentlich immer noch wünschen, irgendwie die Kurve zur Fantasy zu kratzen. Vor allem weil ich die Settinggestaltung dann gleich mit der Kampagnenplanung verbinden könnte  ;)
If you're talking to naive people ... they really think three means three.

Offline Rpg-HQ

  • mwu
  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rpg-HQ
    • Me myself and I
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #2 am: 1.05.2009 | 01:23 »
Irgendwie musste ich unweigerlich an Western denken...keine Ahnung warum  ~;D

Plansch-Ente

  • Gast
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #3 am: 1.05.2009 | 02:11 »
Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß. Freue mich schon auf die Ergebnisse :)

Offline Gaukelmeister

  • Aggressionsenthemmter Eierschlächter
  • Legend
  • *******
  • Herzkasper, Paddelgladiator, Atmo-Queen +1.
  • Beiträge: 4.088
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gaukelmeister
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #4 am: 1.05.2009 | 09:25 »
@ Stollen-Tom
... und ich wünsche mir, dass du dich doch noch dazu entschließen kannst, ein Setting einzureichen, Stollen-Tom. Ganz ehrlich, ich finde es extrem bedauerlich, dass du dich, nach all der Energie, die du im letzten Jahr in die Idee einer Setting-Challenge gesteckt hast, jetzt zurückhalten möchtest, weil dir ein kleines Detail bei der Bewertung widerstrebt. Also wenn du doch noch über deinen Schattten springen könntest, wäre das auf jeden Fall ein Gewinn für die Challenge  :)
Who is Who  Enthüllungen, Halbwahrheiten und Eitelkeiten - der Mensch hinter der Maske

Offline Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 6.990
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #5 am: 1.05.2009 | 09:29 »
Mond und Verwandlung... Mist, da war leider schon jemand schneller als ich! Damit hätte ich bestimmt gewonnen ;)
Mit den Stichwörtern "Mond" und "Strahlengrab" (s. Lunatic Pandora) könnte man auch wunderbar das FF VIII Setting umsetzen... schade schade. Aber mal gucken, vielleicht fällt mir auch noch was eigenes ein ;)
Suro janai, Katsuro da!

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #6 am: 1.05.2009 | 09:55 »
Tja, die Stichwörter schreien geradezu nach einem SF Setting, wobei ich das mit dem Western auch echt cool finde. Mich macht es jetzt so gar überhaupt keines der Wörter an, doch es ist ja genügend Zeit um sich inspirieren zu lassen.

Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Gaukelmeister

  • Aggressionsenthemmter Eierschlächter
  • Legend
  • *******
  • Herzkasper, Paddelgladiator, Atmo-Queen +1.
  • Beiträge: 4.088
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gaukelmeister
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #7 am: 1.05.2009 | 10:13 »
Ich bin ja jetzt schon schwer begeistert, was für Ideen da präsentiert werden - ein echtes Wow!

Ansonsten freue mich schon auf die ersten Ideen, die zeigen, dass nicht alles SF sein muss, in dem Monde und Strahlengräber etc. vorkommen  :)
Who is Who  Enthüllungen, Halbwahrheiten und Eitelkeiten - der Mensch hinter der Maske

Offline reinecke

  • Hero
  • *****
  • so
  • Beiträge: 1.245
  • Username: Reinecke
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #8 am: 1.05.2009 | 10:20 »
Also mich haut's bisher auch noch nicht um, aber das liegt vielleicht nicht an den Stichwörtern.
Mal gucken was ich draus mache.

Aber vermultich nicht ein weiteres SF-Setting. Oder HARD-SF?!

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #9 am: 1.05.2009 | 10:27 »
Naja, wenn ich ehrlich bin, dann sind mir die Stichwörter zu SF Lastig, aber die Western Adaptionen machen schon mal Hoffnungen auf mehr.

Ich glaube, ich mache etwas ganz anderes und gehe in Richtung Mantel und Degen.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #10 am: 1.05.2009 | 10:29 »
Ach Mensch, jetzt hätte ich echt Lust, auch ein Setting zu machen. Aber die Magisterprüfungen gehen dann doch vor  :'(
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 16.398
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #11 am: 1.05.2009 | 10:42 »
ich denke, wenn ich die Zeit und Muse dazu haben sollte, ein Setting zu entwerfen, dann wird es wohl entweder was in Richtung Fantasy gehen oder aber was in Richtung Endzeit.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Gaukelmeister

  • Aggressionsenthemmter Eierschlächter
  • Legend
  • *******
  • Herzkasper, Paddelgladiator, Atmo-Queen +1.
  • Beiträge: 4.088
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gaukelmeister
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #12 am: 1.05.2009 | 10:43 »
Ach Mensch, jetzt hätte ich echt Lust, auch ein Setting zu machen. Aber die Magisterprüfungen gehen dann doch vor  :'(

Synergieeffekte ausnutzen  :)
Who is Who  Enthüllungen, Halbwahrheiten und Eitelkeiten - der Mensch hinter der Maske

Offline scrandy

  • im falschen Körper
  • Famous Hero
  • ******
  • Ex Urban-Brawl Profi
  • Beiträge: 2.582
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: scrandy
    • Mystix-RPG
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #13 am: 1.05.2009 | 11:21 »
Zitat
Strahlengräber
Was ist eigentlich ein Strahlengräber? Oder kann man das Wort frei definieren?

