Autor Thema: Neues von Midgard  (Gelesen 158323 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eleazar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 378
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Eleazar
Re: Neues von Midgard
« Antwort #750 am: 10.09.2023 | 12:11 »
Klar, aber man kann ja mal seine Echo-Kammer wechseln  ;).

Offline Bospa

  • Experienced
  • ***
  • Keule und Wams, damit langt's.
  • Beiträge: 464
  • Username: Bospa
Re: Neues von Midgard
« Antwort #751 am: 10.09.2023 | 17:24 »
Hmmm ... das hat mich jetzt nicht mitgenommen, auf mehr Komplexität kann ich gut verzichten  :)
Aktuell bespielte RPG-Systeme: Eigenentwicklung D20 basiert, Rolemaster 2nd Ed., D&D 5ed.
Lieblings RPG Systeme: MERP/S, D&D 5e., OSRs, MIDGARD, BRP & Co.
Nicht-RPG Interessen: Landschaftsfotografie und Grafikdesign (Affinity) sowie Basteln
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Kyrun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 384
  • Username: Kyrun
Re: Neues von Midgard
« Antwort #752 am: 16.10.2023 | 12:17 »
Weiß hier zufällig jemand was bis Ende 2024 noch so für Midgard5 geplant ist beziehungsweise herauskommen soll? Eschar habe ich gelesen steht eventuell noch auf der Liste. Aber was ist sonst noch bis zum Wechsel zu M6 noch zu erwarten?

Offline unicum

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.793
  • Username: unicum
Re: Neues von Midgard
« Antwort #753 am: 16.10.2023 | 13:51 »
Weiß hier zufällig jemand was bis Ende 2024 noch so für Midgard5 geplant ist beziehungsweise herauskommen soll? Eschar habe ich gelesen steht eventuell noch auf der Liste. Aber was ist sonst noch bis zum Wechsel zu M6 noch zu erwarten?

Es stehen noch weitere "Eventuellitäten" auf einer imaginären liste,... etwa Küstenstaaten.

Etwas greifbarer ist vieleicht ein Abenteuer in welchem die neue Welt Damatu "erschaffen" wird.

Offline Kyrun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 384
  • Username: Kyrun
Re: Neues von Midgard
« Antwort #754 am: 16.10.2023 | 16:58 »
Ok die Küstenstaaten sind ja schon ein längeres Thema. Da könnte ja durchaus noch was zu kommen. Eine Neuauflage von Corrinis Stadt der Abenteuer würde ich mir noch für M5 wünschen. Das Abenteuer könnte ich mir vorstellen das es zum Ende erscheint um den Übergang zu Midgard6 zu erleichtern und mit M5 abzuschließen.

Offline caranfang

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.737
  • Username: caranfang
Re: Neues von Midgard
« Antwort #755 am: 16.10.2023 | 17:37 »
Eine Neuauflage von Corrinis Stadt der Abenteuer würde ich mir noch für M5 wünschen.
Dies ist leider nicht möglich, da Corrinis (im Original City of Carse) ein Lizenzprodukt war und die Lizenz ausgelaufen ist und nicht verlängert wurde.

Offline Kyrun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 384
  • Username: Kyrun
Re: Neues von Midgard
« Antwort #756 am: 16.10.2023 | 18:51 »
Ok wäre aber cool gewesen. Eschar wäre auch gut. Kan Thai Pan eher unwahrscheinlich aber nicht unmöglich wenn man bedenkt das wir mit der Neuauflage von die Meister von Feuer und Stein und Waeland überrascht wurden kann da noch einiges Unerwartetes kommen.

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 13.036
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Neues von Midgard
« Antwort #757 am: 17.10.2023 | 18:50 »
Meine M5-Sammlung ist nicht ganz komplett, aber ich habe aktuell wenig Lust, mir die fehlenden Produkte nur wegen der Vollständigkeit zu kaufen. Wie steht es denn eurer Erfahrung nach mit der Verfügbarkeit in den nächsten Jahren? Kommt man immer mal an alles heran oder ist der Zweitmarkt bei Midgard eher leergefegt?
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.