Ich hatte ja zuerst an Postapokalypse gedacht, als ich Strahlengräber gelesen habe, aber je länger ich darüber nachdenke, desto weniger ist mir klar, was das sein soll.

Was mein Setting betrifft, werde ich ein Postapokalypse-Fantasy-Setting schreiben, dass sowoh vor als auch nach der Katastrophe spielt und wenig typisch postapokalyptisch ist, aber ich bin am Wochenende auf der FedCon und deswegen beginnt alles für mich erst am Montag. Vielleicht kann ich da aber auch Inspiationen einfangen.

Mal was anderes: Ist es nötig, die Stichworte in den Titel einzubauen und so direkt zu benutzen, wie sie angegeben sind? Ich würde nämlich gerne die Stichwörter Verwandlung und Entdeckung etwas freier auslegen und im Hintergrund wirken lassen, solange ich nicht noch eine kreative Idee für Strahlengräber finde, die nichts mit Nuklearkatastrophen zu tun haben.
Der Waldfürst gibt, der Waldfürst nimmt.

Mystix: Ranken, Glyphen, Kreiselschiffe - Story-orientiertes Steamfantasy-Rollenspiel. (Homepage / Diskussion)

Mystix - Das große Erwachen: Always Hope - Never Fall!

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #14 am: 1.05.2009 | 11:40 »
Was ist eigentlich ein Strahlengräber? Oder kann man das Wort frei definieren?
Tu was du willst!

Meine erste Nicht-SciFi-Assoziation mit "Strahlengrab" war ja der riesige, steinerne Tempelkomplex mitten im Dschungel, in dem die Priester der Dunklen Gottheit vor Jahrtausenden die Sonnenstrahlen begraben haben.

Und "Blechbüchsen" ist natürlich die volkstümliche Bezeichnung für Major Blechs Freiwilliges Jägerhilfsregiment, die nach dem geheimnisvollen Abzug aller regulären Reichstruppen die Verteidigung der Provinzgrenzen übernommen haben.

Das wären schon zwei Setting-Ansätze, die mich spontan reizen würden. Blöd, dass ich nicht mitmachen kann.

Zitat
Ich hatte ja zuerst an Postapokalypse gedacht, als ich Strahlengräber gelesen habe, aber je länger ich darüber nachdenke, desto weniger ist mir klar, was das sein soll.
Ich kenne Strahlengrab als grünalternative Bezeichnung für Atommüll-Endlager, aber das soll deiner Kreativität keinen Abbruch tun. Interessant wird es natürlich, wenn Strahlengräber nicht als Plural ins Spiel kommt, sondern als Person. Jemand, der Strahlen gräbt? Nach Strahlen gräbt? Strahlen vergräbt? Keine Ahnung.  :)

Zitat
Mal was anderes: Ist es nötig, die Stichworte in den Titel einzubauen und so direkt zu benutzen, wie sie angegeben sind?

Nein.

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 5.471
  • Username: Waldviech
    • Das Rieslandprojekt
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #15 am: 1.05.2009 | 11:45 »
Ein Atommüll-Endlager wäre vielleicht gar kein so übler Ansatz: Es gab mal die Idee, eine quasi mönchsähnliche Gemeinschaft zum Schutze von Atommüll-Endlagern zu bilden, die mehrere Jahrtausende überdauern kann, um ihre Mitmenschen vor der Gefährlichkeit des dort gelagerten Atommülls zu warnen. Atommüll klebt einem ja leider mehrere Jahrtausende lang an den Hacken - man stelle sich also vor, irgendwann in 5000 Jahren buddelt irgend ein armer Trottel genau dort, wo wir heute Atommüll deponiert haben, wundert sich über die komischen Stahlbehälter und schafft es, die Teile irgendwie aufzumachen...würgs. Die besagte Priesterschaft sollte genau DAS verhindern. Vielleicht lässt sich daraus ja irgendwas machen....
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden !

Komm in´s  RIESLAND !

Offline [tob]ias

  • Dr. House
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.152
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Igthorn
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #16 am: 1.05.2009 | 11:54 »
"Strahlengrab" ist das stärkste Stichwort ever!

Bin erstaunt wieviele Leute diese Nacht in den Mai geschrieben haben. Cool!
"Why should they build a sonic torture weapon into a vacuum!?" (Testees)

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #17 am: 1.05.2009 | 12:02 »
"Strahlengrab" ist das stärkste Stichwort ever!