Offline Kurna

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.088
  • Username: Kurna
Re: Neues von Midgard
« Antwort #758 am: 18.10.2023 | 10:37 »
Ich hatte zu Zeiten von M4 keine Probleme gehabt, die alten Sachen von M3 zu finden. Später wurde das dann aber wohl schwieriger.
Ich denke, bei M5 hängt es auch davon ab, wie gut M6 ankommt. Wenn das gut läuft, wird es das Interesse dorthin abziehen. Wenn nicht, könnte es mehr Interesse an den M5-sachen geben.
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline AndreJarosch

  • Famous Hero
  • ******
  • Mythras/RuneQuest/BRP/W100-Fanatiker
  • Beiträge: 2.848
  • Username: AndreJarosch
Re: Neues von Midgard
« Antwort #759 am: 18.10.2023 | 10:58 »
Ich hatte zu Zeiten von M4 keine Probleme gehabt, die alten Sachen von M3 zu finden. Später wurde das dann aber wohl schwieriger.
Ich denke, bei M5 hängt es auch davon ab, wie gut M6 ankommt. Wenn das gut läuft, wird es das Interesse dorthin abziehen. Wenn nicht, könnte es mehr Interesse an den M5-sachen geben.

Der Unterschied ist, dass es sich nicht nur um einen Editionswechsel, sondern auch um einen Verlagswechsel handelt.
Wenn die Frankes von M4 auf M5 umgestellt haben konnte ihnen niemand verbieten die Restbestände der M4 Bücher noch abzuverkaufen.
Ich weiss nicht wie der Deal mit Pegasus aussieht, aber ich kenne das so, dass dem alten Rechteinhaber noch 12 Monate gegeben werden in denen Altbestände abverkauft werden dürfen. Der Rest geht dann in den Altpapierkontainer.

Offline unicum

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.793
  • Username: unicum
Re: Neues von Midgard
« Antwort #760 am: 18.10.2023 | 11:08 »
Ok wäre aber cool gewesen. Eschar wäre auch gut. Kan Thai Pan eher unwahrscheinlich aber nicht unmöglich wenn man bedenkt das wir mit der Neuauflage von die Meister von Feuer und Stein und Waeland überrascht wurden kann da noch einiges Unerwartetes kommen.

Ja, wäre schön gewesen, oder eben anstatt von Corinnis etwas eigenes aufzumachen.

Aber von Branwen kahm auch mal der Einwurf "Ich kann nur veröffentlichen was mir angeboten wird."

Deswegen hatte ich mal was angeboten und das lag dann dort mehrere Jahre bis es jezt eben doch nicht veröffentlicht wird,... wie das auf die Motivation wirkt da nochmal was nachzuschieben kann man sich denken.

Offline unicum

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.793
  • Username: unicum
Re: Neues von Midgard
« Antwort #761 am: 18.10.2023 | 11:09 »
Der Unterschied ist, dass es sich nicht nur um einen Editionswechsel, sondern auch um einen Verlagswechsel handelt.
Wenn die Frankes von M4 auf M5 umgestellt haben konnte ihnen niemand verbieten die Restbestände der M4 Bücher noch abzuverkaufen.
Ich weiss nicht wie der Deal mit Pegasus aussieht, aber ich kenne das so, dass dem alten Rechteinhaber noch 12 Monate gegeben werden in denen Altbestände abverkauft werden dürfen. Der Rest geht dann in den Altpapierkontainer.

Meine gelesen zu haben das Elsa am 31.12 24 den Onlineschop zumachen will.

Offline unicum

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.793
  • Username: unicum
Re: Neues von Midgard
« Antwort #762 am: 18.10.2023 | 11:10 »
Meine M5-Sammlung ist nicht ganz komplett, aber ich habe aktuell wenig Lust, mir die fehlenden Produkte nur wegen der Vollständigkeit zu kaufen. Wie steht es denn eurer Erfahrung nach mit der Verfügbarkeit in den nächsten Jahren? Kommt man immer mal an alles heran oder ist der Zweitmarkt bei Midgard eher leergefegt?

Könnte mir vorstellen das es das ein oder andere immer wieder mal gibt.

Offline Kyrun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 384
  • Username: Kyrun
Re: Neues von Midgard
« Antwort #763 am: 18.10.2023 | 14:16 »
Aber niemand nichtmal Pegasus kann einem verbieten sich die Sachen später gebraucht zuzulegen. Bei ebay werden die Midgard Sachen zwar in unermessliche Höhen steigen aber auf Cons und Spieleflohmärkte wird man bestimmt alte Sachen bekommen. Der Vorteil daran ist ja das alte Sachen von älteren Editionen auch mit M5 funktionieren. Ich persönlich schaue was ich nicht so bekommen kann bis zum Wechsel.

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.745
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Neues von Midgard
« Antwort #764 am: 18.10.2023 | 14:36 »
Bei ebay werden die Midgard Sachen zwar in unermessliche Höhen steigen

Halte ich noch nicht für sicher. Kann auch sein, dass das Zeug im Wert stark fällt, wenn es nicht mehr gespielt wird. Ob und was passiert, ist wirklich schwer vorauszusagen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline caranfang

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.737
  • Username: caranfang
Re: Neues von Midgard
« Antwort #765 am: 18.10.2023 | 14:48 »
Halte ich noch nicht für sicher. Kann auch sein, dass das Zeug im Wert stark fällt, wenn es nicht mehr gespielt wird. Ob und was passiert, ist wirklich schwer vorauszusagen.
Die Ebay-Preise sind zum Teil aber unrealistisch und nur in den seltensten Fällen gerechtfertigt. In der Regel kann man davon ausgehen, dass zu erst der Preis fällt, bevor er wieder steigt und dann gibt es wirklich keine Obergrenze. Mir sind bei da schon Preise für Rollenspielbücher im niedrigen vierstelligen Bereich begegnet.

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.745
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Neues von Midgard
« Antwort #766 am: 18.10.2023 | 15:28 »
Die Ebay-Preise sind zum Teil aber unrealistisch und nur in den seltensten Fällen gerechtfertigt. In der Regel kann man davon ausgehen, dass zu erst der Preis fällt, bevor er wieder steigt und dann gibt es wirklich keine Obergrenze. Mir sind bei da schon Preise für Rollenspielbücher im niedrigen vierstelligen Bereich begegnet.

Begehrte, vergriffene Midgard-Bücher (Alba, Waeland) waren in der Regel so bei 50-60 Euro, die weniger beliebten Bücher (Nahuatlan, Buluga, Myrkgard) konnte man ziemlich günstig bekommen. Mit einer Neuauflage fielen die Preise dann in sich zusammen. Die Meister von Feuer und Stein ging für weit über 100 Euro, seit der Neuauflage natürlich nicht mehr.
Ich sehe das Potential für astronomische Preise nicht, falls Midgard 5 in Zukunft nur noch wenig gespielt wird. Mag dann noch ein paar Sammler geben, die ihre Sammlung vervollständigen wollen. Aber für Spielzwecke wird dann nur noch wenig gekauft werden. Bisher schien es mir so, als ob das Interesse an den alten Büchern vor allem von Leuten kam, die tatsächlich spielen wollten (von ein paar Kuriositäten und Rara abgesehen).

Keine Ahnung, was z.B. das Nihavan(d)-Buch derzeit wert ist. Oder Eschar-Hefte.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 13.036
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Neues von Midgard
« Antwort #767 am: 18.10.2023 | 16:08 »
Hmja, ich lasse es dann lieber darauf ankommen, denn es eilt auch nicht. Ich finde Midgard nur als Systemtheoretiker interessant und werde auf der Welt sicherlich niemals spielen. Somit bin ich nicht erpicht darauf, Geld für Bücher auszugeben, nur damit die Sammlung vollständig ist. Ich kann auf dem Gebrauchtmarkt dann entspannt abwarten. :)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.745
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Neues von Midgard
« Antwort #768 am: 18.10.2023 | 16:29 »
Hmja, ich lasse es dann lieber darauf ankommen, denn es eilt auch nicht. Ich finde Midgard nur als Systemtheoretiker interessant und werde auf der Welt sicherlich niemals spielen. Somit bin ich nicht erpicht darauf, Geld für Bücher auszugeben, nur damit die Sammlung vollständig ist. Ich kann auf dem Gebrauchtmarkt dann entspannt abwarten. :)

Sag im Zweifel doch mal, was Dir fehlt oder bei welchen Sachen Du denkst, dass die noch ganz gut zu haben wären. Vielleicht kann man dann konkret was dazu sagen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 13.036
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Neues von Midgard
« Antwort #769 am: 18.10.2023 | 16:41 »
Aktuell fehlen mir:

Ars Armorum
Orcs, Oger & Co
Die Meister von Feuer und Stein
Waeland
Moravod
Die Hexe und der Heilige
Weg ins Verderben
Katzengold