Und ist doch nur minderwertiger Ersatz für das von einem Großteil der Jury abgelehnte "Großklops".

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 5.471
  • Username: Waldviech
    • Das Rieslandprojekt
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #18 am: 1.05.2009 | 12:06 »
Hey, "Großklops" wäre garnicht so schlecht gewesen  ~;D
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden !

Komm in´s  RIESLAND !

Plansch-Ente

  • Gast
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #19 am: 1.05.2009 | 13:22 »
@ Stollen-Tom
... und ich wünsche mir, dass du dich doch noch dazu entschließen kannst, ein Setting einzureichen, Stollen-Tom. Ganz ehrlich, ich finde es extrem bedauerlich, dass du dich, nach all der Energie, die du im letzten Jahr in die Idee einer Setting-Challenge gesteckt hast, jetzt zurückhalten möchtest, weil dir ein kleines Detail bei der Bewertung widerstrebt. Also wenn du doch noch über deinen Schattten springen könntest, wäre das auf jeden Fall ein Gewinn für die Challenge  :)

Eher ungern. Mir persönlich widerstrebt der Gedanke bei einer Setting-Challenge Punkte für Systembezug zu geben, nicht weil ich mir persönlich dadurch geringere Chancen ausrechne. Um das Gewinnen geht es hier ja sowieso nicht wirklich. Aber das ist einfach ne Prinzipsache. Das ist ok, es findet ja offensichtlich trotzdem großen Anklang und ich will die Diskussion nicht wieder anfachen. Deshalb freue ich mich, dass aus der anfänglichen Idee sowas großes geworden ist.

Viel Erfolg allen (und nicht zuletzt auch der Jury :) ). Ich bin sehr gespannt!

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 29.087
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #20 am: 1.05.2009 | 13:41 »
Ich meine auch diese Stichwörter forcieren stark Sci-Fi oder Postapokalypse. Hoffe nur, die ganzen Mond-Settings, die sich bereits anbahnen, werden der Jury nicht langweilig werden. Auch finde ich, dass ein paar der bisher vorgestellten Ideen stark nach One-Shot riechen.

Ob ich mitmache, weiß ich noch nicht. Vielleicht schreibe ich ja mit spezieller Widmung an reinecke eine knochentrockene SF über die Exploration (Entdeckung) der Saturn-Monde durch tollkühne Raumfahrern in ihren ungemütlichen, nuklear betriebene Raketen (Blechbüchse, Strahlengrab).
Wenn sich dann noch irgendwas verwandelt, würde das glatt ALLE Stichwörter abdecken, aber Mutanten wären wieder keine Hard-SF.

Na, wir werden sehen.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Purzel

  • Spielt jeden Scheiß
  • Hero
  • *****
  • Würfel-Fetischist & Besser-Spieler
  • Beiträge: 1.307
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Purzel
    • Purzels Homepage
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #21 am: 1.05.2009 | 13:45 »
Ich will ein Setting zum Thema Mond und Verwandlung sehen, etwas mit Werwölfen, die nicht von der WoD inspiriert sind.
Meine Würfelsammlung
Michael Schmidt-Salomon, "Manifest des evolutionären Humanismus" :d
Arthur Schopenhauer, "Eristische Dialektik oder Die Kunst Recht zu behalten" :d
Wolfgang Klosterhalfen, "Reimbibel" :d
Andreas Killian, "Die Logik der Nicht-Logik" :d

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 5.471
  • Username: Waldviech
    • Das Rieslandprojekt
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #22 am: 1.05.2009 | 14:06 »
Zitat
Wenn sich dann noch irgendwas verwandelt, würde das glatt ALLE Stichwörter abdecken, aber Mutanten wären wieder keine Hard-SF.
Warum nicht ? Es gibt ja auch in der wirklichen Welt strahlungsbedingte Mutanten - nur würden die dem Setting wohl einen sehr sehr bitteren Nachgeschmack verleihen. Vielleicht ließe sich "Verwandlung" auch auf Terraforming oder Kolonisation beziehen. (Wir verwandeln das Mondsystem des Jupiter von öder Wildnis zu blühenden Weltraumkolonien)
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden !

Komm in´s  RIESLAND !

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 16.398
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #23 am: 1.05.2009 | 16:53 »
Ich find es toll, dass bereits so viele mitmachen. :d
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline reinecke

  • Hero
  • *****
  • so
  • Beiträge: 1.245
  • Username: Reinecke
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #24 am: 1.05.2009 | 17:00 »
Vielleicht schreibe ich ja mit spezieller Widmung an reinecke eine knochentrockene SF über die Exploration (Entdeckung) der Saturn-Monde durch tollkühne Raumfahrern in ihren ungemütlichen, nuklear betriebene Raketen (Blechbüchse, Strahlengrab).
:gasmaskerly:

Was ist an "tollkühnheit" Hard-SF?