Alle anderen Printprodukte und PDF habe ich.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.745
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Neues von Midgard
« Antwort #770 am: 18.10.2023 | 16:55 »
Inhaltlich sehe ich es so:
Ars Armorum würde ich mir nur dann zulegen, wenn Komplettheit ein wichtiger Faktor für Dich ist.
Orcs... finde ich recht gelungen, aber eigentlich steht nichts überraschendes drin.
Die Meister von Feuer und Stein ist schon ziemlich gut.
Waeland und Moravod hängen halt davon ab, ob Du da jemals spielen möchtest. Ansonsten finde ich Moravod wichtiger und besser. Waeland ist gut, aber halt eine Aneinanderreihung von Wikingerklischees.
Die Abenteuer würde ich mir sparen, wenn Du nicht vor hast, sie zu spielen.

Ist doch schwerer, als ich dachte, was zur wahrscheinlichen Entwicklung zu sagen. Liegt vor allem daran, dass die Druckauflage klein ist.
Vielleicht noch: Bei Waeland war auch das alte Buch nie wirklich sehr rar oder teuer. Vermutlich wird man das weiterhin ganz gut bekommen.

Ich glaube, Moravod und die Meister... würde ich kaufen. Der Rest würde für mich entweder nicht so wichtig sein, oder ich würde vermuten, dass man die Sachen auch später noch bekommt.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Kyrun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 384
  • Username: Kyrun
Re: Neues von Midgard
« Antwort #771 am: 18.10.2023 | 16:58 »
Midgard wird nun schon seid 40 Jahren gespielt. Ich denke also nicht das es später nichtmehr gespielt wird. Die Messlatte ist ja nicht M6 sondern M5. Wenn Pegasus es nicht schafft die Leute die M5 spielen abzuholen, ( und im Moment sieht es nicht danach aus das sie es schaffen ) dann bleibt man bei M5. Und dann werden die Preise bei ebay steigen. Ich persönlich mag Midgard genauso wie es ist und will es garnicht anders haben. Für neue Spieler mag es ja reizvoll sein ein moderneren Midgard zu bekommen aber ich bin ein alter Hase und brauche das nicht. Ich bin mit den alten Sachen ganz zufrieden.

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.745
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Neues von Midgard
« Antwort #772 am: 18.10.2023 | 18:04 »
Wenn Pegasus es nicht schafft die Leute die M5 spielen abzuholen, ( und im Moment sieht es nicht danach aus das sie es schaffen ) dann bleibt man bei M5.

Ich bin da nicht so sicher. Gerade weil der harte Midgard-Kern so auf die Cons und das Geschehen um die Frankes fixiert ist, könnte ich mir auch vorstellen, dass das langsam einschläft. Man weiß es halt nicht.

Entsprechend schwierig ist die Prognose der Gebrauchtpreise. Bisher war es, wie geschrieben, so, dass die stark davon abhängig waren, wie begehrt das Material jeweils bei den Spielern/Spielleitern war. Wenn Material (für die neue Edition) wieder aufgelegt wurde, sanken die Preise.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline caranfang

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.737
  • Username: caranfang
Re: Neues von Midgard
« Antwort #773 am: 18.10.2023 | 18:12 »
Kleine Anmerkung: Die neuen Entwickler gehören zum harten Midgard-Kern. Ob das aber reicht, um M6 zu einem Erfolg werden zu lassen, kann jetzt noch niemand sagen. Es wird auf jeden Fall schwierig werden, denn Fehler im Regeldesign oder in der Weltbeschreibung, können das ganze Projekt M6 scheitern lassen. und es gibt so einige Midgardspieler, für die M5 schon zu revolutionär war ...

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 11.359
  • Username: schneeland
Re: Neues von Midgard
« Antwort #774 am: 18.10.2023 | 18:18 »
Unabhängig von der Frage der neuen Edition: ich vermute, mit Auslaufen von M5 endet auch die Möglichkeit PDFs zu bekommen (das wäre also ein Grund jetzt noch zu kaufen). Oder ist bekannt, dass Pegasus die alten PDFs weiter anbieten wird? (analog zu alten Shadowrun oder Cthulhu-Editionen)
Brothers of the mine rejoice!
Swing, swing, swing with me
Raise your pick and raise your voice!
Sing, sing, sing with me